Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Realme 11 Serie im Kameraduell: 11 Pro vs. 11 Pro+
Zum Anfang

Realme 11 Serie im Kameraduell: 11 Pro vs. 11 Pro+

Die beiden Realme 11 Pro-Geräte hatten wir die letzten Wochen im Test. Hierbei hat sich gezeigt, dass sich die Geräte in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sind. Unterschiede gibt es jedoch bei den verbauten Kameras auf der Rückseite und der Vorderseite. Das Realme 11 Pro kann für derzeit knapp 340 € überzeugen. Wir bekommen hier ein 120 Hertz Curved-AMOLED-Display und dazu einen starken Akku. Unter der Haube werkelt ein Dimensity 7050, der in diesem Preisgebiet auch genügend Leistung zu bieten hat. Auch das teurere Realme 11 Pro+ setzt auf den gleichen Prozessor und hat auch ein zu den Seiten hin abgerundetes 120 Hertz AMOLED-Display zu bieten. Für eine bessere Hauptkamera muss man mit knapp 500 € hier aber tiefer in die Tasche greifen.

Realme 11 Pro vs Realme 11 Pro Plus Kameravergleich Banner

Kameraausstattung: Realme 11 Pro vs. 11 Pro+

Die Kameraausstattungen der beiden Smartphones aus der Realme 11-Reihe unterscheiden sich stark. Beim günstigeren Realme 11 Pro gibt es eine 100-Megapixel-Hauptkamera und eine 16-Megapixel-Frontkamera. Das Pro+ hingegen wartet mit einer 200 Megapixel Hauptlinse und eine 32 Megapixel Selfie-Knipse auf. Hier bekommen wir zusätzlich sogar noch eine Ultraweitwinkelkamera geboten. Beide Hauptkameras sind in einem OIS gelagert.

Laut Datenblatt besitzen beide Geräte sogar noch eine weitere Linse: eine 2 Megapixel Makrokamera. Bei beiden Geräten handelt es sich hier aber um einen Fake-Sensor. Es können also mit beiden Geräten keine Makroaufnahmen gemacht werden. Auch die Ultraweitwinkelkamera des Realme 11 Pro+ kann keine solchen Aufnahmen machen. Dass das Verbauen eines Fake-Sensors in beiden Preisklassen eine Unverschämtheit ist, ist ein Fakt – das soll hier aber nicht das Thema sein. Eine genaue Bezeichnung der verbauten Sensoren bekommen wir nur beim 200-Megapixel-Sensor im Plus-Modell geboten. Bei allen anderen Sensoren schweigt sich der Hersteller darüber aus.

Realme 11 Pro

  • Hauptkamera: 100 Megapixel, f/1.75, Autofokus, Bildstabilisierung (OIS)
  • Selfie-Kamera: 16 Megapixel, f/2.45

Realme 11 Pro+

  • Hauptkamera: 200 Megapixel (Samsung HP3), f/1.7, 1/1.4 Zoll, Autofokus, Bildstabilisierung (OIS)
  • Ultraweitwinkelkamera: 8 Megapixel, f/2.2, 112°
  • Selfie-Kamera: 32 Megapixel, f/2,45

Hauptkamera: Realme 11 Pro vs. 11 Pro+

Hinweis: Im Folgenden findet ihr immer auf der linken Seite die Aufnahmen des Realme 11 Pro und auf der rechten Seite die des Realme 11 Pro+.

Es ist ersichtlich, dass beide Kameras bei guten Lichtverhältnissen starke Ergebnisse abliefern und Unterschiede nur geringfügig vorhanden sind. Im direkten Vergleich fällt aber auf, dass die Farbwiedergabe des Realme 11 Pro+ etwas mehr überzeugen kann. Hier bekommen wir knackigere Farben als beim Realme 11 Pro, was dem ein oder anderen zusagen dürfte. Der Dynamikumfang kann jedoch bei beiden Smartphones überzeugen.

Es fällt aber auch auf, dass der Weißabgleich beim Realme 11 Pro nicht so gut funktioniert wie beim Plus-Modell. Die weiße Hauswand wird beim Realme 11 Pro sichtlich gelblicher dargestellt. Beim Plus-Modell ist die Wand deutlich weißer. Das bringt uns aber auch schon zum nächsten Punkt: Trotz der deutlich höheren Auflösung beim Realme 11 Pro+ bemerkt man besonders bei näherem Hinsehen, dass das günstigere Gerät detailreichere Aufnahmen liefert. Beim Pro+ fällt auf, dass die Ergebnisse unschärfer sind.

Nachtaufnahmen

Bei Tag hat also das günstigere Realme 11 Pro die Nase leicht vorn – auch wenn die Unterschiede marginal sind. Das Blatt wendet sich aber bei schlechten Lichtverhältnissen. Hier kann das Modell mit 200-Megapixel-Kamera seine Stärken ausspielen und wir erhalten hellere Fotos als beim Modell mit 100-Megapixel-Kamera. Während wir beim Modell ohne Pro deutliches Bildrauschen zu Gesicht bekommen, fängt das Pro-Modell deutlich mehr Details ein. Auch mit Gegenlicht kommt das Realme 11 Pro+ besser zurecht. Der größere Sensor macht sich bei Nacht also positiv bemerkbar. Somit vergeben wir am Ende der Kategorie Hauptkamera beiden Protagonisten einen Punkt, da beide auf ihre Weise überzeugen können.

Digitaler Zoom

Beide Realme 11-Geräte werben mit einem zweifachen digitalen Zoom, der laut Hersteller aufgrund der hohen Auflösungen nahezu verlustfrei funktionieren soll. Realisiert wird dieser Zoom über die Hauptkameras. Schaut an sich die Ergebnisse an, fallen auch hier auf den ersten Blick keinerlei Unterschiede auf. Wir bemerken jedoch auch hier den Unterschied beim Weißabgleich bei genauem Hinsehen. Auf einem großen Bildschirm fällt jedoch auf, dass Realme 11 Pro+ etwas mehr Details einfangen kann als das günstigere Modell. Das gilt sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Hier ergattert sich das Realme 11 Pro+ nun einen Punkt und geht mit 2 zu 1 in Führung.

Ultraweitwinkelkamera

Diese Kategorie ist nüchtern betrachtet schon vor dem Anschauen der Ergebnisse entschieden. Das liegt daran, dass lediglich das Realme 11 Pro+ eine Ultraweitwinkelkamera zu bieten hat. Wirklich überzeugen kann der 8-Megapixel-Sensor im Vergleich zur Hauptkamera aber nicht, aber für den Preisbereich ist die Qualität okay. Die Farben der Ultraweitwinkelkamera sind natürlich und auch der Dynamikumfang kann überzeugen. Insgesamt macht die Kamera schöne Fotos, auch wenn sie nicht ganz mit der Schärfe der Hauptkamera mithalten kann. Aufgrund des fehlenden Sensors beim Realme 11 Pro geht auch dieser Punkt an das 11 Pro+ – wodurch es jetzt 3 zu 1 steht.

Portraitaufnahmen

Bei den Portraitaufnahmen macht sich eine unerwartete Wendung bemerkbar. Während bisher das Realme 11 Pro+ die knackigeren Farben liefern konnte, kann im Portraitmodus die Farbwiedergabe beim Nicht-Pro-Modell überzeugen. Dafür liefert aber auch hier das Pro-Modell mehr Details bei näherer Betrachtung. Die Kantenerkennung funktioniert bei beiden Modellen hervorragend. Personen werden zuverlässig vom Hintergrund getrennt, welcher unscharf dargestellt wird. In dieser Kategorie vergeben wir erneut beiden Geräten einen Punkt – es steht jetzt 4 zu 2 für das Realme 11 Pro+.

Selfies

Kommen wir nun zu den Selfies und damit zur letzten Kategorie im Kameravergleich zwischen dem Realme 11 Pro und 11 Pro+. Auch hier bekommen wir beim Pro-Modell die höhere Auflösung geboten, was sich auch bei den Ergebnissen bemerkbar macht. Beim 11 Pro+ erhalten wir Ergebnisse mit mehr Details. Jedoch gefällt mir auch hier die Farbwiedergabe des günstigeren 11 Pro besser. Hauttöne gelingen dem günstigeren Gerät besser als dem 11 Pro+, sodass die Aufnahmen mit dem 11 Pro insgesamt natürlicher wirken. Der Punkt für die Selfiekamera geht an das günstigere Realme 11 Pro, auch wenn das teurere Smartphone etwas mehr Details liefern kann. Am Ende des Vergleichs steht es also 4 zu 3 für das Realme 11 Pro+

Videos

Beide Smartphones können keine stabilisierten 4K-Videos aufzeichnen. Das ist für diesen Preisbereich ein echter Dämpfer und macht beide Geräte eher zu unterdurchschnittlichen Smartphones für Video-Aufnahmen. Full-HD Aufnahmen werden jedoch stabilisiert und gelingen gut. Daher bekommt in dieser Kategorie das Pro+ einen Punkt, weil es auch über die Ultraweitwinkelkamera Videos aufzeichnen kann.

Fazit

Auch wenn das teurere Realme 11 Pro+ am Ende dieses Vergleichs die Nase leicht vorn hat, ist das Ergebnis doch ernüchternd. Während das Realme 11 Pro etwa 100 Euro weniger kostet, kann es doch mit dem teureren Modell mithalten und es teilweise sogar übertreffen. Dass das Plus-Modell mehr punkten konnte, liegt vor allem daran, dass es eine Ultraweitwinkelkamera besitzt. Natürlich hängt es von der persönlichen Empfindung ab, welches Gerät einem letztlich mehr zusagt, aber die Unterschiede bei den Kameras sind objektiv betrachtet zu gering, sodass sich der Aufpreis wirklich lohnen würde. Da es außer den Kameras keine Unterschiede gibt, ist der Aufpreis für eine Ultraweitwinkelkamera entschieden zu viel.  


Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mike
Gast
Mike (@guest_99651)
10 Monate her

@CH: Ist eines der Handys ein würdiger Nachfolger in Sachen Kamera (Tag und Nacht) für das (für mich in der Mittelklasse bisher unerreichte) Realme 7 Pro? Oder sollte man besser doch zum Redmi Note 12 Pro 5G oder zum OnePlus Nord 3 greifen? Oder gleiche ne Klasse höher zum Pixel 7a?

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
10 Monate her
Antwort an  Mike

Hi Mik! Wir haben noch ein paar Kamera-Vergleiche ausstehen, die Du dir mal anschauen kannst. Meine Empfehlungen würden aber zum Poco F5 oder zum Pixel 7a gehen (wenn Du etwas mehr ausgeben willst).

Mike
Gast
Mike (@guest_99642)
10 Monate her

Danke für den interessanten Kamera! Werdet ihr auch das Blackview A200 Pro testen?

Shorty
Gast
Shorty (@guest_99641)
10 Monate her

Danke für den sehr ausführlichen Test! Da bleibe ich doch beim Realme 9pro+ (derzeit 250€) dieses macht weiterhin hervorragende Fotos mit der Hauptkamera und hat kein sinnloses curved Display

Tablet.neu
Gast
Tablet.neu (@guest_99632)
10 Monate her

Kann das Realme pro+ echte 200mp-Bilder machen oder gibt’s immer Pixelbinning?

Und im Vgl. zum Redmi Noten 12pro+ , welches ist besser?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
10 Monate her
Antwort an  Tablet.neu

Servus, echt sind die 200MP nie, da der Sensor “nativ” Pixel Binning macht, wie alle Sensoren mit hohen Megapixelzahlen. Aber du kannst riesige Bilder mit 200MP machen. Kameravergleiche, etwa gegen ein Poco F5 oder Nothing Phone 2 und Oneplus Nord 3 folgen noch die Tage. Aus der Hüfte geschossen, würde ich das 12Pro+ als “besser” einstufen.

Beste Grüße

Jonas

Tablet.neu
Gast
Tablet.neu (@guest_99637)
10 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Danke für die schnelle Antwort!

Scharvogel
Gast
Der alte Papa (@guest_99631)
10 Monate her

Wann kommt der Test vom Realme 11 Pro Plus?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
10 Monate her
Antwort an  Der alte Papa

Servus, am Sonntag und morgen das 11 Pro ohne Plus.

Beste Grüße

Jonas

Scharvogel
Gast
Der alte Papa (@guest_99643)
10 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Danke! Hoffentlich ist das 11 Pro Plus gut und es gibt nen guten Deal…

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App