Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Kameravergleich: Vivo IQOO 7 vs. Realme GT

Kameravergleich: Vivo IQOO 7 vs. Realme GT

Das Realme GT und das Vivo IQOO 7 sind zwei günstige Flagship-Alternativen mit Snapdragon 888 Prozessor, die aktuell nur aus China bestellt werden können. Da der ein oder andere von Euch vielleicht über den Import eines der beiden Smartphones nachdenkt, haben wir das Realme GT und das Vivo IQOO 7 einem Kamera-Vergleich unterzogen.

Realme GT IQOO 7 Kameravergleich Banner

Kamera-Specs

Bevor wir uns die Bilder anschauen, werfen wir zunächst einen Blick auf die Kamera-Hardware.

Vivo IQOO7:

  • Hauptkamera: 48 Megapixel Sony IMX 598 Sensor mit f/1.79, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 13MP Samsung S5k316 Sensor mit f/2.2
  • 2 X Zoomkamera: 13MP Samsung S5k316 Sensor mit f/2.46
  • Selfiekamera: 16 Megapixel Samsung S5k3p9 Sensor mit f/2.0

Realme GT:

  • Hauptkamera: 64 MP, Sony IMX682, f/1.8, 26mm, 1/1.73″, 0.8µm, PDAF
  • Ultraweitwinkel: 8 MP, f/2.3, 16mm, 119˚, 1/4.0″, 1.12µm
  • Makro: 2 MP, f/2.4,
  • Selfie: 16 MP, f/2.5, 26mm, 1/3.0″, 1.0µm

Beide Smartphones verfügen über eine Hauptkamera von Sony. Beim Realme GT kommt der bekannte IMX 682 Sensor zum Einsatz, während Vivo den gemeinsam mit Sony entwickelten IMX 598 verwendet. Die Hauptkamera wird beim Vivo IQOO 7 von einem OIS unterstützt. Zudem hat das Vivo IQOO 7 eine Telekamera mit 2-fach optischem Zoom, während beim Realme GT nur eine Makro-Kamera verbaut wurde. Bei der Selfie-Kamera setzen beide Smartphones auf einen 16 Megapixel-Sensor.

Auf der linken Seite seht Ihr immer das Foto vom Vivo IQOO7 und rechts das vom Realme GT. Nach dem normalen Foto zeigen wir Euch meistens noch einen Zoom in die Aufnahme, um die Unterschiede im Detail zu verdeutlichen.

Tageslicht

Das Realme GT und das Vivo IQOO7 schießen bei Tageslicht Bilder mit sehr kräftigen Farben. Eine neutrale Darstellung ist definitiv keine Stärke beider Smartphones, dafür wirken die Bilder aber sehr lebendig. Bei den Details hat das Realme GT die Nase vorn. Ohne Zoom erkennt man den Unterschied zwar nicht, aber mit Zoom ist die größere Menge an Details beim Realme GT deutlich sichtbar. Dafür haben die Bilder beim Vivo IQOO eine bessere Dynamik als beim Realme und schlagen sich etwas besser bei Innenraum-Fotos mit weniger Licht. Insgesamt bekommt man eine vergleichbare Qualität, weshalb wir es bei einem Gleichstand belassen.

Nachtaufnahmen

Bei den Nachtaufnahmen sehen wir das Vivo IQOO 7 im Vorteil. Die Fotos haben insbesondere im Automatik-Modus ohne Langzeitbeleuchtung mehr Details und eine natürlichere Farbwiedergabe. Das Realme GT neigt zu einer Farbdarstellung mit Rotstich und stärkerem Rauschen. Unter Verwendung des Nachtmodus kann bei beiden Smartphones die Bildqualität etwas gesteigert werden.

Ultraweitwinkel

Bei den Ultraweitwinkel-Aufnahmen hat das Vivo IQOO 7 durch seinen höher auflösenden 13 Megapixel Sensor einen klaren Vorteil gegenüber dem Realme GT mit 8MP UWW Kamera. Die Bilder haben sichtbar mehr Details. Zudem ist die Farbwiedergabe beim Vivo IQOO 7 etwas besser gelungen, da die Farben der Bilder nicht so übersättigt sind. Ein weiterer Punkt für Vivo.

Portrait

Bei Portrait-Aufnahmen ist das Realme GT der klare Gewinner. Der Grund dafür ist schlichtweg, dass Vivo die Hautfarbe etwas “aufweicht”, um sie dem asiatischen Schönheitsideal anzupassen.

Selfie

Bei Selfie-Aufnahmen liefern beide Smartphones viele Details und eine gute Schärfe. Das Vivo IQOO 7 liefert dennoch etwas bessere Ergebnisse, da es eine natürlichere Farbdarstellung hat. Das Realme GT hingegen hat einen leichten Rotstich.

Videos

Beide Smartphones können stabilisierte Videos mit bis zu 4K und 60FPS aufnehmen. Zusätzlich zur elektronischen Bildstabilisierung (EIS) profitiert das Vivo IQOO 7 zudem von seinem optischen Bildstabilisator. Beim Vivo IQOO 7 ist weiterhin ein Wechsel zwischen den Linsen bei 1080p 30FPS möglich, was beim Realme GT gar nicht gegeben ist. Die Selfie-Kamera wird bei keinem der beiden Smartphones stabilisiert, was in diesem Preisbereich eigentlich der Fall sein sollte.

Fazit

Das Vivo IQOO 7 kann sich in unserem Kamera-Vergleich als Sieger hervortun. Bei Tageslicht gibt es über die Hauptkamera zwar keinen großen Unterschied zum Realme GT, dafür sind die Nacht- und Ultraweitwinkelaufnahmen deutlich besser. Ebenso kann das Vivo IQOO 7 mit besseren Selfies und einem Wechsel zwischen den Linsen während der Aufnahme bei Videos seinen Vorsprung untermauern. Auch sollte man nicht vergessen, dass das Vivo IQOO 7 über eine Telekamera für Zoom-Aufnahmen verfügt, wohingegen man beim Realme GT nur eine Makro-Kamera bekommt. Der einzige Punkt, in dem Realme die Nase vorn hat, sind die Portrait-Aufnahmen.

Angesichts des Preisunterschiedes von rund 100€ ist der Vorsprung des Vivo IQOO 7 zu erwarten gewesen. Wir würden dem Vivo IQOO 7 aber auch eine bessere Preis-/Leistung für Fotoenthusiasten zuschreiben, da die zahlreichen Vorteile den Preis locker wettmachen.


Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Julian
Mitglied
Mitglied
Julian (@julian)
22 Tage her

Hallo, wie kann man den Preiswecker für ein bestimmes Gerät aktivieren?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
19 Tage her
Antwort an  Julian

Hey, auf das Angebot für das gewünschte Gerät: https://www.chinahandys.net/poco-x3-pro-6-128gb-angebot/ Dann unter “Preiswecker” den Wunschpreis eintragen. Verwalten kannst du die Wecker über deinen Login. Sollte das Angebot für dein Wunschhandy aktuell nicht online sein (also abgelaufen), dann einfach die Suche oben benutzen.

beste Grüße

Jonas