Startseite » Gadgets » Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Xiaoxin Pad 2022) im Test

Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 (Xiaoxin Pad 2022) im Test

Getestet von Joscha am
Vorteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • sehr gute Performance
  • starke Akkulaufzeit
  • gute Konnektivität
  • Stylus-Support
Nachteile
  • hoher Standby-Verbrauch
  • automatische Helligkeit geht nicht
  • nur Widevine L3
  • keine OTA-Updates
  • keine Hülle im Lieferumfang
Springe zu:

Lenovo ist in Deutschland aus dem Markt für PCs und Convertibles kaum wegzudenken. Zudem hat der chinesische Hersteller einige spannende Android-Tablets im Sortiment, die man teilweise noch günstiger aus China importieren kann. In diesem Testbericht nehmen wir ein solches Tablet unter die Lupe: Das Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 kostet in Deutschland rund 260€ und kann aus China für unter 200€ als Lenovo Xiaoxin Pad 2022 importiert werden.

Lenovo Xiaoxin Pad 2022 Display Test 1

Selbst für den Preis in Deutschland hat das Tablet einiges zu bieten: Neben einem 2K-Display und schnellem Snapdragon 680 Prozessor bringt das Tablet auch Stylus Support mit. Ein Feature, das man sonst nur bei deutlich teureren Tablets bekommt. In diesem Test findet Ihr heraus, wo die Stärken und Schwächen des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 liegen und ob sich ein Import lohnt.

Versionen und Bestellung

Im Netz macht man sich gerne über Xiaomi und seine verwirrende Namensgebung lustig. Den wenigsten ist aber bewusst, dass der chinesische Konzern Lenovo locker mit Xiaomi mithalten kann. So gibt es auch von unserem Testgerät verschiedene Versionen mit unterschiedlicher Hardware. Die Unterscheidung ist aber eigentlich ganz einfach:

China & Global Version: Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 = Lenovo Xiaoxin Pad 2022

Das Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 wird in China unter dem deutlich einfacherem Namen Lenovo Xiaoxin Pad 2022 verkauft. Bei dem Onlineshop Hekka kann man sich die China-Version mit der Globalen Software samt Google Playstore und deutscher Sprache bestellen.

Im Rest dieses Tests verwenden wir die Namen der Globalen Version und der China-Version synonym. Die Hardware der beiden Geräte ist komplett identisch.

LTE & WiFi-Version

Das Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 WiFi (ohne LTE) hat in Europa immer einen Mediatek G80 Prozessor, immer 4GB RAM und 64 oder 128GB Speicher. In China gibt es auch eine Version ohne 4G, aber mit Snapdragon 680 Prozessor. Diese Version haben wir auch im Test.

Das Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 mit LTE hat in Europa immer einen Snapdragon 680 Prozessor. In Deutschland hat die LTE Version immer 4GB RAM und 64GB oder 128GB Speicher. In China gibt es das Gerät mit 4/64GB oder 6/128GB Speicher.

Design und Verarbeitung

Das Lenovo Xiaoxin Pad 2022 hat ein angenehm unauffälliges Design. Die Abmessungen des Tablets betragen 251 x 159 x 8 Millimeter bei einem Gewicht von 465 Gramm. Das Gehäuse besteht größtenteils aus Metall. Auf der rechten Seite befindet sich ein auffällig breites Kunststoff-Element, das für einen besseren Empfang sorgt. Zudem ist die Oberfläche des Elements rau, um das Tablet in der Hand zu stabilisieren.

Die Lautstärke-Buttons sitzen auf rechten Seite oben und der Powerbutton auf der Oberseite rechts. Die Buttons bestehen aus Kunststoff, sitzen fest und haben einen guten Druckpunkt. Ein Fingerabdruck-Scanner zum Entsperren ist nicht vorhanden. Face-Unlock über die Frontkamera ist allerdings möglich. Die Entsperrung funktioniert aber nur im Landscape-Mode und auch nicht besonders gut, was ziemlich nervig ist. Zur Wiedergabe von Sounds sind oben und unten jeweils zwei Speaker angebracht. Da ganze vier Speaker vorhanden sind, wird der Sound bei der Nutzung durch die Hände auch nicht zu sehr gedämpft. Auf der Unterseite befindet sich weiterhin ein USB-C 2.0 Anschluss und ein 3,5mm Kopfhörer-Anschluss.

lenovo xiaoxin pad 2022 sim slot

Links ist ein SIM-Slot vorhanden. In diesen können je nach Version eine SIM und eine MicroSD oder nur eine MicroSD eingesetzt werden. Die Frontkamera ist in den Rahmen auf der linken Seite integriert. Eine Benachrichtigungs-LED gibt es nicht. 

Lieferumfang des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3

Lenovo Xiaoxin Pad 2022 lieferumfang

Im Lieferumfang befindet sich neben etwas Papierkram eine SIM-Nadel, ein chinesischer Netzstecker und ein USB-Kabel. Eine Displayschutzfolie oder eine Schutzhülle gibt es leider nicht. Ein Stylus ist ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten. Laut Hersteller ist das Lenovo Tablet mit dem Lenovo Precision Pen 2, und dem Lenovo Active Pen 3 kompatibel. Beide Stifte kostet mit Versand aus Deutschland rund 50€.

Display des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3

Lenovo Xiaoxin Pad 2022 Display Test 5

Das Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 hat ein 10,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2000 x 1200 Pixel. Damit erreicht das Tablet eine Bildpunktdichte von 220 Pixel pro Zoll. Das genügt noch ein ausreichend scharfes Bild. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt bei gewöhnlichen 60Hz. Das IPS-Display erreicht eine Helligkeit von 560 Lux. Das ist ein astreiner Wert für ein IPS-Display. Auch draußen im Schatten lässt sich die Anzeige noch relativ gut ablesen. Die Ausleuchtung des Displays ist bei unserem Testgerät ebenfalls ausreichend gleichmäßig.

Ein Helligkeitssensor zur Anpassung der Displayhelligkeit ist ebenfalls vorhanden und misst auch die Helligkeit. Allerdings wird die Displayhelligkeit nicht entsprechend angepasst. Offenbar ist hier ein Software-Fehler vorhanden. Vonseiten der Software ist ansonsten ein Lesemodus und ein Dark-Mode vorhanden. Eine Anpassung der Farbdarstellung ist ebenfalls möglich.

Über eine Widevine L1 Zertifizierung verfügt unser chinesisches Lenovo Xiaoxin Pad 2022 mit nachträglich installierter Global ROM nicht. Inhalte von pay-to-watch Anbietern wie Netflix und Disney+ sind daher auf SD-Qualität beschränkt. Dies gilt natürlich nicht für kostenlose Streams wie YouTube. Die globale Version des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 sollte Widevine L1 für hochauflösende Streams hingegen mitbringen. Auch ist es laut Internet-Kommentaren möglich, durch eine Installation der originalen China-Software Widevine L1 auf das Xiaoxin Pad 2022 zu bringen.

Leistung und System

Dass Lenovo zu den Big-Playern gehört, sieht man an dem Snapdragon 680 Prozessor von Qualcomm. Bei den kleineren “China-Herstellern” kommen schließlich eher Prozessoren von UniSoc oder Mediatek zum Einsatz – was nicht unbedingt ein Nachteil ist. Den Prozessor des Lenovo Xiaoxin Pad 2022 kennen wir jedenfalls auch aus dem Redmi Note 11 und dem Redmi 10C. Das sind zwei Low-Budget Smartphones, allerdings mit überdurchschnittlich hoher Leistung. Der Chip wird im modernen 6nm-Verfahren gefertigt, was insbesondere der Akkulaufzeit zugutekommen sollte. Hier sehen wir auch den größten Vorteil zur Helio G80 Version des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3. Ansonsten setzt sich der Octa-Core CPU aus 4 x 2,4 GHz und 4 x 1,8 GHz Prozessorkernen mit einer Adreno 610 GPU zusammen.

Schauen wir uns an, wie gut sich das Tablet gegen die Konkurrenz schlägt. Das Redmi 9 haben wir übrigens als Vergleichsgerät für den Helio G80 Prozessor eingefügt. Dieses steht stellvertretend für die Globale WiFi Version des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 mit Mediatek-Prozessor.

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3dMark

Die Leistung ist für einen Preis von rund 200€ ausgesprochen gut. Im synthetischen Benchmark Antutu platziert sich das Lenovo Xiaoxin Pad 2022 direkt unter dem Xiaomi Pad 5, das eines der schnellsten Tablets für rund 300€ ist. Auch in der CPU-Performance (Geekbench) ist es der Konkurrenz im eigenen Preisbereich deutlich voraus. Lediglich fürs Gaming ist das Redmi Pad mit einer deutlich stärkeren Grafikleistung (3DMark) besser geeignet. Erfreulicherweise können wir diesen positiven Eindruck auch vonseiten der Nutzung in der Praxis bestätigen: Das Lenovo Xiaoxin Pad 2022 fühlt sich wie ein performantes Tablet an. Apps und der Browser laden in einer brauchbaren Geschwindigkeit und es gibt nahezu keine Wartezeiten im System. Auch 3D-Games lassen sich noch recht gut auf dem Tablet zocken. Lediglich bei aufwändigen Titeln wie PUBG muss man die Details etwas reduzieren. Der interne UFS 2.2 Speicher erreicht mit einer Geschwindigkeit von 930MB/s im Lesen und 500MB/s im Schreiben ebenfalls gute Werte.

System des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3

Auf dem Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 hat ein aktuelles Android 12 System. Ob das Tablet auch ein Android 13 Update erhalten wird, ist unklar. Wir würden eher nicht davon ausgehen. Jedenfalls wurde eine modifizierte Software (TB128FU_S300168_220916_ROW) auf unser Lenovo Xiaoxin Pad 2022 installiert, sodass der Google Playstore und die deutsche Sprache direkt vorhanden sind. Unser Testgerät wurde uns von Hekka zugestellt. Wer ebenfalls die China-Version importieren will, sollte wissen, dass diese Firmware keine OTA-Updates erhält. Ein Wechsel zurück auf die originale China-ROM ist wohl möglich, aber etwas kompliziert. Danach steht als Systemsprache zudem nur Englisch zur Verfügung. Der Google Playstore kann nachträglich installiert werden. Auch ist es theoretisch möglich, den Bootloader wieder zu schließen und so Widevine L1 auf das Tablet zu bekommen. Zu diesem Thema findet man einige Kommentare und Anleitungen auf XDA-Developers und alternativ auch dem russischen Forum 4pad.ru. Wenn Ihr Euch nicht gut mit Android-Modding auskennt, ist ein Wechseln der Firmware jedenfalls nicht ohne Weiteres möglich. Für erfahrene “Android-Bastler” sollte es aber problemlos machbar sein.

Die Benutzeroberfläche des Android 12 Systems wurde von Lenovo in kleinen Punkten angepasst. Die Optik ist etwas bunter und die Icons sehen teilweise anders aus. Zudem gibt es ein paar wenige Zusatzfunktionen. Es wurde ein Menü mit Kurzbefehlen zur Stifteingabe integriert. Zudem kann man “Doppeltippen zum Aktivieren des Displays” aktivieren und das Display bei Anheben des Gerätes aktivieren. Leider lässt sich aber die Position der On-Screen Buttons nicht anpassen (rechts ist Multitasking). Wischgesten stehen zur Bedienung aber zur Verfügung.

Konnektivität und Kamera

In dem Lenovo Xiaoxin Pad 2022 kommen zwei 8 Megapixel Sensoren zum Einsatz. Auf der Front befindet sich eine 8MP Knipse mit f/2.0 Blende und festem Fokus. Auf der Rückseite gibt es eine 8MP Knipse mit f/2.2 und Autofokus. Wie zu erwarten, ist die Qualität nicht berauschend. Für Videotelefonate oder Schnappschüsse ohne ästhetischen Anspruch sind die Aufnahmen gerade so ausreichend. Man bekommt aber eine brauchbare Qualität über das interne Mikrofon geboten, was schonmal recht praktisch für Skype-Calls usw. ist.

Wir hatten nicht die 4G-Version des Lenovo Xiaoxin Pad 2022 im Test. Die globale Version mit LTE-Unterstützung bietet mit den folgenden 4G-Bändern eine hervorragende Netzabdeckung für Europa:

  • FDD LTE: B1/B2/B3/B4/B5(B19)/B7/B8/B20/B26/B28
  • TDD LTE: B38/B40/B4

Zur drahtlosen Verbindung stehen WiFi 5 und Bluetooth 5.1 zur Verfügung. Die Empfangsstärke ist vergleichbar mit durchschnittlichen Smartphones. Aus unserer 60 Mbit/s Leistung konnten 45Mbit/s gezogen werden. Die Verbindung über Bluetooth war ebenfalls ohne Probleme.

Zudem gibt es eine Standortbestimmung per GPS, GLONASS und A-GPS, die allerdings nicht durch einen E-Kompass zur Richtungsanzeige unterstützt wird. Die Standortbestimmung funktionierte im Text gut. Weiterhin hat das Tablet an Sensoren einen Helligkeitssensor, einen Beschleunigungssensor und ein Gyroskop. Ein UKW-Radio kann mit angeschlossenen Kopfhörern ebenfalls verwendet werden. Für die Wiedergabe von Sounds kommen gleich vier Lautsprecher zum Einsatz. Der Klang ist laut und hat auch ein wenig Tiefe. Es handelt sich um gute Tablet-Speaker.

Akkulaufzeit des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3

Lenovo Xiaoxinpad 2022 PCMarkEin Ass im Ärmel hat das Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 noch: Die Akkukapazität ist mit 7700mAh für ein Tablet dieser Größe zwar nur durchschnittlich, aber der Snapdragon 680 ist ein sehr sparsamer 6 Nanometer Prozessor. Diesen Umstand merkt man auch in der alltäglichen Nutzung. Eine Stunde YouTube verbrauchen nur 8% Akku und Gaming zieht ebenfalls nur rund 12% pro Stunde. Im PC-Mark Akkutest kommt das Lenovo Xiaoxin Pad 2022 damit auch auf eine ausgezeichnete Laufzeit von 13,4 Stunden. Nach dem Xiaomi Pad 5 ist das der beste Wert aller Konkurrenzgeräte unter 300€. Der Standby-Verbrauch liegt jedoch bei 9 Prozent in 24 Stunden. Das ist leider etwas viel.

Wir vermuten übrigens, dass der Helio G80 in der Globalen Wifi-Version des Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 deutlich weniger Laufzeit bieten wird. Der Prozessor wird nämlich im deutlich älteren 12 Nanometer-Verfahren hergestellt.

PCMark Akku

Aufgeladen wird der Akku mit 20 Watt. Der vollständige Ladevorgang nimmt damit 2,5 Stunden in Anspruch.

Testergebnis

Getestet von
Joscha

Ob nun Lenovo Xiaoxinpad 2022 oder Tab M10 Plus Gen 3 – es handelt sich um ein überaus interessantes Tablet. Für einen Preis von 200€ bietet es ein paar wirklich starke Features. Hervorzuheben ist hier erstens die Unterstützung von Stylus-Eingaben mit verschiedenen Druckstufen. Neben dem Samsung Tab S6 Lite bieten dieses Feature nur teurere Geräte. Zudem hat das Lenovo Xiaoxin Pad 2022 in der Version mit Snapdragon 680 Prozessor eine ausgezeichnete Performance und eine besonders gute Akkulaufzeit. Das Display entspricht ebenfalls allen Standards, die man sich in diesem Preisbereich wünschen kann und die vier Speaker erzeugen einen starken Klang.

Wer das Tablet aus China importiert, muss sich aber über ein paar Nachteile bewusst sein. Es gibt kein Widevine L1 für hochauflösende Streams bei Netflix, Disney+ und Prime Video. Zudem erhält das System keine Updates.

Wir können insgesamt eine eingeschränkte Kaufempfehlung für das Tablet von Lenovo aussprechen. Bekommt man das Xiaoxin Pad 2022 als China-Import für um die 200€, wird es schwer, vonseiten der Hardware eine bessere Alternative ausfindig zu machen. Widevine L1 und der Verzicht auf Updates ist aber nicht für jeden Käufer ein tragbarer Nachteil.

Möchte man lieber ein hierzulande käufliches Tablet, ist das Redmi Pad eine gute Alternative. Es bietet zum ähnlichen Preis ein 90Hz Display und Widevine L1, jedoch keine Stylus-Eingabe. Im Preisbereich um 300€ muss sich das Lenovo Xiaoxin Pad 2022 ansonsten klar dem Xiaomi Mi Pad 5 geschlagen geben, das mehr Leistung, mehr Akkulaufzeit, Stylus-Support und ein deutlich besseres Display bietet.

Preisvergleich

163 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
187 €*

10-15 Tage – zollfrei
Zum Shop
163 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
Unsere Empfehlung
Nur 187 €* Zum Shop
10-15 Tage – zollfrei
163 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
218 €*

10-15 Tage – zollfrei
Zum Shop
163 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
Unsere Empfehlung
Nur 218 €* Zum Shop
10-15 Tage – zollfrei
280 €*
2-4 Tage - aus EU
Zum Shop
300 €*
Versand aus Deutschland, 1-3 Tage, 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
280 €* Zum Shop
2-4 Tage - aus EU
300 €* Zum Shop
Versand aus Deutschland, 1-3 Tage, 24 Monate Gewährleistung

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 26.01.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
13 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Daenzn23
Gast
Daniel (@guest_94399)
8 Tage her

Kann man sich die Updates wenn vorhanden selbst installieren?

cineman7
Gast
Jörg (@guest_93842)
29 Tage her

Grüß Dich Joscha,
bei den xda-developers habe ich folgenden link zum Flashen der CN-Stock-ROM auf das Lenovo Tablet gefunden:
https://romprovider.com/lenovo-xiaoxin-pad-2022-firmware-support/
Vielleicht ist das eine brauchbare Variante das Tablet auf die ORiginal-ROM zu bringen und du hast mal Zeit dir das anzuschauen?!

Beste Grüße
Jörg

cineman7
Gast
Jörg (@guest_94434)
7 Tage her
Antwort an  Joscha

Hallo Joscha, mittlerweile ist mein Gerät von Hekka, noch vor dem chinesischen Neujahrsfest bestellt und mittlerweile nach nur 16 Tagen Lieferzeit eingetroffen. Das Wichtigste zuerst: ich kann von meiner Seite in zwei Punkten Entwarnung geben: Punkt 1 Die automatische Helligkeitseinstellung an meinem Gerät funktioniert einwandfrei, vielleicht liegt bei deinem Testgerät ein Defekt des Sensors vor. Punkt 2 Die Gesichtserkennung funktioniert bei mir sowohl im Portrait- als auch im Landscape-Modus und das auch akzeptabel schnell genug. Die Stifteingabe habe ich mit meinem Precision Pen 2 von Lenovo ausprobiert. Mit dem Pen durch die Menüs-manövrieren klappt noch ganz gut, Notizen schreiben mit… Weiterlesen »

PanEuropean
Gast
PanEuropean (@guest_93800)
30 Tage her

Schade, dass es die Version ohne LTE ist 🙁
Übrigens – Euer Link beim Preisvergleich unterm Test auf die LTE-Version bringt bei Amazon auch nur ne WLAN-Version.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
30 Tage her
Antwort an  PanEuropean

Servus, danke für den Hinweis, sollte jetzt stimmen.

Beste Grüße

Jonas

Magnitude
Gast
Magnitude (@guest_93796)
30 Tage her

Kann man darauf grundsätzlich auch ein eigenes Betriebssystem installieren?
Ich weiß, dass dann evtl. nicht mehr alles richtig funktioniert, aber die meisten Handyfunktionen sind mir auf einem Tablet egal.

puetzfu
Gast
Udo (@guest_93478)
1 Monat her

Hab das Tablet bestellt, kam auch nach ca. 3 Wochen an. Ist im Vergleich zu meinem 4 Jahre alten Xiaomi MiPad 4 Plus (SD660) aber leider kein Fortschritt.
Kundendienst, Umtausch und vermutlich auch Garantie bei Hekka kann man leider vergessen!
Da hab ich vor 10 Jahren schon bessere Erfahrungen mit China-Hândlern gemacht.

Nathan
Gast
Nathan (@guest_93364)
1 Monat her

Ob das Tablet 4k File in hevc 10 bit (jellyfish Samples..) hardwaremäßig dekodieren kann?

Dem Team ein frohes Weihnachtsfest und ein paar Tage Ruhe 🎄😃

Nathan
Gast
Nathan (@guest_93391)
1 Monat her
Antwort an  Joscha

Hallo Joscha,
zunächst mal vielen herzlichen Dank fürs Testen!! (Und das auch noch am Feiertag…). Das Ergebnis habe ich eigentlich auch so erwartet. Spannend an der Stelle finde ich, dass es 2022 immer noch “neue” CPUs gibt, deren GPU keine hevc files mit 10 bit decoden können, obwohl das eigentlich seit Jahren Standard ist. Der SD680 ist nämlich ein mehr oder weniger rebrandeter SD660/SD665 aus dem Jahre 2017. Ich gehe relativ jede Wette ein, dass jedes File mit 8 Bit perfekt per HW decoded wird.
Vielen herzlichen Dank auf jeden Fall nochmals fürs Checken!
Schönen Gruss
Nathan

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr(@wackelohr)
1 Monat her

Hallo,
Ich wünsche dem gesamten Team ein entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Start für das neue Jahr.
Bleibt alle gesund und verliert nie den Mut!

Gruß Georg

P. S. Ich denke, daß Eure Fangemeinde nicht böse wäre, wenn Ihr mal zwei Tage Pause macht.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App