Startseite » News » OnePlus Nord N10 5G – Das zweite Budget Modell

OnePlus Nord N10 5G – Das zweite Budget Modell

Nicht nur das OnePlus 8T steht kurz bevor, auch ein weiteres OnePlus Nord Smartphone könnte uns überraschen. Während uns mit dem OnePlus 8T ein Facelift mit den Features des 1+8 Pro erwartet, steht für die Untermarke von OnePlus ein „noch“ günstigeres Nord Smartphone im Raum. Dieses mal wieder mit 5G und (endlich) auch für Nordamerika.

OnePlus Launch 14. Oktober

Vielleicht sieht das Nord N10 5G ja so aus?

Am 14. Oktober um 16:00 ist es wieder so weit und der nächste OnePlus Launch steht bevor – digital natürlich und wieder mit der Virtual Reality App. Wie schon letztes Jahr mit dem OnePlus 7T bekommt nun das OnePlus 8T die Features des OnePlus 8 Pro. Letztes Jahr war es beim 7T die Triple Kamera mit Ultraweitwinkel- und Telephotosensor sowie das 90 Hertz AMOLED Display. Dieses Jahr ist für das 8T bereits wieder das Display mit 120 Hertz bestätigt und bei der Ladegeschwindigkeit stockt man auf 65 Watt Warp Charge auf. Und sonst? Der Snapdragon 865 Prozessor bleibt wohl, vielleicht folgt ein besserer Hauptkamerasensor.

Das OnePlus 8T Pro wurde nun offiziell dementiert, dieses Jahr bekommt nur das OnePlus 8 ein Facelift. Kein Grund traurig zu sein, mehr als den Snapdragon 865+ und 65 Watt Warp Charge hätte es vermutlich sowieso nicht gegeben.

Es braucht also noch ein zweites Smartphone für den bevorstehenden Launch – Oder die OnePlus Smartwatch, die immer mal wieder aufkommt 😉. An der Stelle ein paar Gedanken zum bevorstehenden Launch und Vermutungen über das neue Budget-Smartphone von OnePlus Nord.

OnePlus Nord N10 5G – Snapdragon 690 & 5G

View this post on Instagram

#ComingSoon

A post shared by OnePlus Nord (@oneplus.nord) on

Ein einzelner Post bei Instagram reicht aus, um die Gerüchteküche neu zu entflammen: „OnePlus Nord #ComingSoon“. Das neue OnePlus Nord N10 5G bzw. OnePlus Nord Lite soll noch günstiger werden: Im Raum stehen unter 399$, umgerechnet ca. 341€, und dafür braucht es Einsparungen. Diese betreffen das Display und auch den Prozessor.

Im OnePlus Nord kommt ein 90 Hertz AMOLED Panel zum Einsatz – Im Nord N10 5G sollen zwar die 90Hz bleiben – „Fast & Smooth / Schnell & Flüssig“ schreibt sich OnePlus schon lange auf die Fahne, aber ein herkömmliches LCD IPS Panel soll hierfür herhalten. In der Diagonale mit 6,5 Zoll.

OnePlus Nord N10 5G News 1Im OnePlus Nord wurde der Flagship Prozessor bereits gegen den Snapdragon 765G getauscht – Im OnePlus Nord N10 5G soll es der Snapdragon 690 sein. Qualcomms Antwort auf die MediaTek Dimensity Prozessoren bietet ebenfalls 5G zu einem niedrigen Preis. Ein paar Details zum Chip:

  • Gefertigt wird der Snapdragon 690 im 8nm-Verfahren und setzt sich aus zwei Cortex-A77 Kernen mit 2.0 GHz und sechs Cortex-A55 Kernen mit 1.7 GHz zusammen.
  • Als GPU ist die Adreno 619L integriert und im AnTuTu Benchmark sollte er im Bereich von 280.000 und 300.000 Punkten liegen.
  • Am „wichtigsten“ aber 5G: Das X51-Modem unterstützt den neuen Netzstandard mit 2,5 Gbit/s Down- und 0,6 Gbit/s Upload.

Und sonst kann man gut Teile des OnePlus Nord für 399€ übernehmen oder sich auch frei im Konzernregal von BBK-Electronics bedienen, wie man es beim Nord schon gemacht hat. Gerade das kürzlich vorgestellte Realme 7 würde mir als Vorlage in den Sinn kommen.


Aber wie schon gesagt, alles nur Gerüchte und Vermutungen. Ein günstiger OnePlus Nord Ableger soll kommen und mehr wissen wir erst am 14. Oktober beim OnePlus Launch. Was haltet ihr vom günstigeren Modell? Auf eine bessere Preis / Leistung würde ich nicht bauen, aber fehlt euch ein noch günstigeres OnePlus Smartphone im Sortiment?

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
EuerHerbergsvater
Gast
EuerHerbergsvater (@guest_68849)
19 Tage her

Da hätte OnePlus jetzt die Chance, dem vermeintlichen Konkurrenten Pixel 4a eins entgegenzusetzen und mal ein 6-Zoll-Modell zu veröffentlichen, aber vertan. Gibt es eigentlich in China ein Gesetz für die Mindestgröße von Handys?

jyuitty
Gast
Simon (@guest_68864)
19 Tage her
Antwort an  EuerHerbergsvater

Smartphones und Tablets aus dem 7/8 Zoll verschmelzen eben langsam aber sicher.

Motorola zeigt ja mit dem Razr 5G wohin es später gehen kann … dafür muss aber erstmal die Technologie richtig funktionieren und nicht so teuer sein wie in dem oder dem komischen Galaxy Fold X-Drölf.

pavlov
Gast
pavlov (@guest_68832)
20 Tage her

Das neue Nord so günstig?! Das wird sich bestimmt wie geschnitten Brot verkaufen, oh warte.

Thorsten Czub
Gast
Thorsten Czub (@guest_68917)
18 Tage her
Antwort an  pavlov

Da nehm ich lieber den Dimensity 1000+