Oppo A15 vorgestellt

Oppo stellt seine Mittelklasse neu auf: Das Oppo A73 mit 5G und MediaTek Dimensity 720, das Oppo A53 als „anderes“ OnePlus Nord N100 und darunter noch das neue Oppo A15.

Oppo A15 vorgestellt 1

Etwas untergegangen ist dabei das neue Budget-Smartphone von Oppo: Das Oppo A15 startet auch hierzulande zu einem Preis von 139€ und ist auch ab sofort zu haben – Der Preis ist inzwischen schon auf 119€ gefallen. Bei der Ausstattung haben wir vorne ein 6,52 Zoll großes HD+ LCD-Panel, eine Triple Cam mit 13MP + 2+2MP, 4230mAh Akku und den Helio P35 von MediaTek unter der Haube. Die neue Oppo A-Serie im Überblick:

Oppo A15

Oppo A15 vorgestellt Beitragsbild

Oppo A53s

Oppo A53S Titel Test

Oppo A73 5G

Oppo A73 5G Smartphone 5

Display: 6,52 Zoll, LCD IPS, 60Hz, 1600 x 720 Pixel 6,5 Zoll, LCD IPS, 90Hz, 1600 x 720 Pixel 6,5 Zoll, LCD IPS, 90Hz, 2400 x 1080 Pixel
Maße: 164 x 75,4 x 7,9mm, 175g 163,9 x 75,1 x 8,4mm, 186g 162,2 x 75 x 7,9mm, 177g
Hardware: MediaTek Helio P35, IMG GE8320, LPDDR4x, eMMC (?) Qualcomm, Snapdragon 460, Adreno 610, LPDDR4x, UFS 2.1 MediaTek Dimensity 720, ARM NATT MC3, LPDDR4x, UFS 2.1
Kamera: 13MP, f/2.2

Makro 2MP

Bokeh 2MP

13MP, f/2.2

Makro 2MP

Bokeh 2MP

16MP, f/2.2

Ultraweit 8MP, f/2.2, 119°

Bokeh 2MP

Frontkamera: 5MP, f/2.4 8MP, f/2.0 8MP, f/2.0
Akku: 4230mAh, 10 Watt 5000mAh, 18 Watt 4040mAh, 18 Watt
Speicher &

Preise:

2/32GB

3/32GB – 139€

4/128GB – 165€ 8/128GB – 300€

Design & Display

Das Oppo A15 misst 164 x 75,4 x 7,9mm bei 175g auf der Waage. Vorne haben wir die Frontkamera in einer Waterdrop-Notch. Das Oppo A15 kommt in den Farben Schwarz „Dynamic Black“, Weiß „Fance White“ und Hellblau „Mystery Blue“ auf den Markt. Rückseite und Rahmen sind dabei aus Kunststoff gefertigt.

Am Rahmen befindet sich rechts der Powerbutton und die Lautstärkewippe, gegenüber auf der linken Seite liegt der SIM-Slot. Unerfreuliche Überraschung an der Unterseite: Neben dem Lautsprecher und 3,5mm Klinkenanschluss gibt es noch einen Micro-USB-Port. Entsperrt wird über einen herkömmlichen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite oder via Face- Unlock mit der Frontkamera.

Oppo A15 vorgestellt 6Das Display vorne misst in der Diagonale 6,52 Zoll im 20:9 Format. Dabei handelt es sich um ein klassisches LCD-Panel mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz und einer HD+-Auflösung von 1600 x 720 Pixel. Das führt zu einer Bildpunktdichte von 269 PPI. Die Helligkeit gibt Oppo mit 480 Nits an.

Hardware & System

Wo hat Oppo denn noch eine Kiste mit ein paar Helio P35-Chips ausgegraben? Der Prozessor kam Anfang 2019 zum Einsatz, z.B. im Xiaomi Mi Play erreichte er ca. 87.000 Punkte im AnTuTu Benchmark. Auch wenn es bei Budget-Smartphones nicht um Rechenleistung im Überfluss geht, so bin ich am skeptisch, ob der Helio P35 im Oppo A15 überhaupt eine durchweg flüssige Nutzung bietet. Gefertigt ist der Prozessor im 12nm-Verfahren, setzt auf 4 x 2,3GHz & 4 x 1,8GHz sowie hat die IMG PowerVR GE8320 mit 680MHz Takt als GPU.

Zwei Speicherversionen finden sich bei den Spezifikationen: Mit 2GB oder 3GB LPDDR4x Arbeitsspeicher sowie je 32GB Speicherplatz. Der Systemspeicher lässt sich über den Hybrid-SIM-Slot via MicroSD-Karte um bis zu 256GB erweitern.

Beim System kommt wie gewohnt Oppo Android Launcher Color OS in der Version 7.2 basierend auf Android 10 zum Einsatz.

Ausstattung

Oppo A15 vorgestellt 4Die Kamera hinten hat neben zwei 2MP Sensoren für Bokehs und Makros einen 13MP Hauptkamerasensor. Die Frontkamera löst mit 5MP auf. Der SIM-Slot nimmt zwei Nano-SIM Karten für Dual SIM auf und unterstützt folgende LTE-Frequenzen:

  • 4G (FDD-LTE): Bands 1/3/5/7/8/20/28
  • 4G (TD-LTE): Bands 38/40/41

Dazu kommt noch WiFi mit Dual Band 2.4 & 5.0 GHz, navigiert wird mit den Diensten GPS, A-GPS, Beidou, Glonass, Galileo und wir haben auch Bluetooth 5.0 an Bord. Der Akku misst 4230mAh und lässt Laden nur bis 10 Watt zu.

Unsere Einschätzung zum Oppo A15

Budget-Smartphones sind definitiv nicht das Metier von Oppo und die Konkurrenz kann das deutlich besser. Für das Produktsortiment sind Modelle wie das Oppo A15 trotzdem wichtig: Oppo will sich als „Go-To“ Marke etablieren und da braucht es auch den Einstieg in den niedrigen Preisregionen.

Viel Positives gibt es zum Oppo A15 dann aber auch nicht zu berichten und gerade der betagte Helio P35 Prozessor wird die Freude in Grenzen halten. Wir werden das Gerät auch keinem Test unterziehen, weil die Preis-/Leistung auf dem Papier einfach zu schlecht ist. 

Die wohl beste aktuelle Alternative in der Preisregion heißt derzeit Poco M3 und zeigt wie viel Hardware man zu einem Preis von 130€ bekommt.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 115 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 115€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 02.05.2021


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Micha
Gast
Micha (@guest_73762)
3 Monate her

Warum werden selbst von Profis immer nur die Mexapixel angegeben obwohl diese heute (ab13Mp) kaum noch sehr ins Gewicht fällt und nur noch als Zahlenblender für den “blöden Kunden” dienen? Viel wichtiger ist da schon die Blende. Mit einer 13Mp-Kammera bekommt man bei einer 1.8er Blende (hier gilt geringere Zahl = bessere Fotoqualität!) bessere Bilder hin als z.B mit 24Mp bei einer 2.2er Blende. Wenigstens eine 2.0er Blende sollte heute bei jedem Smartphone verbaut sein. Die 13Mp-Kamera des Oppo A15 ist also nicht das Problem, sondern die 2.2er Blender mit der eine einigermaßen akzeptable Bildqualität einfach nicht erreicht werden kann.… Weiterlesen »

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
3 Monate her
Antwort an  Micha

Hey Micha, also wir geben nach Möglichkeit sogar den Sensor mit an und in der Tabelle findest du doch die gewünschten Informationen. In unseren Testberichten zu Geräten findest du dann alle Infos zur Kamera nochmal ausführlich. Ebenfalls wichtig ist auch die Softwareoptimierung und die damit verbundene Abstimmung auf den Sensor. Das hier ist eine einfache Ankündigung und darin geben wir bewusst keine Infos über die Bildqualität. Im Testbericht bekommst du Testaufnahmen in großer Menge und detaillierte Infos und Einschätzungen von uns :). Wobei uns dieses Datenblatt in Kombination mit dem Preis von einem Test abgehalten hat.

Beste Grüße

Jonas

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_71378)
4 Monate her

Jepp! Gegen das Poco M3 überhaupt keine Chance.