Startseite » Ankündigung » Oppo Find X3 Neo vorgestellt

Oppo Find X3 Neo vorgestellt

Über das Oppo-Flagship Find X3 Pro haben wir bereits ausführlich berichtet. In diesem Artikel geht es um die günstigere Version des High-End Smartphones, nämlich um das Oppo Find X3 Neo. Ein Blick auf das Datenblatt zeigt, dass es sich beim X3 Neo um ein interessantes Smartphone handelt. Statt dem Snapdragon 888 wurde der Snapdragon 865 verbaut, was Kosten spart und die Geschwindigkeit im Alltag eigentlich nicht beeinträchtigt. Zudem gibt es die gleiche Hauptkamera wie im Pro-Modell und auch die meisten anderen Spezifikationen lesen sich identisch. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf das Find X3 Neo und gehen der Frage nach, für wen sich das Modell lohnen könnte.

Oppo find x3 neo design

Design und Display

Von vorne sieht das Oppo Find X3 Neo fast genauso aus wie das Find X3 Pro. Auch hier gibt es ein Curved Display mit einer Punch-Hole Notch auf der rechten Seite. Einen Unterschied gibt es aber bei der Größe. Mit 6,5 Zoll und Abmessungen von 159,9 x 72,5 x 7,99 Millimeter bei 184 Gramm ist das Find X3 Neo kleiner als das Pro-Modell. An Farben stehen Schwarz und Silber zur Verfügung, wobei die silberne Version einen leichten Farbverlauf aufweist und die schwarze Version eine matte Oberfläche hat. Bei der Rückseite handelt es sich um Glas und der Rahmen besteht aus Metall. Der Fingerabdruck-Sensor befindet sich unter dem Display.

Oppo find x3 neo farben

Auch das Oppo Find X3 Neo ist ein Dual-SIM Smartphone. Ein Unterschied zur Pro-Version ist allerdings die IP-Schutzklasse. Statt IP68 kommt hier das Neo nur mit einem IP X4 Rating, was dem Gerät Schutz gegen Spritzwasser, aber nicht gegen dauerhaftes Untertauchen bescheinigt.

Oppo find x3 neo buttons

Beim Display hat Oppo beim Find X3 Neo ebenfalls nicht gespart… oder zumindest nur ein bisschen. Statt einem AMOLED Display mit 2K Auflösung und 120Hz kommt hier “nur” ein AMOLED-Display mit Full-HD Auflösung und 90Hz zum Einsatz. Unserer Meinung nach ist auch dies für die alltägliche Nutzung mehr als ausreichend und die meisten Nutzer werden keinen großen Unterschied zum Pro-Modell wahrnehmen. Das Display wird ebenfalls durch Gorilla Glas 5 geschützt und ist HDR10+ ready.

Leistung des Oppo Find X3 Neo

Oppo find x3 neo snapdragon

Oppo verbaut in dem günstigeren Find X3 Neo einen Snapdragon 865 Prozessor. Das ist eine ziemlich gute Wahl, denn niemand wird in der Praxis einen Leistungsunterschied zum Snapdragon 888 feststellen. Und selbst für anspruchsvolles 3D Gaming reichen auch die Ressourcen des SD865 locker aus, um jedes Spiel im Playstore mit hoher Grafikeinstellung zu zocken.

Erfreulich ist auch, dass Oppo dem Find X3 Neo die gleichen Speichermodule wie dem Pro-Modell spendiert. So gibt es auch hier 12GB RAM und 256GB internen UFS 3.0 Speicher. Damit sind sowohl für Multitasking als auch zum Speichern von Apps und Dateien mehr als genug Reserven vorhanden.

Als System nutzt natürlich auch das Find X3 Neo die hauseigene Oberfläche ColorOS 11 auf Android 11 Basis.

Kamera

Oppo find x3 neo kamera

Das Oppo Find X3 Neo hat folgendes Kamera-Setup:

  • 50 MP Hauptkamera, Sony IMX766, f/1.8
  • 16 MP Ultraweitwinkelkamera f/2.2
  • 13 MP Teleobjektiv, f/2.4, 5x Hybrid Zoom
  • 2 MP Makrokamera, f/2.4
  • 32 MP (f/2.4)

Erfreulich ist definitiv schon mal, dass die gleiche Hauptkamera und die gleiche Selfie-Kamera wie im Pro-Modell zum Einsatz kommt. Die Hauptkamera mit 50 Megapixel und Sony IMX 766 Sensor hat im Find X3 Neo zwar keinen OIS, dies sollte allerdings nur bei Nachtaufnahmen ein Nachteil sein. Wer sein Smartphone hauptsächlich dazu nutzt, bei Tageslicht Fotos aufzunehmen, dürfte die gleiche Qualität wie beim Pro-Modell bekommen. Ebenfalls sollte das Teleobjektiv gute Zoom-Aufnahmen liefern. Der Zoom-Faktor liegt auch hier bei 2x, wobei Oppo einen 5-fachen Hybrid-Zoom bewirbt. Deutlich abgespeckt ist jedoch die Ultraweitwinkel-Kamera, die lediglich auf einen herkömmlichen 13 Megapixel-Sensor setzt. Die Selfie-Qualität sollte identisch zum Pro-Modell sein.

Konnektivität und Akku

Auch beim Oppo Find X3 Neo handelt es sich um ein 5G Smartphone. Es bringt alle für Deutschland nötigen 4G und 5G Frequenzen mit:

4G: 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/26/28/32/38/39/40/41/66
5G: N1/N3/N5/N7/N8/N20/N28//N38/N40/ N41/N77/N78

Ansonsten gibt es den neuen WiFi 6 Standard, Bluetooth 5.1 und NFC zum kontaktlosen Bezahlen. Hier hat sich im Vergleich zum Pro-Modell also nicht wirklich etwas geändert.

Oppo find x3 neo aufladen

Der Akku misst 4500mAh und hat damit ebenfalls die gleiche Größe wie das Pro-Modell. Die Laufzeit sollte allerdings eine andere sein, da die beiden Smartphones einen unterschiedlichen Prozessor und Display haben. Da wir noch keines der Modelle zum Test vorliegen haben, können wir keine sichere Aussage treffen. Wir schätzen aber, dass das Oppo Find X3 Neo sogar etwas länger durchhalten wird, als die Pro-Version.

Aufgeladen wird das Smartphone ebenfalls mit rasanten 65 Watt über Kabel. Wireless-Charging wird vom Find X3 Neo allerdings nicht unterstützt.

Unsere Einschätzung zum Oppo Find X3 Neo

Oppo find x3 neo testDas Oppo Find X3 Neo ist definitiv ein interessantes Modell geworden. Die Preise sind jedoch auch für die “günstigere” Version des Flagships nicht so niedrig, wie man das erwarten würde. Ganze 799 Euro setzt Oppo nämlich als UVP an.

Letztendlich kann das Oppo Find X3 Neo dennoch eine gute Wahl für Nutzer sein, denen die sekundären Kameras nicht so wichtig sind und die auf Wireless-Charging und das 120Hz 2K Display verzichten können. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es auch noch das Oppo Find X2 Pro gibt. Das Smartphone hat ebenfalls einen Snapdragon 865 Prozessor, bietet jedoch ansonsten eine fast identische Ausstattung zum Find X3 Pro und sogar noch mehr Speicher. Somit ist es eindeutig eine bessere Wahl als das Find X3 Neo, zumal die Preise für das alte High-End Modell deutlich unter dem X3 Neo liegen.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jan
Gast
Jan (@guest_75718)
1 Monat her

Ich habe mir das Oppo Find X2 Pro vor 2 Wochen gekauft und finde es einfach top. Gerade die Kameras (Ultrawide und Zoom), das Display, IP-Rating und der Speicher dürften besser als beim X3 Neo sein. Mein einziger Kritikpunkt an dem Find X2 Pro ist die Akkulaufzeit. Ich erreiche ca. 5 bis 6,5h Screen on Time (natürlich abhängig ob ich QHD+ oder FHD+ nutze, 120 Hz immer an). Dafür lädt der Akku in 20 min von 25 auf 90% und reicht dann wieder einen Tag. Auch wenn das Find X2 Pro aktuell zumindest neu “nur 50€” günstiger ist, würde ich… Weiterlesen »

dani
Mitglied
Mitglied
dani (@dani)
1 Monat her

Naja aufgrund ihrer starken Kamera-Setups haben sie schon ihre Berechtigung. Auf diesem Gebiet werden sie sicher dem größten Teil der Xiaomi Modelle und sowieso der Poco Modelle überlegen sein. Da können nur die Flagships des Mi 10 und 11 sicherlich konkurrieren.
Schade, da ich gerne ein Oppo hätte und zudem sehr viel Wert auf die Kamera lege, aber diese Preise sind einfach sehr hoch und für das Pro unverschämt teuer.

Semi
Gast
Semi (@guest_75711)
1 Monat her

Diese Marke Oppo verlangt zu viel für Ihre Geräte, max 599€ wert, bei 799€ schon flop.

Xiaomi & Poco nehmen alle auseinander. 😉

Demon
Gast
Demon (@guest_77371)
8 Tage her
Antwort an  Semi

… Und dich aus