Startseite » News » RedmiBook Pro 14 & 15: Xiaomi präsentiert neue Notebooks mit hochauflösenden Displays

RedmiBook Pro 14 & 15: Xiaomi präsentiert neue Notebooks mit hochauflösenden Displays

Xiaomi ist seit einigen Jahren aktiv auf dem Notebook-Markt. Mit dem Mi Notebook Pro und Air und einigen Gaming-Laptops hat sich die Marke ein ansehnliches Portfolio aufgebaut. Das gilt aber auch für die Budget-Untermarke Redmi. Mit dem RedmiBook Pro 14 und RedmiBook Pro 15 erweitern jetzt zwei neue Modelle das Lineup. Sie bieten eine Menge interessanter Technik für sehr wenig Geld. Wir haben die Details im Überblick!

RedmiBook Pro 15 Test

Das RedmiBook Pro 14: Intel-Chips und 2,5K-Display

Das kleinere der beiden Modelle hört auf den Namen RedmiBook Pro 14. Wie der Name schon vermuten lässt, kommt der Laptop mit einem 14 Zoll großen Display. Das Panel kommt auf eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel und wird mit 60 Hertz aktualisiert. Die Farbraumabdeckung soll 100 Prozent des sRGB-Standards betragen. Die Displayränder des 16:10-Bildschirms sind sehr schmal, eine Webcam ist aber trotzdem im oberen Rand verbaut.

Super Retina Display RedmiBook Pro 14

Das Gehäuse wiegt 1,46 Kilogramm und ist zwischen 16 und 17,25 Millimeter dünn. Zur Eingabe stehen ein großes Touchpad und eine Tastatur mit QWERTY-Layout zur Verfügung. Die Tasten sind hintergrundbeleuchtet. Auch bei den Anschlüssen lässt sich das RedmiBook Pro 14 nicht lumpen: Thunderbolt 4, HDMI 1.4, USB 3.2 Gen. 1, USB-C, USB 2.0 und ein 3,5mm Audioanschluss. Besonders über Thunderbolt freuen wir uns sehr, denn diesen Anschluss findet man sonst nur in doppelt so teuren Produkten. Dank der sehr hohen Übertragungsgeschwindigkeiten lassen sich an das Notebook sogar externe Grafikkarten anschließen – für Kreativschaffende und Gamer ist das sicherlich eine interessante Option!

RedmiBook Pro 14 Specs

Das Innenleben des RedmiBook Pro 14 unterscheidet sich je nach Version. Aktuell werden drei Varianten angeboten – alle mit Intel-Prozessoren. Varianten mit AMD-Chips sind für das kleinere Modell nicht geplant.

Modell CPU GPU RAM Speicher Preis (in China)
RedmiBook Pro 14 Intel Core i5-1135G7 Intel Xe iGPU 16 Gigabyte, DDR4 512 Gigabyte, SSD 4.699 Yuan (598 Euro)
RedmiBook Pro 14 Intel Core i5-1135G7 Nvidia Geforce MX450 16 Gigabyte, DDR4 512 Gigabyte, SSD 5.299 Yuan (673 Euro)
RedmiBook Pro 14 Intel Core i7-1165G7 Nvidia Geforce MX450 16 Gigabyte, DDR4 512 Gigabyte, SSD 5.999 Yuan (763 Euro)

Das RedmiBook Pro 15: mehr Auflösung & 90 Hertz

Grundsätzlich ähnelt das RedmiBook Pro 15 dem kleineren Modell. Einige Unterschiede gibt es dann aber doch. So kommt hier ein 15,6 Zoll-Display mit einer höheren Auflösung von 3200 x 2000 Pixel zum Einsatz. Das sind für einen Laptop sehr scharfe 242 Pixel pro Zoll. Das Display kann außerdem automatisch zwischen 60 Hertz und 90 Hertz wählen. Auch hier sollen wieder 100 Prozent des sRGB-Farbraums abgedeckt sein.

RedmiBook Pro 15 Display

Durch das größere Display wächst auch das Gehäuse. Es misst 350,1 x 242,3 x 17,9 Millimeter und wiegt 1,79 Kilogramm. Mehr Anschlüsse kriegt das RedmiBook Pro 15 leider trotzdem nicht spendiert. Wie beim kleinen Modell sind aber Wifi 6 (ax) und Bluetooth 5.1 mit an Bord. Ein weiterer Unterschied ist die Kapazität des Akkus: Das große Modell kommt auf 70 Wattstunden, das kleinere Modell auf 56 Wattstunden.

RedmiBook Pro 15 Specs

Modell CPU GPU RAM Speicher Preis (in China)
RedmiBook Pro 15 Intel Core i5-1135G7 Intel Xe iGPU 16 Gigabyte, DDR4 512 Gigabyte, SSD 4.999 Yuan (636 Euro)
RedmiBook Pro 15 Intel Core i5-1135G7 Nvidia Geforce MX450 16 Gigabyte, DDR4 512 Gigabyte, SSD 5.499 Yuan (699 Euro)
RedmiBook Pro 15 Intel Core i7-1165G7 Nvidia Geforce MX450 16 Gigabyte, DDR4 512 Gigabyte, SSD 6.299 Yuan (801 Euro)

Verfügbarkeit & Kommentar

Das RedmiBook Pro 14 ist bereits vorbestellbar, das größere Modell ist ebenfalls bei einigen chinesischen Online-Shops gelistet. Wir gehen davon aus, dass Import-Händler die Notebooks demnächst auch nach Deutschland liefern werden. Wie immer bei Xiaomi müssen wir dann mit dem QWERTY-Layout der Tastatur leben – für mich ist das bisher nie ein Problem gewesen. Das Preis-/Leistungsverhältnis der neuen Laptops ist aber auf dem Papier phänomenal.

Die Anschlüsse der beiden Notebooks

Konkurrenz aus dem eigenen Haus: das Mi Notebook Pro wird immer noch fleißig geupgraded…

Was würde ich mir wünschen? Einen schnellen SD-Slot fände ich als Kreativschaffender wirklich toll. Das ist aber ein sehr spezieller Wunsch. Und eine schnellere, dedizierte Grafikkarte wäre ebenfalls super. Ich verwende mein Mi Notebook Pro GTX immer noch täglich. Seit dessen Veröffentlichung gab es kein neues Xiaomi- oder Redmi-Notebook mit einer flotten Grafikeinheit mehr (Gaming-Notebooks mal außen vor). An anderer Stelle wurden meine Wünsche aber erhört – endlich ist Thunderbolt mit dabei.

Dennoch – mit dem RedmiBook Pro geht der Hersteller einen sehr großen Schritt in die richtige Richtung. Wir werden uns ein Testgerät besorgen und hoffen natürlich auch auf einen Release in Europa. Definitiv angekündigt sind zudem Varianten des größeren Modells mit Ryzen-Prozessoren von AMD. Die hochauflösenden Displays der beiden RedmiBooks Pro sind ein echtes Highlight . Beim Pro 15 gibt es sogar 90Hz für eine flüssigere Darstellung mit dazu, was im Preisbereich unter 1000€ ein waschechtes Alleinstellungsmerkmal ist. Die Webcam tut den beiden RedmiBooks auch gut, denn die hat Xiaomi bislang bei der Untermarke einfach weggelassen :).

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Daniel96
Mitglied
Mitglied
Daniel96 (@daniel96)
14 Tage her

Hallo, wollte mal nachfragen ob es hier schon was neues gibt? Habt ihr schon ein Testexemplar?

LG

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
14 Tage her
Antwort an  Daniel96

Hey, wir sind dran, aber leider ist es sogar in China super schwer an die Geräte zu kommen.

Beste Grüße

Jonas

max
Gast
max (@guest_74911)
1 Monat her

Habt ihr die möglichkeit beim Test das Adobe-RGB Farbspektrum zu testen?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  max

Hey, wir testen mittlerweile sämtliche Laptops mit einem Color SpiderX Pro. Also ja :).

Beste Grüße

Jonas

Hans Schwarz
Gast
Hans Schwarz (@guest_74883)
1 Monat her

Super! Beide Versionen sind technisch top aktuell und weit weg von den “Billig-Laptop” mit Celeron 4100 usw…. und das für den Preis! Einfach klasse diese Generation der Redmis!

Mia
Gast
Mia (@guest_74886)
1 Monat her
Antwort an  Hans Schwarz

Gibt es eigentlich kein Hersteller der ein Satz deutsche Tasten anbietet für die Xiaomi Laptops? Die Tasten am Laptop sind ja immer nur gesteckt und könnte man deswegen austauschen.
Die Matten und Sticker die es zu kaufen gibt, sind mir einfach zu hässlich :/

Mir fehlen eigentlich nur die Umlaute auf der Tastatur, mit der anderen Belegung könnte man ansonsten leben.

Bilal
Gast
Bilal (@guest_74910)
1 Monat her
Antwort an  Mia

Umlaute funktionieren beim QWERTY Layout über alt + Q = ä; alt + Y = ü; alt + P = ö und alt + S = ß

Benutze eine Tastatur mit Amerikanischen Layout und finde dieses persönlich sogar besser, brauchte aber eine wenig Zeit zum eingewöhnen.

Grüße