Startseite » News » Samsung One UI 6 – das ist neu!
Zum Anfang

Samsung One UI 6 – das ist neu!

Die Samsung One UI 6 Demo läuft schon einige Zeit, inzwischen ist Android 14 offiziell und Samsung gibt auf der eigenen Website einen Überblick über die Kernfunktionen des neuen Samsung User Interface. Es geht also in großen Schritten auf die nächste Version von Samsungs beliebter Benutzeroberfläche zu. Wir möchten uns in diesem Artikel anschauen, was One UI auf Android 14 Basis an neuen Features bringt. Wenn ihr wissen wollt, ob auch euer Smartphone das Update auf One UI 6 erhalten wird, legen wir euch unseren Übersichtsartikel dazu ans Herz. Dort sind alle Geräte, die das Update wahrscheinlich bekommen werden, aufgelistet.

One UI 6 – was ist neu?

Samsung One UI 6 Banner

Wir haben schon in unserem Artikel zu Android 14 erläutert, dass die Zeit der riesigen Veränderungen mit jeder neuen Android-Version bereits länger Vergangenheit sind. Vielmehr sind die Updates ein Feintuning an bestimmten Stellen im System. So sieht es auch bei Samsung aus und One UI 6 wird nicht mit riesigen Neuerungen um die Ecke kommen. Google ignoriert bei Android weiterhin viel gewünschte Features wie Dual-Apps (Clone App) oder aber einen Desktop-Modus. Beides gibt es schon länger im Samsung eigenen System, das nun in die sechste Generation startet.

Redesign der Schnelleinstellungen

Die wohl größte Neuerung sind die neu designten Schnelleinstellungen. Wischt ihr in Zukunft auf eurem Samsung Phone mit One UI 6 nach unten, erwartet euch eine deutlich dezentere Schnelleinstellungsseite als früher.

One UI 6 Taskleiste

Samsung passt die Anordnung der Schnelleinstellungen an. WiFi und Bluetooth sind zukünftig für sich alleine stehende Buttons über den anderen Einstellungen. Zudem wandert die Helligkeitseinstellung an prominentere Stelle. Die Benachrichtigungsanzeige soll ebenfalls neu gestaltet werden. Unter anderem werden Benachrichtigungen zukünftig nicht mehr nach Priorität, sondern Eingangszeit angezeigt. Auch der Zugriff auf die Benachrichtigungen verändert sich. Wer möchte, kann die Schnelleinstellungen nämlich so konfigurieren, dass ein Swipe auf der rechten Seite direkt zu den Schnelleinstellungen führt und ein Swipe auf der linken Seite zu den Benachrichtigungen. Das kennen wir so schon länger von Xiaomi, wobei es dort nun sogar Standard ist.

Home- und Lockscreen

Samsung OneUI 6 Lockscreen

Auf den Homescreens und in den Menüs führt Samsung ebenfalls eine größere Neuerung ein. Die Standardschrift wurde neu designt und somit erscheinen Inhalte jetzt in einem geringfügig verändertem Look. Zusätzlich beinhaltet One UI 6 einige überarbeite Widgets.

Für den Lockscreen kommt ebenfalls ein kleines Update. Die angezeigte Uhr kann zukünftig umfangreich angepasst werden. Die Auswahl unterschiedlicher Schriften und Stile wurde erhöht und die Größe der Uhr kann angepasst werden. Außerdem kann die Uhr auf dem Lockscreen verschoben werden.

Kamera und Galerie

Die Kameraapp und die Galerie bekommen ebenfalls einige Verbesserungen verpasst. In der Kameraapp wird das nach oben/unten wischen zum Wechseln zwischen Front- und rückwärtiger Kamera endlich optional. Insgesamt will Samsung den Look der Kameraapp vereinfachen und wichtig Einstellungen einfacher erreichbar machen. Zusätzlich stellt Samsung zukünftig unterschiedliche Qualitätsmodi für die Bildverarbeitung zur Verfügung. So kann in drei Schritten eingestellt werden, ob Qualität oder Geschwindigkeit der Vorzug gegeben werden soll.

In der Galerie wird zukünftig der Zugriff auf den Foto-Editor einfacher, für Foldables wird das Drag-and-drop von Bildern optimiert. Der Editor selbst wurde ebenfalls optimiert. Aus Layoutgründen wurden einige Funktionen zusammengefasst, das rückgängig machen und wiederherstellen von Bearbeitungsschritten wird in größerem Umfang möglich.

Unsere Einschätzung zur One UI 6

Ein weltbewegendes Update wird OneUI wohl wahrlich nicht werden. Vielmehr optimiert Samsung an vielen kleinen Stellschrauben und perfektioniert so die bereits vorhandenen Features, gestaltet den Look von One UI kohärenter und will so die gesamte Benutzung angenehmer gestalten. Ein oder zwei spannende, wirkliche neue Features hätte das Update aber schon gerne enthalten können. So wirkt die neue One UI Version doch reichlich wenig einfallsreich.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Manuel
Gast
Manuel (@guest_105219)
4 Monate her

Auf dem Samsung Galaxy Tab S6 Lite ist OneUi 6.0 eine Katastrophe was die Performance angeht. Das Tablet war vorher schon langsam, aber nun ist es nur hakelig. Mehr als eine App offen und das System kommt ins Schleudern. Die 4 GB RAM reichen einfach nicht aus. Eingaben werden verzögert ausgeführt. Schade , was Samsung aus einem eigentlich guten Tablet macht. Nur dank einer neuen Android Version

Boskop76
Gast
Boskop76 (@guest_101911)
7 Monate her

Danke für den Artikel. Kannst du mir vielleicht auch sagen, ob es eine nativ in das OS integrierte Funktion gibt, mir der man Video Streaming Apps wie z.B. YouTube bei ausgeschaltetem Display weiterlaufen lassen kann? So wie man es z.B. auch bei den Xiaomi, Poco und Redmi Smartphones über deren Sidebar und dem Video Werkzeugkasten aktivieren kann?

Fre8
Gast
Fre8 (@guest_101872)
7 Monate her

Ich finde ja das nicht alles besser ist vor allem das Startbildschirmgitter ist bei 4 x 6 sind die Icons deutlich größer als bei one UI 5 dadurch musste ich das Startbildschirm Gitter wechseln vergleichbare Größe ist jetzt 5 x 6

Testhase
Autor
Mitglied
Manuel(@testhase)
7 Monate her

Ich bin gespannt ob es Verbesserungen für mein Flip 5 in Bezug auf das Aussendisplay gibt und Samsung den vorhandenen Platz besser nutzt. Hoffentlich wird die geniale Medienausgabesteuerung nicht verändert.

Fuchs
Gast
Fuchs (@guest_101811)
7 Monate her

Allein die Überarbeitung der Kameraeimstellungen ist schon ein sehr begrüßenswerter Brocken. Man sollte das gar nicht kleinreden. Nach meinem Kenntnisstand kam ja auch schon ein großes Softwareupdate nur für die Kameraqualität. Lieber kontinuierlich kleine Verbesserungen als lange nichts und dann ein Brocken.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App