Startseite » News » Marktanteile & Verkaufszahlen Q4 2021 – Apples (typische) Dominanz

Marktanteile & Verkaufszahlen Q4 2021 – Apples (typische) Dominanz

Das neue Jahr 2022 hat begonnen und wir können unseren Blick mal wieder auf die Verkaufszahlen von Q4 2021 werfen – Und wie jedes Jahr dominiert Apple das letzte Viertel des Jahres. Gleichzeitig schauen wir uns die Statistiken im Jahresvergleich und im Vergleich zu Q3 2021 an – die Daten analysierten wir in diesem Artikel.

Statisitken Marktanteile Absatzzahlen Q4 2021 1

Apple, Samsung, Xiaomi, Oppo und Vivo sind weiterhin auf den Plätzen 1 bis 5 – daran ändert sich so schnell nichts. Die Absatzzahlen konnten sich 2021 einigermaßen erholen im Vergleich zu 2020, profitiert haben davon aber überwiegend die großen Hersteller.

Verkaufszahlen Q4 2021

iPhone 13, 13 Mini, 13 Pro & iPhone 13 Pro Max: Der Grund für Apples Dominanz im letzten Quartal 2021 ist schnell gefunden, denn die neue Generation iPhone wird stets im Herbst vorgestellt. So geht es für den Hersteller aus Cupertino (Kalifornien) von 15% im dritten Quartal 2021 auf 22% Q4 2021 unter allen verkauften Smartphones weltweit. Vor einem Jahr konnte man 2020 sogar noch 23% aller abgesetzten Modelle für sich beanspruchen.

Auf dem zweiten Platz liegt Samsung und musste dabei nicht mal Anteile am Absatz aller verkauften Smartphones an Apple abtreten. Im dritten und vierten Quartal 2021 hielt man 20%. Vor einem Jahr sah dies noch anders aus, als Samsung in Q4 2020 nur bei 17% landete, während sich Apple mit dem Launch der iPhone 12 Serie 23% sichern konnte.

Statisitken Marktanteile Absatzzahlen Q4 2021 2

Xiaomi „bleibt stabil“: Auch wenn der Hersteller weiter wächst, sind die Zahlen prozentual betrachtet gleich. In Q3 2020 & 2021 schaffte man 13% und in Q4 2020 & 2021 jeweils 12%.

Oppo hingegen hat sich im Jahresvergleich verschlechtert: Zwar geht es im jeweils vierten Quartal von 2020 zu 2021 nur 1% runter – 10% Marktanteile runter auf 9% – allerdings zählen im Jahr 2021 OnePlus Smartphones zu den Absatzzahlen von Oppo.

Die kleinen Hersteller werden verdrängt

Grundsätzlich hat sich der Smartphonemarkt nach dem Absatz-Einbruch an insgesamt verkauften Einheiten 2020 inzwischen wieder etwas erholt, die kleinen Hersteller leiden aber weiterhin darunter. Generell gingen in Q4 2020 und 2021 insgesamt 71% aller verkauften Smartphones an Apple, Samsung, Oppo, Vivo und Xiaomi. Blicken wir auf das dritte Quartal 2020 zurück, lag der Anteil noch bei 68%. Das heißt aber auch, dass so (leider) die kleinen Marken außerhalb der großen fünf Hersteller an Absatz verloren haben.

Laut Canalysis sind die Chip- und Coronakrise die entscheidenden Faktoren. Während die großen Unternehmen beliefert werden und einen gesicherten Vertrieb sowie absehbare Verkaufszahlen haben, können die kleinen Marken hier weniger kalkulieren. Dieser Flaschenhals soll auch bis zur Jahreshälfte 2022 noch ein Problem bleiben.

Lieferkette wird weiterhin beeinträchtigt

Ein kleiner Ausblick auf 2022, was uns die Zahlen von 2021 bereits zeigen: Der „Flaschenhals“ Chipkrise beeinflusst seit Längerem die Statistiken.

Das iPhone 13 ist in China seit sechs Wochen das meistverkaufte Smartphone. Länger hielt sich das Apple Flagship noch nie auf dem ersten Platz. Dies liegt an der Nachfrage, die man nicht decken kann: Es wollen mehr Nutzer ein neues iPhone, als geliefert werden können.

Ebenfalls wirkt sich die angespannte Situation auf einen ganz anderen Weltmarkt aus. In den USA kann die Nachfrage nach günstigen Smartphones ohne 5G-Konnektivität nicht gedeckt werden. Es ist kein Geheimnis, dass Hersteller an den teuren Flagships mehr verdienen (höhere Marge) und entsprechend weniger Budget-Modelle produzieren.

Dies bringt die großen Mobilfunkanbieter in die Bredouille durch die Umstellung des Mobilfunknetzes auf 5G. T-Mobile, AT&T und Verizon mussten bereits subventionierte Trade-In-Programme einführen, um Nutzer mit 5G-Smartphones auszustatten und so „für die Zukunft abzusichern“. Andernfalls würde man diese Kunden verlieren, wenn man ihnen keinen Mobilfunkempfang mehr anbieten könnte.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App