Startseite » News » Smartphonemarkt Q3 2021- Xiaomi nur noch auf der 3, Samsung führt

Smartphonemarkt Q3 2021- Xiaomi nur noch auf der 3, Samsung führt

Was wir euch Anfang des Monats schon verkündet haben und worüber sich Jonas, Lukas und Benjamin in der neusten Podcastfolge unterhalten haben, manifestiert sich immer mehr in konkreten Zahlen. Der Smartphonemarkt leidet unter den Folgen des Chipmangels. Schon im Mai haben wir über Engpässe berichtet, der Smartphonemarkt war damals allerdings kaum betroffen. Inzwischen hat sich das gravierend verändert. Xiaomi musste in Indonesien Geräte wegen des Chipmangels aufgeben, Samsung das Galaxy S21 FE verschieben. Auf ein Poco X4 warten wir seit Wochen vergeblich und selbst Google hat Schwierigkeiten Geräte im gewünschten Maße auszuliefern.

Smartphonemarkt 2021Q3 1

Für den Smartphonemarkt bedeutet das Stagnation nach zuletzt starken Quartalen. Die erste Hälfte des Jahres lief gut für die Smartphonehersteller. Nach den harten Zeiten der ersten Coronamonate hatte sich der Markt erholt und die Verkaufszahlen waren wieder deutlich gestiegen. Die Nachfrage besteht auch weiterhin, nur legen Chipkrise und andere Lieferengpässe die Lieferketten lahm. Insgesamt gehen die Smartphoneverkäufe verglichen zum Vorjahresquartal um 6,7% zurück. Vorausgesagt war zwar ein Einbruch, dieser war allerdings auf drei und nicht fast sieben Prozent geschätzt worden.

Probleme auf dem Smartphonemarkt

Die ersten Vorhersagen sahen schon nicht gut aus – die Ergebnisse nun noch schlechter

Neben der Chipkrise hat der Smartphonemarkt mit einigen anderen Problemen zu kämpfen. Das Allzwecktransportmittel Container ist knapp wie nie, vor amerikanischen Häfen stehen Schiffe in langen Schlangen, um anlegen zu können. Dazu kommen in einigen Ländern wieder schärfere Corona Schutzmaßnahmen und Energieengpässe in China. Ein Ende der Lieferschwierigkeiten ist in näherer Zukunft nicht abzusehen. Besonders betroffen von zurückgehenden Verkaufszahlen sind Osteuropa und Asien (ausgenommen Japan und China). Verglichen mit einem Rückgang um 23% in Osteuropa sind die -0,2%, die in Westeuropa zu verzeichnen sind noch verkraftbar.

Verkaufszahlen

Smartphonemarkt 2021Q3 2

Schauen wir doch mal auf die konkreten Zahlen. Angeführt wird die Liste der Smartphonehersteller von Samsung, wie schon seit Jahren. Auf Platz zwei und drei gibt es allerdings Neuigkeiten. Im letzten Quartal hatte Xiaomi es zum ersten Mal auf den zweiten Platz geschafft, im dritten Qurtal muss man diesen Platz wieder an Apple abtreten. Das liegt natürlich an den neuen iPhones, die wir auch im Test hatten. Innerhalb der Top 3 ist Apple das einzige Unternehmen, das einen Zuwachs bei den Verkäufen verglichen zum letzten Jahr verzeichnen kann. Für Xiaomi geht es um knapp 5% abwärts, für Samsung um ganze 14%. Mit insgesamt 69 Millionen verkauften Geräten ist man dennoch klarer Spitzenreiter unter den Smartphoneherstellern.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_82173)
8 Monate her

Auch hier wieder die Hinweis: weltweit Nummer 1 ist und bleibt BBK Electronics (Vivo, Oppo, Oneplus, Realme). Die Firmen werden nur auf dem Papier getrennt aufgeführt, gehören alle zu BBK Electronics. BBK verfolgt nur verschiedene Konzepte und hat diese Konzepte in jeweils eigene Firmen aufgeteilt, es ist immer im Hintergrund aber BBK.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App