Startseite » Gadgets » Tablet » Teclast P40HD – Was taugt das günstige Tablet?

Teclast P40HD – Was taugt das günstige Tablet?

Unter der P-Reihe sammeln sich bei dem chinesischen Hersteller Teclast verschiedene günstige Tablets. Zu Beginn des Jahres hatten wir bereits das Teclast P30S im Test, das insgesamt einen guten Eindruck hinterlassen konnte.

teclast p40hd review test

Jetzt startet mit dem Teclast P40HD das nächste günstige Tablet bei Amazon.de in den Verkauf. Für einen Preis von 130€ will es dem Nutzer ein gut ausgestattetes Multimedia-Paket bieten. Zu diesem Anlass werden wir uns in Kürze anschauen, was das Gerät zu bieten hat.

Design und Display

Teclast P40HD buttons

Mit 10,1 Zoll ist das Teclast P40HD ein durchschnittlich großes Tablet. Das Gehäuse besteht trotz des günstigen Preises nahezu komplett aus Metall. Bereits beim Vorgänger hinterließ dies einen hochwertigen Eindruck im Test. Lediglich ein dünner Kunststoff-Streifen sorgt auf der Seite für einen besseren Empfang. Auf der Rückseite wird der Metall-Body lediglich von einem kreisrunden Kameramodul unterbrochen. Auf der Oberseite befinden sich ein USB-C Anschluss, der Powerbutton und zwei Lautstärke-Regler. Über einen Fingerabdruck-Sensor verfügt das Tablet nicht. Normalerweise gibt es aber zumindest Face-Unlock über die Frontkamera. Auf der Unterseite sind Stereo-Lautsprecher zu finden. Zudem gibt es seitlich einen SIM-Karten Einschub und einen Kopfhörer-Anschluss.

Teclast P40HD display

Das Display ist den Produkt-Renderings nach von recht breiten Rändern umgeben. Es misst 10,1 Zoll und hat eine Full-HD Auflösung (1920 x 1200 Pixel) im 16:10 Format. Somit dürfte der Nutzer ein ausreichend scharfes Bild geboten bekommen. Das Display arbeitet mit herkömmlicher IPS-Technik und hat einen Blaulichtfilter mit an Board. Es wird laut Hersteller sogar Support für Widevine L1 geben, sodass kostenpflichtige Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime HD in niedriger HD-Auflösung genutzt werden können. Dies würden wir im Test aber gerne zunächst verifizieren.

Leistung & System

Teclast P40HD unisoct606

Typisch für günstigere Tablets ist in dem Teclast P40HD ein Prozessor von UniSoc zu finden. Der UniSoc T606 ist definitiv in der Einsteigerklasse zu verorten und wurde erst kürzlich auch vom Konkurrenten Blackview im Tab 11 SE verbaut. Die zentrale Recheneinheit besteht aus zwei schnellen Kernen mit 1,6GHz und sechs Stromspar-Kernen mit ebenfalls 1,6GHz. Dazu gibt es eine Mali G57 GPU. Gefertigt wird der Prozessor im 12 Nanometer-Verfahren. Zur Einordnung haben wir das Doogee T10 (Zum Test) in den Benchmarkvergleich eingefügt, da es ebenfalls den UniSoc T606 verwendet.

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)

An Speicher gibt es dazu 6GB RAM und 128GB Festspeicher. Für ein günstiges Tablet ist das gut bemessen. Zudem kann der Speicher per MicroSD Karte erweitert werden.

Teclast P40HD features

Als System kommt auf dem Teclast P40HD Android 12 in seiner Reinform zum Einsatz. Bei einem günstigen Gerät wie diesem ist das eine gute Wahl, weil das System schlank und ressourcensparend ist. Der Google Playstore ist natürlich mit dabei. Ein Update auf Android 13 sollte man aber nicht erwarten.

Konnektivität & Akku

Das Teclast P40HD hat einen SIM-Slot und unterstützt Dual-SIM. Zusätzlich kann in den Slot auch eine MicroSD Karte eingesetzt werden, wobei man dann auf einen der SIM-Slots verzichten muss. Die Auswahl an LTE-Bändern deckt den Einsatz in Europa und Deutschland ab (B1, B3, B5, B7, B8, B20, B34, B38, B39, B40).

Teclast P40HD simslot

Die Kamera auf der Rückseite hat 5 Megapixel und die Frontkamera nur 2 Megapixel. Für mehr als Videotelefonie sollte dieses Setup nicht ausreichen. Ansonsten gibt es Bluetooth 5.0 und WiFi 5. Zudem gibt es eine Standortbestimmung per GPS, Stereo-Speaker und einen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss. Soweit ist das eine gute Ausstattung für ein günstiges Tablet. An Sensoren wird im Datenblatt nur ein E-Kompass genannt. Es könnte daher sein, dass kein Helligkeitssensor (für die automatische Regulierung der Displayhelligkeit) und kein Gyroskop vorhanden ist.

Der Akku misst 6000mAh. Das sollte für etwa vier bis sechs Stunden aktive Nutzungszeit genügen. Da der Hersteller keine Angaben zu einer Schnellladefunktion macht, gehen wir von 10 Watt Ladegeschwindigkeit aus. Damit dürfte der Ladevorgang etwa 3 Stunden in Anspruch nehmen.

Unsere Einschätzung

Als günstiges Tablet bringt das Teclast P40HD zwei Stärken mit. Es hat ein recht hochauflösendes Full-HD Display und dazu gibt es Widevine L1 für Streaming in voller Auflösung. Das ist schon ein gutes Argument, um sich von vielen Konkurrenten im Preisbereich unter 150€ abzuheben. Zudem wirkt die restliche Ausstattung durchdacht, wobei wir das zunächst in einem Test überprüfen müssen. Vonseiten des Datenblattes macht das Teclast P40 jedenfalls schonmal einen guten Eindruck.

Auch der Verkaufspreis von rund 130€ bei Amazon kann durchaus als “sehr gut” bezeichnet werden. Dafür müsst ihr den 20€ Gutschein auf der Produktseite aktivieren.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 10.10.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jim
Gast
Jim (@guest_98973)
7 Monate her

Hi, wann kann man denn mit dem Test rechnen? Mfg

Lutz
Gast
Lutz (@guest_96903)
9 Monate her

Ich werde mir definitiv kein Teclast mehr kaufen. Habe mir früher das P40 gekauft und es gibt bis heute keine vernünftigen Updates. Sicherheitsupdate in 3 Jahren 1 mal und neueres Android gibt es auch nicht. Auf E-Mails wird auch nicht reagiert. Für mich eine Scheinfirma mit Billig Schrott

Fragesteller
Gast
Fragesteller (@guest_96893)
9 Monate her

Hallo,

ich habe es gerade bei Amazon für € 114,99,- bestellt.

Es soll schon morgen in der Packstation eintreffen.

Verkauf durch Yotls (Unternehmen aus Frankreich in Privatbesitz) und Versand durch Amazon.
Für den Preis kann man nicht wirklich viel falsch machen und bei Versand durch Amazon sowieso nicht.

Bin sehr gespannt, ob es wie beschrieben, dem
Preis -Leistungsverhältnis entspricht.

Könnte es ein echter “Schnabber” sein!?

Beste Grüße
Fragesteller

Jercy_Graesser
Gast
Pazuzu-13 (@guest_96892)
9 Monate her

Den breiten Display-Rahmen würde ich nich unbedingt als negativen Punkt sehn, denn gehalten wird das 10″-Tab am Rahmen in der Handfläche, gestützt durch den Daumen auf der Display-Seite – so bei mir.
Ein randloses Design würde bedeuten ich tippe immer mit dem Daumen auf’s Display & würde mit jeder weiteren Wisch-/Scrollbewegung meist zoomen 😉.
Wie sieht’s bei Teclast mit Hüllen/Stands aus?
& besteht die Möglichkeit per Root ne Custom-Rom einzuspielen, um die Langzeitnutzung zu gewährleisten oder is es nach 3-5Jahren Technik-Schrott, weil überholt von 100 anderen Geräten?
Couch-Surfing, youtube, Streaming, paar simple Games für Kinder wäre der Einsatzzweck.

Shorty
Gast
Shorty (@guest_97159)
9 Monate her
Antwort an  Pazuzu-13

Es ist mit dem völlig veralteten und viel zu langsamen T606 jetzt schon Elektroschrott

schwede133
Gast
Schwede (@guest_96891)
9 Monate her

Moin, kann man schon etwas zur Displayhelligkeit sagen? Wegen Sonnenstrahlen etc

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App