Startseite » Gadgets » Xiaomi ZMI Power Bank Testbericht

Xiaomi ZMI Power Bank Testbericht

Getestet von Erik Zürrlein am
Vorteile
  • Unglaublich schnell
  • Type-C Power Delivery
  • 20.000 mAh
  • drei Ports zum Laden
  • top Verarbeitung
Nachteile
  • Recht teuer
  • schwer
Springe zu:

Die Xiaomi ZMI Mobile Power Bank ist das neuste Modell und das bisher stärkste. Denn die neue Powerbank ist in der Lage, Notebooks mit USB-Type-C Anschluss aufzuladen! Die Laufzeit des Xiaomi Air Notebooks verdoppeln oder gar verdreifachen?

ZMI (übersetzt = lilanes Reiskorn) ist inzwischen fester Bestandteil des Xiaomi Ökosystems. Der Partner wird in Zukunft die Sparte „Powerbanks“ übernehmen. Xiaomis ungewöhnliche Investitionsstrategie trägt Früchte: das Unternehmen investierte in kleine Firmen, die durch die Marketingstrategie und den Namen „Xiaomi“ auf den Produkten, schnell erfolgreich werden. Xiaomi erweitert so das Sortiment, ist am Gewinn beteiligt und stellt sicher, dass die Produkte im „Xiaomi Ökosystem“ kompatibel sind.ZMI Power Bank 1 1

Die dunkelblaue Power Bank mit einer stolzen Kapazität von 20.000 mAh hat ihren Preis: gut 40€ kostet sie. Dafür bekommt man gleich 3 Ports zum Laden und die Möglichkeit sein Notebook auch ohne Steckdose zu laden – unverzichtbar für lange Tage?

Design

Im Grunde sieht die Xiaomi ZMI Powerbank eben wie ein mobiler Akku aus und auch die Ähnlichkeit zu den Xiaomi Powerbanks lässt sich nicht leugnen. Im Lieferumfang findet sich noch ein USB-Type-C auf Type-C Kabel sowie ein USB Typ A auf micro USB, mit befestigtem Adapter auf Type-C.

ZMI Power Bank 2Dafür sind die Kanten und Ecken der ZMI komplett rund. Um den Akku verläuft ein Kunststoffrahmen und der größte Teil ist aus schönem dunkel blauem Metall. Ein USB-Type-C Anschluss und die 2 USB Ports liegen oben. Am Rahmen recht davon finden sich die 4 LEDs, die als Indikator dienen sowie ein Button. Unterhalb liegt noch eine blau leuchtende LED.

ZMI Power Bank 5 ZMI Power Bank 7

ZMI Power Bank 4 ZMI Power Bank 6

Die ZMI Power Bank ist sehr gut verarbeitet und ein Begleiter, der ordentlich was hermacht. Aufgrund ihrer Kapazität wiegt sie aber auch 400g.

Technik

Hinter dem hübschen Äußeren steckt ein Kraftpaket. Zum einen ist die ZMI Powerbank für jeden geeignet, der unterwegs viel Akku benötigt. Umgerechnet 12000 mAh stehen zur Verfügung. Das sind fast vier Handyladungen. Außerdem ermöglicht es die ZMI Powerbank drei Geräte gleichzeitig zu laden – und das äußerst schnell.

ZMI Power Bank 8 ZMI Power Bank 3

ZMI Power Bank 4In beide Richtungen ist Quick Charge verfügbar. Vier (!) Stunden dauert es bis die ZMI Power Bank voll ist, mit entsprechendem Netzteil. An die Tesla Supercharger reicht das nicht ganz heran – aber ein ordentlicher Wert ist es. In Zahlen bedeutet das:

  • Input: 5-40 Volt und maximal 45 Watt /
  • Output: USB-C 5-20V max. 40W; USB-A max. 18W

ZMI Power Bank 3

ZMI Power Bank 2Somit ist es möglich, allerlei Notebooks, die mit einem entsprechendem USB-Type-C Port ausgestattet sind, aufzuladen. Aber überprüft das unbedingt vor dem Kauf!  Und ja es funktioniert wirklich mit dem Xiaomi Air 13 (2017) und dem kleinen MacBook Air mit USB-Type C ohne Probleme. Auch die Nintendo Switch lässt sich direkt mit dem USB-Type-C Kabel verbinden und flott Laden. Lädt man sein Notebook mit der ZMI Power Bank auf, hat man noch die Möglichkeit, die anderen beiden USB-A Ports an der ZMI zum Aufladen anderer Geräte zu nutzen oder sie dienen als zusätzliche USB-Ports für das Notebook. Um die Powerbank als Hub für USB-Geräte zu nutzen, muss man einen Doppelklick auf den Button ausführen, um vom Lademodus zum Hub-Modus zu wechseln.

Testergebnis

Getestet von
Erik Zürrlein

So much Power! Die ZMI Power Bank mit 20000 mAh ist einer der stärksten Begleiter, den es derzeitig gibt. Das Laden, in beide Richtungen, klappt unglaublich schnell. Auch drei Ports zum Laden zu haben, hat sich schon als hilfreich erwiesen. Die Powerbank ist mit einem Preis von 40€ sicher kein Schnäppchen, betrachtet man allerdings den Fakt, dass vergleichbar starke Powerbanks ein Vielfaches kosten, kann die ZMI dennoch als günstig bezeichnet werden.

Doch wer ein Xiaomi Air Notebook hat und teils lange unterwegs ist, kommt um diese Powerbank nicht drum herum. Aber checkt unbedingt vorher, ob euer Gerät kompatibel ist. Wer einfach nur eine Powerbank möchte, sollte sich die Xiaomi Power Bank 2nd Generation anschauen, da diese fast nur ein Viertel kostet.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 50 €*

15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
93 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 50€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
93€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 13.08.2020

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
15 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
ANWE
Gast
ANWE (@guest_41217)
2 Jahre her

Hallo,

ist es möglich ein Xiaomi Air 12 damit zu laden? Das Air 12 benötigt ja 20V/2A und ich habe bis jetzt keine kompatible Powerbank gefunden.

Danke vorab

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
2 Jahre her
Antwort an  ANWE

Hey, ja ist es. selbst mein 13er lädt ohne Probleme.

Beste Grüße

Jonas

Molo
Gast
Molo (@guest_41892)
2 Jahre her
Antwort an  Jonas Andre

Da ich mit einem 40A Ladegerät von Anker an meinem 13er Mi Air (2016) schon probleme hatte: Gilt deine aussage für das 2016er Modell, oder hast du ein neueres?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
2 Jahre her
Antwort an  Molo

Hey, ich hab das 2017er. Was ist denn ein 40A Ladegerät?

Beste Grüße

Jonas

Molo
Gast
Molo (@guest_41937)
2 Jahre her
Antwort an  Jonas Andre

Da war W und nicht A gemeint… hab aber gerade noch mal nachgesehen, was ich da hatte: der USB C Port hatte nur 30W geliefert und das war der AnkerPower Port 60W, bei dem Mittlerweile in der Produktbeschreibung sogar explizit aufgeführt ist, dass es am Xiaomi Air nicht geht.

Wenn die ZMI wieder zu einem vernünftigen Preis lieferbar wird werde ich wohl zuschlagen 🙂

Molo
Gast
Molo (@guest_41965)
2 Jahre her
Antwort an  Erik Zürrlein

hm… das ist genau das Ladegerät, dass bei mir auf dem Schreibtisch liegt und mein Air 13.3 nicht laden wollte. (In der Beschreibung bei deinem Link ganz am ende unter Hinweis steht ja auch, das es nicht kompatibel ist; stand damals noch nicht dran, hatte mir aber der Anker Suport dann so mitgeteilt) Allerdings ist das Teil später beim laden meines Mi5 mit einem Puff gestorben und liegt seitdem nur noch zur ansicht auf dem Schreibtisch (Anker hat das Geld erstattet, aber wolte das defekte Gerät nicht wieder haben)… vielleicht ja ein Montagsprodukt und hat deshalb den Laptop nicht laden… Weiterlesen »

KuEl
Gast
KuEl (@guest_34416)
2 Jahre her

Hallo,

gibt es zu dieser Powerbank aktuelle Gutscheine für Gearbest um den recht teuren Anschaffungspreis etwas zu drücken?

Danke vorab.

Dschai
Gast
Dschai (@guest_34397)
2 Jahre her

Mal ne doofe Frage: könnte es Sinn machen, das (mit Kabel) als Ladegerät für nen Xiaomi Air zu verwendend, weil das hat ja nur nen China-Stecker.

Mik
Gast
Mik (@guest_32704)
2 Jahre her

Das tail hat aber kein CE zeichen, Ich musste meins heute beim zollamt abholen die Mitarbeiter sind aber nett gewesen und ich dürfte trotzem den teil behalten… dass mus aber immer nicht der fall sein!

Klaus
Gast
Klaus (@guest_32694)
2 Jahre her

Hallo Erik,
welches Ladegerät würdest Du denn z.B. empfehlen um die Powerbank in knapp 4 Stunden auch aufladen zu können!?!?

Lucas
Gast
Lucas (@guest_31845)
2 Jahre her

Hallo,
Kann ich damit mein OnePlus 5 aufladen? Also mit Dash charge?

Pogopuschel
Gast
Pogopuschel (@guest_33036)
2 Jahre her
Antwort an  Erik Zürrlein

Diese Antwort ist fachlich leider nicht ganz präzise: Die Powerbank mag zwar Quick Charge unterstützen, die Handys von OnePlus tun dies aber nicht! Dies bedeutet, dass – selbst wenn die Powerbank via Quickcharge oder Power Delivery mehr als 10W (5V2A) für das Laden – bspw. also 18W (9V2A) unterstützt – das Handy von OnePlus trotzdem nur mit 10W (5V2A) laden wird, also kein Stück besser als die meisten anderen Powerbanks auch. Für dein OnePlus kannst du entsprechend fast jede normale Powerbank genau so gut wie diese hier. Das ist super ärgerlich bei allen Handys von OnePlus: Sie mobil von einer… Weiterlesen »