Inzwischen gibt es schon ein Update für die Nachttischlampe von Yeelight: diese kann nun als Hub für einige Geräte des Mi Home fungieren. Daneben ist es immer noch eine der coolsten Lampen für den Nachttisch, als Stimmungsleuchte für jedes Zimmer oder Lifestyle-Deko. Die Bedienung ist einfach: über ein sensitives Feld steuert man Farbe, Helligkeit, Farbverlauf und Weiß-Ton. Wie es sich für ein Produkt von Yeelight gehört, ist sie vollkommen vernetzt und lässt sich einfach ins Smart Home einbinden.

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Produktfotos 3 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 2

Yeelight ist ein Unternehmen, in das Xiaomi vor ein paar Jahren investierte. Aus der Kooperation stammen die meisten Produkte im Bereich „Beleuchtung“ die durch unsere Hände gewandert sind. Daneben kooperiert Xiaomi noch mit Phillips, um die Mi Produkte auch mit Phillips Smart Home „Hue“ kompatibel zu gestalten.

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 2 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 3 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 5 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 4

Design und Verarbeitung

Die Yeelight Bedside Lamp kann man zurecht als Deko bezeichnen: das simple Design „form follows function“ macht sich sehr gut! Der Sockel der zweiten Generation ist nun golden/bronze Farben statt dem silber der ersten Generation. Das sieht nun besser auf Holzmöbeln aus. Der „Lampenschirm“ ist weiterhin milchig weißes Plexiglas mit einer glänzenden Oberfläche. Die Buttons auf der Oberseite verschwinden im Design und fallen erst bei näherer Betrachtung auf. Der große mittlere Knopf fällt dabei negativ auf, denn er könnte viel fester in seiner Fassung sitzen und weniger klapprig sein – aber alles noch im grünem Bereich.

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Produktfotos 8 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Produktfotos 7 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Produktfotos 6 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Produktfotos 4

Die Verarbeitung ist dabei typisch für Yeelight / Xiaomi auf einem sehr guten Niveau. Heißt alles ist solide verarbeitet, die Materialien wirken hochwertig und geben auch keinen Grund zum Meckern. Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Produktfotos 1Einzig der Übergang von der bronzefarbenen Basis zur Leuchtsäule könnte eleganter gelöst sein.

Im Lieferumfang findet sich außerdem noch ein Netzteil: dieses liefert Strom mit 12V/1A und hat leider einen chinesischen Stecker. Mit einem entsprechenden Netzteil und einem Hohlstecker kann man es aber auch austauschen.

Funktion

Diese Yeelight bietet als eine der ganz wenigen im Sortiment die Möglichkeit das Licht direkt am Gerät zu steuern. Hierfür stehen zwei Tasten sowie ein sensitives Touchfeld an der Oberseite zur Verfügung. Bei beiden Gesten streicht man im Kreis über die Oberfläche des Zylinders mit einem Finger um die Helligkeit zu verändern, bei der Zweiten lässt man einen zusätzlichen Finger darauf liegen um die Farbe zu verändern. In der Praxis funktioniert das sehr simpel und, hat man die Befehle im Kopf, auch intuitiv.

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 7 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 8

Als ganz neue Version der Update Version hat man nun die Möglichkeit die runde Yeelight Nachttischlampe als Hub / Zentrale für weitere Mi Home Produkte zu nutzen. Als BLE Gateway können andere Mi Home Geräte mit Bluetooth so über die Nachttischlampe auf das Internet zugreifen und so z.B. ihre Daten direkt an die Mi Home App schicken. Aber die Funktion lohnt sich nur, wenn man bereits solche Geräte hat oder sich welche anschaffen möchte. Im Programm stehen hier: Raumthermometer, smarte Pflanzen-Accessoires und die Türschlösser mit Fingerabruckscanner.

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 3 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 6 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 8 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 7

Zusätzlich hat man die Möglichkeit die bekannte Fernbedienung der Yeelight Ceiling Light, die es auch einzeln zu kaufen gibt, mit der Yeelight Bedside Lamp zu verbinden. In der App kann man sich simulieren, wie die Bedienung damit möglich wäre.

Ausschalten über das Mi Band

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 1 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 2Nutzt ihr die Yeelight Bedside Lamp als Nachttischlampe und tragt auch noch ein Mi Band, müsst ihr nie wieder das Licht ausschalten vor dem Schlafengehen. Das Mi Band erkennt, sobald man schläft und schaltet nun auch das die runde Nachttischlampe aus. Zusätzlich hierzu kann man die Nachttischlampe als ganz dunkles Nachtlicht zu konfigurieren, das zu bestimmten Zeiten leuchten soll. Beide Features kennen wir so auch schon von der Ceiling Light.

App

Maßgeblich für die Bedienung der Yeelight Produkte ist die „Yeelight App“ (Zum Google Play Store) aber auch die „Mi Home App“ (Zum Play Store). Nutzt man lediglich Produkte von Yeelight, reicht auch die gleichnamige App, aber die Mi Home App ist darauf ausgelegt sein komplettes Smart Home darüber zu bedienen. Das Koppeln mit der App ist in den meisten Fällen simpel: Bedside Lamp anschließen, die App gibt eine Meldung, dass ein neues Produkt gefunden wurde und zuletzt gibt man noch sein WLAN-Passwort ein. Klickt man auf manuell hinzufügen kann man auch Bluetooth zum Koppeln nutzen oder erfährt wie man sie zurücksetzt, um sie mit einem neuen WiFi zu verbinden.Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 5 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Yeelight App Screenshots 4

Die grundlegende Bedienung der beiden Apps ist sehr simpel: in 4 Reitern bestimmt ihr den Weißton, verschiedene Farben, Lichtfluss / Farbverlauf oder wählt aus voreingestellten Presets einen Modus aus. Daneben kann man sich noch Wecker einstellen, die Yeelight Bedside Lamp in sein Mi Home einbinden und auf andere Geräte reagieren lassen – hat man ein kleines Sammelsurium an smarten Devices beisammen, dann fallen die Befehlsketten auch dementsprechend umfangreich aus.

Licht

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Samples 6Neben all den Funktionen kann aber auch das erzeugte Licht überzeugen: dadurch, dass die Yeelight Bedside Lamp eine matte Beschichtung von innen hat, man daher die Lichtquelle nicht direkt sieht, und viele LEDs für die Beleuchtung verantwortlich sind, ist das Licht indirekt und strahlt in alle Richtungen gleichermaßen ab. Man hat also seinen eigenen leuchtenden Zylinder auf dem Nachttisch. Das erzeugte Licht ist im Vergleich mit anderen Yeelight Lampen weniger grell, bzw. das Licht kann gar nicht so hell und grell leuchten wie die Yeelight Bulbs oder Ceiling Light. Die Farben sind dabei eher warm und passen ins Schlafzimmer. Der Umfang der möglichen Helligkeit reicht aber trotzdem für jeden Einsatzzweck aus: je nach Lust und Laune stellt man sich die Yeelight Bedside Lampe hell weiß zum Lesen, dunkel zum Fernsehen, simuliert einen Sonnenaufgang mit der Weckfunktionen, „Kerzenflackern“ ist auch an Bord genauso wie „Romance“ für … .

Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 7 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 6 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 1 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 5 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 4 Yeelight Mi Bedside Lamp Testbericht Licht 3

Die Einsatzzwecke der Stimmungsbeleuchtung sind wohl recht vielfältig und der Fantasie auch keine Grenzen gesetzt. Am besten sind in der Praxis aber wohl die Buttons selber, da man so schnell die Yeelight bedienen kann.

Fazit und Alternative

f721819e0f1d724c31e0f8438c69ede3 s131
Erik Zürrlein:

50€ für eine Nachttischlampe und auch manchmal für 40€ im Angebot, sollte man als Wucher beschimpfen. Kriegt man bei Amazon schon zwei Stück für 20€ und bei Ikea für n Apple und n Ei. Aber diese sind dann eben nicht so smart, wie die Yeelight Nachttischlampe: sie sind nicht smart, das Licht kann man nicht verändern, sie sind in keine App eingebunden und nicht so schön. Die Neuerung BLE Gateway ist nicht der Hit – da wäre es schön gewesen, wenn sie das Mi Gateway ersetzt hätte.

In der Kategorie, wo die Yeelight mitspielen möchte darf man sie zurecht als preiswert bezeichnen. Die Alternative direkt von Phillips Hue kostet zum Beispiel 87€ auf Amazon und kann auch nur weiß leuchten. Aus dem Grund ist die Yeelight Bedside Lamp auch empfehlenswert, wenn man denn sowieso schon im Mi Home Universum zuhause ist oder ebenso eine edle Tischleuchte möchte. Nur für „Licht“ gibt es auch günstigere Alternativen.

Preisvergleich

2. Generation
ab 43 EUR
1. Generation
ab 39 EUR
Nur 43 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line / Germany Express - zollfrei
Zum Shop
46 EUR*
10-15 Tage - Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
39 EUR*
Zum Shop
54 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line / Germany Express - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 17.11.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei