Startseite » Gadgets » Bluetooth Speaker » Edifier e25HD Regallautsprecher im Test

Edifier e25HD Regallautsprecher im Test

Getestet von Max Drechsel am
Vorteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • Bluetooth 5.3, AUX & TOSLINK
  • starker Sound, besonders Mitten
  • SBC, AAC & LDAC
  • üppiger Lieferumfang
  • platzsparendes Design
  • Touch-Buttons + Fernbedienung + App
Nachteile
  • einige Funktionen auf die App beschränkt
  • teurer als vergleichbare Speaker
  • Anschlüsse nicht gleichzeitig verwendbar
  • designbedingte Einbußen im Tiefenbereich
Springe zu:

Wer kennt das nicht? Man hat einen Schreibtisch, einen Monitor oder einen Laptop darauf und für den Sound hat man sich irgendwann so kleine Brüllwürfel gekauft. Gerne würde man auf ordentliche Lautsprecher umsteigen, aber der Platz reicht kaum aus. Dieses Dilemma versuchen die Edifier e25HD zu lösen. Ob das Vorhaben gelingt und ob die Lautsprecher auch klanglich etwas taugen, erfahrt ihr im Test.

Design & Verarbeitung

Edifier e25 HD Test Design 15

Edifier ist ja bekannt dafür, beim Design etwas waghalsiger zu agieren, wie man gut am Edifier QD35 (zum Test) sehen konnte. Daher verwundert es nicht, dass die Edifier e25HD ein etwas gewöhnungsbedürftiges Design auffahren, welches grob an ein Ei erinnert, insbesondere in der weißen Variante. Doch die Form des Gehäuses hat auch einen praktischen Grund. Denn während vorn zwei Treiber, je ein Hochtöner und ein Tiefmitteltöner, verbaut sind, integriert man in das hintere Stück zwei passive Basstreiber, wie wir es von vielen tragbaren Lautsprechern à la Tronsmart Bang Max (zum Test) kennen.

Gleichzeitig reduziert man die Fläche, die vom Lautsprecher benötigt wird, deutlich. Ich habe die e25HD mal auf meine Edifier MR4 Studio (zum Test) gestellt und der Größenunterschied in der Breite und Tiefe fällt sofort auf. Doch welche Maße sind es denn nun genau? Gemessen haben wir 222 x 213 x 113 Millimeter (L x H x B) pro Speaker, bei einem kombinierten Gewicht von 3,2 Kilogramm. Man kann die e25HD also durchaus auch in etwas engere Plätze zwängen. Trotzdem soll bei all der Reduzierung in der Größe trotzdem genügend Leistung und Flexibilität vorhanden sein. Edifier begegnet diesem Verlangen mit insgesamt 74 Watt RMS, für Lautsprecher dieser Größe durchaus ordentlich. Mit von der Partie ist außerdem die Möglichkeit, die Lautsprecher via Bluetooth, optischem Kabel und Klinke zu verbinden.

Edifier e25 HD Test Design 26

Wie schon erwähnt sind die Lautsprecher oval und durch den flachen Standfuß zudem leicht nach oben gerichtet. Vor dem Hochtöner befindet sich eine schmale Kunststoffstrebe, die wohl hauptsächlich optischen, aber keinen praktischen Nutzen hat. Auch der restliche Körper besteht aus Kunststoff. Am Boden hat man sich für eine durchgehende Gummifläche entschieden. Weil die e25HD den Platz nicht aufbringen, wurde das Netzteil ausgelagert und befindet sich auf halbem Wege des Stromkabels. Der Spalt für die passiven Treiber misst zwei Zentimeter, es ist jeweils einer oben und unten montiert.

Bleibt noch zu berichten, dass die rechte Einheit eine Touch-Steuerung integriert. Abgebildet sind ein Power-Button sowie ein Plus und Minusbutton. Die verschiedenen Eingänge werden über den Power-Button durchgeschaltet, die Mediensteuerung findet ansonsten über Lauter und Leiser statt. Eine Titelauswahl ist aber nur via Bluetooth möglich. Welcher Eingang ausgewählt wurde, wird durch eine kleine LED an der Vorderseite angezeigt. Rot steht für optisch (S/PDIF/TOSLINK), grün für AUX und blau natürlich für Bluetooth. Direkt über der LED befindet sich ein Infrarotempfänger, denn auch den Edifier e25HD liegt eine kleine Fernbedienung bei.

An diesem Modell zeigt sich wieder die bekannte, hervorragende Verarbeitung, die wir von Edifier gewohnt sind. Nichts klappert, die Anschlüsse bieten einen sanften, aber bestimmten Widerstand und die Kabel sitzen fest in ihren Sockeln. Eingaben auf den Touch Bereichen werden zuverlässig erkannt und Spaltmaße sind überwiegend auf ein Minimum reduziert. Einzig der Materialübergang von der Frontblende in den restlichen Korpus ist nicht ringsherum vollständig glatt. Die Edifier e25HD stehen in drei Farben zur Verfügung. Weiß und Schwarz, sind ja quasi Standard, dazu gesellt sich noch ein kräftiges Rot.

Lieferumfang der Edifier e25HD

Edifier e25 HD Test Design 2

Wie üblich kommen die Lautsprecher in einem recht großen Karton und liegen gut gepolstert darin. Da beide Speaker vollständig modular sind, wurden sie zudem einzeln verpackt, was Kratzern vorbeugen sollte. Die restliche Ausstattung fällt üppig aus und deckt alle Einsatzzwecke ab.

  • Speaker
  • Mikrofasertuch
  • Fernbedienung (mit Batterie)
  • 3,5 mm Klinke auf Cinch Kabel (ca. 2 Meter)
  • 3,5 mm Klinkenkabel (ca. 1,5 Meter)
  • Optisches Kabel (ca. 1,2 Meter)
  • Lautsprecherverbindungskabel (ca. 2,5 Meter)
  • Netzteil mit Stromkabel (ca. 3 Meter, EU)
  • Mehrsprachige Schnellstartanleitung
  • Mehrsprachige Sicherheitsanweisung

Für die ganz wilden unter euch, denen das Design absolut zusagt, verkauft Edifier auch noch die passenden Standfüße in der jeweiligen Farbe.

Soundqualität der Edifier e25HD

Edifier e25 HD Test Design 11

Das Design ist zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig, aber definitiv auch ein Blickfang. Doch wie sieht es beim Klang aus und was kann Edifier aus den Lautsprechern herausholen? Dafür schauen wir uns die verbauten Treiber noch mal etwas genauer an. Der Hochtöner kommt auf einen Zoll (19 mm) und dürfte ein ähnliches Modell sein, wie beispielsweise bei den MR4 Studio (zum Test). Beim Tiefmitteltöner hat man sich für ein drei Zoll (82 mm) Modell entschieden, also kleiner als bei meinem Vergleichsmodell. Zudem kommen auch die Passivstrahler auf drei Zoll.

Die Gesamtleistung von 74 Watt RMS teilt sich jeweils zu 15 Watt auf die Hochtöner und 22 Watt pro Tiefmitteltöner auf. Bei der Bluetooth Übertragung kommt in der aktuellen Revision der Speaker die Version 5.3 zum Einsatz und außerdem unterstützt Edifier nicht nur SBC und AAC, sondern auch LDAC, womit ein nahezu verlustfreier Codec bereitsteht. Keine schlechte Ausgangslage.

Edifier e25 HD Test driver 1

Frequenz: 50 – 40000 Hz
Bluetooth: 5.3
Treibergröße: 82 mm + 19 mm
Chipsatz: k.A. + AMP + DSP
Eingänge: AUX, TOSLINK/S/PDIF, Bluetooth
Nennleistung: 2x 22 W + 2x 15 W
Maximale Leistung: 74 W
Gewicht: 3,2 kg
Reichweite: >15 Meter
Modellnummer: EDF100072
Widerstand: 6 Ohm (Hochtöner)
Einzelnutzung:
Lautstärke: k.A.
Hochauflösender Codec: Ja, LDAC
Profile/Codecs: AVRCP 1.6, A2DP 1.3, SBC, AAC, LDAC
Akkukapazität: Kein Akku
Wasserresistenz:

Sound

Edifier e25 HD Test Design 10

Vorab noch die Info, Edifier trennt die Lautstärkeregelung der Lautsprecher vom Host-Gerät, auch wenn Bluetooth verwendet wird. Man kann also am Speaker lauter oder leiser stellen, ohne dass sich beispielsweise am PC die Lautstärke ändert. Weiterhin gibt es kaum Unterschiede zwischen dem optischen Anschluss und dem AUX-Anschluss, was wohl daran liegt, dass beide Anschlüsse in einer Buchse vereint wurden. Es ist also nicht möglich, zwei Geräte mit diesen Anschlüssen gleichzeitig zu verbinden und dann dazwischen umzuschalten.

Gegenüber den MR4 Studio musste ich mich erst mal etwas umgewöhnen. Die Edifier e25HD klingen definitiv anders. Im Kern werden Mitten etwas mehr betont, was aber nicht direkt zulasten der anderen Tonbereiche geht. Wo dennoch Power fehlt, ist der Bassbereich. Zwar besitzen die MR4 auch keinen reinen Basstreiber, aber die größere Fläche und das zur Verfügung stehende Volumen im Gehäuse ist dem Ganzen sehr zuträglich. Wo die e25HD aber beim Bass etwas hinten anstehen, können sie bei der Klarheit der Höhen und Mitten deutlich wettmachen. Mitten hier, Mitten da, doch diese klingen bei den e25HD einfach stark. Stimmen werden absolut sauber abgebildet, im Vordergrund gehalten, ohne aber das Lied zu überlagern. Die Höhen könnten für meinen Geschmack noch etwas knackiger ausfallen, sie untermalen im Standard das Stück ausreichend, stechen aber nicht unbedingt hervor. Im Gegenzug verzerren sie aber auch dann nicht, wenn man die 74 Watt der Speaker abruft.

Edifier e25 HD Test Design 25

Vermisste habe ich die Hardware-Regler, die man in etwa von den Edifier R1700BTs (zum Test) kennt. Damit war es möglich, gleich am Gerät eine Grundkonfiguration nach eigenem Geschmack festzulegen, den Equalizer konnte man zusätzlich bemühen. Ich kann mir vorstellen, dass sie dem Designansatz zum Opfer gefallen sind, aber schade ist es trotzdem. Man kann also sagen, dass die Edifier e25HD nicht die Art von Studiolautsprecher sind, wie sie die MR4 sein möchten. Doch das hindert sie nicht daran, einen vorzüglichen Detailgrad abzubilden, wodurch sie auch für komplexere Musik und insbesondere auch zum Filmschauen geeignet sind. Beim Gaming hilft die hohe Auflösung nicht nur beim Soundtrack, sondern auch bei der Gegnerortung. Diese ist natürlich nicht so genau wie mit Kopfhörern, doch der simulierter Surround Sound kann das Gehirn schon manchmal in die Irre führen, weil Nebengeräusche realistisch abgebildet werden.

App – Edifier Connect

Edifier e25 HD Test Design 16

Ja, die Edifier e25HD haben App-Support. Und das, obwohl man sie manuell in der App nicht mal finden kann. Sei’s drum, der App-Support ist in diesem Fall eine Bereicherung und für Edifier eine Erleichterung. Statt alle Funktionen auf den Speakern abzubilden, wurden insbesondere die Soundprofile in die App ausgelagert. Hier kann man dann zwischen “Gaming”, “Musik” und “Film” wählen. Oder man legt selbst Hand an und bemüht den 6-bändigen Equalizer. Hier lassen sich mittlerweile auch die Einstellungen per QR-Code teilen. So kann man auch die eigens kreierten Profile von anderen testen oder sein eigenes weitergeben. Leider unterscheiden sich die voreingestellten Profile nicht sonderlich stark, wodurch “Musik” für mich fast immer die beste Wahl war.

Natürlich deckt die App auch die reguläre Steuerung der Lautsprecher sowie die Wahl der Audioeingänge ab. Weiterhin hat man Zugriff auf die Bedienungsanleitung und Firmwareupdates, wobei die wohl eher selten ausfallen dürften. Interessanter ist da schon die Option für die Aktivierung von LDAC, für die man dann auch noch die Wahl zwischen Qualität und Stabilität hat. Im Test hatte ich keine Verbindungsprobleme mit der Qualitätseinstellung. Sollte doch mal etwas schiefgehen, lassen sich die Lautsprecher über die App auch zurücksetzen und sogar abschalten ist möglich.

Edifier e25 HD Test certificate

Waren die Edifier e25HD einmal mit der App verbunden, bleibt die Verbindung auch bestehen, wenn man wieder auf einen anderen Audioeingang wechselt. Solange aber etwa AUX ausgewählt ist, lassen sich die Lautsprecher im Bluetooth-Menü nicht finden. Dafür kann man so auch die Soundprofile in den anderen Quellen umschalten. Die App ist also in manchen Dingen Voraussetzung. Ich finde aber, der Mehrwert lohnt sich, macht aber die Fernbedienung auch ein Stück weit überflüssig.

Fernbedienung der Edifier e25HD

Edifier e25 HD Test Design 8

Eine Fernbedienung mag bei diesem Lautsprechertyp nicht immer sinnvoll erscheinen, aber hier gilt wohl das Motto “lieber haben als brauchen”. Je nach Lautsprechermodell unterscheiden sich die Fernbedienungen von Edifier in Form und Optik mal stärker mal schwächer. Bei den Edifier e25HD erhält man eine silberne Fernbedienung mit geschwungener Form, die deutlich kleiner ausfällt, als bei etwa den R1700BTs.

Geblieben ist aber die rund angeordnete Mediensteuerung, mit den üblichen Tasten. Darüber befindet sich ein recht prominent platzierter Power-Button und unter dem Kreuz kann man die drei Eingangsmöglichkeiten der Speaker direkt anwählen. Die beiliegende Knopfbatterie wird über einen Drehverschluss an der Unterseite eingesetzt. Um den Verschluss zu öffnen, muss man zeitgleich einen kleinen, schwarzen Haltebolzen betätigen.

Testergebnis

Getestet von
Max Drechsel

Edifier selbst zeigt die e25HD in den Promo-Bildern auch unter einem Fernseher und als typische Regallautsprecher. Hier sehe ich die Lautsprecher eigentlich weniger, aber als krasses Upgrade für das eher schmalbrüstige PC/Laptop-System sind sie eine Wucht und böse Stimmen behaupten, dass sie in diesem Fall vielleicht sogar überqualifiziert sind. Durch die einfache und gut funktionierende Bluetooth-Verbindung sowie das relativ geringe Gewicht und die eher schmale Bauform sind sie aber auch „semimobil“ einsetzbar. Schließlich benötigt man für den Betrieb nur Strom und ein Bluetooth-Gerät.

Trotzdem, was überwiegt, ist die hervorragende klangliche Bühne und die Flexibilität der Anschlüsse. Beides vereinen die Edifier e25HD exzellent wie kaum ein anderes Lautsprechersystem. Wäre noch der Preis als Kriterium und hier kommt man schnell in eine Zwickmühle. Aktuell verlangt man noch 180€. Mehr, als in etwa für die R1700BTs (zum Test). Ich wage zu behaupten, dass die Edifier e25HD nicht mit den R1700BT mithalten können. Der Grund dafür ist, dass diese Regallautsprecher einfach mehr Fläche bieten. Das Design der e25HD führt zu Einbußen. Gleichzeitig rechtfertigt sich der Preis vor allem durch das Design und die damit verbundene Platzersparnis gegenüber rechteckigen, klobigen Regallautsprechern. Wer also genau so ein spezielles und eher schickes System sucht, kann hier zugreifen und wird mit dem Sound definitiv zufrieden sein.

Preisvergleich

179 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
Unsere Empfehlung
180 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
216 €*
1-2 Tage - aus Deutschland - 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
179 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE
Unsere Empfehlung
Nur 180 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
216 €* Zum Shop
1-2 Tage - aus Deutschland - 24 Monate Gewährleistung

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 28.05.2024

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ecker
Gast
Ecker (@guest_107858)
16 Tage her

Irre ich mich oder waren die Speaker nicht vor Jahren schon unter dem Namen Edifier Luna auf dem Markt? Genau die Dinger stehen bei mir seit 2016 im Wohnzimmer und erfreuen mich noch heute mit einem für die Größe und Bauform wirklich geilen Klang.

hmm_napfig
Mitglied
Mitglied
hmm_napfig(@hmm_napfig)
1 Monat her

Ich habe mir für’s Büro ein gebrauchtes Paar für 60 Euro gekauft, bei dem der schwarze Kunststoff an der Front schon arg ramponiert war. Leider sind die Lautsprecher eher nicht so gut verarbeitet (sehr kratzempfindlich). Positiv ist, dass sie in der Breite nicht so viel Platz einnehmen. Im übrigen stimme ich mit dem Review was den Sound angeht überein. Ich denke wer breitere Lautsprecher auf dem Schreibtisch stellen kann der findet hinsichtlich Preis/Leistung bessere Alternativen, auch im Hause Edifier.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App