Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Kameravergleich: Google Pixel 8 Pro vs. Apple iPhone 15 Pro

Kameravergleich: Google Pixel 8 Pro vs. Apple iPhone 15 Pro

Google gegen Apple ist ja fast eine Glaubensfrage und im heutigen Kameraduell stehen sich das Google Pixel 8 Pro und das iPhone 15 Pro gegenüber. Dabei blenden wir die ganzen Nebengeräusche wie Betriebssystem, Vorurteile und Marketing aus und widmen uns ausschließlich den Kameras.

Google Pixel 8 Pro vs iPhone 15 Pro Kameravergleich Banner

Preislich spielen beide Smartphones in einer ähnlichen Liga und nehmen in unserer Kamera-Bestenliste mit Platz 3 und 5 gewichtige Rollen ein. Insofern erwartet uns ein enges Duell und es wird spannend, wer am Ende die Nase vorn hat.

Kamerasetup des Google Pixel 8 Pro und iPhone 15 Pro

Google Pixel 8 Pro (zum Test)

  • Hauptkamera: 50 Megapixel, 1/1,31″, f/1.68, Autofokus, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 48 Megapixel, f/1.95, 126° Aufnahmebereich, Autofokus
  • Zoomkamera: 48 Megapixel, f/2.8, 5x Zoom, OIS
  • Frontkamera: 10,5 Megapixel, f/2.2, Autofokus

iPhone 15 Pro (zum Test)

  • Hauptkamera: 48MP (Sony IMX803), ƒ/1.78, 1/1.28″, Autofokus, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 12MP (Sony IMX663), F/2.2, 120° Aufnahmebereich, Autofokus
  • Zoomkamera: 12MP (Sony IMX713), ƒ/2.8, OIS, Autofokus, 3x optischer Zoom
  • Frontkamera: 12MP (Sony IMX714), ƒ/1.9, Autofokus, OIS

Beide Smartphones protzen nicht unbedingt mit riesigen Megapixelzahlen, wie andere Hersteller (Grüße gehen an Xiaomi). Stattdessen setzt man überlegt auf bewährte Sensoren, mit einer großen Blende und oftmals optischer Stabilisierung. Das Ganze wird garniert mit exzellenter Software, so sollten auch für ungeübte Nutzer wunderbare Aufnahmen entstehen. Deshalb sprechen jetzt die Bilder für sich. Die Bilder vom Google Pixel 8 Pro findet ihr links, daneben die des iPhone 15 Pro.

Tageslichtaufnahmen Hauptkamera

Im ersten Bereich sind die Unterschiede mit der Lupe zwischen beiden Smartphones zu suchen. Wie wir es in dieser Preisklasse erwarten, sind die Aufnahmen erstklassig. Fokus, Weißabgleich und Kontraste sind bei beiden Geräten auf einem sehr hohen Niveau. Das iPhone 15 Pro erzeugt leicht hellere Bilder, gut zu erkennen im zweiten Bilderpaar. Gleichzeitig sind die Farben etwas kräftiger als beim Google Pixel 8 Pro. Beide Setups wissen vor allem mit einem hohen Dynamikumfang zu glänzen. Den Ausschlag für das iPhone 15 Pro gibt das erste Bild, aufgrund der höheren Schärfe. Dazu muss man sich einfach den Kran im Hintergrund genauer ansehen. Deshalb geht der erste Punkt an das iPhone 15 Pro und es steht 0:1.

Nachtaufnahmen Hauptkamera

Nachtaufnahmen sind seit Langem eine Domäne von Pixel Smartphones. Aber so leicht gibt sich das iPhone 15 Pro nicht geschlagen. Die Vergleichsbilder sind sich sehr ähnlich, da es beiden Herstellern gelingt, trotz wenig Licht, sehr viele Details in einer exzellenten Schärfe aufzunehmen. Auch mehrere Lichtquellen bringen die Sensoren nicht aus dem Takt. Leider hat das iPhone 15 Pro aus meiner Sicht einen leichten Gelbstich und minimale Probleme mit Rauschen, welche im ersten Bild gut zu erkennen sind. Der Sensor des Google Pixel 8 Pro ist einfach wesentlich lichtstärker und ein Rauschen nicht erkennbar. Damit gelingt dem Google Smartphone der Ausgleich und mit 1:1 geht es in das nächste Kapitel.

Ultraweitwinkel-Kamera

Grundsätzlich kann das Google Pixel 8 Pro mit einem höheren Erfassungswinkel punkten, ohne die Perspektive zu weit zu verzerren. Ungünstigerweise sind die Bilder ein Stück dunkler als die des iPhone 15 Pro und auch die Schärfe ist marginal geringer. Das iPhone wählt wieder eine etwas farbenfrohere Auslegung. Aber an der Fokussierung oder dem Weißabgleich gibt es nichts zu bemängeln.

In der Nacht schlägt dann wieder die Stunde des Google Pixel 8 Pro. Die Aufnahmen sind heller und detaillierter als die des iPhone 15 Pro. Trotzdem muss ich bemängeln, dass das Google Smartphone fast schon ein wenig über das Ziel hinausschießt und die Bilder leicht überbelichtet sind. Besonders gut ist das am Logo des Supermarkts zu erkennen. Trotz dieser Schwäche sehe ich den Punkt beim Google Pixel 8 Pro und somit geht das Kapitel Ultraweitwinkelkameras an dieses Smartphone und damit auch die Führung mit 2:1.

Zoomkamera

Rein von den Daten ist das iPhone 15 Pro im Nachteil mit seinem 3x Zoom gegenüber dem 5x Zoom des Google Pixel 8 Pro. Bei beiden Smartphones ist der Kontrast und Weißabgleich optimal. Beim iPhone 15 sind die Farben ein wenig wärmer, aber das zieht sich durch alle Sensoren. Nur bei den Details schwächelt das iPhone im direkten Vergleich ein wenig. Bei einer gleichzeitig neutralen Farbwiedergabe zeigt die Zoomkamera ihr ganze Stärke. Selbst kleine Details in der Ferne werden aufgenommen. In puncto Schärfe ist das Pixel 8 Pro dem iPhone überlegen.

In der Nacht baut sich die Überlegenheit gegenüber dem iPhone aus. Dafür sorgen lebendige Farben und ein starker Kontrast. Eventuelles Rauschen minimiert die Software perfekt. Dort kann das iPhone nicht mithalten. Ein minimales Rauschen ist zu erkennen und die Aufnahmen sind ein Tick dunkler. Deshalb geht auch dieser Punkt an das Google Pixel 8 Pro, das damit seine Führung auf 3:1 ausbaut.

Porträtaufnahmen

Auf den ersten Blick sind die unterschiedlichen Ansätze beider Hersteller zu erkennen. Einerseits das iPhone mit seiner warmen, farbenfrohen Abstimmung, andererseits das Pixel 8 Pro, das eher nüchtern und ein wenig kalt bleibt. Besonders gut ist das an der Wand zu erkennen, die bei Apple schon sehr stark ins Gelbliche rutscht. Perfekt ist der richtige Fokus bei beiden Kameras. Aber kritisieren möchte ich die Hautfarbe und Schattenbildung beim Google Pixel 8 Pro. Besonders die Pupillen bei Joscha wirken einfach nur schwarz und düster. Wie es wesentlich besser funktioniert, zeigt das iPhone und betont die Augen und Pupillen. Damit strahlt das Gesicht mehr und wirkt sympathischer, auch wenn die Hautfarbe minimal abweicht. Zusammengefasst kann das iPhone hier einen Punkt aufholen und stellt auf 3:2.

Selfies

Schon im Einzeltest konnte die Frontkamera des Google Pixel 8 Pro nicht überzeugen und beißt sich auch hier am iPhone 15 Pro die Zähne aus. Die Aufnahmen sprechen eindeutig für sich. Gegenüber dem iPhone 15 Pro sind die Bilder zu dunkel und es fehlt an Kontrast und Dynamik. Auch die Bilder des iPhones sind nicht perfekt, ein Rotstich ist unverkennbar. Aber dieser Makel wiegt nicht so schwer wie die Mängel des Pixel-Smartphones. Demzufolge geht auch dieser Punkt an das iPhone 15 Pro, das damit den Ausgleich zum 3:3 holt. 

Videos

Das iPhone 15 Pro ist als einwandfreies Video-Smartphone bekannt, aber auch das Google Pixel 8 Pro steht dem kaum nach. Beide können mit ihren Hauptkameras bis zu 4k bei 60 fps aufzeichnen. Dabei hält das Apple Smartphone ein paar Besonderheiten bereit, welche das Google Phone mit einem nahtlosen Linsenwechsel während der Aufnahme kontert. Ausschlaggebend, dass der Punkt an das iPhone 15 Pro geht, ist die schwache Frontkamera des Google Pixel 8 Pro. Diese wurde bereits im Einzeltest bemängelt. Somit geht der letzte Punkt dieses Vergleichs an das iPhone 15 Pro und damit auch der 3:4 Gesamtsieg!

Fazit zum Kameraduell: Google Pixel 8 Pro vs. iPhone 15 Pro

Ein wenig überraschend holt das iPhone 15 den Sieg gegenüber dem Google Pixel 8 Pro, wenngleich es knapp war. Das ist vielleicht verwunderlich, steht das iPhone in unserer Bestenliste doch hinter dem Google Phone. Zu erklären ist das mit unserem Bewertungsschema. Hauptkamera Nacht, UWW-Kamera und Zoomkamera gehen an das Google Pixel 8 Pro (zum Test) und das sind nun mal alle drei wichtige Kategorien. Apple kann sich zwar mit “Hauptkamera Tag” die wichtigste Kategorie schnappen, die anderen Punkte sind mit Video, Portrait und Selfie aber wohl weniger relevant als die Niederlagen des iPhone 15 Pro (zum Test). Hier gilt aber wie immer: So ein Kameravergleich kann nicht ganz objektiv sein und eine Punktewertung nie die ganze Wahrheit widerspiegeln. Schaut euch also die Bilder an und entschiedet selbst! Wer in allen Bereichen eine Top-Leistung möchte, dem sei das Honor Magic 5 Pro oder das Oppo Find X6 Pro ans Herz gelegt.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
OLS
Gast
OLS (@guest_103074)
2 Monate her

Vorab: Ich mag Eure Kaneratests ebenso wie Euren YouTube-Kanal. Auch diesen Test hier finde Ich absolut okay. Dennoch solltet Ihr Euer Bewertungsschema vielleicht noch einmal überdenken, denn wenn in der aktuellen Bestenliste der Kamera-Handys ein Gerät mit eher mauer Selfie-Kamera auf Platz 1 steht, während andere auf der Contra-Seite nix mit der Kamera stehen haben, wohl aber “langsames Aufladen” oder eine “rutschige Rückseite”, dann werden halt irgendwo falsche Prioritäten bei der Punktevergabe gesetzt. LG ans gesamte Team.

Gilbert
Gast
Gilbert (@guest_103071)
2 Monate her

Der Vergleich war sehr gut gemacht und endlich mal nicht mit Vorurteilen behaftet. Mir persönlich als neuer Pixel Kunde mit einem P8Pro gefällt “natürlich” das Pixel besser, ist doch klar. Muss aber zugestehen, die Selfies benötigen noch Nacharbeit und hoffe auf die in Kürze erscheinenden großen Updates der Camera-Software. Wichtig ist aber der Weitwinkel in hoher Auflösung. Das ermöglicht zudem schärfere und bessere Makros (inkl. Autofokus). M.E. wichtiger in der Bewertung als dunkle Augenringe – auch wenn das tatsächlich etwas störend wirkt. Kann aber einfach im Nachhinein im Editing leicht korrigiert werden, im Gegensatz zu detailarmen Fotos…

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App