Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Kameravergleich: OnePlus 12 vs. Xiaomi 14 Ultra
Zum Anfang

Kameravergleich: OnePlus 12 vs. Xiaomi 14 Ultra

Vor kurzem ist das Xiaomi 14 Ultra offiziell in Deutschland erschienen und der Hersteller hat sein Ultra-Smartphone mit allem vollgestopft, was derzeit technisch machbar ist. Dafür ist der Preis aber auch extrem hoch. Da stellt sich folgende Frage: Kann das preisgünstige OnePlus 12 da mithalten? Darum geht es in unserem heutigen Kameravergleich.

Xiaomi 14 Ultra vs OnePlus 12 Kameravergleich Banner

1200€ Verkaufspreis für das Xiaomi 14 Ultra stehen ungefähr 600€ beim OnePlus 12 gegenüber. Klingt nach einem nicht ganz fairen Vergleich, aber besonders in der Oberklasse fallen die Unterschiede teilweise sehr gering aus. Angesichts dessen freuen wir uns auf einen spannenden Vergleich.

Kamerasetup des OnePlus 12 und Xiaomi 14 Ultra

OnePlus 12

  • Hauptkamera: 50MP (Sony LYT808), f/1.6, 1/1,4 Zoll Sensorgröße, (~23mm Brennweite), OIS
  • Ultraweitwinkel: 48MP (Sony IMX581), f/2.2, 1/2 Zoll Sensorgröße, (~14mm Brennweite), 114°, Autofokus
  • Zoomkamera: 64MP (OmniVision OV64B), f/2.6, 1/2 Zoll Sensorgröße, (~70mm Brennweite), 3-fach optischer Zoom, OIS
  • Frontkamera: 32MP (OmniVision OV32C), f/2.4, (~21mm Brennweite)

Xiaomi 14 Ultra

  • Hauptkamera: 50MP (Sony LYT-900), f/1.63-4.0, 1 Zoll, 23mm, Autofokus, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 50MP (Sony IMX858), f/1.8, 12mm, Autofokus, 122°
  • Zoom-Kamera 1: 50MP (Sony IMX858), f/1.8, 75mm, OIS, 3x Zoom
  • Zoom-Kamera 2: 50MP (Sony IMX858), f/2.5, 120mm, OIS, 6x Zoom
  • Selfie-Kamera: 32MP (Omnivision Ov32b40)

Das OnePlus 12 vertraut auf drei rückwärtige Kameras, während das Xiaomi 14 Ultra zwei Zoom-Kameras besitzt und damit insgesamt vier Sensoren auf der Rückseite verbaut hat. Bemerkenswert, dass Xiaomi hier nicht auf eine hohe Megapixelanzahl wert legt, wie wir es oft in der Mittelklasse erleben. Da erscheinen die 50 Megapixel der Sensoren fast normal. Dafür ist der 1 Zoll große Sensor mit seiner variablen Blende eine technische Meisterleistung. Dagegen vertraut das OnePlus 12 auf gute Sensoren, teilweise ebenfalls von Sony, gepaart mit einer optischen Bildstabilisierung und erfüllt damit die klassischen Tugenden, die man in der über 500€ Preisklasse erwarten kann.

Die Aufnahmen des OnePlus 12 findet ihr auf der linken Seite und auf der rechten Seite die vom Xiaomi 14 Ultra.

Tageslichtaufnahmen Hauptkamera

Beide Aufnahmen gefallen mit einem guten Fokus und Weißabgleich und die Unterschiede sind mit der Lupe zu suchen. Der Weißabgleich differenziert leicht und das OnePlus 12 produziert die neutraleren Bilder. Dafür kann das Xiaomi 14 Ultra mit einer besseren Dynamik und Kontrasten punkten. Einen wirklichen Unterschied sieht man dann in der Schärfe der Bilder. In Originalgröße sind die Vorteile des Xiaomi-Smartphones ersichtlich. Die Objekte werden noch exakter aufgenommen. Es scheint, als zahlt sich die variable Blende aus. Daher holt sich das Xiaomi 14 Ultra den ersten Punkt im Kameravergleich.

  • 0:1 für das Xiaomi Ultra 14.

Nachtaufnahmen Hauptkamera

In der Nacht sind größere Differenzen zwischen den Kontrahenten zu erkennen. Vor allem der unterschiedliche Weißabgleich fällt ins Auge. Das Xiaomi 14 Ultra profitiert sicherlich von seiner variablen Blende und der großen Sensorfläche, kann es doch eine höhere Dynamik erzeugen. Dafür fallen die Farben aber auch kräftiger aus als beim OnePlus 12. Das Smartphone von OnePlus verhält sich eher neutral. Die Schärfe der Aufnahmen ist nicht so hoch wie bei Xiaomi 14 Ultra. Einigkeit herrscht dagegen beim Bildrauschen. Es ist nicht vorhanden, weder beim OnePlus noch beim Xiaomi. In der Summe hat erwartungsgemäß das Xiaomi 14 Ultra die Nase vorn und holt sich den zweiten Punkt.

  • Damit steht es 0:2 im Kameravergleich.

Ultraweitwinkel-Kamera

Die Ultraweitwinkelaufnahmen des Xiaomi 14 Ultra begeistern mit einem großen Aufnahmewinkel, in diesem Punkt kann das OnePlus 12 nicht mithalten. Dafür ist es dem Xiaomi 14 Ultra aber in der Bildqualität überlegen. Besonders auffällig ist es im ersten Bild. Zumindest bei unseren Bildern wirken die Bilder körnig im Detail, man könnte fast von Bildrauschen sprechen. Auf jeden Fall sind die Aufnahmen nicht eines Top-Modell würdig. Das OnePlus 12 kann bessere Aufnahmen erzeugen, ohne die Körnigkeit des Konkurrenten. Und die Konturen werden leicht besser betont, besonders gut im zweiten Bild zu erkennen. Auch wenn die Farbprofile leicht voneinander abweichen, liegt das OnePlus aus meiner Sicht vorne.

Die Nachtaufnahmen beider Kameras spiegeln das Tagesniveau wider, mit leichten Vorteilen in der Helligkeit für das Xiaomi 14 Ultra. Dafür stört die sehr warme Abstimmung der Bilder, welches teilweise zu einem Gelbstich führt. Das OnePlus 12 wählt einen neutralen Ansatz. Der Fokus ist bei beiden Smartphones korrekt und auch die Details bewegen sich auf ähnlichem Niveau. Eventuelles Bildrauschen, wird trotz hoher ISO-Werte von der Software bei beiden gut eliminiert.

  • Durch die besseren Bilder am Tage liegt für mich das OnePlus 12 vorn und holt sich in dieser Kategorie den Punkt und der neue Punktestand lautet 1:2.

Zoom-Kamera

Schon im letzten Vergleich konnte das OnePlus 12 mit der Zoomkamera punkten, allerdings tritt das Xiaomi 14 Ultra mit zwei Objektiven an, während das OnePlus 12 die sechsfache Vergrößerung nur interpolieren kann. Gleichzeitig zeigt sich, wie stark die Software und das Objektiv beim OnePlus zusammenarbeiten. Die Bilder sind nahezu perfekt und auch mit dem digitalen Zoom übertrumpft es das Xiaomi 14 Ultra. Wahrend der Fokus und Weißabgleich bei beiden Smartphones stimmt, sind es die Dynamik und Schärfe, die den Ausschlag in Richtung des OnePlus 12 gibt. Es gibt keine ausgefransten Ränder oder Kantenflimmern wie beim Xiaomi. Details werden scharf auf das Bild gebannt.

In der Nacht muss ein wenig differenziert werden, da der dreifache Zoom des Xiaomi 14 Ultra dem dreifachen Zoom des OnePlus 12 unterlegen ist und weniger Schärfe und Helligkeit aufnehmen kann. Dazu gesellt sich das erste minimale Bildrauschen an einigen Stellen, wie der Fassade oder den Fenstern. Das ist beim OnePlus 12 nicht zu finden, dafür muss es bei sechsfachem Zoom ein wenig Federn in der Schärfe und Helligkeit lassen, gegenüber dem zweiten Objektiv im Xiaomi. In der höheren Zoomstufe hat das Xiaomi 14 Ultra die Nase vorn. Der Fokus ist bei beiden Smartphones nicht zu beanstanden.

  • Zieht man eine Summe aus beiden Teilen, liegt abermals das OnePlus 12 vorn und holt seinen zweiten Punkt im Vergleich und mit einem 2:2 wird der Vergleich noch richtig spannend.

Porträtaufnahmen

Für die Portraits kommen wieder die Hauptkameras zum Einsatz und das Ergebnis fällt grundsätzlich gut aus. Im Außenbereich hat das OnePlus 12 seine Vorteile durch die natürliche Hautfarbe, während es beim Xiaomi 14 Ultra einen leichten Gelbstich gibt und auch die Farben stärker betont werden. Deshalb ändert sich die Haarfarbe. Im Innenbereich ist der Gelbstich nicht so ausgeprägt und die Helligkeit des Bildes gefällt. Dem steht das OnePlus 12 kaum nach und hat den Fokus noch ein Stück besser gesetzt als der Konkurrent. Mir gefällt der sanfte Bokeheffekt bei beiden Kameras.

  • Auch wenn es überrascht ist das OnePlus 12 vorn durch die natürliche Hautfarbe und den Tick mehr Schärfe. Es geht damit im Kameravergleich mit 3:2 in Führung.

Selfies

Da so ziemlich der gleiche Sensor für die Frontkamera zum Einsatz kommt, fallen auch die Ergebnisse nahezu identisch aus. Erst im Detail offenbaren sich die Unterschiede. Das OnePlus 12 glättet die Oberflächen mehr, während das Xiaomi 14 Ultra mehr Struktur zulässt, wie es gut am Pullover zu erkennen ist. Die Schärfe und Fokus ist bei beiden Geräten ausgezeichnet und auch an der Helligkeit gibt es nichts zu kritisieren. Einzig die nicht ganz korrekte Hautdarstellung des Xiaomis mit seinem minimalen Gelbstich könnte den einen oder anderen stören.

  • Aus meiner Sicht sind es nur Nuancen, aber mir gefallen die Bilder des OnePlus 12 besser und deshalb sichert sich das Smartphone diesen Punkt und führt den Kameravergleich jetzt mit 4:2 an.

Videos

Diese Kategorie geht an das Xiaomi 14 Ultra, da es eine bessere Stabilisierung gerade bei Schwenks mit der Hauptkamera bietet. Zusätzlich wurde ein 8K Modus und ein 4K Modus mit 120 FPS in die Hauptkamera integriert. Da kann das OnePlus 12 mit seinen 4K und 60 FPS kaum mithalten, auch wenn der Wechsel zwischen den Kameras während der Aufnahme mittlerweile möglich ist.

  • Deshalb holt sich das Xiaomi 14 Ultra den letzten Punkt und es steht 4:3 im Vergleich.

Fazit zum Kameraduell:  OnePlus 12 vs. Xiaomi 14 Ultra

OnePlus 12
Vorteile / Nachteile
  • tolle Performance
  • erstklassiges Display
  • brachiale Akkulaufzeit & schnelles Aufladen
  • gutes Kamerasetup, vielseitig nutzbar
  • hervorragende (Periskop-) Zoomkamera
  • umfangreiche Ausstattung
  • keine Einschränkungen beim Import
  • Thermal Throtteling in Benchmarks
  • keine IP68 Zertfiizierung
Zusammenfassung
Das OnePlus 12 ist ein ausgezeichnetes Flagship, das sich auch wieder eine Empfehlung als Preis-Leistungs-Tipp abholen kann. Bei der Performance, dem erstklassigen AMOLED und der Akkulaufzeit samt schneller Lademöglichkeiten spielt man definitiv bei den High-End-Geräten mit. Auch bei der Kamera macht OnePlus bzw. Oppo viel richtig. Viel Lob bekommen die Software und Periskop-Zookamera. Der Sony LYT808 als Hauptkamera ist gut, aber spielt nicht...
Xiaomi 14 Ultra
Vorteile / Nachteile
  • brachiale Leistung (SD 8 Gen 3, DDR5, UFS4)
  • perfektes Display
  • fünf bärenstarke Kameras
  • überragende Hauptkamera
  • sehr gute Stereolautsprecher
  • USB 3.2 mit 10GBit/s
  • wasser-, staubdicht und top verarbeitet (IP68)
  • sehr guter Fingerabdruckscanner
  • absurd hohe UVP (1500€)
  • Hitzeprobleme nicht ausgeschlossen
  • China-Version nicht für Import geeignet
  • keine eSIM (auch nicht die Global Version!)
  • kein Unlock und kein LTE Band 20 (China Version)
  • brachialer Kamerahügel
  • Geräte klappert!
Zusammenfassung
Das Xiaomi 14 Ultra ist ein extrem starkes Smartphone geworden. Das Display ist exzellent, scharf, schnell und hochauflösend. Der Akku hält lange durch und ist in einer guten Zeit wieder aufgeladen. Dazu kommen gut abgestimmte Lautsprecher, ein umfangreiches Konnektivitätsangebot und eine exzellente Verarbeitung. Ach, und die Kamera. Die gehört zu den besten, die es auf dem aktuellen Markt zu haben gibt. Der LYT-900 Kamerasensor kann sich...

Mit 4 zu 3 gewinnt das OnePlus 12 denkbar knapp das Duell mit dem Xiaomi 14 Ultra, zumindest aus meiner Sicht. Das Ergebnis kann man durchaus kontrovers betrachten, immerhin ist das Xiaomi Smartphone doppelt so teuer. Und je nach Vorlieben jedes Einzelnen würde die Punktevergabe sicherlich anders aussehen. Das Xiaomi punktet primär mit einer überragenden Hauptkamera, die für die meisten Nutzer natürlich auch der wichtigste Aspekt ist. Dafür schwächeln die sekundären Sensoren ein wenig, besonders die Ultraweitwinkel-Kamera enttäuscht für diesen Preisbereich. Das OnePlus 12 liefert bis auf die Video-Kategorie in jeder Kategorie ab und kann mit der Zoom-Kamera ein Höhepunkt setzen. Als Fazit kann man festhalten, dass das Xiaomi 14 Ultra trotz des ganzen Aufwands in die Kameratechnik dem Anspruch nicht vollständig gerecht wird und Smartphones wie das Honor Magic 6 Pro oder das Oppo Find X7 Ultra bessere Ergebnisse liefern. Der Sieger des Vergleichs, das OnePlus 12, ist einfach ein guter Allrounder mit leichten Schwächen bei der Ultraweitwinkelkamera und Videos und für mich die Empfehlung für preisbewusste Käufer mit einem Faible für Fotografie.

Wir freuen uns auf eure Kommentare und vielleicht habe ihr auch eine andere Meinung zu diesem Vergleich.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
19 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Passat69
Gast
Passat69 (@guest_107683)
1 Monat her

Ich dachte Xiaomi hat Leika verbaut und nicht Sony wie es in eurem Bericht steht. Wer hat denn jetzt falsche Angaben gemacht??

Erik-Zuerrlein
Autor
TeamMitglied
Erik(@erik-zuerrlein)
1 Monat her
Antwort an  Passat69

Hi, zur Aufklärung: Verbaut sind Kamerasensoren von Sony. “Leica” soll als renommierter Hersteller für (System-) Kamera die Fotographie optimieren. So haben die Xiaomi “Leica” Smartphones z.B. mit “Leica Authentic” und “Leica Vibrant” zwei Fabmodi zur Verfügung.
Gleiches bei OnePlus: Der Hauptkamerasensor ist von Sony. Dazu rühmt sich der Hersteller mit “Hasselblad”-Tuning (ebenfalls ein Hersteller für Luxus-Kameras).
Beste Grüße

Tom
Gast
Tom (@guest_107570)
1 Monat her

Moin,

in einem Punkt muss ich beherzt widersprechen – dass beim OnePlus 12 die Kameras im 4k60p Modus während der Aufnahme nicht gewechselt werden können. Das war anfangs so, ja, seit dem letzten Update von vor ~2 Wochen ist das aber möglich und funktioniert zuverlässig. Vielleicht mal updaten 🙂

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  Tom

Servus Tom, vielen Dank für den Hinweis. Checken wir gleich mal ab und passen das an.

Beste Grüße

Jonas

Huaweifan1970
Gast
Huaweifan1970 (@guest_107567)
1 Monat her

Seit mir bitte nicht böse, aber in letzter Zeit behindert eure extrem gewordene Werbung das scrollen durch die Artikel! Besonders die von Adidas oder Congstar ist sehr störend und behindert das scrollen extrem

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  Huaweifan1970

Servus, danke für die Rückmeldung. So ein Feedback ist uns immer sehr wichtig. Die Werbung sollte den Lesefluss nicht behindern oder unterbrechen. Wir haben auch in letzter Zeit nichts verändert. Wenn du einen Screenshot hast, wäre das super, dann können wir der Sache auf den Grund gehen. Treten die Probleme mobil oder am Desktop auf?

Beste Grüße

Jonas

Tuzuk
Gast
Tuzuk (@guest_107561)
1 Monat her

Welches Handy abseits der beiden empfiehlt ihr denn wenn einem insbesondere die UWW Kamera wichtig ist?

CRIX
Gast
CRIX (@guest_107569)
1 Monat her
Antwort an  Manuel

Vivo X100 Pro. Hat in allen Belangen mit die beste Kamera aller Flagships. Sehen auch sämtliche Reviewer ausserhalb Deutschlands und auf YT so, ausser die Tester von DxOMark, aber auf die kann man mittlerweile eh nicht viel geben.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  CRIX

Servus, schick gerne mal einen Link zu einem Kameravergleich rein. Bitte kein YouTube-Video, sondern einfach einen Vergleich von einer guten Review Seite, wo man sich die Bilder im Vergleich auch in voller Auflösung anschauen kann. Wir waren und sind keine Fans von DxOMark, aber grundsätzlich kann man die sehr wohl ernst nehmen und unsere Ergebnisse stimmen immer wieder mit deren Ergebnissen überein. Die Bewertung kann man durchaus kritisieren, aber das ist immer so, wenn man versucht etwas in eine Rangfolge zu packen – alleine Funktionen wie die Preview zu bewerten verfälscht die Ergebnisse – man muss also deren Test schon… Weiterlesen »

CRIX
Gast
CRIX (@guest_107742)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Moment – zuerst wollt ihr einen Kameravergleich von einer “guten Review Seite” – was ist für euch eine “gute” Review-Seite? Wie definiert sich das für euch – und schliesst sofort ein Youtube-Video aus? Auch Youtube-Tests können aussagekräftig sein wenn erkennbar ist dass die Fotos mit dem echten Handy gemacht wurden und viele Youtuber verlinken ihre Bilder auch in den Kommentaren. Das Beste ist aber, dass ihr mir zum “Beweis” dass die Vivo-Cam nicht mit dem Xiaomi 14 Ultra mithalten kann was verlinkt? Genau, ein Youtube-Video. Ich kann euch kein Vergleichsreview ausserhalb Youtubes bieten, weil für mich auch YT-Videos aussagekräftig sind.… Weiterlesen »

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  CRIX

Servus, alles entspannt, ich wollte keine Schwanzvergleich :). Aber die gekauften YouTube und Tiktok-Videos sind leider sehr auffällig beim Vivo, deshalb habe ich das so direkt ausgeschlossen. Wir arbeiten seit Jahren in diesem Bereich und wissen daher, wer eine gute Arbeit macht. Wir machen auch nichts anderes als Fotos mit einem Gerät, wie du das dann bewertest, ist ohnehin dir überlassen. Ich wollte nur deine Aussage “Hat in allen Belangen mit die beste Kamera aller Flagships.” relativieren. Mit Techtablets wollte ich dir einfach jemanden zeigen, auf den zumindest bei den Aufnahmen Verlass ist. Das ist bei YouTube bedauerlicherweise ein extrem… Weiterlesen »

CRIX
Gast
CRIX (@guest_107753)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Ich finde es schwierig den einen Videos zu unterstellen, sie seien gekauft und die anderen als Vergleich herzuziehen, weil sie eher der eigenen – bei den heutigen gleichwertigen Kameras oftmals subjektiven Eindruck – entsprechen. Ich bin der Meinung dass sie sich die Aufnahmen, die ich sah nicht besonders von Techtablet unterscheiden – die ich btw ebenfalls schon gesehen habe. Und den Eindruck “etwa bei der Hauptkamera nicht mit dem Xiaomi 14 Ultra mithalten kann.” erschliesst sich mir aus dem TechTablet – Video ganz und gar nicht, da waren mehrere Beispiele bei der Hauptkamera in denen der Tester das Vivo besser… Weiterlesen »

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  CRIX

Servus, ich habe keinem Video irgendwas unterstellt. Es gibt auch klar als Werbung gekennzeichnete Videos bzw. Beiträge und das ist völlig in Ordnung. Es gibt aber auch unfassbare Mengen an Youtubevideos, die Aufnahmen von anderen Smartphones zeigen – deshalb wollte ich davon nichts wissen. Das Review bist du mir außerdem nach wie vor schuldig, nachdem das Vivo die “beste Kamera von allen Flagships” hat … . Bei Vivo fällt es diesmal einfach wieder auf, dass sie wohl Geld in die Hand genommen haben und das resultiert bei uns nun mal in teilweise wirklich grenzwertige Kommentare (die hast du auch schon… Weiterlesen »

CRIX
Gast
CRIX (@guest_107796)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Zum Review habe ich bereits etwas gesagt, und die Mühe dir ein – in meinen Augen nicht gekauftes oder gefaktes YT-Video zu senden, was man leicht als solches diskreditieren kann, dafür ist mir die Zeit zu schade, ehrlich gesagt. Da du sowas schon angedeutet hast. Ansonsten gibt das von dir verlinkte TechTable-Video mir eh in vielen Punkten schon Recht weil der Tester das Vivo in der Mehrzahl der Bilder als “Best” bewertet – weswegen ich dem Urteil “in der Hauptkamera gegen das Xiaomi 14 Ultra nicht mithalten kann” gerade im Bezug aufs TechTable – Video nicht nachvollziehen kann. Btw das… Weiterlesen »

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  CRIX

Servus, also in diesem Vergleich geht es ohnehin nicht um das Vivo, sondern um das OnePlus 12 gegen das Xiaomi 14 Ultra. Ich verstehe deine Punkte.

Beste Grüße

Jonas

CRIX
Gast
CRIX (@guest_107743)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

EDIT: Das Techtablets-Video werde ich mir natürlich trotzdem gerne ansehen. Danke dafür.

PanEuropean
Gast
PanEuropean (@guest_107553)
1 Monat her

Adhoc fällt mir auf, dass das OnePlus im Einzeltest als Nachteil die nur durchschnittliche UWW-Kamera hat, während das deutlich teuerere Xiaomi im Einzeltest als Vorteil die fünf bärenstarken KAmeras hat. Im Vergleich hier liegt das OnePlus dagegen vor dem Xiaomi. M. E. widerspricht sich das.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  PanEuropean

Servus, danke für den Hinweis. Das ist uns auch aufgefallen und wir aktualisieren den OnePlus 12 Test.

Beste Grüße

Jonas

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App