Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Redmi Note 13 Pro+ gegen Poco F5 im Kameraduell

Redmi Note 13 Pro+ gegen Poco F5 im Kameraduell

Das Poco F5 ist das aktuell beste Smartphone für Fotos und Videos im Preisbereich um 300€. Das haben wir zumindest in mehreren Kamera-Vergleichen herausgefunden. Nun schickt Xiaomi mit dem Redmi Note 13 Pro+ einen weiteren Kandidaten für die beste Smartphone-Kamera ins Rennen. Mit einer 200-Megapixel-Hauptkamera mit OIS ausgestattet, sollen besonders gute Shots bei Tag und Nacht entstehen. Kann das Poco F5 sich als Kamera-Champion der Mittelklasse behaupten oder legt die neue Redmi-Generation eine Schippe drauf? In diesem Kameravergleich erfahrt Ihr es!

Redmi Note 13 Pro Plus vs Poco F5 Kameravergleich Banner

Kameraspezifikationen

Redmi Note 13 Pro+ (zum Test):

  • Hauptkamera: 200 Megapixel (Samsung HP3), f/1.65, 1/1.4 Zoll, Autofokus, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 8 Megapixel (Sony IMX355), f/2.2
  • Makro-Kamera: 2 Megapixel (OmniVision ov02b10), f/4.5
  • Selfie-Kamera: 16 Megapixel (OmniVision ov16a1), f/2.45, 1/2.74 Zoll

Poco F5 (zum Test):

  • Hauptkamera: 64 Megapixel (OmniVision ov64b40), ƒ/1,79, Autofokus, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 8 Megapixel (Sony IMX355), ƒ/2,2, FOV 119°
  • Makro-Kamera: 2 Megapixel (GalaxyCore gc02m1), ƒ/2,4
  • Kamera: 16 Megapixel (Samsung s5k3p9sp04), ƒ/2,45

Abseits der deutlich höher auflösenden Hauptkamera bieten beide Smartphones eine ähnliche Hardware. Die UWW-Kamera ist bei beiden ein Sony IMX 355 Sensor. Dazu gibt es eine 16-Megapixel-Frontkamera, welche beim Poco von Samsung und beim Redmi von OmniVision kommt.

Auf der linken Seite seht Ihr immer das Bild des Redmi Note 13 Pro+ und rechts das Poco F5.

Tageslichtaufnahmen Hauptkamera

Vergrößerung: Mehr Details, bessere Schärfe und Weißabgleich bei Redmi

Bei Aufnahmen mit der Hauptkamera erreichen beide Smartphones eine hervorragende Bildqualität. Der Unterschied zu High-End-Smartphones ist hier wirklich nicht mehr groß. Auf den ersten Blick könnte man die Qualität als gleichwertig ansehen. Bei genauerem Hinsehen zeigt das Redmi Note 13 Pro+ jedoch einige Stärken: Kontraste kommen besser zur Geltung, sodass Bilder mehr Dynamik aufweisen. Zudem sind etwas mehr Details vorhanden und der Weißabgleich gelingt stellenweise besser. Somit kann das Redmi Note 13 Pro+ diesen ersten Punkt für sich verbuchen. 1:0

Nachtaufnahmen Hauptkamera

Wir hätten nicht erwartet, dass die Ergebnisse bei Nacht so unterschiedlich ausfallen. Bei den letzten beiden Bildpaaren mit sehr wenig Licht kann sich das Poco F5 deutlich vom Redmi Note 13 Pro+ absetzen. Die Kontraste und Details sind höher und vor allem gibt es keinen Gelbstich. Anders sieht es aus, wenn noch etwas Umgebungslicht vorhanden ist, wie in den ersten beiden Bildpaaren. Dann liefert das Redmi Note 13 Pro+ einen etwas höheren Kontrast und einen besseren Weißabgleich. Da das Poco F5 bei Nachtaufnahmen jedoch zuverlässiger agiert, vergeben wir diesen Punkt an das Poco F5. 1:1

Ultraweitwinkel

Bei beiden Smartphones stellt die UWW-Kamera im Vergleich zur Hauptkamera eine deutliche Verschlechterung dar. Die Ergebnisse dieses Kameravergleichs sind relativ unterschiedlich. Im ersten Bildpaar haben beide Smartphones eine vergleichbare Qualität. Im zweiten Bildpaar wirkt das Poco F5 deutlich unschärfer. Im dritten Bildpaar liegen das Redmi Note 13 Pro+ und das Poco F5 bei der Belichtung beide daneben und im letzten Bildpaar schafft das Redmi eine etwas höhere Schärfe und einen besseren Kontrast.

Bei den Nachtaufnahmen zeigt das Redmi Note 13 Pro+ jedoch klare Vorteile. Für diese Preisklasse sind die Bilder wirklich überraschend gut und übertreffen das Poco F5 deutlich. Daher gibt es auch in dieser Kategorie einen Punkt für das Redmi Note 13 Pro+. Somit steht es 2:1

Portraits

Bei der Aufnahme von Porträts ist das Poco F5 schneller als das Note 13 Pro+ und kann auch bewegte Szenen besser korrekt einfangen. Ein unabhängiger Blick auf die Bildqualität zeigt jedoch Vorteile für das Redmi Note 13 Pro+. Die Detailtreue beider Smartphones ist in etwa gleich, das Redmi hat aber eine bessere Farbwiedergabe. Das Poco F5 stellt die Person im ersten Bildpaar etwas zu warm und im zweiten etwas zu kalt dar. Das Redmi Note 13 Pro+ hingegen liefert in beiden Szenen die bessere Darstellung. Die Hintergrundtrennung gelingt beiden Smartphones gut. Ein weiterer Punkt für das Redmi Note 13 Pro+ und somit steht es 3:1

Selfies

Beide Smartphones liefern bei Selfies eine ausreichende Qualität und vor allem eine realistische Farbdarstellung. Das Poco F5 hat jedoch einen Vorteil bei der Schärfe, den Kontrasten und den Details. Die Bilder wirken knackiger als beim Redmi Note 13 Pro+. Somit holt das Poco auf und es steht 3:2.

Videos

Sowohl das Poco F5 als auch das Redmi Note 13 Pro+ können Videos in 4K mit 30FPS aufnehmen und verfügen über eine OIS + EIS Stabilisierung. Allerdings hat das Redmi Note 13 Pro+ ein deutliches Problem mit dem Autofokus: Die Aufnahmen werden bei kleinsten Bewegungen durchgehend nachfokussiert und wirken dadurch unruhig. Dieser Punkt geht daher klar an das Poco F5. Damit endet der Kamera-Vergleich mit einem Gleichstand von 3:3.

Fazit: Redmi Note 13 Pro+ vs. Poco F5

Das Poco F5 war bisher der unangefochtene Champion in der Mittelklasse um 300 Euro, was die Kameraqualität angeht. Sowohl das Redmi Note 12 Pro+ als auch das OnePlus Nord 3 hatten hier keine Chance. Mit dem Redmi Note 13 Pro+ stellt Xiaomi nun aber ein ebenso starkes Kamera-Smartphone mit anderen Stärken und Schwächen auf die Beine: Die Hauptkamera kann zumindest bei Tageslicht noch etwas bessere Bilder produzieren und auch Porträts gelingen besser. Mit der UWW-Kamera bekommt man zudem eine brauchbare Qualität bei Nachtaufnahmen, was in dieser Preisklasse eine Seltenheit ist. Aber auch das Poco F5 hat Vorteile: Selfies und Videos gelingen besser. Für welches der beiden Smartphones würdet ihr euch entscheiden? Hinterlasst uns einen Kommentar!

Das Redmi Note 13 Pro+ hat nun auch einen Chinahandys.net Test bekommen. Zudem verweisen wir euch noch auf das Redmi Note 13 Pro 5G. Spannend ist nämlich, dass beide Redmis das gleiche Kamera-Setups parat haben. Für seinen günstigeren Preis ist das Redmi Note 13 Pro 5G also ein echter Kamera-Geheimtipp!

Redmi Note 13 Pro 5G
Vorteile / Nachteile
  • starke Performance
  • Dual-SIM + eSIM Unterstützung
  • zuverlässiger Fingerabdruckscanner im Display
  • scharfes, helles und schnelles Display
  • sehr gute Hauptkamera bei Tag und Nacht
  • gute Akkulaufzeit
  • exzellente Verarbeitung
  • Speicher nicht erweiterbar (Micro-SD)
  • nur "Sometimes-On-Display"
  • 4K Videos werden nicht richtig stabilisiert
  • keine Auslieferung mit HyperOS (Android 14)
  • groß und kantig
Zusammenfassung
Kurz zur UVP: Das Redmi Note 11 Pro 5G hatte eine UVP von 370€, das Note 12 Pro 5G von 399€ und das neue 13 Pro 5G bleibt bei 399€. Die Vorgänger waren nach kurzer Zeit zwischen 200 und 250€ erhältlich und das wird auch hier mit einer Sicherheit so sein. Sobald das Gerät bei 270€ angelangt ist, bekommt man hier also ein astreines Mittelklasse-Smartphone mit etwas mehr Leistung, etwas besserer Kamera und einem grandiosen Display...
Redmi Note 13 Pro+
Vorteile / Nachteile
  • IP68 Zertifizierung & Curved-Display
  • exzellentes Display
  • Dual-SIM + eSIM Unterstützung
  • sehr gute Hauptkamera bei Tag und Nacht
  • zuverlässiger Fingerabdruckscanner im Display
  • Ladevorgang nur 20 Minuten
  • nur "Sometimes-On-Display"
  • Videoaufnahmen mit Hauptkamera mit Fokus-Problem
  • kein Kopfhörer-Anschluss
  • keine Auslieferung mit HyperOS (Android 14)
Zusammenfassung
Seit Oppo, OnePlus und Realme den deutschen Markt verlassen haben, ist es ehrlich gesagt langweilig in der Mittelklasse geworden. Dass Xiaomi eigentlich kaum noch Konkurrenten hat, merkt man dem Hersteller zumindest nicht allzusehr an. Das Redmi Note 13 Pro+ bietet mit einem Curved-Display, IP68 Zertifizierung und 120 Watt Ladegeschwindigkeit einige sehr interessante Features. Auch hat das Smartphone ein tadelloses Display, eine astreine...
Poco F5
Vorteile / Nachteile
  • überragende Performance
  • sehr gute Akkulaufzeit
  • gute Hauptkamera
  • starkes 120Hz OLED-Display
  • umfangreiche Konnektivität
  • Kunststoff-Rückseite verkratzt schnell
  • kein vollwertiges Always-On Display
  • keine 4K/60FPS Videos
  • schwache Makrokamera
Zusammenfassung
Das Poco F5 von Xiaomi ist ein gutes Smartphone, das sich durch eine brachiale Leistung, ein hochwertiges Display und eine solide Kamera auszeichnet. Die Verarbeitung und das Design des Smartphones sind modern und ansprechend, obwohl die Wahl von Kunststoffs für die Rückseite schnell zu Kratzern führen kann, wenn keine Hülle verwendet wird. Die Displayqualität erweist sich als einwandfrei, allerdings ist es ärgerlich, dass Xiaomi den...


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
13 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
segoiii
Gast
segoii (@guest_105427)
14 Tage her

schade, dass es das Poco F5 nicht mit 512GB gibt. Ich hätte da einige Abnehmer. Ich verstehe allerdings nicht, wie das Redmi mit dem viel größeren Sensor und der erheblich lichtstärkeren Blende, in der Nacht dermaßen versagen kann. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. Redmi: 12,5 MP mit 2,24µm großen Pixeln und 1,65 Blende (kleinerer Wert = mehr Licht) Poco: 16 MP mit 1,4µm großen Pixeln und 1,79 Blende Das Redmi wird von einem Sensor zerstört, der viel kleiner ist, viel älter, viel kleinere Pixel hat und eine lichtschwächere Blende. Wie kann das sein ? Warum… Weiterlesen »

Lars
Gast
Lars (@guest_104784)
1 Monat her

Wird es in nächster Zeit auch einen Kameravergleich zwischen dem Note 13 Pro+ und dem 13T geben? Oder kann man ohne Vergleich schon sagen welchen Handy die besseren Fotos macht?

Attu
Gast
Attu (@guest_104357)
1 Monat her

Hallo, danke erstmal für den ausführlichen Test. Ich hab das F5 seit ca. 2 Monaten in Verwendung und muss sagen, von der Kamera Stabilität bei Videos merke ich Recht wenig. Hatte vorher dass F3 und habe mich ehrlich gesagt auf etwas solidere Videos gefreut. Beim flotten gehen und laufen sind Video Trotz OIS beim F5 quasi unbrauchbar. Das Bild “pulsiert” bei jedem Tritt heftigst. Habt ihr hier vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Danke vorab schon mal. Liebe Grüße Atti

Atti
Gast
Atti (@guest_104381)
1 Monat her
Antwort an  Joscha

Super, danke für die rasche Antwort. Werde auf alle Fälle euren Blog verfolgen. Vielleicht lässt sich das Problem ja irgendwie beheben. Grüße Atti

Klaus
Gast
Klaus (@guest_104406)
1 Monat her
Antwort an  Attu

Das ist seltsam, habe beim alten F3 das ich noch hab, die Videos beim gehen immer in die Tonne kloppen können, da sie ohne ois immer stark verwackelt waren. Zum neuen F5 war es eine rissige und deutliche Verbesserung, die Videos wackeln nur noch minimal und sind viel geschmeidiger.
Kann deine Kritik nicht nachvollziehen, vielleicht hast du die falschen Einstellungen.

Atti
Gast
Atti (@guest_104504)
1 Monat her
Antwort an  Klaus

Hey, danke für dein Feedback. Ich denke inzwischen, dass bei mir die Kamera was hat beim F5. Hab nochmal mit meinem F3 verglichen und alle Settings der Kamera parallel durchprobiert. Das F3 is bei weitem besser als bei meinem F5. Beim neuen Poco sind die Videos im Weitwinkel sogar sogar wackelig wenn ich im Stand einen schwenk mach!? Hab es bei vor 2 Monaten bei Gshopper bestellt. Jemand eine Idee wie die mit Reklamation umgehen? Beste Grüße Atti

Atti
Gast
Atti (@guest_105501)
10 Tage her
Antwort an  Atti

Hallo, mittlerweile konnte das Problem mit der Kamera durch einen Hardreset behoben werden. Nur als Info, falls jemand mal mit dem selben Problem konfrontiert ist. Grüße Atti

Thomaskeim
Gast
Thomas (@guest_104343)
1 Monat her

da ich das F5 bereits habe, lohnt sich auch später ein nachkauf nicht. Habe das F5 für 253 gekauft. Da kann ich dann beim 14er eventuell nachkaufen

Rick
Gast
Rick (@guest_104345)
1 Monat her
Antwort an  Thomas

Was, wie, wo? Für 253 €? 😮

Klaus
Gast
Klaus (@guest_104358)
1 Monat her
Antwort an  Rick

Habe mein F5 für 215€ direkt bei Xiaomi gekauft, ist doch nichts dabei, war ein normaler BF deal wie jedes jahr.

2bAS
Gast
2bAS (@guest_104361)
1 Monat her
Antwort an  Klaus

Gratuliere Klaus!

Bitte hilf mir – was ist ein
BF deal?
Wann ist das jedes Jahr?
Direkt bei Xiaomi… – in welchem Land?

Danke dir

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App