Oppo A94 vorgestellt

Mit dem Oppo A94 erweitert der chinesische Hersteller nun in Europa das Mittelklasse-Sortiment. Ausgestattet ist das Smartphone mit einem Helio P95 Prozessor, einem AMOLED-Display, einer Quad-Kamera mit 48MP Hauptkamera und einem 4310mAh Akku samt 30 Watt Schnellladen.

Oppo A94 Global vorgestellt 7

Preise für die Global Version des Oppo A94 hat der Hersteller bislang noch nicht bekannt gegeben. Folgt man der „Premium“-Preisgestaltung, dann dürfte die UVP bei ungefähr 250€ liegen, falls das Gerät auch in Deutschland in das Sortiment aufgenommen wird.

Oppo A94 als 4G-Variante des Reno 5Z

Nachdem es in China nun schon einige Zeit verfügbar ist, folgt nun die Global Version des Oppo A94. Seit der globalen Expansion spielt Oppo mit den Modellbezeichnungen regelrecht Roulette: Die Mittelklasse-Smartphones erscheinen unter anderen Namen, mit unterschiedlicher Ausstattung oder nur in ausgewählten Märkten ins Sortiment.

Wer es stattdessen auf das Oppo A94 mit 5G-Konnektivität abgesehen hat, der wird beim Reno 5Z fündig: Mit Dimensity 800U CPU folgt es bald schon als Oppo Reno 5Z – in Singapur wurde es bereits präsentiert. Im Vergleich zum Vorgänger, dem Reno 4Z, setzt man nun auf ein 6,43 Zoll großes AMOLED Panel mit 60 Hertz, statt auf ein 120 Hertz LCD.

Design & Display

Mit einem 6,43 Zoll großen AMOLED und Abmessungen von 160,1 x 73,2 x 7,8 Millimeter  gehört das Oppo A94 zu den kompakteren Vertretern in der Mittelklasse. Auch das Gewicht von 172 Gramm gehört in die Kategorie leicht. Auf den Markt kommt das A94 in drei schicken Farbvarianten: „Crystal Silver“ und „Fluid Black“ mit glänzender Rückseite sowie „Fantastic Purple“ mit einem Farbverlauf von Grün zu Lila.

Auf der Vorderseite kommt ein AMOLED Display zum Einsatz, das 6,43 Zoll in der Diagonale misst. Dieses löst mit 2400 x 1080 Pixel auf und das Oppo A94 kommt so auf eine gute Bildpunktdichte von 409 Pixel pro Zoll. Das AMOLED Panel gibt Oppo mit einer maximalen Helligkeit von 800 Lux an, leider hat es aber nicht für eine erhöhte Bildwiederholungsfrequenz „gereicht“. Diese liegt nur bei 60 Hertz.

Hardware & System

Den Helio G95 findet man öfter auf dem Markt, z.B. im Redmi Note 10S, den Helio P95 hat tatsächlich Oppo regelrecht für sich gepachtet. Nur ist der P95 deutlich langsamer. Das Oppo Reno 4Z bzw. bald das Reno 5Z liefern im AnTuTu Benchmark mit fast 330.000 Punkten ordentlich ab. Das Oppo A94 mit Helio P95 bleibt bei ca. 210.000 Punkten.

Das Oppo A94 verfügt über 8GB LPDDR4X RAM sowie 128GB internen Speicherplatz. Ausgeliefert wird das Oppo A94 mit Color OS 11.1 basierend auf Android 11.

Kamera des Oppo A94

Oppo A94 Global vorgestellt 8Das Oppo A94 hat auf der Rückseite eine Quad-Kamera mit einem 48MP Sensor (f/1.7) als Hauptkamera. Beim Vorgänger, dem Oppo A93, wurde noch der Samsung GM1 als 48MP Sensor genannt – Vermutlich zählt dies auch für das A94.

Dazu kommt noch eine Ultraweitwinkelkamera mit 8MP sowie zwei 2MP Sensoren, Bokeh- und Makro. Die Frontkamera findet in einer Punch-Hole-Notch Platz und löst mit 32MP bei einer Blende von f/2.4 auf.

Ausstattung des Oppo A94

In den SIM-Slot lassen sich zwei Nano-SIM Karten einlegen für den Dual-SIM Betrieb. Dabei werden folgende LTE-Frequenzen in der Global Version des Oppo A94 unterstützt:Oppo A94 Global vorgestellt 11

  • FDD-LTE: 1/3/5/7/8/20/28
  • TD-LTE: 38/40/41

An weiteren Konnektivitätsstandards kommen Dual-Band WiFi 5, Bluetooth 5.1 mit AptX-HD Unterstützung und Navigation (GPS, A-GPS, BeiDou, GLONASS, Galileo und QZSS) dazu. NFC ist leider nicht an Bord.

Sound bekommt man via Kabel über den USB-C Port oder 3,5mm Klinkenanschluss. Biometrisch entsperrt wird über die Frontkamera mit Face Unlock sowie über den Fingerabdrucksensor im Display (dank AMOLED). Der Akku im Oppo A94 misst 4310mAh und lässt sich über Oppos Schnellladetechnologie VOOC Charge mit bis zu 30 Watt schnell aufladen.

Unsere Einschätzung

Ohne den Hersteller, bzw. die Philosophie in der Mittelklasse zu verunglimpfen, kann man das Oppo A94 nur mit einem Wort beschreiben: halbherzig! Und das in mehreren Punkten:

  • Halbherziges Facelift: Im Vergleich zum Vorgänger, dem Oppo A93, vergrößert man den Akku um 310mAh, erlaubt 12 Watt mehr Ladeleistung und setzt auf einen 32MP Frontkamerasensor statt 16MP.
  • Halbherziges 4G-Modell: Eigentlich begrüßen wir ja 4G-Varianten, damit man nicht zu 5G gezwungen wird (mit dem Reno 5Z). Hätte es aber nicht ein etwas modernerer Prozessor sein können?
  • Und zu guter Letzt der Blick auf die Konkurrenz: Ein Redmi Note 10S hat eine bessere Ausstattung und das ohne „Wucherpreis“. Mit dem A94 wirft Oppo halbherzig ein Mittelklasse-Modell auf den Markt.

Das Oppo A94 wurde auf der globalen Website von Oppo vorgestellt. Doch ob es auch nach Deutschland kommen wird, ist bisher unklar. Generell sehen wir die Chancen für ein Smartphone wie das Oppo A94 hierzulande schwierig, da Xiaomi mit den Redmi-Modellen einfach viel stärker aufgestellt ist. Wie seht Ihr das?

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
boxer69
Mitglied
Mitglied
boxer69 (@boxer69)
6 Monate her

In der Schweiz geht wohl alles ein bisschen schneller , das bekommt auch schon für umgerechnet 325 Euro: Interdiscount.ch