Startseite » Ankündigung » Oukitel WP16 vorgestellt

Oukitel WP16 vorgestellt

Oukitel erweitert das aktuelle Sortiment um ein 4G-Modell samt großem 10.600mAh Akku und Night-Vision / Infrarot-Kamera: Das Oukitel WP16 geht für unter 200€ an den Start. Auf den ersten Blick scheint es sich auf die wesentlichen Aufgaben eines Outdoor-Smartphones zu konzentrieren. Dafür macht man Kompromisse bei der Rechenleistung und dem Display. Wo sich das Oukitel WP16 im Vergleich zum Oukitel WP17 und Oukitel WP15 platziert? Hier könnt ihr gerne die technischen Daten vergleichen:

Oukitel WP16 Head

oukitel wp15 titelbild
Oukitel WP15 Testbericht
Oukitel WP16 Geraet 4
Oukitel WP16 vorgestellt
Oukitel WP17 Titelbild I
Oukitel WP17 startet in den Vorverkauf...
Größe 178 x 86 x 23,7mm 174,8 x 83 x 18,5mm 176 x 83 x 14,9mm
Gewicht 485g 380g 320g
CPU Mediatek Dimensity 700 - 2 x 2,2 GHz + 6 x 2 GHz Mediatek Helio P60 - 4 x 2,0GHz + 4 x 2,0Ghz Mediatek Helio G95 - 2 x 2,05GHz + 6 x 2,0Ghz
RAM 8 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Hybrid
hybrid web
Hybrid
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 1520 x 720, 6,4 Zoll 60Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,8 Zoll 90Hz (IPS)
Betriebssystem Android 11 Android 11 Android 11
Akku 15400 mAh (18 Watt) 10600 mAh (18 Watt) 8300 mAh (18 Watt)
Kameras 48 MP + 2MP (dual) + 0,3MP (triple) 12 MP + 20MP (dual) 64 MP + 20MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 8 MP 20 MP 16 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n8, n20, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 66, 38, 40, 41 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 66, 38, 40, 41
Zum Testbericht Zur Ankündigung

Design, Outdoor-Eigenschaften & Display

Oukitel WP16 Outdoor 2

Wie es sich für ein Outdoor-Smartphone gehört, hüllt sich das Oukitel WP16 in eine dicke Schicht Kunststoff, bietet einen Metall-Rahmen und geizt nicht mit Bumpern um das Gerät. Die Maße fallen dementsprechend auch üppig aus. Mit dem 10.600mAh Akku bringt das WP16 auch ein hohes Gewicht auf die Waage: 174,8 x 83 x 18,5 Millimeter und 380 Gramm.

Dazu kommen ein paar schicke farbliche Akzente und die Kameraeinheit in Form eines Wassertropfens – Insgesamt also ein stimmiger Look. Das Oukitel WP16 kommt in den Farben Schwarz / Grau und Schwarz / Orange auf den Markt.

Oukitel WP16 Hardware 4Am Rahmen befindet sich rechts der Powerbutton mit einem integriertem Fingerabdrucksensor sowie die Lautstärkewippe. Ein kluges Detail findet sich auf der linken Seite wieder: nicht nur der SIM- / MicroSD-Karten Slot (2 x Nano-SIM + MicroSD-Karte zur Speichererweiterung bis zu 256GB) ist hier, sondern auch ein konfigurierbarer Button.

Schutz & IP Zertifizierung

Damit sich das Oukitel WP16 auch Outdoor-Smartphone nennen darf, bringt es mehrere Schutz-Zertifizierungen mit: MIL-STD-810G, IP68 und IP69K. So ist das Smartphone gegenüber Staub, Schmutz und Sand geschützt. Die Anschlüsse sind durch Silikon-Schutzkappen verdeckt. Die Bumper um das Gerät verhindern Schäden bei Stürzen aus 1,5 Metern Höhe und im Wasser kann das Oukitel WP16 30 Minuten in 1,5 Metern Tiefe ausharren. So kann man auch Unterwasser fotografieren.

Zusätzlich sind hinten in der Kamera mehrere LEDs für die Kamera untergebracht und können auch als Taschenlampe genutzt werden. In die Software integriert Oukitel eine „Outdoor-Toolbox“.

Display des Oukitel WP16

Oukitel WP16 Hardware 2Das LCD-Display vorne ist beim neuen Outdoor-Smartphone eher funktional gehalten. In der Diagonale misst es 6,39 Zoll im 19,5:9 Format. Mit der Auflösung von 1560 x 720 Pixel erreicht das Oukitel WP16 eine Bildpunktdichte von 268 Pixeln pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt lediglich bei 60 Hertz, dafür wird das Panel durch Gorilla Glas 3 geschützt.

Leistung & System

Oukitel WP16 Hardware 3Angetrieben wird das Oukitel WP16 leider nicht durch einen modernen MediaTek Dimensity Prozessor, sondern noch durch den älteren Helio P60. Der Octa-Core ist seit 2018 verfügbar und wird im 12nm-Verfahren gefertigt. Als GPU kommt die Mali-G72 MP3 zum Einsatz. Im AnTuTu Benchmark sollte das Oukitel WP16 knapp unter der 200.000 Punktemarke landen. Die Performance ist dementsprechend eher im Einsteigerbereich einzuordnen. Beim Speicher ist man hingegen wieder großzügig und spendiert dem Oukitel WP16 ordentliche 8GB Arbeitsspeicher und 128GB Speicherplatz.

Hier der Benchmarkvergleich zwischen dem Cubot X30 mit Helio P60, dem Ulefone Power Armor 13 mit Helio G95 und dem Oukitel WP15 mit Dimensity 700:

Antutu

Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Slingshot)

Als System kommt noch Android 11 zum Einsatz (Update auf 12 unwahrscheinlich), dessen Oberfläche Oukitel kaum verändert und nur ein paar Outdoor-Features hinzufügt.

Kamera – Sony Sensoren + Nachtsicht

Der Trend zu einem Überfluss an Kamerasensoren hat wohl sein Ende gefunden: Nur zwei Sensoren hinten und eine Frontkamera in einer Punch-Hole-Notch mit 20MP verbaut man im Oukitel WP16. Bei der Hauptkamera handelt es sich um den Sony IMX363 mit 12MP. Dazu kommt noch eine „Night-Vision“ Kamera. Hier kommt ein Sony IMX350 mit 20MP Auflösung zum Einsatz und erlaubt helle Bilder bei Nacht dank Infrarot mit bis zu 20 Meter Entfernung.

Ausstattung der Oukitel WP16

Anders als das Oukitel WP13 oder WP15 mit 5G, ist das Oukitel WP16 nur mit einem MediaTek Helio P60 Prozessor ausgestattet und funkt damit nur im 4G Netz. Die unterstützten LTE-Frequenzen fallen dafür umfangreich aus. Zu den Konnektivitätsstandards zählen Dual-Band WiFi 5 (2.4 und 5.0 GHz), Bluetooth 5.0 und NFC zur Nutzung von Google Pay. Zur Navigation unterstützt das Oukitel WP16 die GPS-Dienste GPS, A-GPS, Glonass und BeiDou. An Sensoren stehen neben den drei Standards (Lage, Licht, Näherung) noch ein E-Kompass und Gyroskop bereit.

Nicht nur Outdoor- auch ein Big-Battery-Smartphone: Das Oukitel WP16 hat einen 10.600mAh großen Akku verbaut, der eine mehrtägige Nutzung leicht macht. Geladen wird über USB-C mit bis zu 18 Watt.

Unsere Einschätzung

Oukitel WP16 FeaturesAktuell ist das Oukitel WP16 im Vorverkauf für 200€ bei AliExpress gelistet  und macht damit eigentlich keine schlechte Figur. Betrachtet man es als ein Outdoor-Smartphone, so konzentriert sich das Smartphone auf das Wesentliche. Der große 10.600mAh Akku erlaubt lange Ausflüge, die Kamera dürfte bei Tag und Nacht für Schnappschüsse brauchbar sein und die Hardware sollte mit den normalen Smartphone-Aufgaben gut zurechtkommen. Dazu ist es vor äußeren Einflüssen geschützt.

Aber mehr Hardware bekommt man bereits mit dem Oukitel WP17 samt schnellerem Prozessor, besserem Display und hochauflösender Kamera. Dazu hatten wir erst das Hotwav Cyber 7 im Praxistest, das als Outdoor-Smartphone für ca. 240€ überzeugen konnte: Mit 5G-Empfang, dem Dimensity 700, 8280mAh Akku und einer enormen Effizienz bekommt man hier ein starkes Paket geboten.

Quellen

Preisvergleich

199 €*
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
210 €*

15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
199 €* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Unsere Empfehlung
Nur 210 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 05.07.2022


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Micha
Gast
Micha (@guest_84228)
5 Monate her

Leider halten diese Outdoor Handys von oukitel nicht was sie versprechen. Habe meiner Schwester eins geschenkt. Nach einem Flug nach Thailand stieg sie aus dem Flieger aus, Display gesprungen von der Innenseite. Glas ist intakt. 5 Minuten eher in der Kabine war alles noch top.

RutenRudi
Gast
RutenRudi (@guest_84216)
5 Monate her

> Auf den ersten Blick scheint es sich auf die wesentlichen Aufgaben eines Outdoor-Smartphones zu konzentrieren. Dafür macht man Kompromisse bei der Rechenleistung und dem Display.

Heißt das übersetzt dass es wieder ein Outdoor Smartphone wird was mit einer Bildschirmhelligkeit daher kommt die eher minder Outdoor-geeignet ist? 🙂

JoSeFine
Gast
JoSeFine (@guest_84221)
5 Monate her
Antwort an  RutenRudi

Das wird wohl so sein. Schade! Wenn doch nur mal ein komplett anständig durchdachtes und alltagtaugliches Outdoorphone kommen würde…. mit gescheiter Softwareunterstützung…. das würd ich mir auch was kosten lassen…

Lade jetzt deine Chinahandys.net App