Startseite » News » Realme X7 Pro Extreme Edition vorgestellt – erstes Realme mit Curved-Display

Realme X7 Pro Extreme Edition vorgestellt – erstes Realme mit Curved-Display

Realme hat sein erstes Premium-Smartphone in China vorgestellt: Das neue Realme X7 Pro Extreme Edition ist das erste Flagship des Herstellers mit Curved Display, die restliche Hardware ist hingegen schon länger im Einsatz.

Übrigens: Das neue Realme X7 Pro Extreme Edition wird teilweise auch als Realme X7 Ultra bezeichnet. Vermutlich gibt es hier Uneinigkeiten bei der Übersetzung.

Realme X7 Pro Ultra vorgestellt 5

Das neue Realme X7 Pro Extreme wird nicht teurer als das normale X7 Pro mit flachem 120 Hertz Display und mit 8/128GB kostet es 2299 Yuan, was umgerechnet 297€ sind. Angetrieben wird das Realme X7 Pro Extreme vom MediaTek Dimensity 1000+, setzt auf den Sony IMX686 mit 64MP als Hauptkamerasensor und kann mit bis zu 65 Watt geladen werden.

Realme X7 Pro Extreme Edition: Spezifikationen & Vergleich

Das Realme X7 Pro Extreme Edition im Vergleich mit dem Realme X7 Pro und dem neuen Realme GT Neo – Welche Unterschiede gibt es bei den MediaTek Dimensity Flagships bei Realme?

Realme X7 Pro

Realme X7 Pro vorgestellt 1

Realme X7 Pro Extreme

Realme X7 Pro Ultra vorgestellt 1

Realme GT Neo

Realme GT Neo vorgestellt 4

Display: 6,55 Zoll, 2400 x 1080 Pixel, 20:9, AMOLED, 120Hz 6,55 Zoll, 2400 x 1080 Pixel, 20:9, curved AMOLED, 90 Hertz 6,43 Zoll, 2400 x 1080 Pixel, 20:9, AMOLED,120 Hertz
Maße: 160,8 x 75,1 x 8,5mm, 184g 159,9 x 73,4 x 7,8mm, 170g 158,5 x 73,3 x 8,4mm, 179g
Hardware: MediaTek Dimensity 1000+, Mali-G77, LPDDR4x, UFS 2.1 MediaTek Dimensity 1000+, Mali-G77, LPDDR4x, UFS 2.1 MediaTek Dimensity 1200, Mali-G77, LPDDR4x, UFS 3.1
Kamera: Sony IMX686, 64MP, f/1.8

Ultraweitwinkel: 8MP, f/2.25, FoV 119°

Makro: 2MP

Bokeh: 2MP

Sony IMX686, 64MP, f/1.8

Ultraweitwinkel: 8MP, f/2.3, FoV 119°

Makro: 2MP

Sony IMX682, 64MP, f/1.8, EIS

UWW: 8MP, f/2.3, FoV 119°

Makro: 2MP

Frontkamera: 32MP, f/2.45 32MP, f/2.5 16MP, f/2.5
Akku: 4500mAh, 65 Watt Laden 4500mAh, 65 Watt Laden 4500mAh, 50 Watt
Speicher &

Preise:

8/128GB – 2299 Yuan, ca. 297€

8/256GB

8/128GB – 2299 Yuan, ca. 297€

12/256GB – 2599 Yuan, ca. 336€

8/128GB – 1799 Yuan, ca. 234€ (China UVP)

12/256GB – 199 Yuan, ca. 260€

Das Realme X7 Pro Extreme kommt in Schwarz und einem spiegelndem Regenbogenmuster auf den Markt. Beide mit matter Rückseite und glänzendem „Dare to Leap“ Schriftzug.Realme X7 Pro Ultra vorgestellt 7

Mit dem Curved Display wird das neue Realme X7 Pro Extreme etwas kompakter und aus der Quad-Cam wird eine Triple Cam, allerdings ohne Nachteile, denn man verzichtet lediglich auf einen 2MP Sensor. Aber ein Downgrade kommt dennoch: Statt der 120 Hertz wird das Realme X7 Pro Extreme nur noch 90 Hertz Bildwiederholungsfrequenz bieten.

Hardware

Ebenfalls brandneu bei Realme ist das Realme GT Neo: Eine günstigere Version des Realme GT, das auf den Snapdragon 888 verzichtet und die starke Rechenleistung stattdessen aus dem MediaTek Dimensity 1200 holt. Ein etwas kleineres Display, eine Frontkamera mit nur 16MP und Kunststoffrückseite – Dafür kostet es aber auch deutlich weniger. Sehr schade, dass das X7 Pro Ultra / Extreme mit curved Display nicht auf den neusten Stand seitens der Hardware geholt wird: Der Dimensity 1200 steht ja anscheinend bei Realme bereit.

So kommt das Realme X7 Pro Extreme mit dem MediaTek Dimensity 1000+ und je nach Version mit 8/128GB oder 12/256GB Speicher. Im AnTuTu Benchmark sollten circa 510.000 Punkte möglich sein. Der Dimensity 1200 ist aber noch schneller und soll über 700.000 Punkte im AnTuTu Benchmark erreichen. Ausgeliefert wird das Realme X7 Pro Extreme mit der Realme UI 2.0 basierend auf Android 11.

Ein Import wird sich aber für Deutschland wohl nicht lohnen, denn es fehlt LTE Band 20:

  • 4G FDD: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B17/B18/B19/B26
  • 4G TDD: B34/B38/B39/B40/B41
  • 5G: n1/3/41/78/79

Dazu gesellen sich WiFi 6 / Dual Band ax, Bluetooth 5.1 sowie NFC. Der Akku misst 4500mAh und lässt sich mit bis zu 65 Watt beladen. Das Realme GT schafft so eine vollständige Ladung in genau 32 Minuten.

Unsere Einschätzung zur Realme X7 Pro Extrem Edition

Realme ist klar im Preis-Leistungs-Segment zu Hause: Ein Großteil der Geräte ist in den unteren und mittleren Preisklassen angesiedelt. Mittlerweile leistet man sich aber auch zwei Flagship-Serien. Einmal mit Qualcomms Top-Snapdragon und zusätzlich mit Top-MediaTek Dimensity Chips. Wir würden uns schon freuen, wenn wir ein stinknormales Realme X7 Pro für Europa bekommen…

Warum also nun das erste „Premium-Smartphone“? Das darf jeder mit sich selbst und natürlichem seinem Geldbeutel vereinbaren, das Curved Display würde ich aber definitiv zu den „Premium-Features“ zählen. Auch, wenn die meisten wahrscheinlich darauf verzichten würden. Durch BBK Electronics hat man die entsprechenden Teile, in dem Fall das Curved Display, faktisch im Regal und dazu noch das beliebte Realme X7 Pro als Hardware-Basis.

Realme X7 Pro Ultra vorgestellt 6

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
hubertusdersmarte
Gast
hubertusdersmarte (@guest_76723)
2 Monate her

Denkt ihr es wird nach Deutschland kommen?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
2 Monate her
Antwort an  hubertusdersmarte

Hey, leider kommen aktuell kaum MediaTek Geräte nach Europa/Deutschland. Und Realme Geräte im Allgemeinen nur sehr wenige… . Also ich denke eher nicht.

Beste Grüße

Jonas

Martin Rath
Gast
Martin Rath (@guest_76727)
2 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Das macht mich zu einem traurigen Panda Bärchen 🙁

hubertusdersmarte
Gast
hubertusdersmarte (@guest_76731)
2 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

ok schade,
aber vielen dank