Startseite » Gadgets » Roborock auf der IFA2023 – smarte Waschmaschine & Saugroboter

Roborock auf der IFA2023 – smarte Waschmaschine & Saugroboter

Roborock hat für die IFA in Berlin vier spannende Produktneuheiten parat, die allesamt in Deutschland auf den Markt kommen. Wie schon zu erwarten, gibt es zwei neue Saugroboter, die in der Mittelklasse angesiedelt sind. Der bei uns gut-testete Roborock Dyad wird als Dyad Pro Kombo zum 2-in-1 Wisch-Sauger und normalen Handstaubsauger. Am teuersten, aber auch interessantesten, ist die smarte Waschmaschine Roborock Zeo: ein Wasch-Trockner mit Technologien großer Industriegeräte.

Roborock IFA Launch 2023 1

Der Roborock Q8 Max / Q8 Max Plus mit Absaugstation und der Roborock Dyad Pro Kombo sind hierzulande auch schon erhältlich. Die beiden Sauger stellen wir euch in diesem Artikel genauer vor.

Roborock Zeo One – Waschtrockner für 1299€

Roborock kümmert sich nun auch um die Reinigung der Wäsche mit einem smarten Waschtrockner. Zu einem Preis von 1299€ startet das Modell später im Jahr 2023, aber das TÜV-Zertifikat wurde schon erlangt. Zum Allgemeinen: Bis zu 10 Kilogramm Wäsche passen in die Trommel und am effizientesten ist die anschließende Trocknung bis 6kg. Mit 83 Kilogramm ist das Gerät entsprechen standfest und misst 595 x 850 x 660 Millimeter.

Der Waschtrockner beherrscht 27 verschiedene Wasch- und Trocknungprogramme und wird über einen schicken Touchscreen direkt oder per WLAN-Anbindung mit dem Smartphone gesteuert. Wie üblich ist auch der Roborock Zeo One an Zu- und Abwasser angeschlossen. Zwei Tanks sind verbaut und die Waschmittel werden automatisch je nach Programm dosiert: 580ml Waschmittel und ein 420ml Weichspültank, sodass bei normaler (Bunt- und Mischwäsche?) Wäsche einfach losgelegt werden kann.

Roborock IFA Launch Zeo One 2

Trocknung per “Zeolit”

Roborock IFA Launch Zeo One 1Zwei Funktionen sind besonders: Lint-Clear und Zeo-Cycle. Erstes ist ein Selbstwartungssystem, denn Flusen werden einfach über den Abwasserschlauch weggespült. Das Highlight ist aber die Trocknung. Die Nässe wird nicht über einen Luftschlauch abgegeben oder landet in einem Kondenstank, sondern gelangt in das “Zeolit” (ein Silicat). In einer Spule mit dem Material wird das Wasser aufgenommen, dort gesammelt und über den Abwasserschlauch abgegeben. Damit kann auch bei viel niedrigerer Temperatur getrocknet werden und der Waschtrockner ist auch besser für Wohnungen geeignet. Laut Roborock ist die Zeo One das erste Endverbraucherprodukt mit der Technik.

Roborock Dyad Pro Kombo – 2 Staubsauger in 1 Modell

Roborock Dyad Pro Combo BeitragsbildDer Roborock Dyad (zum Test) und Dyad Pro waren noch normale Nasssauger und nur für die Reinigung von Hartböden oder geeignet. Dies beherrscht auch das neue Modell, aber mit dem Roborock Dyad Pro Kombo spart man sich einen zweiten normalen Handstaubsauger.

Der Motor mit 17.000 Pascal bleibt und man wechselt einfach Aufsatz, sodass man einen gewohnten Handstaubsauger im Einsatz hat. Roborock liefert zahlreiche Aufsätze mit: Nass-Sauger, Bodenwalze, Milben- / Polsterwalze, Fugen und Borstendüse.

Die Akkukapazität liegt bei 4.000mAh bei einer maximalen Laufzeit von 60 Minuten. Für 549€ geht das Modell hierzulande in den Handel.

Roborock Q8 Max – mit oder ohne Absaugstation

Die Roborock Q Serie bietet nicht alle Features der Flagship-Modelle und im Gesamten eine schlechtere Reinigungsleistung, wie dem Roborock S8 (zum Test), aber ist preiswerter. Der Roborock Q8 Max wird der Nachfolger zum Roborock Q7 Max (zum Test). Verfügbar ist der neue Saugroboter in Schwarz oder Weiß für 499€ oder als Roborock Q8 Max Plus für 699€ mit der Staub-Absaugstation, damit der Saugroboter längere Zeit autark arbeiten kann.

Der Roborock Q8 Max navigiert per Laser und zusätzlicher Hindernisvermeidung. Die Saugleistung liegt bei 5.500 Pa, ein 470ml großer Staubbehälter fängt den Schmutz ein und unten kommt die doppelte Hauptbürste zum Einsatz. Beim Roborock Q8 Max ist ein 350ml großer Tank verbaut und es kann die Wasserdurchflussmenge geregelt werden.

Roborock Q5 Pro – Einsteiger-Saugroboter ab 349€

Auch den Roborock Q5 Pro gibt es mit und ohne Absaugstation. Ab 349€ ist er erhältlich oder für 549€ als Roborock Q5 Pro Plus. Die Absaugstation bietet 2,5 Liter Volumen für Schmutz. Der Saugroboter navigiert per LiDar-Laser und hat einen 5.200mAh großen Akku. Die Saugleistung liegt bei enormen 5.500 Pa und die effektive DuoRoller-Bürste aus Gummi kommt zum Einsatz. Der Staubbehälter misst mächtige 770ml.

Der günstigste Roborock Sauger muss ein paar Abstriche hinnehmen im Vergleich zum Q8 Max. So hat er nicht die 3D-Hinderniserkennung, was gerade bei kleinen Gegenständen auf dem Boden hilfreich ist, und die Wischfunktion ist ein reines Hinterziehen eines nassen Tuchs, wie es die Staub- und Wischroboter vor ein paar Jahren noch erledigt haben. Die Wassermenge kann nicht eingestellt werden, es ist aber ein 180ml Wasserbehälter verbaut.

Roborock IFA Q5 Pro Q8 Max 1

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App