Startseite » News » Tecno Phantom X vorgestellt – Tecno startet in die Premium-Klasse

Tecno Phantom X vorgestellt – Tecno startet in die Premium-Klasse

Der nächste Hersteller probiert es im Premium-Segment: Tecno präsentiert das Phantom X mit der neuen gleichnamigen Untermarke. Das Besondere am neuen hochklassigen Smartphone wird die Kamera sein. Da wird man doch gleich hellhörig! Hinten haben wir einen 50MP Sensor und vorne 48MP in der Dual-Cam. Ebenfalls schick ist das curved AMOLED des neuen Tecno Phantom X. Einzig der Helio G95 von MediaTek tanzt etwas aus der Reihe.

Tecno Phantom X vorgestellt 2

Tecno haben wir nicht mit jeder Neuvorstellung auf dem Schirm. Vorgestellt haben wir euch das Unternehmen bereits letztes Jahr, aber relevant ist er für uns noch immer nicht. Der Hersteller konzentriert sich im afrikanischen Markt (auch teils Asien) auf Einsteiger-Smartphones. Wirklich Interessantes kommt dabei nicht bei rum, auch wenn die Modelle teilweise sogar in Europa erhältlich sind.

Design, Display & Hardware

Das Phantom X misst 163,5 x 73,78 x 8,72 Millimeter und kommt in den Farbvarianten “Starry Night Blue” in blassem Blau oder “Monet´s Summer” in Beige mit einem Perlmutt-Effekt. Beide haben eine Rückseite mit mattem Gorilla Glas 5. Geschützt wird hiermit auch die Front, die das 6,7 Zoll große Display beherbergt. Zum Einsatz kommt ein curved AMOLED mit 2340 x 1080 Pixel Auflösung und einer Bildwiederholungsfrequenz von 90 Hertz. Prägnant ist hier auch die Dual-Frontkamera in einer Punch-Hole-Notch oben links. Der Fingerabdruckscanner befindet sich beim Tecno Phantom X unter dem AMOLED Display.

Beim Prozessor entscheidet man sich für den Helio G95 von MediaTek. Die CPU passt nicht ganz zu dem hochklassigen Auftritt des Phantom X, da er eigentlich im Bereich von 200€ vertreten ist. Dafür gibt es wohl mehrere Gründe: Den Chip verbaut man auch in anderen Modellen, dementsprechend ist er auf Lager, 5G braucht es in den Märkten von Tecno (noch) nicht, aber der Helio G95 ist auch preiswert und hat genug Rechenleistung. Im AnTuTu Benchmark ist er für über 350.000 Punkte gut, z.B. im Realme 8.Tecno Phantom X vorgestellt 1

An Speicher kommt das Phantom X mit 8GB Arbeitsspeicher sowie 256GB Systemspeicherplatz. Tecno setzt bei den Smartphones auf das eigene HiOS basierend auf Android 11. Der Akku misst 4700mAh und lässt sich mit bis zu 33 Watt aufladen.

Highlight die Kamera?

Hervorstechen soll beim ersten Premium-Modell des Herstellers aber die Kamera. Pixel Binning Sensoren verbaut man inzwischen auch bei den Budget-Geräten, jetzt aber auch mit ordentlichen Sensoren. Die Hauptkamera der Triple-Cam löst mit 50MP auf, hat eine f/1.85 große Blende und mit Pixel Binning eine Pixelgröße von 2,4 Mikrometern. Den Daten nach zu urteilen handelt es sich entweder um den Samsung GN1 oder den neueren Samsung JN1 Kamerasensor. Das Tecno X verfügt über einen Laser Autofokus.

Dazu kommt hinten noch eine 8MP Ultraweitwinkelkamera mit 120° und ein 13MP Bokehsensor. Auch die Frontkamera bekommt mehr Beachtung geschenkt. Hier verfügt das Tecno X über einen 48MP Hauptsensor, 8MP Ultraweitwinkel-Frontkamera mit 105° und auch ein LED-Blitz ist zwischen Display und Rahmen untergebracht.

Unsere Einschätzung zum Tecno Phantom X

Schönes Display, eine (wahrscheinlich) starke Kamera, gepaart mit ausreichend Rechenleistung. Die Spezifikationen des Phantom X lesen sich definitiv spannend.

Bezüglich des Preises schweigt Tecno bislang. Hier können wir zum Tecno Camon 17 Pro rüberschauen, das mit ähnlicher Hardware kommt, aber auf ein AMOLED und die „Flagship-Kamera“ verzichtet. Je nach Land kostet dies umgerechnet zwischen 250 und 300€. Das Phantom X wird die 400€ Marke also knacken. Ob man damit in den gewählten Märkten damit überhaupt Anklang findet? Oder plant man doch die Expansion nach Europa?

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Shorty2003
Gast
Shorty2003 (@guest_79114)
3 Monate her

Ich hoffe das ein Europastart bald kommt, wäre interessant