Startseite » Ankündigung » Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt – Modernisierung für das neue Modell

Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt – Modernisierung für das neue Modell

Mit dem Ulefone Armor X10 Pro merzt das preisgünstige Outdoor-Smartphone einige Defizite des Vorgängers aus und stockt bei den Spezifikationen etwas auf. Zum Marktstart bis zum 28. März soll das Ulefone Armor X10 Pro 120$, umgerechnet ca. 109€, mit 4/64GB Speicher kosten.

Ulefone Armor X10 Pro Sample 1

Ein paar Highlights bekommt man für den Preis des Ulefone Armor X10 Pro geboten: Schutz vor äußeren Einflüssen mit der IP69K Zertifizierung, laute Stereo-Lautsprecher und einen 20MP Sony IMX376 Kamerasensor. Das normale Ulefone Armor X10 kostet 20$ weniger und hat einen marginal langsameren Prozessor, eine etwas niedriger-auflösende Kamera und weniger Speicherplatz. Wir schauen uns in der Ankündigung das neue Pro-Modell an!

Ulefone Armor X10 Titelbild I
Neues Outdoor-Smartphone zum...
Ulefone Armor X10 Pro Beitragsbild
Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt...
Ulefone Armor X9 Gruen
Ulefone Armor X9 & X9 Pro –...
Größe 158,2 x 76,7 x 14,6mm 158,2 x 76,7 x 14,6mm 158 x 77,5 x 13,8mm
Gewicht 256g 256g 235g
CPU Mediatek Helio A22 - 4 x 2,0GHz Mediatek Helio P22 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,65Ghz Mediatek Helio P22 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,65Ghz
RAM 4 GB RAM 4 GB RAM 3 GB RAM, 4 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Display 1440 x 720, 5,5 Zoll 60Hz (IPS) 1440 x 720, 5,5 Zoll 60Hz (IPS) 1440 x 720, 5,5 Zoll 60Hz (IPS)
Betriebssystem Android 11 Android 11 Android 11
Akku 5180 mAh (10 Watt) 5180 mAh (10 Watt) 5000 mAh (10 Watt)
Kameras 13 MP + 2MP (dual) 20 MP + 2MP (dual) 13 MP + 2MP (dual)
Frontkamera 5 MP 5 MP 5 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, Micro-USB, Dual-SIM
Entsperrung Face-ID Face-ID Face-ID
Empfang 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 19, 20, 28
Zur Ankündigung Zur Ankündigung

Design & Display

Das Ulefone Armor X10 Pro erscheint in zwei unauffälligen Farbvarianten: In Schwarz oder Grau. Aufgehübscht wird das Budget-Outdoor-Handy mit den gelben Akzenten und einem Kontraststreifen unter der Kameraeinheit. Die Front wirkt mit dem 18:9 Display etwas altbacken. Das Armor X10 Pro misst 158,2 x 76,7 x 14,6 Millimeter und bringt 256 Gramm auf die Waage.

Zum Schutz vor äußeren Einflüssen ist das Armor X10 Pro mit IP69K und MIL-STD810G zertifiziert. So hält es 30 Minuten in 1,5m tiefem Wasser aus oder überlebt Stürze unbeschadet bis zu einer Fallhöhe von 1,5m. Mit dem optionalen Case verbessert sich der Schutz und dank der mitgelieferten Glas-Schutzfolie bleibt auch das Display heil. Zusätzlich sind auch noch Gürtel-Befestigung oder Karabiner mit Clip Teil der optionalen Hülle.

Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt GehaeuseAm Gehäuse des Ulefone Armor X10 Pro gibt es einiges zu entdecken! Neben den typischen Elementen eines jeden Smartphones, bietet das Armor X10 Pro neben der Frontkamera eine weiße Benachrichtigungs-LED, links am Rahmen liegen ein belegbarer zusätzlicher Button und der Triple-Slot. Dazu kommt die Kombination aus 3,5mm Klinkenanschluss oben und USB-C-Anschluss unten. Hier ermöglicht das Ulefone Armor X10 Pro auch, eine Schlaufe zu befestigen. Zur biometrischen Entsperrung kann lediglich die Frontkamera genutzt werden, da ein Fingerabdrucksensor nicht verbaut ist.

Das verbaute Display im Ulefone Armor X10 Pro wird leider etwas kleiner. In der Diagonale misst das IPS-LCD Panel nur noch 5,45 Zoll, die Darstellung wird aber etwas schärfer. Mit der Auflösung 1400 x 720 Pixel erreicht das X10 Pro eine Bildpunktdichte von 295 Pixeln pro Zoll.

Hardware & System

Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt 10Im Ulefone Armor X10 Pro kommt ein Helio P22 von MediaTek zum Einsatz. Der Octa-Core wird noch im 12nm-Verfahren gefertigt und ist bereits ein paar Jahre auf dem Markt. Zwar ist der Helio P22 ein Upgrade im Vergleich zu den Vorgängern oder auch dem günstigeren Armor X10, leistungstechnisch wird das Armor X10 Pro aber am unteren Ende rangieren. An Speicher kommt das Outdoor-Handy mit 4GB Arbeitsspeicher und 64GB Systemspeicher. Ausgeliefert wird das Armor X10 Pro noch mit Android 11. Dazu implementiert Ulefone ein paar kleine Outdoor-Tools. Hier die Benchmarkergebnisse des Oukitel K13 Pro mit Helio P22, das wir im Test hatten:

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Slingshot)

Ausstattung des Ulefone Armor X10

Die Kamera des Armor X10 Pro setzt auf den Sony IMX376 mit einer Auflösung von 20MP. Dieser könnte manchem noch vom Xiaomi Mi A2 noch ein Begriff sein. Die Kameraqualität sollte dementsprechend solide ausfallen, aber erwartet keine Wunder vom X10 Pro. Dazu gesellt sich hinten ein Bokeh-Sensor für Portraitaufnahmen. Die Frontkamera löst leider nur mit 5MP auf.

Der Triple-Slot des Ulefone Outdoor-Smartphones nimmt drei Karten gleichzeitig auf: zwei NanoSIM-Karten für den DualSIM-Betrieb und eine MicroSD-Karte zur Speichererweiterung um bis zu 128GB. Das Armor X10 Pro funkt nur in das 4G / LTE Netz, unterstützt aber VoLTE. Zu den unterstützten Konnektivitätsstandards zählen WiFi 5, Bluetooth 5.0, NFC zum mobilen Zahlen und Navigation mit den Diensten GPS, GLONASS, Galileo und BeiDou sowie ein E-Kompass zur Richtungsbestimmung.

Mit den zwei „1216“ Stereo-Lautsprechern auf der Rückseite soll eine Lautstärke von 100 dB erreicht werden. Das Ulefone Armor X10 Pro könnte sich damit halbwegs als Ersatz für eine Bluetooth-Box oder auch (Baustellen-) Radio eigenen, dank des integrierten (kabellosen) FM-Radios. Die 100 Dezibel sind natürlich völliger Schwachsinn und würden einer Lautstärke einer Kreissäge oder Presslufthammers entsprechen. Wenn die Lautsprecher des Armor 10X überdurchschnittlich laut sind, dann können wir zufrieden sein 😁.

Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt 5

Der Akku des Outdoor-Smartphones ist zwar nicht so groß, wie bei der „Power Armor“ Serie von Ulefone, mit 5180mAh aber ordentlich dimensioniert und ein Stück größer im Vergleich zum Vorgänger. Geladen wird außerdem nun über USB-C, allerdings immer noch mit maximal 10 Watt. Dank der OTG-Funktion können auch andere kleine Geräte am Ulefone Armor X10 Pro geladen werden.

Ulefone Armor X9 & X10 Modelle – Unsere Einschätzung

Bei Ulefone steht die Armor X Reihe für die preiswerten Outdoor-Geräte unter 150€. Mehr Ausstattung bietet die Ulefone Armor Serie mit einem Preis über 200€, aber auch Features wie 5G, besonderen Kameras oder richtig großen Akkus. Erst im Dezember 2021 wurde der Vorgänger vorgestellt: Das Ulefone Armor X9 und das Armor X9 Pro mit mehr Speicher. Preislich und ausstattungstechnisch gestalten sich die vier Modelle folgendermaßen:

Ulefone Armor X10 Pro

ulefone armorx10pro farbe

Ulefone Armor X10

ulefone armorx10 farbe

Ulefone Armor X9 Pro

ulefone x9pro farbe

Ulefone Armor X9

ulefone armorx9 farbe

160$ – 146€, 4/64GB 140$ – 128€, 4/32GB 150$ – 137€, 4/64GB 140$ – 128€, 3/32GB
5,45 Zoll, Helio P22, 20MP Kamera 5,45 Zoll, Helio A22, 13MP Kamera 5,5 Zoll, Helio A25, 13MP Kamera 5,5 Zoll, Helio A25, 13MP Kamera

Zu den größten Verbesserungen zählen der USB-C statt Micro-USB-Port, die 20MP Kamera, der etwas größere Akku und (eventuell noch) der Prozessor. Reicht das bereits für einen Nachfolger nach so kurzer Zeit aus? Eine Modernisierung der grundlegenden Standards tut jedem Hersteller gut.

Ulefone Armor X10 Pro vorgestellt 4

Der Einführungspreis von ca. 109€ sind für die gebotene Ausstattung ein guter Preis und wir sind schon gespannt, wie sich das Armor X10 Pro im Praxistest schlägt.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
150 €*

15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 150 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 02.12.2022


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
garlon
Gast
garlon (@guest_86168)
8 Monate her

Ein P22 für über 100€, ernsthaft?

Lade jetzt deine Chinahandys.net App