Startseite » News » Umfrage am Sonntag – Was sind Eure Vorlieben beim Display?

Umfrage am Sonntag – Was sind Eure Vorlieben beim Display?

Das Display ist zweifelsohne einer der wichtigsten Aspekte eines jeden Smartphones. Die meisten Funktionen eines Smartphones sind ohne ein Display kaum vorstellbar und im Durchschnitt starren wir deutschen am Tag 3-4 Stunden auf das Handydisplay (Es gibt dazu zig verschiedene Umfragen und Statistiken, bitte nagelt mich nicht fest 😅). Wir nehmen unsere Sonntagsumfrage zum Anlass, eure individuellen Vorlieben beim Display einmal abzufragen. Die meisten von euch würden sich wahrscheinlich mehr Auswahl bei der Größe des Displays wünschen, aber genau da ist der Markt stark eingeschränkt. Insbesondere die Mittelklasse-Smartphones pendeln allesamt um die 6,5 Zoll Displaydiagonale.

Umfrage der Woche Banner

Welche Displaygrößen würdest du dir wünschen?

Displaygröße

Das Jahr 2020 brachte uns jedenfalls die erhöhte Hertzfrequenz in die Mittelklasse. Ein Feature, das 2019 noch den Flagships vorbehalten war, landete spätestens Mitte letzten Jahres in vielen Mittelklasse-Geräten unter 300€. Die höhere Bildwiederholungsrate sorgt zweifelsohne für ein schneller wirkendes System. Ob das dem einzelnen Nutzer nun wirklich so bewusst ist und er den Unterschied zu 60Hz überhaupt wahrnimmt, ist ein anderes Thema.

Wie wichtig ist dir eine hohe Bildwiederholungsrate?

Hertzfrequenz

Eine Auflösung von Full HD (1080p) im 19:9 oder gar 20:9 Format sind die aktuellen Standards bei den Display. Aber auch hier ist etwas Bewegung im Markt. So gibt es im Low-Budget Bereich auch heute noch 720p Auflösungen und in der High-End Riege vesucht man mit 2K Displays zu werben. Das prominenteste Beispiel ist Xiaomi mit dem Mi 11. Mir persönlich fällt es im direkten Vergleich sehr schwer, einen Unterschied zwischen 2K und 1080p Displays wahrzunehmen.

Welche Auflösung bevorzugst du?

Displayauflösung

AMOLED genießt im Allgemeinen den Ruf der besseren Displaytechnik. Knackige Farben, perfekte Kontraste und eine sehr hohe Helligkeit sorgten in den letzten Jahren dafür, das nahezu sämtliche Flagships mit AMOLED Displays ausgestattet wurden. Erst die höhere Hertzfrequenz brachte auch IPS wieder ins Spiel, da AMOLED mit 120Hz einfach sehr teuer ist. Auch hier hat man also die Qual der Wahl, zumindest in der Mittelklasse. Kommt für euch nur noch AMOLED infrage, oder seid ihr auch mit einem IPS Display noch glücklich?

Displaytechnik

AMOLED oder IPS

Sogenannte Curved Displays sind auch ein beliebtes Streitthema. Für die einen ein Fluch, für andere kommt dank der modernen Optik und guten Nutzungsmöglichkeit der Wischgesten kein anderes Gerät mehr infrage. Die Hersteller reagieren auch hier und bietet gebogene und flache Displays sowohl in der Mittelklasse, als auch im High-End Bereich an.

Zu welcher Displayfraktion gehörst du?

curved oder flach

In den letzten Monaten erhielten wir vermehrt Kommentare bezüglich PWM. Die Pulse Width Modulation (PWM) beschriebt dabei ein Flackern der Hintergrundbeleuchtung, die unterhalb bestimmter Frequenzen empfindlichen Personen zu schaffen macht. Dieses Flackern tritt meist bei niedriger Helligkeit auf und verursacht bei manchen Nutzer unterhalb von 500Hz Kopfschmerzen und Müdigkeit.

Würdest du beim Handykauf auf PWM achten?


Vielen Dank für die Teilnahme an unserer Umfrage zum Sonntag. Auch die letzten Umfragen bleiben für 4 Wochen geöffnet und wir freuen uns stets über eine rege Beteiligung. Die Ergebnisse der Umfragen fließen direkt in unsere inhaltliche Gestaltung von chinahandys.net ein. Wir wünschen dir einen schönen Sonntag!


Zur Umfrage am 3. Januar 2021: Glasbruch oder Wasserschaden?

Zur Umfrage am 10. Januar 2021: Die größten Flops des Smartphone-Markts 2020



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
26 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Xiaomitv
Gast
Xiaomitv (@guest_73288)
1 Monat her

Mir persönlich ist es noch wichtig wenn das Smartphone Staub- und Wasserdicht ist.
Meins hatte zwar keine offizielle IP Zertifizierung, es wurde aber zumindest darauf hingewiesen das paar spritzen dem Teil nichts anhaben können.
Ansonsten ganz klar OLED oder AMOLED, USB Type C was nun alle neueren Smartphones haben sollten und maximal 5,5 Zoll. Auf MIUI werde ich jedoch vermutlich in zukunft verzichten, einfach nur nervig wenn man YouTube Vanced/Music/MicroG aktualisieren möchte.

D.F.
Gast
D.F. (@guest_73268)
1 Monat her

Die Abstimmung zur Displaygröße ist mir persönlich etwas zu eingeschränkt. Statt “unter 6 Zoll” wäre für mich “bis 6,5 Zoll” interessanter. Ich finde die 6,2 Zoll des alten P30 z.B. perfekt für ein Smartphone, gleitet noch gut in jede Tasche und das Display ist dennoch groß genug für meine Bedürfnisse. Leider wird diese Größe außer bei Samsung, Huawei und Pixel kaum bedient.

Thomas
Gast
Thomas (@guest_73896)
26 Tage her
Antwort an  D.F.

Sehe ich genauso. Die Umfrage zur Displaygröße kann man so komplett vergessen, da Leute wie du und ich “unter 6 Zoll” auswählen einfach nur weil es keine bessere Option gibt.

Tim
Gast
Tim (@guest_73250)
1 Monat her

Interessant und schade zugleich, dass die Hersteller die Mehrheit der User bereits so verblendet haben, dass über 50% 6,5″ bevorzugen.
Ich finde diesen Größentrend furchtbar, 6″ sollten die Obergrenze sein um als Smartphone zu gelten. Alles darüber ist Tablet…

Keule
Gast
K S (@guest_73266)
1 Monat her
Antwort an  Tim

Wieso verblendet? Du hast doch sicherlich auch keinen 32 Zoll TV im Wohnzimmer oder fährst einen kleinen Polo? Die Devise ist halt je größer desto besser. Ich kann nur sagen das ich mit der Größe vom Redmi Note 9 pro super zufrieden bin. Als Diensthandy habe ich ein iPhone 8 und das ist so nervig klein ich bin immer froh wenn ich es abends Abschalte und mit meinem riesen Handy Surfen und Zocken kann. Tablet mit z.b. 10 Zoll finde ich schon wieder zu groß und nervig zum zocken auf dem Sofa. Hatte damals ein Nexus 7 das war die… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim (@guest_73276)
1 Monat her
Antwort an  K S

Na das hängt doch davon ab, wie groß mein Wohnzimmer ist, was ich transportieren muss und wo ich wohne. Kontext. Und bei Handys ist der Kontext aus meiner Sicht “wie groß sind die durchschnittlichen Hände der Benutzer, wie groß ist die normale Hosentasche”. Diese “Devise” wurde in erster Linie von den Herstellern voran getrieben. Ich kann mich noch gut erinnern, als ein Kumpel das erste 5,5″ Handy im Bekanntenkreis bekam und alle nur dachten “Hilfe, ist das Teil riesig, völlig unhandlich, zu groß für die Hosentasche” etc.. Jeder wollte es mal halten und hat es dann kopfschüttelnd wieder abgegeben. Kann… Weiterlesen »

Ingrid A.
Gast
Ingrid A. (@guest_73302)
1 Monat her
Antwort an  Tim

Genau die eigene Meinung ist das einzige Kriterium welches zählt und alle die anderer Meinung sind, sind verblendet. Aber es ist auch gleichzeitig immer schön, mit welcher Regelmäßigkeit diese Klientel sich umgehend selbst mit Sprüchen wie alles größer als 6″ ist ein Tablett disqualifiziert. Spätestens wenn man dann auch den weiteren Kommentar und Geschichten liest wie es war als der erste Kumpel mit einem 5,5″ ankam und alle dachten man ist das groß, merkt man auf welchem Level dort stehen geblieben wurde. Nicht nur, dass zu diesem Zeitpunkt der Formfaktor und das Seitenverhältnis ein gänzlich anderes und Smartphones wesentlich quadratischer… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim (@guest_73305)
1 Monat her
Antwort an  Ingrid A.

Hey Ingrid, schlechten Tag gehabt? Dann doch mal schnell wildfremde Leute online anpöbeln, da gehts einem gleich besser 😀 So ziemlich nichts von dem, was du hier interpretierst bzw. mir vorwirfst, trifft zu. Wie sollte es auch, bist du doch voll auf Krawall fokussiert. Schön erstmal mit “diese Klientel” (was auch immer das heißen soll, Hauptsache negativer Sprachduktus), “zurückgebliebener Wissensstand” (ui, jetzt werden wir gleich persönlich, weiter so) und “Trump Style” (das war echt klasse, da lag ich vor Lachen unterm Tisch) wettern. Natürlich könnte ich auf all deine Unsinnigkeiten eingehen, aber don’t feed the troll und so… Dennoch die… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim (@guest_73327)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Hallo Jonas, danke für die ausführliche Antwort. Ich kann, wie schon zuvor gesagt, durchaus nachvollziehen, wenn man für bestimmte Anwendungen (Games, Videos) gern große Displays hat. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Displayränder immer schmaler geworden sind, finde ich es jedoch erst recht schade, dass die Maße der Geräte sich über die letzten Jahre dennoch stark erhöht haben. Beispiel: das Galaxy S8 hatte 5,8″ und war dabei 148,9mm lang. Reizt man hier die Displayränder nur minimal weiter aus, hat man die 6″ erreicht. Dabei wäre das Handy aber dann 1,5-2 cm kleiner als die Mehrheit heute. Mich überraschen die 40%… Weiterlesen »

ajf
Gast
ajf (@guest_73769)
29 Tage her
Antwort an  Tim

Genau, ein Poco X3 Mini, bitte 🙂

D.F.
Gast
D.F. (@guest_73771)
29 Tage her
Antwort an  Tim

Ein P40 mit 14,89 cm Höhe bei 6,1 Zoll Display würde ich sofort kaufen, wenn der Mist mit den Google-Diensten nicht wäre

Thomas
Gast
Thomas (@guest_73897)
26 Tage her
Antwort an  Tim

Eine Obergrenze wäre doof, aber das Fehlen kleinerer Geräte (5,9-6,2 Zoll) ist ebenfalls doof. Warum verfahren Xiaomi und Co. nicht so wie Samsung oder Apple und bringen verhältnismäßig gleichwertige Geräte in unterschiedlichen Größen heraus? Dabei könnte durchaus ein Mi20 Pro Max was weiß ich den Snapdragon 1200 haben während das Mi20 SE/Lite auf einen Snapdragon 790 setzt.

IgorB
Gast
Igor (@guest_73244)
1 Monat her

Ich würde gerne abstimmen ob man ein Fullscreen Display oder eins mit Notch eher mag.
Leider ist sowas nicht vorhanden.

Roberto
Gast
Roberto (@guest_73243)
1 Monat her

6″ OLED und min 90Hz
Da kommt für mich nur das Pixel 5 in Frage

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_73240)
1 Monat her

Ganz klar AMOLED, darum Realme 7pro!

Onemaster
Mitglied
Mitglied
Onemaster (@onemaster)
1 Monat her

Vorzugsweise AMOLED. Ideal wären 90Hz mehr brauch ich nicht. Ich hatte das S20, 120Hz sind zwar nice to have aber nicht wirklich lebensnotwendig.

ThomasK
Mitglied
Mitglied
ThomasK (@thomask)
1 Monat her

~6,5″, AMOLED, 90Hz+, 1080p, flach.
PWM kenne ich nicht. Mein Mi 9T war damals (06/19) schon eine optimale Wahl 🙂 Die 60Hz merkt man allerdings beim Surfen, bei einer Neuanschaffung wäre das also ein Kriterium. Aber wie Ralf schon kommentierte, fehlt ja der wichtige Faktor Frontcam Placement. Und da scheinen sich die Hersteller leider von PopUp Designs abzuwenden. Extrem schade! Punchhole in der Mitte sieht einfach furchtbar aus >.<

Onemaster
Mitglied
Mitglied
Onemaster (@onemaster)
1 Monat her
Antwort an  ThomasK

Punchhole finde ich auch furchbar, da ziehe ich ne Tropfennotch vor. Oder eben PopUp. Fand ich beim Oppo Reno ideal. Nutze die Cam sowie nie.

RutenRudi
Gast
RutenRudi (@guest_73236)
1 Monat her

AMOLED > Rest.

Klar, 90Hz+ ist cool, aber sekundär. Klar, PWM Geflacker ist unmöglich, persönlich habe ich aber noch keine Probleme damit gehabt. Flach ist mir lieber, aber im Moment habe ich Curved weils für mich das einzig sinnvolle Handy zu der Zeit war.
Aber AMOLED oder IPS, die Frage stellt sich gar nicht mehr. Aber ja, Full HD muss es schon sein 🙂

Ralf
Gast
Ralf (@guest_73230)
1 Monat her

Sehr gut gewählte Fragen, sehr interessant auch für mich persönlich 👍 Ich hätte aber noch ein paar Anregungen zur Erweiterung. 1. Wie wichtig ist ob Rahmen aus Kunststoff oder Alu gefertigt ist. 2. Wie wichtig ist ob Rückseite aus Glas oder Plastik besteht. Und 3. Die persönliche Vorliebe wo die Frontkamera sich befindet (Waterdrop, Punchhole, ausfahrbar etc.)

Ralf
Gast
Ralf (@guest_73232)
1 Monat her
Antwort an  Ralf

P. S. : 4. Ist 5G Fähigkeit wichtig oder reicht 4G völlig aus

Ralf
Gast
Ralf (@guest_73233)
1 Monat her
Antwort an  Ralf

Sorry, hab erst jetzt registriert dass es ausschließlich ums Display geht, dann bleibt wohl nur die Frage wo die Frontkamera platziert ist relevant.

Xiaomitv
Gast
Xiaomitv (@guest_73287)
1 Monat her
Antwort an  Ralf

In den nächsten paar Jahren wird 5G (genauso wie mal 4G) einfach viel zu teuer sein. Habe zwar ein 5G Smartphone, nur mache ich mir diesbezüglich keine Illusionen.