Startseite » Gadgets » Umidigi UFit Testbericht

Umidigi UFit Testbericht

Getestet von Jonas Andre am
Vorteile
  • gute Akkulaufzeit
  • wasserdicht 5ATM
Nachteile
  • schlechte Software/App
  • schlechte Bedienung
  • schlechtes Display
  • günstiger Preis?
Springe zu:

Mit günstigen Fitnessuhren oder Fitnesstrackern habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Gerade das Xiaomi Mi Band 4 hat mich für seinen Preis einfach umgehauen. Aber nicht jedem gefällt das Design eines Trackers und das kleine Display ist gerade bei dem Darstellen von Text sehr nervig. Dafür gibt es aber günstige Fitnessuhren. Umidigi versucht sich schon etwas länger auf diesem Markt.

UMIDIGI UFit Lieferumfang

Bei meiner Recherche ist mir dann etwas aufgefallen. Die Uhr (oder so ähnlich) gibt es von Umidigi, Blackview und noch weiteren Firmen fast 1:1. Im letzten Dezember hat mein Kollege Benjamin die Umidigi UWatch 3 bereits getestet, welche fast 1:1 mit der UFit übereinstimmt. Die UWatch ist aber auch nur eine Kopie der Blackview BV-SW01. Ich sehe die UFit Uhr eher als UWatch 3+ oder eher gesagt der Blackview BV-SW01+. Ich werde also mehr auf die wirklichen Unterschiede als auf das Grundgerüst eingehen.

Design und Verarbeitung

Bei dem Design und der Verarbeitung gibt es nur einen Unterschied im Vergleich zur UWatch. Das Gehäuse besteht nun aus „robustem Edelstahl“ anstatt Plastik. Dieses fühlt sich aber dem Preis entsprechend eher billig an. Sonst erinnert das Gehäuse an eine Apple Watch oder jeder anderen viereckigen Uhr. Das Armband besteht aus Gummi und hat sich nicht als störend bemerkbar gemacht. Sonst ist wirklich alles 1:1 wie beim Vorgänger. Das die Displaybalken stören kann ich aber auch bestätigen.

Display der Umidigi UFit

Umidigi Ufit Smartband Watch Test 8

Was hat sich hier getan? Das Display ist nun ein OLED Display. Das wars aber auch schon. Es ist dasselbe 1,3 Zoll großen Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixel. Das ist für den Preis okay, ich wünsche mir aber eine Verbesserung bei der Performance. Man sieht bei jedem „Swipe“ für kurze Zeit einen Pixelbrei, was ich als störend empfunden habe.

Technische Daten

Auch hier, nicht wirklich was Neues. Ein kleines Upgrade von Bluetooth 4 auf 5, ihr habt nun einen Blood Oxygen Sensor und der Akku ist etwas kleiner geworden (von 210 mAh auf 160). Also neben der gewöhnlichen Pulsmessung kann die Umidigi UFit auch den Sauerstoffgehalt des Bluts messen. Dieser SpO2 Wert kann aber höchstens als ungefährer Richtwert betrachtet werden.

Der Akku soll trotz Verkleinerung noch 10 Tage halten. Die Hardware ist auf jeden Fall dem Preis entsprechenden, aber nicht „erfrischend neu“. Außerdem ist die Uhr nach 5ATM wassergeschützt. Das bedeutet, dass Duschen, Baden und Händewaschen problemlos möglich ist. Schwimmen kann und sollte man mit der Uhr aber nicht.

App – VeryFitPro

Die VeryFitPro App ist die schlechteste Fitness-App, die ich je genutzt habe. Sie ist nicht hübsch, aber immerhin gut übersetzt. Trotzdem bietet sie im Vergleich zur Huawei Health und Mi Fit/Amazfit App viel weniger Funktionen. Die wichtigsten Daten werden aber festgehalten.

Es können nur wenige, ausgewählte Apps zu den Benachrichtigungen ausgewählt werden. Warum? WhatsApp geht zwar, aber wenn ihr WhatsApp Web benutzt, bekommt ihr immer, wenn ihr auf die Webseite klickt, eine neue Benachrichtigung. Das ist einfach schlecht umgesetzt und verdammt nervig. Die Pulsmessung kann auf “automatisch” gestellt werden, muss aber dennoch bei jeder Messung angestoßen werden. Also das funktioniert letztendlich auch nicht wie es soll.

Akkulaufzeit der Umidigi Ufit

Dieser wird mit einem magnetischem Ladeadapter geladen. Das ging mit 1,5h auch relativ flott. Der Akku hielt in der Praxis auch seine 10 versprochenen Tage durch. Trotz den weniger mAh im Akku. Mein Nutzungsprofil bestand allerdings hauptsächlich aus Benachrichtigungen und gelegentlicher Pulsmessung.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Die Umidigi UFit ist einfach langweilig. Sie bietet nur ein bisschen mehr als die UWatch 3 und die Funktionen kriegt ihr in einem Mi/Honor Band für weniger Geld besser umgesetzt. Wenn ihr aber eine Watch mit „größerem Display“ wollt, spart noch ein bisschen und kauft euch eine Amazfit/Huawei Uhr. Als Alternativen kommen da die Amazfit Bip/Bip Lite, Verge oder auch GTS in Frage. Damit werdet ihr über längere Zeit zufriedener sein.

Preisvergleich

42 €*
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 47 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
42€* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Unsere Empfehlung
Nur 47€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_63260)
2 Monate her

Die Dinger werden bei Amazon unter den verschiedensten Firmennamen vertickt. Alles die selbe Zwiebel. 🙂