Startseite » Gadgets » Xiaomi Mi TWS Lite – die günstige Neuauflage im Test

Xiaomi Mi TWS Lite – die günstige Neuauflage im Test

Getestet von Max Drechsel am Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • guter Sound
  • gute Akkulaufzeit der Earbuds
  • Quick Charge
  • gutes Mikrofon
  • guter Klang auch bei maximaler Lautstärke
  • IPX4 Rating
Nachteile
  • kein aptX
  • Pairing abhängig von der Station
  • Ladestandsanzeige der Station ungenau
  • recht kleine Akkukapazität der Station
  • Tragegefühl Out-of-the-Box nicht perfekt
Springe zu:

Na huch, schon wieder eine Kopfhörer-Neuauflage? Auch Xiaomi hat erkannt, das die Mi AirDots Pro etwas teuer waren und die Mi AirDots Pro 2, mit ihrer 180° Wende auch nicht jedem zusagten. Doch ist insbesondere die erste Generation gut angekommen, warum also nicht einfach nochmal das Gleiche machen? Und so erblicken nun die Xiaomi Mi True Wireless Earphones Lite das Licht der Welt. “Lite” steht hier nicht nur für ein leichteres Gewicht, soviel vorweg. Den Rest erfahrt Ihr beim Weiterlesen.

Design / Verarbeitung / Lieferumfang

XIaomi Mi True Wireless Earphones Lite 3

Xiaomi hat also die Ankündigung von Realme gesehen und sich gedacht: „Das können wir besser“. Prompt haut man die Mi True Wireless Earphones Lite auf den Markt. Der vollständige Name ist mal wieder sehr einfallsreich und kurzweilig.

Beim Design setzt Xiaomi auf jenes der Mi True Wireless AirDots Pro der ersten Generation. Somit ist es kein Wunder, dass ein einzelner Earbud mit 44 mm Länge, 21 mm Breite und 20 mm Tiefe kaum Unterschiede zur Pro-Version aufweist.Xiaomi mi true wireless earphones lite test pauseplay

Nach wie vor bekommen wir einen Näherungssensor an der Innenseite und ein silbernes Touch-Feld an der Außenseite. Beide funktionieren sehr gut, der Touch reagiert beispielsweise schon bei sehr sanften Berührungen.

Am Ende des Stäbchens befinden sich immer noch die beiden Ladekontakte, sowie gleich zwei Mikrofone pro Seite. Ein weiteres Mikrofon pro Earbud ist zudem direkt unter dem Stäbchenkopf angebracht. Macht in Summe 6 Mikrofone, das ist mal ne Ansage.

Beim Lautsprecherausgang bleibt man bei einem 5 mm Durchmesser und schützt diesen durch ein sehr feines Kunststoffgewebe.

Ähnlich wenig hat sich an der Ladestation getan. Die Maße gleichen der Pro Variante fast 1 : 1. 5,2 x 4,2 x 2,9 (L x H x B) sind mit der teureren Variante fast identisch und weichen nur wenige Millimeter ab. Da wundert es nicht, dass auch die Vor- und Nachteile der Station weitestgehend gleich bleiben. Theoretisch passen die Kopfhörer der Pro Version auch in die Lite Station und vice versa, geladen wird dann aber nicht.

Die Earbuds werden hineingestellt, versinken dadurch fast vollständig im Inneren, sind allerdings auch nicht ganz einfach wieder herauszubekommen. Schön ist übrigens, dass auch genug Platz für Stöpsel aus Formschaum vorhanden ist, auf die ich später nochmals zurückkomme. Der Deckel verhält sich nach wie vor etwas schwerfällig. Nicht beim Öffnen, aber beim Schließen ist er etwas vorschnell. Insgesamt ist man besser beraten, die Station hinzulegen, da sie durch den abgerundeten Boden eh nicht besonders standhaft ist, zudem ist dies die einzige Möglichkeit, das Case zu laden. Zum Einsatz kommt zum Glück weiterhin USB-C, nicht wie bei Realme.

An der Vorderseite bleibt auch alles beim Alten. Eine einzelne LED gibt den Ladestand, sehr ungenau, wieder. Im Prinzip gibt es kontinuierliches leuchten, was heißt, dass genügend Energie vorhanden ist. Blinkend, dann soll man Laden und rot leuchtend, was im Prinzip heißt, dass keine Energie mehr für einen weiteren Ladevorgang vorhanden ist. Mit mindestens drei LEDs könnte man das halt einfach genauer darstellen.

An der rechten Außenseite befindet sich der typische Knopf. Auch er ist geblieben und wird dazu verwendet, die Earbuds das erste Mal mit einem neuen Gerät zu koppeln oder zurückzusetzen.

Xiaomi mi true wireless earphones lite test white

Typisch für Xiaomi ist auch bei den Earphones Lite die Verarbeitung auf sehr hohem Niveau. Die weiße Box ist zwar anfällig für Fussel, durch die angeraute Oberfläche fangen sich die Biester aber nicht ganz so leicht wie bei der glatten Variante. Einzig farblich bleibt uns Xiaomi etwas schuldig, aber gleichzeitig seiner Linie treu. Zu Auswahl steht nur Weiß. Kein Schwarz, kein Blau oder sonst was, nur Weiß.

Lieferumfang der Mi True Wireless Earphones Lite

XIaomi Mi True Wireless Earphones Lite 1

Bei der Verpackung greift man ähnlich wie Realme bereits auf bestehende Konzepte zurück. Eine blaue, mit Wellenmuster verzierte Verpackung, die optisch mittlerweile nichts mehr hermacht. Hier könnte man mal mit einem neuen Design ankommen. Der Inhalt ist wie bei der Pro-Version etwas mager:

-4 Paar Ohrstöpsel (XS, S, M, L)

-mehrsprachige Bedienungsanleitung (Englisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Arabisch)

-USB Type-C auf USB-A Kabel (48 cm)

-Ladestation

Tragekomfort

Xiaomi mi true wireless earphones lite test wear 2

Ähnlich wie bei den Mi True Wireless AirDots Pro ist der Tragekomfort ganz ausgezeichnet. Die Mischung aus einhängen und In-Ear hat Xiaomi mit dem Design gut erwischt. Mit 5,8 Gramm gehören die Earbuds zwar eigentlich zu den schwereren Vertretern ihrer Art (von wegen Lite), wirklich auffallend oder unangenehm ist das Gewicht aber nicht.

Im Ohr hängen die Earbuds sehr gut und die meiste Zeit auch fest. Allerdings reicht der Halt nicht für extremere Anwendungen als Joggen. Hier ist auch sehr wichtig, den richtigen Aufsatz für die Earbuds zu wählen. Die beiliegenden passten bei mir alle nicht – Déjà-vu. Erst mit Stöpseln aus Formschaum war der Halt super und auch der Klang konnte wieder einiges an Fülle gewinnen.

Das Design ist also vom reinen Tragekomfort-Aspekt gesehen sehr gut. Bei der Akkustik verliert man aber klar an Boden. Meine Foam-Stöpsel gleichen diesen Aspekt aus, was auch bei der Pro-Version schon wahre Wunder bewirkte und das konnte auch jeder Leser bestätigen, der es ausprobiert hat (Zum Testbericht der Mi Airdots Pro).

XIaomi Mi True Wireless Earphones Lite 7

Kurzum, wer sich für die Pro der ersten Generation oder die Lite entscheidet, sollte sich um wirklich passende und abdichtende Aufsätze bemühen, um alles aus den Kopfhörern herauszuholen.

Genug von den Earbuds, wie schlägt sich die Station? Ziemlich gut. Durch die geringe Größe und das nicht weiter auffallende Gewicht von 39,9 Gramm machen sie zu einer angenehmen Begleitung in der Hosentasche. Bedingt durch die etwas bauchigere Form könnten sehr enge Hosen zwar etwas komische Falten schlagen, für die Meisten dürfte die Station der Earphones Lite aber kein Problem darstellen.

Sound der Mi True Wireless Earphones Lite

Xiaomi mi true wireless earphones lite test speaker

Xiaomi konnte bei der Pro Variante letztes Jahr sauber abliefern, auch wenn man einige Features wie aptX ignorierte. Bei den Earphones Lite braucht man also nicht erwarten, dass aptX plötzlich unterstützt wird. Auch hier ist AAC das höchste Gut und man bleibt bei Bluetooth 5.0 als Verbindungsstandard. Des Weiteren weicht man etwas von den Features der größeren Brüder ab.

So weicht das ANC einer „CNC“ (Call Noise Cancellation) genannten Technik, was wohl am Ehesten mit CVC, von Qualcomm, zu vergleichen wäre, hier aber anders genannt wird. Zudem packt man Quick Charge auf die Feature-Liste. Eine sicher sinnvolle Ergänzung, auf die das ältere Modell verzichten muss, auch wenn der Ladevorgang sowieso nicht ewig dauerte. Wie sich die Earphones Lite schließlich schlagen, klären wir sofort, zuerst gibt es die paar Rohdaten:

Frequenz:20–20000 Hz
Bluetooth:5.0
Chipset:
Reichweite:20 Meter
Modellnummer:TWSEJ03WM
Widerstand:16 Ohm
Einzelnutzung:Ja
Lautstärke:106 dB
Apt-X:Nein
Codecs:A2D, HFP 1.7, HSP 1.2, AVRCP 1.6, SBC, SPP, ACC
Akkukapazität EB:xxx mAh / 5 V
Akkukapazität LS:xxx mAh / 5 V
Wasserresistenz:IPX4

Sound

XIaomi Mi True Wireless Earphones Lite 10

Xiaomi geizt ganz schön mit Informationen. Das soll uns aber nicht weiter stören. Datenblätter sind schön und gut, letzten Endes kommt es aber darauf an, was am Ohr ankommt. Der 7 mm Treiber zeigt, was er kann und das gefällt uns, die richtigen Stöpsel vorausgesetzt, ziemlich gut.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Earphones Lite nicht viel von den Pro, tischen die Musik aber etwas beliebiger auf. Zwar kann man viele Details erkennen und bei passender Qualität wird von dieser auch viel abgerufen, allerdings ist der Sound nicht so überwältigend wie er es mit den Air Dots Pro war und auch noch ist. Zwar stinken die AirDots Pro mittlerweile gegen solche Kaliber wie die SoundCore Liberty Pro 2 ab, klingen aber nach wie vor nicht schlecht und können sich immer noch gegen viele Noname Produkte behaupten. Doch hier geht es nicht um die Pro, sondern um die Lite-Version.

Wie gesagt, schlecht klingt hier nichts. Aber es fehlt so ein bisschen das letzte Quäntchen, die dann eben der Pro Version vorbehalten ist. Höhen werden zum Beispiel super abgebildet, verlieren aber bei maximaler Lautstärke etwas ihre Genauigkeit. Mitten kommen ohne Tadel zum Vorschein und können sich gegen die anderen Tonlagen behaupten. Tiefen verhalten sich etwas zögerlich. Zwar kann man die Bässe und Tiefenkapazitäten der Earbuds mit der Brechstange herauslocken, doch bleiben sie zunächst etwas verhalten.

Für reine Bass-Fetischisten sind die Earphones Lite nichts, erst mit einem Equalizer kommen Sie aus sich heraus und schießen so getuned ab und zu über das Ziel hinaus. Etwas mehr vom guten Bass hätte es nämlich in der Basiseinstellung durchaus sein dürfen.

Bei der maximalen Lautstärke gibt es zu berichten, dass diese zwar weitestgehend sauber abgespielt wird. Allerdings hätte diese auch ruhig noch etwas lauter sein dürfen. Klar kommt man mit dem Gebotenen hin und niemand will zerrissene Trommelfälle, aber ein bisschen mehr hätte auch hier nicht geschadet – eben gerade so, dass man sich am Ende doch lieber für eine oder zwei Stufen unter Maximum entscheidet, um langfristig Musik zu hören.

Die Mi True Wireless Earphones Lite sind ohne Frage gute Kopfhörer, aber man merkt auch, dass hier nicht ganz so viel Feintuning hineingeflossen ist wie in das Pro-Modell, welches doch nochmals besser klingt.

Pairing

Xiaomi mi true wireless earphones lite test pair

Beim Pairing zeigt sich das gleiche Bild wie schon bei den verwandten Kopfhörern. Unter allen Umständen wird das Ladecase für die Kopplung benötigt. Für die aller erste Verbindung mit einem neuen Gerät muss man den Knopf an der Außenseite mehrere Sekunden gedrückt halten, bis die LED anfängt zu blinken, danach sind die Earbuds im Bluetooth Menü auffindbar.

Für jede weitere Kopplung reicht es, den Deckel der Ladestation zu öffnen. Gekoppelt wird dann quasi augenblicklich. Leider hat dieser Umstand auch einen Nachteil. Ohne Ladestation lassen sich die Earbuds nicht aktivieren. Wenn sie nach ungefähr fünf Minuten ohne Auslösung des Näherungssensors oder dem Starten von Musik von alleine abschalten, muss man sie erst wieder in die Station stecken, um sie erneut zu verbinden. Das ist etwas nervig und wird bereits von vielen Konkurrenten besser gemacht. Eine Möglichkeit wäre da ganz simpel, dass man die Earbuds manuell wieder einschalten kann.

Aber auch abgesehen davon gewinnt Xiaomi keinen Preis für die umfangreichste Steuerung. Diese fällt nämlich ähnlich spartanisch aus, wie schon bei den AirDots Pro 1. Die Pro 2 konnten dann mittels App etwas umfangreicher bedient werden.

 

Bedienung mit beiden Earbuds:

Rechts zweimal antippen: Pause/Play

Links zweimal antippen: Assistant

R/L zweimal antippen, bei Anruf: Annehmen/Beenden

Earbuds aus herausnehmen: Pause

Earbus einsetzen: Play

Bedienung mit einem Earbud:

R/L zweimal antippen: Pause/Play

 

Xiaomi mi true wireless earphones lite test controls

Xiaomi versagt hier schon etwas, andere Hersteller bieten Konferenzschaltungen und bei Xiaomi kann man nicht mal einen Track weiter schalten ODER die Lautstärke steuern.

Das einzige brauchbare Feature kommt von den Näherungssensoren. Dieser stoppt die Musik, wenn man einen der Earbuds aus dem Ohr nimmt und setzt die Wiedergabe fort, sobald dieser wieder seinen Weg hineinfindet. Insgesamt haben wir diese Rubrik aber schon besser gesehen.

Sprachqualität der Mi True Wireless Earphones Lite

Xiaomi mi true wireless earphones lite test wear

Hier kann Xiaomi wieder auftrumpfen. Durch die fülle an Mikrofonen und die eigene Implementation von ENC sind die Gespräche relativ ruhig. Man wird selbst gut verstanden und versteht natürlich auch den Gesprächspartner sehr gut.

Störende Umgebungsgeräusche werden recht gut gefiltert. Nur sehr ungleichmäßige oder besonders laute Töne werden übertragen. Da haben sich die sechs Mikrofone wohl gelohnt.

Auch bei der Reichweite kann man ein positives Ergebnis verbuchen. Zwar kommen die Earphones Lite nicht an die 30 Meter Marke heran, doch kann man sich guten Gewissens bis zu 20 Meter entfernen, bevor die Verbindung ins Stocken gerät. Einzelne Hindernisse machen den Earbuds relativ wenig aus und so verliert man nur 3–4 Meter mit einer einzelnen Wand zwischen Earbuds und Host Gerät.

App

Xiaomi hat zwar die MI-AI App für die AirDots Pro 2 fit gemacht und versorgt diese auch immer wieder mit Firmware-Updates, für die AirDots Pro 1 und jetzt die Earphones Lite gibt es aber keine Unterstützung. Für so einen Großkonzern etwas schade, da könnte man mehr herausholen.

Akkulaufzeit

XIaomi Mi True Wireless Earphones Lite 9

Wir kennen das ja bereits zur Genüge von Xiaomi, dass man keine Angaben zur Akkukapazität macht. Weder von den Earbuds, noch von der Ladestation. Was bleibt sind die versprochenen Angaben zur Laufzeit und Ladezeit der einzelnen Komponenten. Und die sind zumindest nicht gelogen.

Selbst bei brauchbaren Lautstärken, zwischen 60 und 80 % halten die Earbuds knapp 4 Stunden durch. Wer leiser Musik hört, kann mehr Zeit gewinnen. Auf 100 % bekommt man immer noch brauchbare 3,5 Stunden zusammen. Was aber unter anderem daran liegt, dass die Earphones Lite nicht die Lautesten ihrer Art sind.

Xiaomi mi true wireless earphones lite test charge

Bei der Ladestation verspricht man 18 Stunden, allerdings nur für einen Earbud. Was letzten Endes in etwas über zwei Ladungen für beide Earbuds resultiert. Die Earbuds werden dank Quick Charge-Funktion super schnell und in unter einer halben Stunde aufgeladen. Schon nach 5 Minuten kann man wieder eine Stunde Musik hören und hat ca. 20 % auf der Uhr stehen.

Die Station selber braucht da etwas länger. 1,5 Stunden sind angegeben, ich habe für eine komplette Ladung an einem starken Quick-Charge Netzteil ca. 10 Minuten weniger gebraucht. Über induktive Ladung außerhalb der Station braucht man sich im Übrigen keine Gedanken machen, die ist nicht vorhanden.

Xiaomi Mi Earphones Lite VS Xiaomi Mi AirDots Pro 1

Tatsächlich ändert sich äußerlich nicht viel, innerlich muss man bei den Lite aber auf ein paar Extras verzichten. Für ungefähr 25 € rutschen die Lite in einen Preisbereich, der unschlagbar für viele Konkurrenten ist. So konkurrieren die Lite nur indirekt mit den Pro 1, da sich diese mit ungefähr 50 € fast das Doppelte kosten.

Xiaomi schafft hier sogar den Spagat und skaliert das Ganze brauchbar herunter und so sind die 25 € nicht nur zu vertreten, der Kopfhörer deklassiert die meisten Mitbewerber in diesem Segment. Dennoch, der große Effekt von ANC fehlt und auch Kleinigkeiten, wie die altmodische Art mit dem Pairing oder das nicht vorhanden sein einer App, machen das Konzept nicht fehlerfrei.

Pro oder Lite? Preis / Leistung gewinnen mit Abstand die Lite. Wer aber auf ANC und den etwas besseren Klang setzt, muss in diesem Fall auch die Mehrkosten auf sich nehmen. Wir haben Kopfhörer in der Bestenliste, die bereits mit 50 € einen ordentlichen Mehrwert bieten. Für Sparfüchse kann man die Mi Earphones Lite aber einfach nur empfehlen.

Testergebnis

Getestet von
Max Drechsel

Xiaomis Mi Earphones Lite sind ein Angriff auf die Budgetregionen und machen auch vor der Konkurrenz aus eigenen Hause nicht Halt. Man bekommt hier ein paar sehr gute Kopfhörer, auch wenn Features wie aptX oder ein App-Support fehlen. Der halbe Preis im Vergleich zur Pro Variante steht den TWS Kopfhörern einfach ausgezeichnet.

Wer noch nicht auf den TWS Zug aufgesprungen ist und gerne mal hineinschnuppern möchte, ist mit den Lite sehr gut beraten. Der Tragekomfort ist gut, der Sound ebenfalls, der praktische Näherungssensor ist vorhanden und die Bedienung recht einfach.

Von uns bekommen die Xiaomi Mi Earphones Lite eine klare Kaufempfehlung und mit den oft aufgerufenen 25-30€ sind sie ein wahrer Preis / Leistungs-Knüller, der seinesgleichen sucht. Und wem in der Preisregion das Stäbchen-Design nicht zusagt, der schaut sich bei Redmi und deren AirDots um.


Gesamtwertung
88%
Design / Verarbeitung
90 %
Tragekomfort
85 %
Soundqualität
90 %
Sprachqualität
80 %
Akkuleistung
80 %
Preis / Leistung
100 %

Preisvergleich

26 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 27 €*

aus Deutschland - Gutscheincode "PFIFFIGER" verwenden
Zum Shop
31 €*
3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
46 €*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
26€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
Unsere Empfehlung
Nur 27€* Zum Shop
aus Deutschland - Gutscheincode "PFIFFIGER" verwenden
31€* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei
46€* Zum Shop
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 13.08.2020

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Linx
Mitglied
Mitglied
Linx (@linx)
14 Tage her

Danke für den Test. Ich habe sie mir gleich mal bestellt, nachdem ich mit meinen Redmi AirDots nicht so zufrieden bin.