Startseite » News » Xiaomi stellt Spülmaschine für knapp 300€ vor

Xiaomi stellt Spülmaschine für knapp 300€ vor

Etwas neues aus dem Xiaomi-Universum ist da! Auf Grund der Vielzahl an Partnerunternehmen gibt es zumindest in China fast nichts mehr, was es von Xiaomi nicht gibt. Ob Haushaltsgeräte, Smartphones, Kuscheltiere, Möbel oder Kleidung – wenn man das denn möchte, kann man alles aus einer Hand kriegen. Mit der Xiaomi Mijia Spülmaschine gibt es nun ein neues Haushaltsgerät mit Smart Home-Anbindung für gerade einmal 300€.

Auf der Xiaomi-eigenen Crowdfunding-Plattform Xiaomi Youpin können chinesische Unternehmen eigene Projekte zur Finanzierung durch Interessierte veröffentlichen. Die besonders erfolgreichen Produkte pickt sich Xiaomi heraus und integriert sie in das eigene Ökosystem “Mi/Xiaomi Home”. Beispiele für solche Zusammenarbeiten sind zum Beispiel die Deckenlampe von Yeelight oder die Roborock-Saugroboter.

ezgif 6 543ac1fbc8b7 e1588349923345

Die Xiaomi Mijia Spülmaschine: viel Platz und viele Features

Chinesische Produktseiten zu entschlüsseln, ist manchmal etwas schwierig – selbst die beste maschinelle Übersetzung kann Fehler beinhalten und vieles ist der eigenen Interpretation überlassen. Deswegen freuen wir uns immer sehr, wenn möglichst viele Bilder verfügbar sind. Daraus können wir zum Beispiel viele Infos zum Gehäuse der Xiaomi Spülmaschine ziehen.

ezgif 6 5296623fce62Der Mijia Dishwasher ist aus dunkelgrauem, gebürsteten Aluminium gefertigt und scheinbar nicht als Standalone-Spülmaschine, sondern zum Einbau in die vorhandene Küche gedacht. Auf der wirklich sehr edel anmutenden Front befindet sich ein Rädchen zur Einstellung der Temperatur und des Modus, in das ein ebenfalls rundes OLED-Display eingelassen ist. Der Look gefällt mir persönlich ausgesprochen gut – viel schlichter geht es wirklich nicht mehr.

Wer keine Lust hat, seine Spülmaschine mit einem Rädchen einzustellen, kann natürlich auch die Xiaomi Home App benutzen. Wie viele andere Produkte des Herstellers lässt sich auch die Mijia Spülmaschine über die App steuern und mit anderen Geräten aus dem Xiaomi-Ökosystem verbinden. Die Bebilderung deutet eine Verbindungsmöglichkeit mit XiaoAI an – da eine Veröffentlichung in Europa unwahrscheinlich ist, werden der Google Assistant und Alexa vermutlich nicht unterstützt.

Besonders für größere Familien ist aber auch essenziell, wie viel in die Spülmaschine überhaupt reinpasst. Xiaomi hat dazu eine Beispielkonfiguration mit Schüsseln und Tellern erstellt – zusätzlich passen noch Messer, Gabeln und anderes Besteck hinein (siehe Bild weiter oben links):

268e6fc6e30b5566048ea66b8d89d659 e1588349676287
Gereinigt wird das Besteck und das Geschirr dann mit einer Vielzahl an Düsen, aus denen bis zu 70° Celsius heißes Wasser rauskommt. Es kommen drei verschiedene Ebenen zum Einsatz – die Reinigung von Messern und Gabeln geschieht also auf eine andere Art als die Reinigung von Schüsseln, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Für alle, die es ganz eilig haben, gibt es auch verschiedene besonders schnelle Modi. Ein Spüldurchgang bei 50° Celsius kann minimal 28 Minuten dauern – für eine besonders ausführliche Reinigung muss man mit 140 Minuten deutlich mehr Zeit einplanen.

Unsere Einschätzung, Preis & Verfügbarkeit

Wie immer bei Produkten, die (vorerst) über Xiaomi Youpin vertrieben werden, gilt: Versand nur nach China. Das könnte man möglicherweise mit einem sogenannten “Freight Forwarder” – also einem in China ansässigen Unternehmen, an das ihr die Sendung schicken könnt und das diese dann an euch weiterleitet – umgehen, aber die Versandkosten würden aufgrund der Größe und des Gewichts wohl den Rahmen sprengen. Aber vielleicht bringt uns die flotte Expansion von Xiaomi in Europa ja demnächst auch Haushaltsgeräte in die hier operierenden Geschäfte?

In China ist die Xiaomi Mijia Spülmaschine bereits bestellbar und sie wird sofort ausgeliefert. Behält man das schicke Design und die smarten Features im Hinterkopf, ist der Preis von umgerechnet knapp 300€ für einen Geschirrspüler ziemlich gut. Für nicht sonderlich viel mehr kriegt man aber auch direkt in Deutschland ähnliche Produkte von Marken wie Siemens oder Samsung.
%name

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
3 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Followers
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
Janjonas-andreIgorChung KuoBenjamin Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Kommentar Updates
Igor
Gast
Igor

Nur ein test.
comment image

Igor
Gast
Igor

Ok, kann gelöscht werden. Danke
Wusste nicht das man auch Bilder in die Koments einbetten kann.

jonas-andre
Autor
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey Igor,

ich lösche es gleich wie gewünscht. Aber bitte Bilder anhängen und nicht einbetten. Unten im Kommentarfeld ist ein “hinzufügen” Button für Bilder. Das einbetten ist nur eine Notlösung.

Beste Grüße

Jonas

Stiftung ViomiTest
Gast
Stiftung ViomiTest

Wir hatten eigentlich einen Test des neuesten Produkts aus dem Xiaomi Universum, dass man wirklich jeden Tag benutzt, erwartet. 😁
comment image
Jede einzelne Funktion sollte aber auch getestet werden. 🤣
Wer (vom Team) dann beim “Schere, Stein, Papier” verliert, muss seinen Namen unter den Test setzen. 😇

NoHa
Gast
NoHa

Mit Spionage Software? (nicht ganz ernst gemeint :-))

Midaw
Gast
Midaw

Wo ist die nicht drin? ich könnte mir denken, dass es sogar bei Mercedes eine Software gibt. Die die Fahrten speichert und bei einer Inspektion oder sogar via GPS an irgendein Server übertragt.
Möglich ist vieles.

Jan
Gast
Jan

Wohl leider nicht, denn vor einiger Zeit kam mal in den Nachrichten das bei einem Küchengerät von Lidl (Konkurrenz zum Thermomix von Vorwerk) ein Mikrofon verbaut ist, jedoch ohne Funktion. Auf Nachfrage antworte Lidl das alles sicher sei und man dadurch zukunftssicher sein wolle, zudem sei das Mikrofon eh deaktiviert und nur schwer frei zuschaltem. Von zwei Laien konnte dieses Mikrofon jedoch ohne Probleme freigeschaltet werden und eine Verschlüsselung gab es nicht. Lidl antworte daraufhin nur das es vorgesehn ist mal in Zukunft das ganze z. B. mit Alexa zu bedienen und keine Gespräche oder Standort Daten zu bekommen.

Des Weiteren finde ich es schon recht sehr fragwürdig warum mir eine Waschmaschine per App mir mitteilen műsste wann sie denn fertig mit dem Wasch Programm ist, wie es das z. B. bei Samsung der Fall ist.