Startseite » Gadgets » Yeelight Filament Bulb im Test – smartes Stimmungslicht im Glühbirnen-Stil

Yeelight Filament Bulb im Test – smartes Stimmungslicht im Glühbirnen-Stil

Getestet von Benjamin Kalt am
Vorteile
  • helle LED-Lampe mit langer Lebensdauer
  • stark dimmbar - auch als Stimmungslicht einsetzbar
  • Anbindung an Xiaomi Home & Yeelight App
  • Sprachsteuerung via Google Home & Amazon Alexa
  • Support von Apple HomeKit und Samsung SmartThings
  • Global Version funktioniert auch auf China-Server
  • günstiger Preis
Nachteile
  • keine Lichtgruppen in Google Home
Springe zu:

Yeelight ist Fans chinesischer Smart Home-Lösungen sicherlich ein Begriff. Über die letzten Jahre hatten wir diverse Produkte des Herstellers im Test – Deckenlampen, LED-Birnen und sogar eine Pendelleuchte. Privat habe ich meine gesamte Wohnung mit Lampen oder Leuchtmitteln der Chinesen ausgestattet. Der Erfolg der Marke ist relativ einfach zu erklären: Yeelight kombiniert ausgezeichnete Qualität mit einer smarten Anbindung an Xiaomi Home und diverse Dienste zur Sprachsteuerung. In vielen Lampen sitzen Leuchtmittel von renommierten Herstellern wie Osram und Philips – beim Preis werden die smarten Systeme der beiden Marken jedoch unterboten.

Yeelight Filament Bulb 1

Im Oktober habe ich einige neue Möbel gekauft und meine Wohnung neu eingerichtet. Zusätzlich zu den bestehenden Deckenlampen und meiner Nachttischlampe von Xiaomi wollte ich einige Stimmungslichter in meine Einrichtung integrieren – einfach für den Vibe. Schnell ist meine Wahl auf die Yeelight Filament Bulb gefallen, da sie mit meinem gesamten Smart Home kompatibel ist und ich sie sogar via Google Assistant steuern kann. Eine Woche später hatte ich fünf smarte Glühbirnen auf dem Tisch liegen, die ich sogleich in die bereits zuvor bestellten Fassungen geschraubt habe. Meine Erfahrung lest ihr in diesem Kurztest!

Installation der Yeelight Filament Bulb

Ich habe meine Yeelight Filament Bulbs freundlicherweise von Banggood zur Verfügung gestellt bekommen. Es handelt sich um die globale Version, die ebenso im deutschen Yeelight-Shop verkauft wird. Wir haben euch die beiden Angebote im Preisvergleich verlinkt. Es handelt sich um dasselbe Produkt, auch wenn der Vertrieb von Yeelight gerne mal etwas anderes behauptet.

Mit in der wenig spannend aussehenden Box liegt eine Bedienungsanleitung, die ich dank meiner Erfahrung mit Produkten von Yeelight nicht benötigt habe. Ganz im Gegenteil – nach dem ersten Auspacken habe ich sofort damit begonnen, die Birnen in meine neu gekauften Lampen zu schrauben. Falls es jemanden interessiert, die Tischlampe könnt ihr hier kaufen und die Stehlampe hier. Beide kommen mit E27-Fassungen, weswegen keine Adapter nötig sind und ich die Yeelight Filament Bulb quasi Plug and Play verwenden konnte. Auch ansonsten können die Lampen natürlich in jede Standard E27 Fassung eingesetzt werden.

Yeelight Filament Bulb 6

Dass das Einsetzen der Birnen gut funktioniert hat, muss ich an dieser Stelle wohl nicht zusätzlich erwähnen. Nachdem dieser Schritt abgeschlossen ist, habe ich sofort mit der Installation in der Xiaomi Home-App begonnen.

Einrichtung: Xiaomi Home & Yeelight

Die Yeelight Filament Bulb ist mit zwei verschiedenen Apps kompatibel: Xiaomi Home und Yeelight. Mein Smart Home-Setup läuft über die erstgenannte Lösung, da ich auch Produkte abseits von Lampen eingebunden habe. Dank einer Bridge sind einmal bei Xiaomi eingerichtete Lampen aber auch bei Yeelight verfügbar, insofern ihr euch auf demselben Server anmeldet. Die Global Version dieser Lampe ist übrigens sowohl mit Servern in der EU (inklusive Deutschland), als auch mit China Mainland und Taiwan kompatibel. Auf allen von mir getesteten Servern funktioniert die Anbindung an andere Smart Home-Dienste wie Google Home problemlos.

Yeelight Filament Bulb 12

Die Einrichtung der Filament Bulb geht flott von der Hand. Nachdem ihr euch die entsprechende App heruntergeladen habt und die Registrierung durchlaufen seid, wird die LED-Birne sofort erkannt und kann eingerichtet werden. Sollte das nicht der Fall sein, empfehlen wir einen manuellen Suchlauf. Wird die Birne dann weiterhin nicht aufgelistet, solltet ihr einen Reset vornehmen. Dafür müsst ihr die Yeelight Filament Bulb für rund eine Sekunde einschalten und dann sofort wieder ausschalten. Nachdem ihr diesen Vorgang fünfmal wiederholt habt, leuchtet die Lampe mehrfach auf und der Reset ist geglückt.

Yeelight Filament Bulb 7

Von meinen fünf Lampen hat immerhin eine bei der Einrichtung gebockt. Vermutlich stand diese zu nah am Router – rund zehn Zentimeter daneben ist wirklich sehr nah – nach drei Anläufen hat die Einrichtung aber trotzdem geklappt. Ich verwende übrigens WiFi 6, was allerdings keine Probleme gemacht hat.

Steuerung via Xiaomi Home & Google Assistant

Wie bereits erwähnt habe ich meine Birnen mit der Xiaomi Home-App verknüpft. Dort tauchen sie nach der Installation auf und können einem Raum zugewiesen werden. Ihr könnt die Helligkeit anpassen und vorprogrammierte Szenen ablaufen lassen. Diese lassen sich zudem terminieren – das ist beispielsweise für den Sonnenaufgang sinnvoll.

Yeelight Filament Bulb 13

Ebenfalls in der App verfügbar sind Firmware-Updates und Lichtgruppen. Dieses Feature habe ich für meine Stehlampe sofort ausprobiert, da ich alle drei dort verbauten Birnen gleichzeitig steuern möchte. Weitere spannende Features sind der Support vom Flex Switch – ein WLAN-Lichtschalter von Xiaomi, der zusätzlich erworben werden kann – und die Einstellung des Standardzustandes.

Yeelight Filament Bulb 10

Der Funktionsumfang in der Yeelight-App ist größtenteils identisch, allerdings könnt ihr dort die LAN-Steuerung aktivieren, welche die Latenz deutlich verkürzt. Obwohl ich alle Birnen auf dem China-Server eingebunden habe, ist die Verzögerung von der Eingabe bis zur Ausführung mit durchschnittlich zwei Sekunden relativ kurz. Das gilt ebenso für die Sprachsteuerung via Google Assistant, die tadellos funktioniert. Leider werden die in der Xiaomi Home-App erstellten Lichtgruppen nicht in Google Home übernommen und ein ähnliches Feature gibt es dort ebenfalls nicht. Die Yeelight Filament Bulb ist zudem mit Amazon Alexa, Samsung SmartThings und Apple HomeKit kompatibel.

Einsatzgebiete & Lichtstimmung – Wofür braucht ihr eine Filament Bulb?

LED-Bulbs im Glühbirnen-Stil eignen sich hervorragend als sekundäre Lichtquelle – als Stimmungslicht also. Da ich regelmäßig in meiner Wohnung Videos aufnehme, sind kleine Lampen im Hintergrund eine tolle Bereicherung. Doch auch abseits davon werden Steh- und Tischlampen häufig unterschätzt. Sie werten die Lichtstimmung deutlich auf und machen sich einfach gut in quasi jeder Wohnung. Die Yeelight Filament Bulb strahlt ein sehr warmes Licht (2.700 Kelvin) aus, weswegen sich die Leuchten besonders gut für den Einsatz am Abend und in der Nacht eignen. Beim Fernsehen schalte ich beide Glühlampen ein, um zumindest ein wenig Licht zusätzlich zum Fernseher im Raum zu haben.

Yeelight Filament Bulb 2

Yeelight gibt die Leistung der Filament Bulb mit sechs Watt an. Bei 100 Prozent Helligkeit kommen meine Exemplare auf eine Leistungsaufnahme von 5,8 Watt, bei 50 Prozent sind es 2,5 Watt. Im ausgeschalteten Zustand (WLAN-Standby) liegt der Verbrauch bei gerade einmal 0,5 Watt. Der Jahresverbrauch im Standby beträgt also rund 4,37 kWh, was bei einem Strompreis von 30 Cent je Kilowattstunde Kosten in Höhe von 1,31 Euro bedeutet. Yeelight verspricht zudem eine besonders hohe Effizienz der Leuchtmittel und 22 Jahre Lebenszeit.

Testergebnis

Getestet von
Benjamin Kalt

Die Yeelight Filament Bulb ist ein tolles Stimmungslicht, das zum günstigen Preis überraschend vielseitig einsetzbar ist. Im gedimmten Zustand eignet es sich ideal als sekundäre Lichtquelle und wertet jeden Raum durch ihr schickes Design auf. Da die LED-Lampe im Glühbirnen-Stil aber sehr hell wird, könnt ihr bei Bedarf sogar einen ganzen Raum mit ihr beleuchten.

Die smarten Features funktionieren einwandfrei. Die Lampe lässt sich via Xiaomi Home oder Yeelight App mit dem Internet verbinden und kann dann mit dem Google Assistant, Amazon Alexa oder Siri von Apple bedient werden. Glücklicherweise handelt es sich um eine globale Version, die sich sowohl mit Servern in Europa, als auch mit China Mainland versteht. Insgesamt habe ich somit überhaupt keinen Kritikpunkt zu vermelden, außer dass die Lichtgruppen nicht im Google Assistant übernommen werden. Wenn euch ein Einsatzgebiet für eine derartige Birne vorschwebt, spricht überhaupt nichts gegen den Kauf der Yeelight Filament Bulb.

Aktion: Bei Banggood bekommt Ihr die Glühbirne mit dem Gutscheincode “BG3d7569” für 13,17€ inklusive Versand aus Europa.

Preisvergleich

14 €*
2-4 Tage - aus Deutschland
Zum Shop
Unsere Empfehlung
31 €*

3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
14 €* Zum Shop
2-4 Tage - aus Deutschland
Unsere Empfehlung
Nur 31 €* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 09.12.2022

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
jom_tien
Mitglied
Mitglied
jom tien(@jom_tien)
8 Monate her

Bei Yeelight Deutschland gibt es zur Zeit eine Rabattaktion für die Filament-Birnen,sowie für die “altbewährten” RGB und reinweißen LED Birnen. Zudem ist der Versand innerhalb Deutschlands ab 25€ Bestellwert kostenlos. Damit sind die Birnen dort deutlich günstiger als bei sämtlichen China-Shops. Zudem bekommt man 2 Jahre Garantie. Noch etwas zur obigen Diskussion ob WLAN Steuerung besser ist als Bluetooth. @Joscha schreibt:”… aber Wifi ist eben doch deutlich komfortabler und stabiler. Zum Beispiel kannst du beliebig viele Handy oder Smart-Assistant Geräte verwenden, um die Lampen zu steuern, ohne vorher jedes Gerät via Bluetooth mit der Lampe zu koppeln” Quelle: https://www.chinahandys.net/yeelight-filament-bulb-im-test/ Das… Weiterlesen »

Marco513
Gast
Marco (@guest_84722)
10 Monate her

Hallo chinahandys.net – Team,
Ich habe mir die o.g. Birnen bestellt aber bekomme die nicht in meine xiaomi home app eingebunden. Mit der yeelight app klappt dieses einwandfrei. Muss ich irgendwas beachten?

beevizz
Gast
Henning (@guest_82205)
1 Jahr her

Hab gerade von Ledvance Edison-Filament-Birnen für 10€/Stück bestellt, in Deutschland. Lohnen sich die Yeelight-Birnen aus China da überhaupt?

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
1 Jahr her
Antwort an  Henning

Korrigiere mich bitte, falls ich mich irre, aber bei diesen Birnen handelt es sich doch um ganz normale Birnen ohne jegliche smarte Anbindung… oder nicht? In diesem Fall kann man nur schwer einen Vergleich zu den Yeelights ziehen.

beevizz
Gast
Henning (@guest_82209)
1 Jahr her
Antwort an  Joscha

“LEDVANCE Smart LED Bulb with Bluetooth Mesh Technology, Edison Gold Filament, E27 Socket, Dimmable, Warm White (2400K), Replaces 50W Incandescent Bulbs, Controllable with Alexa, Google and Apple, Pack of 1”
Ich hoffe doch ganz stark, der ganze Teil mit Alexa etc. bedeutet, dass sie “smart” sind. Ledvance kenne ich auch eigentlich gar nicht anders…

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
1 Jahr her
Antwort an  Henning

schick mal den Link, über den du die Birne gekauft hast.

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
1 Jahr her
Antwort an  Henning

Danke! Der Preis ist auf jeden Fall gut. Allerdings sind diese Birnen nur über Bluetooth steuerbar und nicht über Wifi wie die Yeelights. Mit einer aktiven Bluetooth Verbindung funktionieren dann natürlich auch alle gewünschten Funktionen, aber Wifi ist eben doch deutlich komfortabler und stabiler. Zum Beispiel kannst du beliebig viele Handy oder Smart-Assistant Geräte verwenden, um die Lampen zu steuern, ohne vorher jedes Gerät via Bluetooth mit der Lampe zu koppeln. Zudem geht eine Bluetooth-Verbindung auch gerne mal verloren, zum Beispiel wenn du mit dem Handy aus dem Haus warst und dann wieder nach Hause kommst. Hier kann es sein,… Weiterlesen »

beevizz
Gast
Henning (@guest_82221)
1 Jahr her
Antwort an  Joscha

Parallel zu deiner Antwort fiel mir das “Problem” auch auf. Ich hatte die durchwachsenen Bewertungen auf Amazon zwar registriert, diesen aber wenig beigemessen, da meine anderen LEDvance Lampen gut funktionieren. Aber das sind WiFi-RGB-Lampen. Bluetooth ist fast schon ein no-go.

Und nun stehe ich da, mit zwei Zimmern, mit LEDvance-WiFi-Birnen und einem Zimmer, mit Philips-Ambilight-Fernseher und LEDvance-BT-Birnen. So ein App- und Übertragungs-Chaos…

Werde da mal eine Nacht drüber schlafen müssen, tendiere aber dazu die Birnen zu retournieren. Dann vielleicht einfach lieber dumme Birnen, oder teurere Philips-Hue-Birnen

beevizz
Gast
Henning (@guest_82222)
1 Jahr her
Antwort an  Henning

Lade jetzt deine Chinahandys.net App