Startseite » Gadgets » Yeelight Meteorite Pendelleuchte im Test

Yeelight Meteorite Pendelleuchte im Test

Getestet von Jonas Andre am Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • sehr hell & Ambiente-Licht
  • schickes Design
  • smarte Anbindung
Nachteile
  • keine Stromkabelführung
  • China vs. Importpreis
Springe zu:

Die Yeelight Meteroite (YLDL01YL) ist eine smarte LED Pendelleuchte für den Wohnzimmer- oder Esszimmertisch. Hinter der Marke Yeelight verbirgt sich die smarte Beleuchtung von Xiaomi und der Druck auf die bekannte Philips Hue Reihe wird immer größer. In China bieten Philipps und Xiaomi außerdem gemeinsam ihre Produkte an. In Deutschland hat man die Wahl: 330€ für eine Philipps Hue Ensis oder 150€ für eine Yeelight Meteorite. Der Preis in China liegt übrigens bei 550 RMB (73€), aber der Versand von solch großen Geräten kostet selbst auch die größten Onlineshops etwas Geld. Die Lampen sind sich schon verdammt ähnlich, wobei Yeelight ein absoluter Meister darin ist, jedes Phillips Produkt zum halben Preis anzubieten.

Warm- und Kaltweiß

Am beliebtesten und bekanntesten sind mitunter die Yeelight Bulps, also die smarten Glühbirnen. Wir hatten auch schon 2 Nachttischlampen, 2 Schreibtischlampen, Deckenleuchte, Lightstrip und noch vieles mehr im Test. Yeelight steht definitiv für Qualität und selbst bei den technischen Spezifikationen der Lampen ist man Marktführer.

Design und Verarbeitung

Im Lieferumfang der Yeelight Meteorite befindet sich alles, was man für eine Befestigung an der Decke benötigt. Zwei Schrauben und passende Dübel, Haltvorrichtung zur Deckenmontage, zwei Stahlseile und der eigentliche Lampenkörper. Der Körper der Lampe besteht komplett aus Kunststoff und das Gewicht liegt bei 6kg. Damit sollte keine Decke ein Problem haben 😊.

Yeelight Meteorite Abmessungen

Die 280 LED leuchten durch die milchige Unterseite nach unten und zwar nur in der Farbe Weiß. Farbe kommt hier erst durch die Oberseite ins Spiel, durch jeweils 7 Öffnungen pro Seite. Zum Licht aber nachher erst mehr. Nachdem die Haltevorrichtung an der Decke montiert ist, kann die Lampe mit beiden Stahlseilen in einem Abstand von mindestens 50cm aufgehangen werden. Der maximale Abstand von Decke zur Lampe beträgt 1,5m. Man sollte also die eigene Deckenhöhe beachten, aber ein Spielraum von 1m sollte für die meisten problemlos ausreichen. Über die beiden Stahlseile kann man die Lampe dann nach Belieben justieren, eine Bleiwaage auf dem Lampenkörper sollte man aber zur Hand haben. Auch das Stromkabel hängt neben einem Stahlseil herunter und muss auch immer entsprechend verlängert oder verkürzt werden. Rein optisch finde ich das nicht so clever gelöst, aber irgendwie muss der Strom ja zum Leuchtkörper.

%name %name

Die Abmessungen des Lampenköper selbst betragen 90 x 70 x 40 mm (L – B – H). Die beiden Befestigungsschrauben werden in der Deckenplatte mit einem Abstand von 38 cm angebracht. Die Abmessungen der Deckeneinheit liegen bei 484 x 54 x 20,5 mm. Der Lampenkörper der Yeelight Meteorite Leuchte ist außerdem IP50 zertifiziert, lässt also nicht mal das kleinste Staubkorn ins Innere.

Yeelight Meteorite Pedelleuchte Yeelight Meteorite Aufhängung

Die Verarbeitung ist in allen Belangen überzeugend, beim Design kann man wie üblich streiten. Die Leuchte wirkt sehr modern, aber das Stromkabel könnte den ein oder anderen stören, aber irgendwie muss es ja verlegt sein. Wenn man das Kabel auf Spannung hält, ist es nicht wirklich das Problem. Aber das muss jeder letztendlich selbst entscheiden, ob ihm das Design der Lampe zusagt oder eben nicht.

Beleuchtung

Yeelight App Pendelleuchte Meteorite Test 4Der Tisch wird bei einer Nennleistung von 33W durch die 280 LEDs mit 1600 Lumen bestrahlt. In der Praxis ist das verdammt hell, wenn nicht sogar viel zu hell. Die Helligkeit lässt sich in 100 Stufen regulieren und ich nutze am Küchentisch gerade mal 40% bei der Helligkeit. Von Kalt- bis Warm-weiß (2700K – 6500K) lässt sich die Lampe natürlich auch regulieren. Auch das „Umgebungslicht“, also die Farbbeleuchtung nach oben, lässt sich beliebig konfigurieren. Stufenlose Farbauswahl und Helligkeit von 0-100 sind hier möglich. Auch hier nutze ich persönlich lediglich die Helligkeit 50, wer es gern heller mag, hat also genügend Spielraum.

 

%name %name

App und smarte Features

Am einfachsten und schnellsten lässt sich die Yeelight Meteorite Pendelleuchte über die Yeelight App einbinden. Man brauch hier keinen HUB oder sonst irgendwas Zusätzliches. Die Meteorite Pendelleuchte lässt sich direkt ins WLAN (2,4GHz) einbinden.

Yeelight App Pendelleuchte Meteorite Test 2 Yeelight App Pendelleuchte Meteorite Test 1 Yeelight App Pendelleuchte Meteorite Test 3 Yeelight App Pendelleuchte Meteorite Test 5

Wer noch weitere Xiaomi Produkte besitzt, hat danach auch Zugriff über die Mi Home App. Über die App ist dann auch die Steuerung über Google Home, Alexa oder IFTTT ist möglich. In meinem Fall habe ich das Ganze mit Google Home getestet. Die Einstellungen in der App werden natürlich gespeichert und die Lampe kann anschließend ganz normal mit einem Lichtschalter verwendet werden. Eine kleine Verzögerung von einer Sekunde beim Einschalten ist jedoch spürbar. Da die Meteorite Leuchte schon von sich aus dimmbar ist, ist die Nutzung mit Dimm-Schaltern nicht zu empfehlen, da es hier zu einem Flackern kommen könnte. Um die Lampe je nach Situation zu dimmen, nutzt man den smarten Assistenten seiner Wahl oder einfach die App. Alternativ lässt sich auch die bekannte Yeelight Fernbedienung koppeln. Da die Lampe auch Bluetooth unterstützt, dient sie ebenso wie die Xiaomi Bedside Lamp Upgraded Version und Bedside Lamp 2 als sogenannter Bluetooth Hub. Dies ist derzeit für Xiaomis Thermometer nutzbar und man kann auch Xiaomi Geräte, die nur Bluetooth haben, darüber ins WLAN einbinden.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Lampen zählen mitunter zu Möbeln und der Preisangabe sind hier bekanntermaßen keinerlei Grenzen gesetzt. Mehrere 100€ für eine stylische Lampe über dem Küchentisch sind keine Seltenheit, wenn man mal in einem Möbelgeschäft unterwegs ist. Die Yeelight Meteorite Pendelleuchte überzeugt mit smarten Funktionen und einem echt gelungenen Ambiente Licht, das nach oben strahlt. Die Helligkeit sollte jedem genügen und die Verarbeitung ist auch noch exzellent. Der direkte Konkurrent heißt Phillips Hue Ensis und den Preis der Lampe halbiert Yeelight kurzerhand. Im Angebot werden wir wohl bald 100€ haben und dafür ist die Yeelight Meteorite allemal eine glasklare Empfehlung wert. Bedenkt natürlich das Design, bevor ihr euch für die smarte Lampe entscheidet.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 86 €*

10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
109 €*
10-15 Tage – Duty-Free shipping – zollfrei
Zum Shop
121 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
127 €*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop
185 €*
10-15 Tage - Germany Priority line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.11.2019

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
9 Kommentar Themen
13 Themen Antworten
3 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
SchwedenglueckFabianjonas-andreOlliChristos Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Schwedenglueck
Mitglied
Schwedenglueck

Muss vielleicht der Server gewechselt werden? Bisher funktionieren alle meine yeelight – Lampen über den deutschen Server.

Was ich überhaupt nicht verstehe, warum diese Lampe nicht in der yeelight – App erscheint!?

Fabian
Mitglied
Fabian Tautz

Versuch es Mal mit der “Yeelight Led celling light series” bei mir ging das.

Schwedenglueck
Mitglied
Schwedenglueck

Vielen Dank für den Tipp! Hat jetzt super geklappt!

Fabian
Mitglied
Fabian Tautz

Ich bekomme sie nur nicht in die Mi Home App eingebunden…

Schwedenglueck
Mitglied
Schwedenglueck

Ich habe das gleiche Problem : Heute die yeelight meteorite montiert, ans Stromnetz angeschlossen und beim Einbinden in die Yeelight – App gescheitert, da diese Lampe dort überhaupt nicht angezeigt wird.

Weiß jemand eine Lösung?

Olli
Gast
Olli

Hi

Also ich hab mir die Lampe bestellt und mal versucht mit der App zu verbinden. Leider taucht bei der Auswahl diese
Lampe gar nicht auf. Jemand eine Idee woran das liegen könnte ?

Olli
Gast
Olli

Ach und was ich auch noch festgestellt hab ist das eines von den Halterungen für das Drahtseil kein Gewinde hat. Hoffentlich muss ich nicht vier Wochen auf Ersatz wareten.Konnte sie also heute leider nicht fest installieren. Danke für die schnellen Antworten hier. Schönen Abend

Christos
Gast
Christos

Wie kann man die Leuchte in der Xiaomi App konfigurieren? Sie steht dort nicht zur Auswahl. Über die Yeelight App ist es kein Problem.

Sebastian Monecke
Gast
Sebastian Monecke

Ist es möglich nur das obere “Ambiente” Licht zu aktivieren ohne das das untere weiße Licht an ist?

Fabian
Mitglied
Fabian Tautz

Ja, einfach die Lampe über die App ausschalten und danach nur die Farbe vom Ambiente Licht auswählen.

Markus Lutz
Gast
Markus Lutz

Vielen Dank für den interessanten Test.

Die Yeelight-Produkte finde ich wirklich sehr attraktiv im Bezug auf deren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was mir in den Testberichten manchmal etwas zu kurz kommt, ist die Angabe über ein vorhandene CE-Zertifizierung, also ob diese legal innerhalb der EU genutzt werden dürfen.

Es wäre super, wenn ihr das in den Smart-Home Testberichten erwähnen könntet. Ggf. gibt es ja sogar verschiedene Version (China, Global, EU) mit unterschiedlichen Zertifizierungen.

Das mag nicht für jeden ausschlaggebend sein, aber durch die entsprechende Transparenz im Test kann es ja jeder für sich selbst entscheiden.

Meine Meinung: Es mag zwar unwahrscheinlich sein, aber wenn die Bude abfackelt hätte ich schon gerne Anspruch auf die mir zustehende Versicherungsleistung. Erst Recht möchte ich mich in einem solchen Fall nicht für entstandene Personenschäden vor Gericht rechtfertigen müssen…

Majo
Gast
Majo

Auch bzgl. Stromverbrauch sollte mal etwas nachgeliefert werden. Immerhin hat fast jedes Yeelight-Produkt dauerhaft ein WLAN-Empfänger online.

Majo
Gast
Majo

Wir haben unsere neue Wohnung nun komplett mit Yeelight’s Smart-LED-Lights ausgestattet.

1xGalaxy 650 (offenes Wohnzimmer – Couch)
1xMeteorite Pendelleuchte (offenes Wohnzimmer – Esstisch)
1xGalaxy 480 (Schlafzimmer)
1xCrystal Sensory Light Mini (Flur)
2xLED Ceiling Light (Gästezimmer, Bad)

Wir sind eigentlich recht zufrieden. Allerdings gibt es ein paar Kleinigkeiten, die uns etwas stören. Aber zunächst zu den positiven Dingen.

Pros:

* Jede dimmbare Lampe schafft ein wunderbares Ambiente und sieht einfach nur Klasse aus.

* Das Ambiente-Licht ist der Hammer und macht wirklich was her.

* Die Bedienung über die Fernbedienung ist einfach und funktioniert wie erwartet. Man kann quasi die Modi wechseln (Sun-, Main- und Moon-Light), kann die Helligkeit ändern und bei Ambiente-Licht auch die Farbe.

* Die Installation ist super einfach. Das Klipp-System für die Kabel ist einfach zu bedienen, sodass man mit keinen Lüsterklemmen oder ähnlichen Zeug herumhantieren muss.

* Das System zum Anbringen der Lichter ist ein Yeelight-Standard, so dass man sehr leicht die Lampen in der Wohnung von Zimmer zu Zimmer wechseln kann, wenn man es wollte.

* Die Galaxy-Lampen gibt es mit weißem oder mit Sternen-Cover. Wir haben uns einfach mal die mit Sternen gekauft ohne uns darunter etwas konkretes vorzustellen. Es ist aber wirklich cool gemacht. Es funkelt ein wenig ohne aufdringlich zu sein. Kann ich also empfehlen.

Cons:

* Es ist nun leider die Angewohnheit, den Lichtschalter betätigen zu wollen. Ist der Lichtschalter an, aber das Licht aus und man betätigt den Lichtschalter doppelt (stell ihn also auf “aus” und dann wieder auf “an”), geht zwar das Licht an, ist aber nicht in der Helligkeit (und Ambiente-Lichtfarbe) wie man es ausgeschalten hat. Der Modus (Sun- oder Moonlight) bleibt erhalten, nur ist die Helligkeit auf Maximum.

* Crystal Sensory Light Mini ist leider nicht im WLAN und demnach auch nicht dimmbar. Das Licht ist leider sehr hell und wir wünschten uns, dass es etwas wärmer wäre. Es ist halt doof, wenn man des Nachts mal durch den Flur geht, und einem das Licht als einzige Lichtquelle wegbeamt.

* Die Meteorite Pendelleuchte ist ebenfalls recht hell. Auch im Moonlight-Modus mit komplett runter geregelter Helligkeit, ist das immer noch zu hell für uns. Da sind die anderen dimmbaren Lampen wesentlich angenehmer.

* Schaltet man das Licht mit Ambiente-Licht per Fernbedienung aus und wieder an, wird das Ambiente-Licht nicht wieder mit angestellt. Das geht irgendwie nur über die App.

* Das Favoriten-System in der App ist etwas Buggy. Bei einigen Lampen funktioniert das, bei anderen wieder nicht.

Helge Jonas
Gast
Helge Jonas

Hallo, ich habe mal eine Frage an die anderen Meteoriten:
“Die Einstellungen in der App werden natürlich gespeichert und die Lampe kann anschließend ganz normal mit einem Lichtschalter verwendet werden.”
Die Einstellungen speichert sich leider nicht bei mir.
Wenn ich die Leuchte mittels Lichtschalter stromlos schalte, startet sie mit 100 Lichtleistung und oben mit 100% blau. Dann kann ich sie wieder mit Yeelight runterdimmen und dann verliert sie wieder die Einstellungen.
Habt Ihr das auch?

Andreas
Gast
Andreas

Ein paar Anmerkungen/Fragen an die anderen Besitzer
– bei mir funktionieren in der Yeelight-App die Favoriten (also gespeicherte Zustände beider Lampen) nicht. Wenn ich einen Favoriten angelegt habe und danach mit den Farben spiele und danach den Favoriten wieder aufrufe, tut sich nichts.
– ich habe mir zus. die Yeelight Remote bestellt. Dort kann ich für das Umgebungslicht nur 3 Farben (grün und 2 Blautöne) durchschalten. Ist das bei Euch auch so?

Markus Wolf
Gast
Markus Wolf

Mich würde interessieren ob das auch als offenes Aquarium licht genutzt werden kann.
150 Euro sind zwar viel, wer aber ein Aquarium hat und das Problem kennt, weis das
Aquarium Leuchten ein vielfaches kosten.