Startseite » Ankündigung » Infinix Note 40 Pro+ vorgestellt

Infinix Note 40 Pro+ vorgestellt

Heute haben wir mal wieder ein wirklich exotisches Smartphone für euch in der Ankündigung. Das Infinix Note 40 Pro+ wird es wohl kaum nach Deutschland schaffen, ein Blick über den Tellerrand schadet aber ja bekanntlich nie und dafür eignet sich das Note 40 Pro+ super. Kurz zum Auffrischen: Infinix gehört zur Transsion Group und verkauft zusammen mit den anderen Tochtergesellschaften der Marke vor allem preisgünstige Smartphones auf dem asiatischen Markt außerhalb Chinas und in Afrika.

Infinix Note 40 Pro Deckblatt
Infinix Note 40 Pro+ vorgestellt
Redmi Note 13 Pro 5G Beitragsbild 2
Redmi Note 13 Pro 5G
Größe 164,3x74,5x8,1mm 161,2 x 74,2 x 8mm
Gewicht 188g 187g
CPU Mediatek Dimensity 7020 - 2 x 2,2 GHz + 6 x 2 GHz Snapdragon 7s Gen 2 - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,95 GHz
RAM 12 GB RAM 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein
Display 2436 x 1080, 6,8 Zoll 120Hz (AMOLED) 2712 x 1220, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 14, XOS Android 13, MIUI
Akku 4600 mAh (100 Watt)
kabelloses Laden
5100 mAh (67 Watt)
Kameras 108 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple) 200 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 32 MP 16 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n7, n8, n12, n20, n28, n38, n40, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 20, 28, 66, 38, 40, 41
5G: n1, n3, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n77, n78
4G: 1, 3, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
Zum Testbericht

Design und Display

Das Infinix Note 40 Pro+ misst 164,3 x 74,5 x 8,1 Millimeter und wiegt 190 Gramm. Verfügbar ist das Smartphone in Schwarz und in Grün. Die grüne Version setzt auf einen texturierten Kunststoff auf der Rückseite, das schwarze Note 40 Pro+ kommt glatter daher. Der Kamerahügel ist farblich hervorgehoben und steht leicht aus dem Gerät heraus. Ach, und Infinix bringt die Benachrichtigungs-LED zurück! Dafür wählt man einen ungewöhnlichen Weg und nutzt man den Blitz, der bei bestimmten Ereignissen in unterschiedlichen Farben aufleuchten kann.

Infinix Note 40 Pro 1

Das Display des neuen Infinix Smartphones misst 6,8 Zoll und setzt auf Full-HD-Auflösung (2436 x 1080 Pixel, 391 Pixel pro Zoll), außerdem kann das AMOLED Panel mit 120Hz aktualisieren und verfügt über PWM Dimming und soll bis zu 1300 Lux hell werden. Infinix setzt auf ein deutlich abgerundetes Curved-Display und einen Fingerabdrucksensor unter dem Display.

Leistung und System

Angetrieben wird das Infinix Note 40 Pro+ von einem MediaTek Dimensity 7020. Der Chip setzt auf zwei Cortex A78 Kerne mit einer Taktrate von 2,2GHz und 6 Cortex A55 Kerne, die mit 2,0GHz takten. Wir hatten das Motorola Moto G54 mit Dimensity 7020 an Bord im Test und waren mit der Leistung nur mäßig zufrieden. Xiaomi bietet rund um die 250€ Marke etwa deutlich mehr Leistung.

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)

Dazu gibts ordentliche 12GB LPDDR4X RAM und 256GB UFS2.2 Massenspeicher. Beide Standards sind für die Mittelklasse schnell genug. Systemseitig kommt die Infinix Oberfläche XOS14 auf Android 14 Basis zum Einsatz. Zwei Jahre Softwareupdates verspricht Infinix.

Kamera, Konnektivität und Akku

Eine 108MP (f/1.75) Hauptkamera verrichtet im Note 40 Pro+ ihren Dienst, dazu gesellen sich zwei 2MP Sensoren. Deren Mehrwert wird gegen Null gehen. Infinix selbst erwähnt sie so wenig wie möglich. Auf der Vorderseite verrichtet eine 32MP Frontkamera ihren Dienst.

Beim Infinix Note 40 Pro+ handelt es sich um ein Dual SIM Smartphone, das sich mit zwei Nano SIM-Karten versteht. Dazu gesellen sich WiFi 5, Bluetooth und NFC. Folgende Netzfrequenzen unterstützt das Smartphone:

  • 4G: B1/2/3/4/5/7/8/12/17/20/28/66/38/40/41/42
  • 5G: n1/n3/n5/n7/n8/n12/n20/n28/n66/n38/n40/n41/n77/n78

An Sensoren sind Gyroskop, Kompass, Umgebungslicht, Näherung und Beschleunigung verbaut. Dazu kommt ein Infrarotsender. Musik gibt das Smartphone über Stereo Lautsprecher wieder.

Angetrieben wird das ganze Paket von einem 4600mAh Akku, der mit bis zu 100 Watt geladen werden kann. Alternativ kann das Smartphone kabellos mit bis zu 20 Watt mit Energie versorgt werden. Dabei setzt Infinix auf seine eigene Magsafe Alternativ “Mag Charge”.

Einschätzung und Preis

Mit dem Infinix Note 40 Pro+ liefert Infinix ein stabiles Mittelklasse-Smartphone ab. Hervorstechen kann das Gerät durch sein Curved Display. Als weiteres Highlight-Feature liefert das Smartphone eine hohe Ladeleistung von ganzen 100 Watt und kann sogar kabellos und mit magnetischen Accessoires geladen werden. Beim Display macht Infinix nichts falsch und auch das Design rund um die Benachrichtigungs-LED ist durchaus gelungen. Insgesamt kann das Smartphone durch viele Features positiv auffallen, negativ bleibt der schwachbrüstige Prozessor. Preislich liegt das Ganze bei etwas unter 300€. In Deutschland ist und wird das Gerät nicht verfügbar sein und auch ein Import ist aktuell nicht möglich. Interessant, wie viele kreative Features Infinix in so ein Mittelklasse-Smartphone steckt!

Quellen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Simon S.
Gast
Simon S. (@guest_106813)
11 Tage her

100W Kabelgebunden und Qi Charge in der Preisklasse sind mit dem Gesamtpaket echt eine Kampfansage.

Jimmy
Gast
Jimmy (@guest_106914)
8 Tage her
Antwort an  Simon S.

Und ich habe das Infinix Note 30 pro und bin mega zufrieden was da alles in der Box und war und wie stark das Handy ist und das Handy kriegt im Juni ein System Update

Cult
Gast
Cult (@guest_106801)
11 Tage her

Die Preise sind bei den in Deutschland verfügbaren Händlern aber immer noch etwas zu teuer bei infinix und Techno, obwohl es schon mal gut ist das sie b20 anbieten. Was aber auch interessant und unterm Radar ist nubia mit nubia neo was die Preis-Leistung angeht und das neu angekündigte nubia neo 2 hoffentlich kommt es wieder mit dem neuen unisoc

think_first
Gast
think_first (@guest_106790)
11 Tage her

So sicher wäre ich mir nicht, ob es das Gerät nicht doch in Deutschland geben wird!
“alza” und “galaxus” verkauft die Marke schon länger und die haben einige Smartphones im Sortiment.

Und die Benachrichtigungs-LED ist schon länger zurück, und zwar mit dem ZTE Blade V40s!
Und sogar eine sehr schöne, wie ich finde. Es soll sogar funktionieren einzelne Kontakte verschiedene Farben zuzuordnen.

Generell würde ich mir von euch wünschen auch andere “China”-Marken in eure Tests und News aufzunehmen.
Hier vermisse ich zum Beispiel ZTE, TCL, ALCATEL!
Die bringen auch immer wieder mal interessante Produkte auf den Markt.

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_106788)
11 Tage her

Vereinzelte Infinix-Smartphones kann man über Amazon erwerben, und der eigentlich bisher ebenso exotische Hersteller Tecno verkauft dort mittlerweile sogar ziemlich offensiv.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App