Zum Anfang

Hafury V1 vorgestellt

Heute haben wir für euch das neueste Handy der Cubot Untermarke Hafury im Gepäck. Ja, richtig gelesen, die ohnehin schon unbekannte Marke Cubot hat eine noch unbekanntere Untermarke mit dem klangvollen Namen “Hafury”. Deren neueste Kreation, das Hafury V1, möchten wir uns heute mal etwas genauer anschauen.

xiaomi redmi note 12 4g test
Redmi Note 12 4G
Hafury V1 Bilder 3
Hafury V1
Größe 165,7 x 76 x 8mm 165,8 x 75,8 x 9mm
Gewicht 184g 200g
CPU Snapdragon 685 - 4 x 2,6 GHz + 4 x 1,8GHz Mediatek Helio P60 - 4 x 2,0GHz + 4 x 2,0Ghz
RAM 4 GB RAM, 8 GB RAM 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Display 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2408 x 1080, 6,6 Zoll 60Hz (IPS)
Betriebssystem Android 13, HyperOS Android 13
Akku 5000 mAh (33 Watt) 4350 mAh ( Watt)
Kameras 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 64 MP + 2MP (dual)
Frontkamera 13 MP 32 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Face-ID
Empfang 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 32, 38, 40, 41 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht

Hafury V1 im Überblick

Das Hafury V1 möchte vor allem eins sein: Schön. Als modischer Begleiter soll das Smartphone insbesondere Frauen ansprechen und die Grenzen zwischen technischer Notwendigkeit und schickem Accessoire verschwimmen lassen. Das Smartphone misst 165,8 x 75,8 x 9 Millimeter und wiegt 200 Gramm. Mit im Lieferumfang sind zwei Hüllen für das Smartphone, eine davon ausgestattet mit Kartenhalter und kleinem Spiegel! Die größte Besonderheit des Hafury V1 dürfte aber sein zweites Display auf der Rückseite sein, erinnert etwas an das legendäre Xiaomi Mi 11 Ultra (zum Test). Angeboten wird das Smartphone in Blau, Schwarz und Rosa.

Auf der Vorderseite des Smartphones findet ihr ein 6,6 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung (2408 x 1080 Pixel), das Panel setzt auf IPS Technologie. Wir gehen davon aus, dass es sich um ein 60Hz Panel handelt. Für die Bild- und Videoaufnahmen soll hauptsächlich eine 64MP Hauptkamera sorgen. Dazu gesellt sich eine 2MP Makrokamera und eine 32MP Frontkamera. Systemseitig kommt Android 13 zum Einsatz. Auf guten Softwaresupport solltet ihr hier, das lehrt die Erfahrung, eher nicht bauen.

Hardware und Konnektivität

Hafury V1 Bilder 1

Angetrieben wird das Hafury V1 vom Mediatek MT8788, der Tabletvariante des Helio P60. Wir hatten den Prozessor im Cubot KingKong 8 im Test, dessen Benchmarkergebnisse seht ihr unten eingeblendet. Insgesamt bietet der Chip im unteren Preissegment (bis 150€) noch ausreichende Leistung, ist aber nicht wirklich zukunftssicher und andere Hersteller bieten auch in dieser Preisklasse teilweise deutlich mehr Leistung. Beispiel wäre das Poco M6 Pro (zum Test), das im Angebot kaum mehr kostet.

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)

Zur Seite stehen dem Chip 8GB Arbeitsspeicher und 256GB Massenspeicher, der per microSD Karte erweitert werden kann. Alternativ nutzt ihr das Smartphone mit zwei Nano-SIM-Karten (hybrid Slot). Das in Deutschland wichtige LTE Band 20 unterstützt das Handy. Die Liste aller unterstützten LTE Bänder, findet ihr oben im Spec-Vergleich.

Hafury V1 Bilder 5

Dazu kommt Bluetooth 4.2 und WiFi 5. Geortet wird per GPS, Glonass und Galileo. NFC ist mit an Bord, an Sensoren könnt ihr auf Helligkeit, Näherung, Beschleunigung, Gyroskop und Kompass setzen. Der Akku des Hafury V1 misst bescheidene 4350mAh.

Einschätzung und Preis zum Hafury V1

Zu Aliexpress

232€ kostet das Hafury V1 momentan bei AliExpress. Dabei kann es sich aber durchaus um einen Platzhalter handeln, denn das Gerät wird erst am 15.04. offiziell vorgestellt, dann wissen wir auch mehr über den tatsächlichen Preis. Die 200€-Grenze dürfte das Gerät aber auf keinen Fall überschreiten, dann hätte es wohl kaum eine Chance. Insgesamt bietet man mit dem Fokus auf “Beauty” zumindest einen klaren Ansatz, ob dieser überzeugend genug ist, um ein technisch eher unterdurchschnittliches Smartphone zu vermarkten, wird sich zeigen. Das ebenfalls vorgestellte Hafury Meet (zur Ankündigung) ist mit deutlich potenterer Hardware da definitiv interessanter.

Quellen

Preisvergleich

157 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
157 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 14.07.2024


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Emerald287
Gast
Seb (@guest_106825)
3 Monate her

Ich finde es ein bisschen schade, dass auf derartige Nischen, die in Deutschland wahrscheinlich wirklich wenige interessieren, eingegangen wird, während tatsächliche, potentielle Konkurrenten der Xiaomi-Smartphones wenig bis keine Erwähnung finden. Bei letzterem mag ich mich auch irren, da Ihr natürlich auch keine Fahrplan veröffentlicht, was noch kommt, aber bei Notebookcheck sind immerhin einige Handys erwähnt, die zumindest schonmal nach Indien oder Österreich kommen: -Vivo 40 SE -One Plus Nord CE 4 -Motorola Edge 50 Pro-Honor X7b 5G-Tecno Pova 6 Neo Mir ist klar, dass nicht alles getestet werden kann, aber zumindest würde ich mir wünschen, wenn Ihr auch mehr auf… Weiterlesen »

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
3 Monate her
Antwort an  Seb

Hallo Seb! Wir versuchen natürlich, alle relevanten Mittelklasse-Smartphones abzudecken und freuen uns daher auch sehr über Hinweise. Zum OnePlus Nord C4 erscheint beispielsweise auch in Kürze ein Artikel. Was wir generell vermeiden möchten, ist über Geräte für Indien zu berichten, bei denen es nicht sicher ist, ob sie hier nach Deutschland kommen. Das verwirrt die Leser nur und ist im Endeffekt auch frustrierend, weil man einen Artikel liest über ein Smartphone, das hierzulande wahrscheinlich niemals verfügbar sein wird. Ansonsten aber vielen Dank für deine Tipps!

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
3 Monate her
Antwort an  Seb

Servus, danke für die Anregung. Wir sind da einfach nicht immer die schnellsten und manche Geräte für Indien ignorieren wir auch bewusst, da die hierzulande einfach irrelevant sind. Vivo ist gerade wieder erst zurück auf dem Markt in Deutschland und man muss leider auch beachten, dass gerade Vivos Mittelklasse der größte Flop aller Zeiten auf dem deutschen Markt war. Wir haben die ja auch getestet und die Preise waren leider absurd. Es mag in der Theorie ein Konkurrent für Samsung und Xiaomi in der Mittelklasse sein, aber in der Praxis sind die Geräte weder ordentlich verfügbar, noch preislich vergleichbar (zumindest… Weiterlesen »

Emerald287
Gast
Seb (@guest_106844)
3 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Vielen Dank für Eure Antworten und ja, aus Eurer Sicht sind die Antworten nachzuvollziehen. Vielleicht hab ich auch einfach nur ein zu spezielles Interesse an bestimmten Handys. Für mich fallen z.B. alle ohne SD-Slot raus.

Paxi
Gast
Paxi (@guest_106797)
3 Monate her

es ist ein Graus, da kommt ein Handy mit SD Slot und dann hat es so ne Krücke als Prozessor 🤦🏼‍♂️ für was brauch man da ne Speichererweiterung? da läuft doch eh nix drauf.

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_106800)
3 Monate her
Antwort an  Paxi

Das Ding ist offensichtlich für Fashion-affine Frauen gedacht, und die sind (so zumindest Cubots Gedanken) bestenfalls an sozialen Medien interessiert.

Dafür reicht das Gerät in seiner Konzeption allemal.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App