Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Kameravergleich: Xiaomi 14 Pro vs. Google Pixel 8 Pro
Zum Anfang

Kameravergleich: Xiaomi 14 Pro vs. Google Pixel 8 Pro

Das Xiaomi 14 Pro konnte sich in unseren bisherigen Kameravergleich nicht ganz so überzeugend schlagen, wie wir es uns mit der starken Hardware erhofft haben. Sowohl das iPhone 15 Pro (zum Kameravergleich) als auch das Honor Magic 5 Pro (zum Kameravergleich) haben sich relativ klar gegen Xiaomis Flaggschiff durchgesetzt. Heute lassen wir das Xiaomi 14 Pro erneut gegen eines der bekannteren Kameraflaggschiffe antreten. Das Google Pixel 8 Pro hat einen exzellenten Ruf, den es heute gegen das Xiaomi 14 Pro unter Beweise stellen darf.

Google Pixel 8 Pro vs Xiaomi 14 Pro Kameravergleich Banner

Kamerasetup

Werfen wir zunächst mal einen Blick auf die Kameras beider Geräte. Natürlich verbauen beide Hersteller starke Hardware, immerhin handelt es sich um die aktuellen Vorzeigegeräte der Hersteller:

Xiaomi 14 Pro

  • Hauptkamera: 50 Megapixel (Light Hunter 900), f/1.42 – f/4.0, 1/1.31 Zoll, 23mm, AF, OIS
  • Ultraweitwinkel-Kamera: 50 Megapixel (Sensor unklar), f/2.2, 14mm, AF, 115°
  • Zoom-Kamera: 40/50 Megapixel (Sensor unklar), f/2.0, 75mm, OIS, 3,2x Zoom
  • Selfie-Kamera: 32 Megapixel

Google Pixel 8 Pro

  • Hauptkamera: 50 Megapixel, 1/1,31″, f/1.68, Autofokus, OIS
  • Ultraweitwinkel: 48 Megapixel, f/1.95, 126°, Autofokus
  • Telefoto: 48 Megapixel, f/2.8, 5x Zoom, OIS
  • Selfie-Kamera: 10,5 Megapixel, f/2.2, Autofokus

Wir sehen zwei Kamerasetups mit jeweils 3 hochauflösenden Kameras. Bei Xiaomi kommt der brandneue Light Hunter 900 Sensor zum Einsatz. Bei Google kommt ein genauso großer Sensor zum Einsatz. Beide Geräte setzen für Hauptkamera und Telefoto auf OIS stabilisierte Sensoren. Ihr findet auf der linken Seite immer die Bilder des Xiaomi 14 Pro und rechts daneben die Äquivalente vom Google Pixel 8 Pro.

Tageslicht Hauptkamera

Die Bilder beider Gerät sind qualitativ auf sehr hohem Niveau – nichts anderes erwarten wir von Tageslichtaufnahmen von Smartphones dieser Preisklasse. Wenn wir jetzt zu kritisieren anfangen, ist das schon sehr kleinlich.

Zwischen Xiaomi und Google tut sich mal wieder der klassische Zwiespalt zwischen den natürlicheren Google Pixel Aufnahmen und den kräftigeren Xiaomi 14 Pro Fotos auf. Das ist halt einfach Ansichtssache. Xiaomi hellt die Bilder etwas auf und verpasst ihn einen höheren Kontrast. Das sieht zunächst ansprechender aus, geht aber etwas auf Kosten von Details und Schärfe:

Xiaomi 14 Pro vs Google Pixel 8 Pro Details Hauptkamera

Xiaomi hat das aber vergleichsweise gut unter Kontrolle und der Detailverlust ist marginal. Im direkten Vergleich ist der Weißabgleich des Xiaomi 14 Pro etwas auf der warmen Seite – wie auch die ganze Aufnahme. Mir persönlich gefallen die kräftigeren Aufnahmen des Xiaomi 14 Pro besser, dennoch vergebe ich hier ein Unentschieden, weil das reine Geschmackssache ist.

Hauptkamera bei Nacht

Kommen wir mal zu etwas herausfordernderen Bildern, denn bei Nacht werden unsere Kontrahenten schon deutlich mehr gefordert. Ein erster Blick auf die Aufnahmen ließ mich deutlich zu den Google Fotos tendieren, ein zweiter Blick relativiert das Ganze dann schnell wieder. Google bedient sich einiger “Tricks” für auf den ersten Blick besser aussehende Aufnahmen, Xiaomi hat auf den zweiten Blick seine Stärken.

Google dreht die Helligkeit etwas höher als Xiaomi, die Bilder wirken so auf den ersten Blick ansprechender. Dafür hat Google dann aber seine Probleme bei der Lichtdarstellung (siehe Leuchtreklamen) und den Grautönen. Hier kann Xiaomi deutlich mehr Details einfangen. Um unseren Gewinner zu küren, müssen wir uns zu den richtig schwierigen Bedingungen des letzten Bilderpaars durchschlagen. Hier schafft Xiaomi erneut eine etwas bessere Lichtwiedergabe, Google hält das Rauschen besser unter Kontrolle und fängt im sehr nahen Vordergrund (Geländer und Gleise) deutlich mehr Details ein. Knapper Punkt für das Pixel!

Ultraweitwinkel

Zu Beginn dieser Kategorie schwingt das Pendel in Richtung Google, denn der Aufnahmebereich ist mit 123° deutlich größer als Xiaomis 115°. Auf den zweiten Blick ist die Schärfe am Rand der Bilder, trotz des größeren Aufnahmebereichs bei Google, nicht schlechter als bei Xiaomi.

Die Bilder des Xiaomi 14 Pro sind abermals kräftiger als die des Google Pixel 8 Pro. Erneut zeigt das Google Pixel 8 Pro besonders auf hellen Flächen etwas mehr Details als sein Gegenüber. Außerdem patzt das Xiaomi 14 Pro mit wirklich unsauberer Darstellung der grauen Böden. Ob die Nachtaufnahmen das Xiaomi 14 retten können?

Tatsächlich hat das Xiaomi 14 Pro bei Nacht mehr zu bieten. Grautöne gelingen nun besser als bei Google und die Lichtdarstellung ist dem Pixel 8 Pro ebenfalls einiges voraus. Insgesamt fängt das Gerät auch einfach etwas mehr Details ein. Wir vergeben für die Ultraweitwinkelkamera nur einen Gesamtpunkt. Dieser geht bei besserer Tageslicht-Qualität an das Google Pixel 8 Pro, obwohl Xiaomi bei Nacht einiges wiedergutmacht.

Zoomaufnahmen

Hier tritt eine 3,2X Zoomkamera im Xiaomi 14 Pro gegen eine 5X Kamera im Google Pixel 8 Pro an. Beide liefern detailreiche Aufnahmen und erneut ist der Kontrast bei Xiaomi sichtbar höher als bei Google. Tendenziell überzieht Xiaomi hier für mich etwas – aber auch das ist Geschmackssache. Das Pixel 8 Pro vergrößert dafür stärker. Beide Geräte liefern exzellente Zoomaufnahmen ab.

Bei Nacht rauschen Xiaomis Aufnahmen im Hintergrund etwas mehr, im Vordergrund fängt das Gerät dafür etwas mehr Details ein. Die Lichtdarstellung und Schärfe ist ziemlich gleichwertig. Wir vergeben ein Unentschieden in dieser Kategorie.

Portraits

Warum Joscha so “müde” in die Kamera schaut? Ein besonderer Schnappschuss ist jedenfalls gelungen😁. Ehrlicherweise sind beide Geräte für mich etwas enttäuschend. Die Abgrenzung zwischen Vorder- und Hintergrund klappt nicht auf Spitzenniveau. Xiaomi kaschiert das durch leichte Unschärfe am Rand der Köpfe. Bei Google zeigen sich ausgefranste Ränder. Das Honor Magic 5 Pro zum Beispiel schießt bessere Portraits.

Xiaomis Aufnahme ist etwas heller und fröhlicher und die Farbwiedergabe ist einem Portrait einfach angemessener. Google ist dafür etwas realitätsnäher und überbelichtet nicht. Wir vergeben einen Punkt an das Xiaomi 14 Pro.

Selfies

Zum Abschluss holt sich das Xiaomi 14 Pro einen klaren Punkt ab. Was Google da bei den Selfies falsch macht, können wir nicht sagen. Jedenfalls sind die Aufnahmen des Pixel 8 Pro unscharf oder völlig überschärft. Xiaomi hingegen liefert rundum exzellente Selfies ab, denen man lediglich vorwerfen kann, etwas zu hell zu sein.

Videos


Videos liefern beide Smartphones mit allen drei rückwärtigen Kameras in bis zu 4K mit 60 Bildern in der Sekunde ab. Dabei kann das Google Pixel 8 Pro flüssig zwischen allen drei Sensoren wechseln, das kann das Xiaomi 14 Pro nur bis 4K 30fps. Die Stabilisierung von Videos klappt bei beiden Geräten auf allerhöchstem Niveau, Google hat hier minimal die Nase vorn. Dafür kann die Frontkamera des Xiaomi 14 Pro mit bedeutend höherer Schärfe überzeugen. Insgesamt vergeben wir hier ein Unentschieden zwischen den beiden Smartphones.

Fazit des Kameravergleichs: Google Pixel 8 Pro vs. Xiaomi 14 Pro

Interessant, dass Google gerade bei den zwei rechenintensiven Kategorien “Portrait” und “Selfie” verliert. Die einst so für ihre Kamerasoftware gelobten Pixel haben hier Nachholbedarf. 2 Punkte Xiaomi, 2 Punkte Google und 3 Unentschieden – wenn das nicht mal ausgeglichen ist. Es gilt also mal wieder: Zwei starke Kamerasetups, mit ihren eigenen Stärken und Schwächen. Schaut euch die Bilder selbst an und urteilt für euch. Seht unsere Kommentare hier eher als Hinweise, auf welche Kriterien man achten kann und nicht als ultimative Wertung :).



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Toni
Gast
Toni (@guest_104931)
4 Monate her

Keine Ahnung, wie ihr hier auf ein Unentschieden kommt… wirklich jedes Bild sieht bei dem Pixel 8 Pro besser aus, selbst bei der von euch so schlecht gemachten Selfie Kamera sehen die Bilder deutlich besser aus.
Vom Xiaomi die Selfies, sehen aus, wie aus dem Jahre 2015…

Dawid
Gast
Dawid (@guest_104916)
4 Monate her

Die Fotos von Mi 14 Pro sehen wirklich gut aus, jedoch, meiner Meinung nach, Pixel 8 Pro macht dass besser wenn es weniger Licht gibt. Außerdem, die Selfies von Pixel gefallen mir mehr. Seid ihr sicher, dass diese nicht so viel Details haben als diese von Mi 14? Ich sehe das anders. Nachdem zoomen kann man sich fragen was mit den Fotos passiert ist aber das liegt bestimmt an niedrigen Auflösung der Kamera (10MP)

Yoan
Gast
Yoan (@guest_104807)
4 Monate her

ich bin da vielleicht der einzige aber eure “kamera duelle” enden so meist in einen unentschieden, als wenn dies auch so gewollt / gescripted ist. zb sind mache vergleiche Geschmackssache und macht ein Unentschieden draus und in anderen Kategorien sehen beide Bilder fast gleich aus jedoch entscheidet man sich dann für dann für einen als “Sieger” obwohl es da auch Geschmackssache wäre. (und dies ist nicht das erste “duell” wo dies passiert. auch knappe Duelle zahle ich dazu wo man sich fragt warum man “absichtlich” dem schlechteren Bild den Punkt gibt.)

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
4 Monate her
Antwort an  Yoan

Hi! Wir haben ja prinzipiell kein Interesse daran, ein bestimmtes Handy als Gewinner darzustellen. Man muss bei den Kameravergleichen natürlich immer ein paar Punkte bedenken:
1. Wir bewerten Fotos gut, die möglichst nah an der Realität sind. Das bedeutet aber auch, dass ein von der Software “aufgehübschtes” Foto eventuell schlechter bewertet wird, obwohl es Dir besser gefällt.
2. High-End Flagships sind eben sehr nah beieinander, was die Kamera-Qualität angeht. Daher gibt es bei diesen Modellen oft ein unentschieden. Im Low-Budget Bereich sieht das ganz anders aus, wie ja auch bei unserem jüngsten Vergleich der beiden Redmi Note 13 Modelle. LG

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App