Startseite » Gadgets » Longer Ray 5 – Neuer Player im Markt der Laser-Gravierer

Longer Ray 5 – Neuer Player im Markt der Laser-Gravierer

Das Unternehmen Longer kennen wir schon seit vielen Jahren als Hersteller für 3D-Drucker. Geräte wie der Longer Orange 30 oder der Longer LK5 Pro konnten in unseren Tests stets mit einer hervorragenden Preis-Leistung überzeugen. Die Erfahrung in der CNC-gesteuerten Fertigung macht sich die Firma nun zunutze und präsentiert mit dem Ray 5 den ersten Laser-Gravierer aus eigener Fertigung. In diesem Artikel schauen wir uns das Gerät genauer an.

Longer Ray 5 Laser Gravierer Titel e1648403673325

Bevor wir das machen, möchten wir aber auch in diesem Artikel vor den Risiken warnen, die von solchen Geräten ausgehen. Beinahe alle Geräte aus China – so auch der Longer Ray 5 – haben keine komplette Ummantelung (Schutzhaube) und fallen damit unter Laser der Klasse 4. Ihr dürft diese Geräte in die EU einführen und was Ihr dann damit tut, ist Eure Sache. Der Verkauf ist in der EU jedoch verboten, Ihr werdet also keinen deutschen Händler finden, der die Geräte vertreibt. Das hat auch einen guten Grund, denn von Klasse 4 Lasern geht eine enorme Gefahr aus – im schlimmsten Fall könnt Ihr Euch schwere Verbrennungen zuziehen oder sogar erblinden. Genauer haben wir Euch die Rechtslage in diesem Artikel zusammengefasst.

Für 300€ aus EU bei Longer

Mit genügend Vorsicht bekommt Ihr hier aber für 329$ (ca. 300€) einen Laser, der auf dem Papier definitiv mit den etablierten Marken, wie Ortur bzw. Aufero, mithalten kann.

Die technischen Daten des Longer Ray 5

Der Longer Ray 5 bietet mit einem Bearbeitungsraum von 40 x 40cm Platz für vergleichsweise große Bauteile. Das Lasermodul hat eine optische Leistung von 5,5 Watt sowie einen 0,08mm x 0,08mm großen Fokuspunkt und kann damit viele verschiedene Materialien bearbeiten. Konkret gibt Longer an, dass Holz, Plastik, Leder, Aluminium und sogar lackiertes Metall problemlos graviert werden können. Karton, Holz und Acryl können sogar geschnitten werden. Ab Mai will Longer auch ein 10 Watt Modul anbieten, das noch kräftiger sein soll und damit mehr Möglichkeiten bieten dürfte. In jedem Fall bewegen sich die Lasermodule mit maximal 6000mm/min fort. Im Vergleich ist das eher wenig, dennoch ist die Geschwindigkeit gut.

Das Alleinstellungsmerkmal des Longer Ray 5 ist jedoch das 3,5 Zoll große Touchscreen. Longer bietet dieses Feature als Erstes in dieser Preisklasse. Damit ermöglicht der Laser die Bedienung ohne einen zusätzlichen Computer. Stattdessen lassen sich Dateien per Micro-SD Karte auf das Gerät übertragen und direkt über das Touchscreen abfahren. Um das möglich zu machen, setzt Longer hier auf einen 32 Bit Prozessor. Alternativ ist auch hier selbstverständlich eine Steuerung über LaserGRBL oder LightBurn direkt vom PC aus möglich.

Sicherheitsfeatures des Laser-Gravierers

Longer Ray 5 Laser Gravierer 3D 3Auch wenn der Longer Ray 5 nicht den europäischen Standards entspricht, kommt er mit den marktüblichen Sicherheitsfeatures für China-Laser. Dazu gehört eine Bewegungserkennung, die den Laservorgang unterbricht, wenn das Gyroskop eine Veränderung feststellt. Außerdem erkennt das Gerät Feuer. In diesem Fall bleibt er stehen und warnt den Nutzer mit einem Alarm-Ton. Zuletzt hat Longer den Power-Knopf auf der Oberseite des Gehäuses so programmiert, dass während des Betriebes als Not-Aus-Schalter fungiert.

Einschätzung und Preis

Longer hat in der Vergangenheit stets gute Produkte abgeliefert und das erwarten wir auch vom Ray 5. Bemerkenswert ist, dass direkt im Debüt-Gerät ein 5,5 Watt Laser verbaut wurde und nicht – wie bei der Konkurrenz – einer mit 1,6 Watt. Longer macht hier also klar, dass hier keine Kompromisse gemacht werden. Spätestens mit dem 10 Watt Modul ab Mai bekommt Ihr hier also ein performantes Paket zum günstigen Preis: Regulär ist der Ray 5 direkt bei Longer für 339$ zu haben. Mit dem Code RAY5$10OFF bekommt Ihr noch bis zum 10.4.22 10$ Rabatt auf das Gerät. Damit kommt ihr auf 300€ und der Lasergravierer wird direkt aus dem EU-Lager geliefert. 

Beachten solltet Ihr, wie eingangs erwähnt, die Gefahr, die von ungeschützten Lasern ausgeht. Wenn Ihr Euch dem bewusst seid und die entsprechenden Maßnahmen ergreift, bekommt Ihr hier aber ein rundes Gesamtpaket

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App