Startseite » News » Motorola Edge 30 Pro: Flaggschiff mit Snapdragon 8 Gen. 1 könnte in Europa erscheinen

Motorola Edge 30 Pro: Flaggschiff mit Snapdragon 8 Gen. 1 könnte in Europa erscheinen

Die Lenovo-Tochter Motorola veröffentlicht am laufenden Band neue Smartphones, obwohl diese kaum verkauft werden – außer in den USA. Eine ähnliche “Strategie” fährt auch Sony und sogar Google lässt sich gewissermaßen zu diesen Herstellern zählen. Die Marken tauchen in Statistiken wegen ihrer niedrigen Verkaufszahlen seit Jahren gar nicht oder nur selten auf, präsentieren aber doch andauernd neue Modelle. So auch Motorola, die Ende 2021 mit dem Moto Edge X30 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon 8 Gen. 1 vorgestellt haben – noch vor dem Xiaomi 12.

Motorola Edge X30 Banner III e1643063062141

Gerüchten zufolge soll das Motorola Edge 30 Pro auf dem in China erhältlichen Moto Edge X30 aufbauen und international erscheinen. Welche Spezifikationen bereits als Gerüchte verlautbart wurden und was wir uns vom neuen High End-Smartphone wünschen.

Motorola Edge 30 Pro – ein weiteres Flaggschiff für Europa?

Erst einmal ist es sehr wahrscheinlich, dass Motorola auch im Jahr 2022 ein Flaggschiff nach Europa bringen wird. Letztes Jahr hat die Lenovo-Tochter das Moto Edge 20 und Moto Edge 20 Pro herausgebracht – auch in Deutschland sind beide Modelle auf den Markt gekommen. Die Ankündigung könnt ihr euch gerne hier durchlesen, trotz der größtenteils ausgebliebenen medialen Rezeption handelt es sich um interessante Smartphones. Mit dem Moto G200 kommt übrigens ein weiteres spannendes Smartphone zu uns – auch hier empfehlen wir unsere Ankündigung als Lektüre.

Motorola Edge X30 Titelbild I

Motorola Edge X30

Nun aber zurück zum Motorola Edge 30 Pro. Gizmochina berichtet, dass gegenüber dem bereits in China erhältlichen Moto Edge X30 einige Änderungen vorgenommen wurden. Einerseits soll das legendäre Logo des ehemals amerikanischen Herstellers nun in der linken unteren Ecke der Rückseite platziert sein. Zudem wurde die Platzierung des Fingerabdrucksensors angepasst. Beim Moto Edge 30 Pro soll sich dieser unter dem Display befinden, während er im chinesischen Modell im Rahmen platziert ist.

Die sonstigen Spezifikationen sollen denen des Moto Edge X30 entsprechen. Das Smartphone wird vom Snapdragon 8 Gen. 1 angetrieben und bietet ein 6,7 Zoll großes OLED-Display mit 144 Hertz. Die Frontkamera löst mit 60 Megapixel (Omnivision OV60A) auf, die Hauptkamera mit 50 Megapixel (Omnivision OV50A). Die Ultraweitwinkelkamera stammt von Samsung (S5KJN1) und bringt es ebenfalls auf 50 Megapixel. Eine Telekamera gibt es nicht, dafür aber einen Tiefensensor mit zwei Megapixel. Der Akku ist mit 5.000 mAh gut bemessen und lädt mit maximal 68 Watt.

Unsere Einschätzung

Bis auf die fehlende Telekamera wirkt das Moto Edge X30 wie ein rundes Gesamtpaket, das als Motorola Edge 30 Pro auch in Europa funktionieren könnte. Das vorinstallierte System MYUX 3.0 auf Basis von Android 12 dürfte erneut sehr stark an Stock Android erinnern, was ich grundsätzlich bevorzuge. Auch dadurch könnte sich das Flaggschiff von anderen Modellen wie dem Xiaomi 12 Pro abheben.

Motorola Edge X30 Banner II

Dem Leiter der chinesischen Smartphone-Sparte von Motorola zufolge ist das Moto Edge X30 ein voller Erfolg. Innerhalb eines Tages wurde eine fünfstellige Anzahl verkauft, was dem gesamten Lagerbestand entsprochen haben soll. 10.000 bis 99.999 verkaufte Smartphones an einem Tag sind eine Hausnummer! Grund dafür ist wohl auch der niedrige Preis in China – umgerechnet gerade einmal 440 Euro. Sollte das Moto Edge X30 als Moto Edge 30 Pro nach Deutschland kommen, dürfte es allerdings mindestens 700 Euro kosten – so viel müsst ihr hierzulande für den direkten Vorgänger zahlen.

Was nicht ganz ins Bild passt: Eigentlich ist die Moto Edge 20-Reihe in Europa gerade erst so richtig gestartet, unsere Ankündigung ist nicht einmal sechs Monate alt. Bereits jetzt die nächste Generation zu präsentieren, könnte treue Kunden verärgern. Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App