Startseite » Ankündigung » Motorola Moto G200 vorgestellt – Snapdragon 888+ für 450€!

Motorola Moto G200 vorgestellt – Snapdragon 888+ für 450€!

Maximale Performance zum erschwinglichen Preis: Das Motorola Moto G200 wird genau das bieten und packt dafür den Snapdragon 888+ in ein 450€-Smartphone. Dazu kommt der bekannte 108MP Kamerasensor mit einem 144 Hertz IPS-Display und 5000mAh großem Akku. Das Moto G200 wird „In Kürze“ auch bei uns erscheinen und die Produktseite listet das Gerät bereits zum Verkauf. Bestellen kann man es noch nicht, aber auswählen lässt es sich in der Farbe „Stellar Blue“ mit 8/128GB Speicher.

Motorola G200 vorgestellt 1

Meldet sich Motorola also zurück auf unserem Markt? Wenn man auf die Verkaufszahlen in den USA schaut, dann auf jeden Fall. Die protektionistische Politik trägt dort ihre Früchte: Die chinesischen Hersteller haben massiv eingebüßt und Motorola findet sich im dritten Quartal 2020 in den USA auf Platz 3 mit 8% aller verkauften Smartphones wieder. Na ja, Motorola ist als Lenovo Tochter natürlich auch chinesisch. Das Motorola Moto G200 klingt jedenfalls spannend.

Realme GT Beitragsbild Blau
Realme GT Test
Motorola G200 Beitragsbild
Motorola Moto G200 vorgestellt –...
Xiaomi Mi 11T Beitragsbild
Xiaomi 11T Test
Größe 158,5 x 73,3 x 8,4mm 168,1 x 75,5 x 8,9mm 164 x 77 x 9mm
Gewicht 186g 202g 203g
CPU Snapdragon 888 - 1 x 2,84GHz + 3 x 2,42GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 888+ - 1 x 3GHz + 3 x 2,42GHz + 4 x 1,8GHz MediaTek Dimensity 1200 - 1 x 3,0GHz + 3 x 2,6GHz + 4 x 2,0GHz
RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2400 x 1080, 6,4 Zoll 120Hz (AMOLED) 2460 x 1080, 6,8 Zoll 144Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 11, Realme UI Android 11 Android 11, MIUI
Akku 4500 mAh (65 Watt) 5000 mAh (33 Watt) 5000 mAh (67 Watt)
Kameras 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 108 MP + 13MP (dual) + 2MP (triple) 108 MP + 8MP (dual) + 5MP (triple)
Selfikamera 16 MP 16 MP 16 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 34, 38, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 32
Zum Testbericht Zum Testbericht

Design & Display

In zwei Farben präsentiert uns Motorola das Moto G200 5G: „Stellar Blue“ – welche auch als Einzige gelistet wird – und in einem hellen Blauton. Die Rückseite zeigt einen schicken seidenmatten Glanz und bleibt mit dem Moto-Logo und „motorola“ Schriftzug auch dezent. Leider setzt man beim Gehäuse lediglich auf Kunststoff. Gegen äußere Einflüsse ist es mit IP52 zertifiziert. Das Moto G200 misst 168,1 x 75,5 x 8,9 Millimeter und ist 202 Gramm schwer. Am Rahmen befindet sich unten der USB-C Port (3.1) und Hauptlautsprecher (nur Mono). Der Fingerabdrucksensor ist rechts im Powerbutton untergebracht, wo auch die Lautstärkewippe liegt. Nettes Detail: Auf der linken Seite befindet sich ein zusätzlicher Button zum Aufrufen des Google Assistant.

Motorola G200 vorgestellt 5

Vorne verbaut Motorola lediglich ein LCD-Panel, was wohl Preisgründe hatte. Dies bietet immerhin eine Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hertz, was der Darstellung definitiv zuträglich sein wird. Die Auflösung liegt bei 2460 x 1080 Pixel, was bei einer Bilddiagonale von 6,8 Zoll für eine Bildpunktdichte von 396 Bildpunkten pro Zoll ausreicht.

Hardware & System

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Wildlife)

Motorola G200 vorgestellt 2Der Snapdragon 888+ ist noch der aktuell schnellste Prozessor in der Android-Welt. Zwar erhöht man im Vergleich zum SD888 nur die Taktfrequenz des Cortex-X1 Prime Core auf 2,995 GHz, im Xiaomi Mix 4 reichte dies aber für über 800.000 Punkte im AnTuTu Benchmark.

An Speicher bietet das Motorola Moto G200 5G 8GB LPDDR5 Arbeitsspeicher sowie 128GB UFS 3.1 Speicherplatz. Ausgeliefert wird das Performance-Flagship mit Android 11: Motorola setzt hier auch ein System, das sehr nah an Stock (original) Android gehalten ist. Mit der „MyUX“ kommen aber zahlreiche Features hinzu, gerade auch in Kombination mit einem weiteren großen Display (TV z.B.) – Motorola tauft dies „Ready For“.

Ausstattung des Motorola Moto G200

Motorola G200 vorgestellt 4Wie auch das Motorola Edge 20 und Edge 20 Pro ist das Moto G200 mit dem 108MP Kamerasensor ausgestattet. Der ist uns von den Xiaomi Smartphones – z.B. im Xiaomi 11T zuletzt – gut bekannt. Im Moto G200 kommt der 108MP mit einer f/1.9 Blende und bietet mit Pixel Binning 2,1 µm große „Ultra-Pixel“. Gefilmt werden kann allerdings maximal mit 4K Auflösung bei 30fps. Der 13MP Ultraweitwinkelsensor nimmt dabei auch die Funktion der Makrokamera ein und erlaubt einen Fokusabstand bis 3cm. Ein 2MP Bokehsensor komplettiert die Triple-Cam. Die Frontkamera ist vorne mittig in einer Punch-Hole-Notch untergebracht. Diese löst mit 16MP auf.

Motorola G200 vorgestellt 3

Im SIM-Slot finden zwei Nano-SIM-Karten Platz. Dank des Snapdragon 888+ Prozessors werden auch alle aktuellen Konnektivitätsstandards unterstützt: 5G Netz, WiFi 6, NFC und Bluetooth 5.2. Musik wir kabellos mit Unterstützung von Dolby Atmos an kompatible Kopfhörer übertragen. Navigiert wird mithilfe der Dienste GPS, A-GPS, LTEPP, SUPL, GLONASS und Galileo. Der Akku ist mit 5000mAh ordentlich dimensioniert und lässt sich mit bis zu 33 Watt wieder beladen.

Unsere Einschätzung

Hierzulande als Motorola G100

Das neue Motorola Moto G200 erinnert stark an das Motorola Edge S, das im Februar 2021 in China auf den Markt kam und starke Verkaufszahlen erzielen konnte. Auch das Edge S konzentrierte sich auf die Performance mit dem Snapdragon 870 und kostete umgerechnet ca. 250€. Später kam es dann auch bei uns unter dem Namen Motorola G100 für 500€ auf den Markt, wobei es inzwischen für 375€ verkauft wird.

Das Motorola G200 gefällt uns schon wesentlich besser und könnte Marktanteile hierzulande zurückzugewinnen! Sind wir ehrlich: Ein Motorola Edge 20 Pro bietet zwar Flagship-Hardware mit HighEnd-Ambitionen, aber für 700€ greift man eher zu den „bekannten“ Marken. Das Moto G200 hingegen hat ein Aushängeschild: Starke Preis-Performance mit dem Snapdragon 888+ für gerade mal 450€. Abstriche muss man dafür natürlich auch hinnehmen und ein IPS-Display ist in der Preisklasse nicht gerne gesehen.


Also schaut man sich doch lieber anderswo um? Ein Realme GT mit Snapdragon 888 (ohne Plus) gäbe es zum Beispiel auch schon unter 400€. Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Otakufrank
Gast
Otakufrank (@guest_82817)
13 Tage her

Mit Android Updates oder Sicherheits Updates darf man bei Motorola/Lenovo aber nicht wirklich Rechnen, oder ?
Meine Lenovo Yoga Android Tablets stecken seit Kauf bei Android 4 fest,

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
13 Tage her
Antwort an  Otakufrank

Hey, Lenovo ist leider nicht bekannt für eine gute Updatepolitik.

beste Grüße

Jonas

Lade jetzt deine Chinahandys.net App