Startseite » Ankündigung » Oppo A91 – Oppos obere Mittelklasse jetzt auch direkt in Deutschland

Oppo A91 – Oppos obere Mittelklasse jetzt auch direkt in Deutschland

Mit Oppo ist nun bereits die zweite Marke des BBK-Konzerns relativ breit in Deutschland aufgestellt (neben OnePlus). Nach dem Oppo Find X2 (Pro) schickt der Hersteller nun das Oppo A91 in den Ring und lässt es gegen eine breite Konkurrenz in der oberen Mittelklasse antreten. Welche Technik dabei eingesetzt wird und welchen Preis der Hersteller aufruft schauen wir uns in dieser Ankündigung an. Das Oppo A9 gibt es ja schon länger in Deutschland, aber der hohe Preis hielt uns bislang von einem Test ab.

Design & Materialien des Oppo A91

9249189986334

Das Oppo A91 in Blazing Blue

Das Oppo A91 ist trotz der knalligen Farben (Lightening Black & Blazing Blue – ja, das heißt wirklich “Lightening”) ein eher unscheinbares Smartphone. Das Display auf der Front ist plan und kommt ohne Abrundungen an den Seiten. Statt eines Punch Hole oder einer Pop-Up-Kamera setzt Oppo auf eine “klassische” Waterdrop-Notch. Die Displayränder sind schmal, das Kinn unter dem Display allerdings nicht übermäßig kompakt. Das Design der Front lässt sich insgesamt als “unaufgeregt” bezeichnen.

9249189920798

Das Oppo A91 in Lightening Black

Die Rückseite kommt wahlweise in einer der eben erwähnten Farben. Beide spiegeln relativ stark und dürften sehr anfällig für Fingerabdrücke sein. Ansonsten ist die Rückseite aber extrem aufgeräumt und elegant – abgesehen vom vertikalen Markenschriftzug und der ebenfalls vertikalen Quad-Kamera findet sich dort nichts. Selbst der Fingerabdrucksensor ist unter das Display gewandert.

Das Oppo A91 misst 160,2 x 73,3 x 7,9 Millimeter und wiegt 172 Gramm. Mittlerweile schon fast eine ungewöhnliche Wahl: Die Lautstärkewippe befindet sich links, der Ein-/Ausschalter rechts. Eine Benachrichtigungs-LED scheint es nicht zu geben – dafür aber sowohl einen Kopfhöreranschluss, als auch USB-C inklusive OTG-Funktion.

Eine ganz interessante Info am Rande, mit der Oppo seltsamerweise überhaupt nicht aktiv wirbt: Abgesehen von den Standard-Beilagen liegt dem A91 auch ein Headset bei. Vermutlich handelt es sich um ein einfache In-Ear-Kopfhörer mit Kabel, aber immerhin! Auch Huawei und Samsung legen zwar Kopfhörer ins Paket, verzichten dafür aber auf die Hülle. Bei Oppo gibt es aber bislang beides.

Technische Daten

Oppo setzt im A91 auf einen etwas seltsamen Mix aus einem Mittelklasse-Prozessor und Spezifikationen, die man sonst eher in die obere Mittelklasse einordnen würde. Bei der Präsentation richtet Oppo die Aufmerksamkeit deswegen auch auf das AMOLED-Display und die Kameras.

Leistung, Speicher & Akku

Das Herzstück des Oppo A91 ist der MediaTek Helio P70. In meinem Umidigi F2 befindet sich dieser Prozessor im täglichen Einsatz und trotz der unlängst aufgedeckten Schummeleien in Benchmarks macht er im realen Einsatz einen ausgezeichneten Job. Das Android-System läuft zu jeder Zeit flüssig und Gaming bei mittleren Einstellungen ist auch drin. Verglichen mit den Snapdragon-Chips aus der 7xx-Reihe – und mit diesen Smartphones konkurriert das Oppo A91 teilweise nun einmal – kann er aber nicht mithalten.

Antutu (v9)

9249189691422Nehmen wir unsere Einschätzung dazu direkt einmal vorweg. 299€ für ein Smartphone mit Helio P70 ist einfach zu teuer. Für weniger Geld kriegt man deutlich schnellere Handys mit Snapdragon-Prozessor (siehe Vergleich oben) und für ein wenig mehr Geld sogar schon die Flaggschiffe aus dem letzten Jahr, die nochmal deutlich stärker abschneiden.

Jetzt muss es die sonstige Ausstattung also retten? Nun, acht Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher sind schon einmal ein guter erster Schritt. Erweitern kann man den ROM aber leider nicht. Dafür unterstützt der 4.025 mAh große Akku VOOC Flash Charge 3.0 – maximal kann er also mit 20 Watt geladen werden. Das ist nicht überragend viel, aber doch ein annehmbarer Wert.

Display & Konnektivität

Das Oppo A91 kommt mit einem 6,4 Zoll großen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2400 x 1080 Pixel. Daraus resultiert eine hohe Pixeldichte von 408 Pixel pro Zoll. Durch AMOLED gibt es außerdem unendlichen Kontrast und starke Farben. Die Helligkeit gibt Oppo mit 430nit an – da geht auf jeden Fall mehr.

2G/3G/4G inklusive dem LTE-Band 20 unterstütz das Oppo A91 selbstverständlich, 5G ist aber nicht mit an Bord. Selbiges gilt für die WLAN-Standards: Wifi 6 fehlt, alle vorigen Versionen sind aber vertreten und könnten im Dual Band verwendet werden. Bluetooth 4.2 ist leider auch nicht die aktuellste Version – Bluetooth 5.0 ist in der oberen Mittelklasse mittlerweile eigentlich Pflicht. NFC fehlt auf der offiziellen Oppo Webseite, aber das war auch schon beim Oppo Reno2 Z so. Letztendlich gehen wir davon aus, das NFC unterstützt wird.

s3 phone c01852f1920bbcbc2bf83f6710077ef9 e1586968178205

Kameras des Oppo A91

Das Oppo A91 bietet insgesamt fünf Kameras – vier auf der Rückseite und eine auf der Front.

Das rückseitige Setup besteht aus einer Weitwinkel-Kamera mit 48 Megapixel, einer Ultraweitwinkel-Kamera mit acht Megapixel und einer Makro- und einer Portrait-Kamera mit jeweils zwei Megapixel. Der Hauptsensor fasst vier Pixel zu einem zusammen. Interessant ist auch der “Anti-Shake”-Modus, der besonders stabile Videos ermöglichen soll.

Auf der Front findet eine 16-Megapixel-Kamera ihren Platz. Zu den Sensoren haben wir leider keine weiteren Informationen, Oppo legt aber den Fokus im Marketing auf die Quad-Kamera. Ob das am Ende wirklich etwas bedeutet wird unser Testbericht in einigen Wochen zeigen.

Preis & Verfügbarkeit

Oppo A91 TitelbildDas Oppo A91 erscheint am 18. April 2020 und ist direkt in Deutschland über verschiedene Händler bestellbar. Der Hersteller listet unter anderem Amazon, Otto, Mobilcom Debitel und Logitel als Partner. Der Preis beträgt 299,00€.

Unserer Meinung nach ist das ein ganzer Batzen Geld für ein Smartphone mit Helio P70. Das Umidigi F2 bekommt man für 100€ weniger und das Mi 9T mit stärkerem Snapdragon-Prozessor für 20€ weniger. Wir werden das Oppo A91 natürlich trotzdem unter die Lupe nehmen und in Kürze einen ausführlichen Testbericht veröffentlichen, in dem wir auch auf das Preis-/Leistungsverhältnis eingehen werden.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 27.11.2022


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Hardy_S
Gast
Hardy_S (@guest_80067)
2 Jahre her

Zur Zeit für ca. 180€ neu zu kriegen. Das ist für 8 / 128 GB sicher ein sehr guter Preis. Android 10 kam und 11 wird in Kürze verteilt. Der Prozessor ist ein vorbildlicher Arbeiter, halt kein high end Gamer. Das Display ist leccker, die Kamera akzeptabel. Für mich ein Kaufargument: super schlank mit 7,5 mm und sehr leicht 172g im Vergleich. 6,4″ ist sehr angenehm für Leute, die es nicht in der Handtasche tragen.

Berthold
Gast
Berthold (@guest_80275)
2 Jahre her
Antwort an  Hardy_S

Wo gibt es das für 180€? Danke für jeden Hinweis.

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_61113)
3 Jahre her

Warum bringt Oppo ein Gerät mit MTK raus, wenn Realme ein preisgleiches 6pro mit Snappi im Angebot hat? Hausinterne Abstimmungsprobleme?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
3 Jahre her
Antwort an  Shorty2020

Hey Shorty, Oppo ist die Premium-Marke und grundsätzlich eher für den Offlineverkauf gedacht. Wenn jemand im Mediamarkt oder im Telekom Shop ein Handy kauft, dann fragt er nicht nach dem Prozessor. Auch in Asien ist Oppo extrem stark auf der Straße vertreten. In jedem kleinen Kaff findet man Oppo Stores. Realme ist hingegen für den Onlinemarkt gedacht, dort vergleichen Leute Smartphones und interessieren sich vielleicht für den Prozessor :). Auch wenn Realme nach wie vor Color OS verwendet, will man sich mit Realme UI davon abgrenzen. Verkauf, Marketing und Support sind von Oppo abgekoppelt. So kommt es auch, dass Oppo… Weiterlesen »

IgorB
Gast
Igor (@guest_61198)
3 Jahre her
Antwort an  Shorty2020

Ich frage mich wieso überhaupt ein unternehmen ein gerät mit MTK CPU rausbringt.
Da SD doch Qualitativ viel besser sind als MTK.

IgorB
Gast
Igor (@guest_61109)
3 Jahre her

Wieder so ein Schlechter Mediatek CPU was mit SD nicht mithalten kann, so wird das nichts.
Wieso sollte der Kunde den selben preis für ein Smartphone Zahlen aber sich mit einem schlechteren CPU begnügen im Vergleich zu SD Chips ?
Und mit besseren benchmark Ergebnissen braucht Mediatek jetzt auch nicht kommen, wie das erzielt wird wissen wir ja jetzt.

Frankenstein
Gast
Frankenstein (@guest_61146)
3 Jahre her
Antwort an  Igor

Mediatek Hater wieder am Start. Warum? Wo ist das Problem? Aber natürlich ist der Helio P70 für 300 Euro echt schlecht, das muss man schon zugeben.

IgorB
Gast
Igor (@guest_61197)
3 Jahre her
Antwort an  Frankenstein

Na wenn ich Hater sein soll, dann musst du ein Fanboy sein.
Beweise mir das Gegenteil von dem was ich geschrieben habe, und ich nehme es zurück.
Bis dahin ist es nachweislich bewiesen das Mediatek eine schlechtere Qualität haben als SD CPUs.
So wie auch das sie im Benchmark betrügen.

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_61206)
3 Jahre her
Antwort an  Frankenstein

Der MTK Helio brauch bei gleicher Leistung 20% mehr Akku als der SD (siehe Test Realme 6 gegen 6pro) das ist inakzeptabel im Preisbereich über 120€ .
Zumal Xiaomi ab 60€ bereits einen Snappi anbietet.
Der Helio ist mit dem 20% Mehrverbrauch einfach nur schlecht, das ist viel zu viel und gehört nicht in so ein Smartphone für en Preis.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App