Startseite » Ankündigung » Oppo Reno 6 Pro vorgestellt – Mit Dimensity 1200!

Oppo Reno 6 Pro vorgestellt – Mit Dimensity 1200!

Oppo hat drei neue Geräte in der Reno 6 Reihe veröffentlicht. Das Oppo Reno 6 Pro stellt dabei das Standard-Modell dar. Dabei nimmt man Display und Gehäuse des Reno 6 Pro Plus und die Kamera des normalen Reno 6. Einen großen Unterschied gibt es aber: Während man sich in Europa weiterhin nicht an die leistungsstarken MediaTek Chips traut, setzt man beim chinesischen Reno 6 Pro auf den Dimensity 1200. Dieser soll die gleiche Performance wie ein Snapdragon 870 liefern.

Oppo Reno 6 Pro China vorgestellt 2

Die beiden anderen Smartphones behandeln wir in einem extra Artikel, der in den nächsten Tagen erscheint. Übrigens: Das Reno 6 ist im Wesentlichen ein Oppo Find X3 Lite, während das Reno 6 Pro+ der Global Version des Find X3 Neo entspricht. Nur bekommen beide chinesischen Reno6 Modelle etwas mehr Rechenleistung als unsere europäischen Find X3 Derivate.

Oppo Reno 6

Reno6 Geraet

Oppo Reno 6 Pro

Reno6 Pro Geraet

Oppo Reno 6 Pro+

Reno6 Pro Plus Geraet

Display: 6,43 Zoll, AMOLED, 2400 x 1080 Pixel, 90 Hertz 6,55 Zoll, curved AMOLED, 2400 x 1080 Pixel, 90 Hertz 6,55 Zoll, curved AMOLED, 2400 x 1080 Pixel, 90 Hertz
Maße: 156,8 x 72,1 x 7,59mm, 182g 160 x 73,1 x 7,6mm, 177g 160,8 x 72,5 x 7,99mm, 188g
Hardware: MediaTek Dimensity 900, Mali-G78 MC4, LPDDR4x, UFS2.1 MediaTek Dimensity 1200, Mali-G77 MC9, LPDDR4x, UFS3.1 Snapdragon 870, Adreno 650, LPDDR4x, UFS3.1
Kamera: 64MP, f/1.7, 1/2″

UWW: 8MP, f/2.2, 119°

Makro: 2MP, f/2.4

64MP, f/1.7, 1/2″

UWW: 8MP, f/2.2, 120°

Makro: 2MP, f/2.4

B&W: 2MP, f/2.4

Sony IMX766, 50MP, f/1.8, 1/1.56″

UWW: 16MP, f/2.2, 123°

Telephoto: 13MP, f/2.4

Makro: 2MP, f/2.4

Frontkamera: 32MP, f/2.4 32MP, f/2.4 32MP, f/2.4
Akku: 4300mAh, Laden: 65 Watt 4500mAh, Laden: 65 Watt 4500mAh, Laden: 65 Watt
Speicher &

Preise:

8/128GB – 2799 Yuan, ca. 361€

12/256GB – 3199 Yuan, ca. 412€

8/128GB – 3499 Yuan, ca. 451€

12/256GB – 3799 Yuan, ca. 490€

8/128GB – 3999 Yuan, ca. 516€

12/256GB – 4499 Yuan, ca. 580€

In dem Zuge auch noch gleich die unterstützten Mobilfunkfrequenzen der chinesischen Versionen der Reno 6 Serie:

  • Oppo Reno 6:
    • LTE: 1/2/4/5/6/7/8/19/34/38/39/40/41
    • 5G: n1/n3/n28/n41/n77/n78
  • Oppo Reno 6 Pro:
    • LTE: 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/26/28/34/38/39/40/41
    • 5G: n1/n28/n41/n77/n78
  • Oppo Reno 6 Pro+:
    • LTE: 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/26/28A/34/38/39/40/41
    • 5G: n1/3/41/77/78/79/28A

Wie man sehen kann, ist das Oppo Reno 6 Pro das einzige der neuen Modelle, das auch in der China-Version LTE Band 20 hat. Zum Import eignet sich daher für die meisten Nutzer nur das 6 Pro.

Design & Display

Das Design packt man bei Oppo nicht groß an. Das Gehäuse ist schon bekannt von älteren Modellen. Aber das macht nichts, denn modern ist der Stil noch immer. Das Reno 6 Pro kommt in drei Farben, die allesamt eine schicke Metallic-Struktur hinten haben. Die Hauptkamera mit den drei einzelnen Sensoren ist deutlich hervorgehoben.

Auch sehr schön beim Reno6 Pro: Dank des Curved Display bleibt das Smartphone ziemlich schmal und wiegt auch nicht zu viel. Das AMOLED misst 6,55 Zoll in der Diagonale, löst mit Full-HD+ / 2400 x 1080 Pixel auf und bietet eine 90 Hertz Bildwiederholungsfrequenz. Entsperrt wird via In-Display-Fingerabdruckscanner oder Face-Unlock.

Hardware, Ausstattung & Kamera

Wie auch im Realme GT Neo wird das Reno 6 Pro vom MediaTek Dimensity 1200 befeuert. Dort bringt es der Prozessor auf gut 700.000 Punkte im AnTuTu Benchmark. Gefertigt ist der Chip im 6nm Verfahren, als GPU haben wir die Mali-G77 MC9 sowie LPDDR4x Arbeitsspeicher und UFS3.1 Speicherplatz. In den Konfigurationen 8/128GB und 12/256GB kommt das Reno 6 Pro auf den Markt. Ausgeliefert wird es mit ColorOS 11.3 basierend auf Android 11.

Die Kamera bekommt leider kein Upgrade spendiert. Um welchen 64MP Hauptkamerasensor es sich handelt, erwähnt Oppo leider nirgend explizit. Dazu gesellt sich eine 8MP Ultraweitwinkelkamera. Die Frontkamera in der Punch-Hole-Notch bringt es auf 32MP. Den zusätzlichen 2MP Sensor kann man ignorieren 😉.

Die restliche Ausstattung liest sich so weit sehr solide. Dank des Dimensity 1200 werden die neusten Konnektivitätsstandards unterstützt: 5G + Dual-SIM, WiFi 6 mit 2×2 MIMO, Bluetooth 5.2, NFC samt aller wichtigen Sensoren. Der Akku ist mit 4500mAh zwar nicht immens, wird über SuperVOOC 2.0 mit 65 Watt aber fix wieder aufgeladen.

Unsere Einschätzung zum Reno 6

Wer den Fokus nicht auf die Kamera legt, sondern auf Performance und Wertigkeit achtet, bekommt ein solides Paket mit dem Reno 6 Pro. Der MediaTek Dimensity 1200 sollte ordentlich abliefern, ein 90 Hertz AMOLED sorgt für eine flüssige Anzeige und auch der Rest liest sich vonseiten der Hardware gut.

Dafür ist ein Preis von 450€ Oppo-typisch selbstbewusst angesetzt, aber noch in Ordnung. Persönlich würde ich da aber schon schwach werden und mit dem teureren Oppo Reno 6 Pro Plus liebäugeln. Dieses hat die bessere Kamera und mit umgerechnet 516€ ist es nicht wesentlich teurer. Letztendlich bleibt abzuwarten, unter welchem Namen Oppo das Gerät auch nach Deutschland/Europa bringt.

Oppo Reno 6 Pro China vorgestellt 3

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mikro
Gast
Mikro (@guest_78664)
1 Monat her

Wie bitte? 😀 “64 million water light portrait lens”