Startseite » Ankündigung » Realme V15 vorgestellt – günstiges 5G Smartphone Nummer 3?

Realme V15 vorgestellt – günstiges 5G Smartphone Nummer 3?

Realme hat nun für China das nächste 5G Mittelklasse-Smartphone vorgestellt: Das Realme V15 setzt auf den MediaTek Dimensity 800U Prozessor und hat ein AMOLED Display an Board. Preislich steigt es bei 1499 Yuan (ca. 188 €) ein und wir fragen uns: Das kennen wir doch alles schon vom kürzlich vorgestellten Realme Q2 Pro?

Realme V15 vorgestellt 5

Das neue Realme V15 beerbt damit das Realme V5, das ebenfalls 5G mit dem Dimensity 720 bot. Gleichzeitig ist es eine Ergänzung im beliebten 5G-Mittelklasse-LineUp zum Realme Q2 Pro oder auch Realme X7 5G. Ob es eines der beiden Smartphones auch bald zu uns nach Deutschland kommt? Bisher hat es das Realme 7 5G als einziges Einsteiger 5G Smartphone nach Europa geschafft. Hier alle Smartphones im Vergleich:

Realme V15 – China: ca. 190€

Realme V15 vorgestellt 2

Realme Q2 Pro – China: ca. 200€

Realme Q2 Pro vorgestellt 2

Realme 7 5G – DE: ca. 230€

Realme 7 5G Titel Anküdigung

Display: 6,4 Zoll, AMOLED, 20:9, 2400 x 1080 Pixel, 60Hz 6,4 Zoll, AMOLED, 20:9, 2400 x 1080 Pixel, 60Hz 6,5 Zoll LCD, 20:9, 2400 x 1080 Pixel, 120Hz
Maße: 160,9 x 74,4 x 8,1mm, 176g 160,9 x 74,4 x 8,1mm, 175g 162,2 x 75,1 x 9,1mm, 195g
Hardware: MediaTek Dimensity 800U, Mali-G57, LPDDR4x, UFS 2.1 MediaTek Dimensity 800U, Mali-G57, LPDDR4x, UFS 2.1 MediaTek Dimensity 800U, Mali-G57, LPDDR4x, UFS 2.1
Kamera: Hauptkamera: (Samsung GW1?), 64MP, f/1.8

UWW: 8MP, f/2.3, FoV 119°

Makro: 2MP

Hauptkamera: (Samsung GM1?), 48MP, f/1.8

UWW: 8MP, f/2.3, FoV 119°

Makro: 2MP

Bokeh: 2MP

Hauptkamera: (Samsung GW2?), 48MP, f/1.8

UWW: 8MP, f/2.3, FoV 119°

Makro: 2MP

Bokeh: 2MP

Frontkamera: 16MP, f/2.5 16MP, f/2.5 16MP, f/2.1
Akku: 4310mAh, 50 Watt 4300mAh, 65 Watt 5000mAh, 30 Watt
Speicher &

Preise:

6/128GB – 1499 Yuan, ca. 188€

8/128GB – 1999 Yuan, ca. 251€

8/128GB – 1799 1599 Yuan, ca. 201€

8/256GB – 1999 1799 Yuan, ca. 226€

6/128GB – ca. 230€

Design & Display

Optisch macht man beim neuen Realme V15 kaum etwas anders als sonst: Full-Screen-Display mit Punch Hole Notch oben links sowie farbenfrohen Varianten des Smartphones. So ist das Realme V15 genauso groß wie das Realme Q2 Pro und misst 160,9 x 74,4 x 8,1mm bei 176g auf der Waage. „Neu“ ist dabei nur das Kameramodul, das an die Oppo Reno Serie erinnert mit den drei separat abgesetzten Kamerasensoren. Am Rahmen befindet sich unten der SIM-Slot, USB-C Port sowie Lautsprecher – Einen 3,5mm Klinkenanschluss gibt es nicht, aber ein Adapter liegt dafür bei.

Das Realme V15 5G kommt in den Farben „Crescent Silver“ Grau und „Mirror Lake“ Blau. Auch für das Realme V15 hat man wieder eine Special Version parat in „Koi Color“ – Eine farbenfrohe Mischung aus Gelb, Rot und Blau Tönen sowie einem präsentem „DARE TO LEAP“ Schriftzug auf der Rückseite.

Display: Hier setzt man statt auf eine hohe Bildwiederholungsfrequenz lieber auf AMOLED. Beim Realme V15 misst dieses 6,4 Zoll im 20:9 Format. So kommt bei einer Auflösung von 2400 x 1080 Pixel eine Bildpunktdichte von 411 PPI zustande. Die maximale Leuchtkraft gibt man mit 600 cd/m² an, die Bildrate liegt bei 60 Hertz und dank des AMOLED-Panels haben wir einen Fingerabdrucksensor, der sich unter dem Display befindet.

Hardware

Der MediaTek Dimensity 800U ermöglicht nicht nur den 5G Empfang zu einem günstigen Preis, er schneidet in unseren bisherigen Testgeräten auch leistungstechnisch sehr positiv ab. Der Octa Core erreicht gut 340.000 Punkte im AnTuTu Benchmark und bietet eine überdurchschnittlich gute Grafikleistung mit der integrierten GPU. Mit dem 7nm Fertigungsverfahren zeigt er sich außerdem sehr effizient. Das Realme V15 kommt stets mit 128GB UFS 2.1 Speicherplatz und wahlweise 6 oder 8GB LPDDR4x Arbeitsspeicher.

Überraschenderweise kommt das Realme V15 erstmal mit der Realme UI 1.0 basierend auf Android 10 auf den Markt – Android 11 mit der Realme UI 2.0 soll dann via OTA Update folgen.

Kamera

Realme V15 vorgestellt 10Der 48MP Sensor des Realme Q2 Pro oder Realme 7 5G weicht dem gut bekannten 64MP Samsung GW1 Kamerasensor, den Realme zuhauf verbaut hat. In höheren Preisregionen gibt es inzwischen sogar den 64MP Sony IMX682 Sensor, im Realme V15 allerdings noch nicht.

Die Ergebnisse waren in unseren bisherigen Realme Smartphones überzeugend, in der Preisklasse gibt es aber auch schon bessere Kamera-Smartphones. Dazu kommen in der Triple-Cam noch ein 8MP Ultraweitwinkel-Sensor sowie 2MP Makrokamera. Der Frontkamerasensor löst mit 16MP auf.

Ausstattung des Realme V15

Mit dem Dimensity 800U ist man für das neue 5G-Netz gerüstet, nur hält sich die chinesische Version mit den Frequenzen bekanntlich zurück. Der SIM Slot nimmt zwei Nano SIM Karten gleichzeitig auf für den Dual SIM Betrieb.

  • 4G LTE FDD: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B18/B19/B26
  • 4G TD-LTE: B34/B38/B39/B40/B41
  • 5G: N1/N41/N77/N78

Dazu kommen noch Konnektivitätsstandards wie Dual Band WiFi (2.4 & 5.0 GHz), Bluetooth 5.1 sowie Navigation über GPS, GLONASS, Beidou, GALILEO und QZSS.

Akku: Das Realme V15 5G kommt mit einem 4310mAh großen Akku, was nicht gerade üppig ist, aber mit dem AMOLED Display und sparsamen Prozessor locker für einen Tag intensive Nutzung reichen sollte. Geladen wird das Realme V15 mit satten 50 Watt.

Aber die 50 Watt haben auch einen faden Beigeschmack – Es liegt auf der Hand, dass es künstlich beschränkt wird! Ein 65 Watt Ladegerät liegt direkt bei und das sehr ähnliche Realme Q2 Pro lädt mit der vollen Geschwindigkeit. Nichtsdestotrotz wird es auch mit 50 Watt nicht länger als eine halbe Stunde dauern, bis das Realme V15 wieder vollgeladen ist.

Unsere Einschätzung

Realme V15 vorgestellt 6Die Mittelklasse mit 5G verkauft sich wohl äußerst gut bei Realme! Einen Mehrwert im Vergleich gibt es kaum, stattdessen hat man in China nun die Qual der Wahl. So hat man noch das Realme Q2 Pro oder das Realme X7, das auch schon etwas im Preis gefallen ist: Beide mit ähnlicher Ausstattung, Dimensity 800U Prozessor und AMOLED Display.

So wirkt das Realme V15 etwas zusammengewürfelt und bietet kaum Neues: AMOLED treibt den Preis nach oben, den 64MP Sensor und Dimensity 800U hat man nun schon öfters verbaut und dann noch die 50 Watt. Wir dürfen gespannt sein, welches der 5G Mittelklasse-Smartphones als nächstes den Weg zu uns als Global Version schafft. Wir hoffen nach wie vor auf die Realme X7 Reihe, denn die könnte die Mittelklasse mal wieder ordentlich aufmischen. 

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Thomas
Gast
Thomas (@guest_74239)
5 Monate her

Das Gerät mit 6-6,2 Zoll und es wäre interessant

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_73076)
6 Monate her

Zumindest interessanter als ein Redmi Note 9T dem Amoled-Display sei Dank. Etwas günstiger, leichter und kompakter ist das Gerät auch.

Drachenlord
Gast
Drachenlord (@guest_73047)
6 Monate her

Amoled, 5G und Dimensity 800 für 180€ sind eine ordentliche Ansage. Vor allem deswegen, da das Ding sicher schnell bei um die 150€ landen wird.

Barnyboy
Gast
Barnyboy (@guest_73217)
6 Monate her
Antwort an  Drachenlord

Mediathek Pro.sind genauso gut wie snapdr., nur die verdammten exynos sind scheiße, siehe Laufzeiten s20 s10 usw.