Startseite » Ankündigung » Blackview A80 mit Android 10 Go für 60€

Blackview A80 mit Android 10 Go für 60€

Das Blackview A80 ist erst ganz neu auf dem Markt und feierte seine Veröffentlichung mit einem Sale: Bei Aliexpress konnte man es gerade für 60 Dollar, umgerechnet 53,50 Euro bestellen. Zu dem Preis hat das Blackview A80 einiges zu bieten und kann als vollwertiges Smartphone benutzt werden – die Anforderungen sollten aber natürlich nicht zu groß sein. Die Quad-Camera gibt es aber natürlich trotzdem 😉. Kann man zum Preis von 60 Dollar überhaupt etwas falsch machen? Hier geht es zur Produkt-Seite.

Mittlerweile ruft Blackview einen Preis von 80-100 Euro auf. Auch wenn sich die Ausstattung mit der 13MP Sony Quad Kamera, 6,2 Zoll Display samt Waterdrop-Notch und 4200mAh Akku gut liest – das größte Fragezeichen steht hinter dem Prozessor.

Design & Display

Blackview A80 Sponsored 4Trotz des Kunststoffgehäuses sieht das Blackview A80 schick aus und erinnert hinten mit dem optischen Element an Oppo Smartphones. Das Budget-Handy misst 157 x 76 x 8,8mm und wiegt 180g. Verfügbar ist es in den Farben Blau, Schwarz und Rot. Schön bei so einem günstigen Smartphone: USB-C Anschluss unten und 3,5mm Klinkenanschluss oben.

Das Display misst 6,21 Zoll und zeichnet sich vorne durch eine Waterdrop-Notch aus. Das LCD Panel löst mit 1520 x 720 Pixeln auf.

Ausstattung des Blackview A80

Blackview A80 Sponsored 7Zum Einsatz kommt der MediaTek MT6737V, ein Quad Core Prozessor mit vier ARM Cortex A53 zu bis zu 1,25 GHz und der Mali-T720 als Grafikeinheit. An Speicher stehen 2GB Arbeitsspeicher und 16GB Speicherplatz zur Verfügung – Letzterer lässt sich noch via MicroSD-Karte erweitern.

Beim System setzt man auf Android 10 Go – „Android Go“ ist extra für leistungsschwächere Handys konzipiert. Trotzdem stellt sich mit dem MT6737V die Frage, ob es im System und einfachen Apps nicht schon zu längeren Wartezeiten und einem ruckelnden Erlebnis kommt. Mit dem Redmi Go hatten wir schonmal ein Smartphone mit dem beschnitten Android GO System im Test.

Das Geld hätte man lieber in den Prozessor investiert als in eine Quad Kamera – Moment mal: mit einem 2MP Bokehsensor und zwei 0,3MP Dummys wird die Investition nicht so groß gewesen sein. Blackview A80 Sponsored 3 Brauchbar ist damit nur der 13MP Hauptsensor. Hier handelt es sich um den Sony IMX258, der z.B. damals im LeEco Le 3 Pro zum Einsatz kam. Vorne dient ein 5MP Sensor als Frontkamera.

Dafür hat man zu dem geringen Preis schon 4G LTE Empfang (Band 1/3/7/8/20/40) und einen Hybrid Slot für zwei Nano-SIM Karten oder zur Erweiterung des Speicherplatzes. Entsperrt wird das Blackview A80 über die Frontkamera mittels Gesichtsentsperrung oder über den rückseitigen Fingerabdruck. Der Akku misst 4200mAh und scheint hinsichtlich des schwachen Prozessors und dem 6,2 HD-Display ausreichend dimensioniert.

Unsere Einschätzung

Bringt der MediaTek Prozessor genügend Leistung, die Android 10 Go benötigt? Das ist die große Frage. Klar, das „Designelement“ Quad Kamera mit den blinden Sensoren hätte man sich dafür sparen können. Denn sonst sind solche Budget-Smartphone gern gesehen und decken meistens schon genügend Funktionen ab, die man bei einem Android-Gerät erwartet. Mehr als 60€ sollte man für das Android Go Gerät jedenfalls nicht investieren und am besten auf den nächsten Deal warten!

Redmi hat bereits gezeigt wie es geht: Die größte Konkurrenz ist definitiv das Redmi 8a oder auch noch das Redmi 7a – für 80€ bekommt man dort einfach nochmal mehr geboten und profitiert von Xiaomis Ressourcen. Der Snapdragon 439, der in beiden Modellen zu Einsatz kommt, bietet auf jeden Fall spürbar mehr Rechenleistung.

Preisvergleich

80 €*
20-30 Tage
Zum Shop
100 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
80€* Zum Shop
20-30 Tage
100€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare