Startseite » Ankündigung » Ulefone Note 13p vorgestellt – Budget-Handy im Redmi-Look

Ulefone Note 13p vorgestellt – Budget-Handy im Redmi-Look

Ulefone präsentiert das nächste Mittelklasse-Smartphone im Sortiment: Das Ulefone Note 13P greift gekonnt das Design eines Xiaomi 11T auf und kostet dabei nur 170$, ca. 150€. Die Hardware ist dabei natürlich nicht ganz so gut, aber für die heutige Zeit ganz ordentlich. Verbaut sind ein 6,5 Zoll großes Full-HD+ Display, der Helio G35 als Prozessor, ein 5180mAh großer Akku und als Kamerasensor der Sony IMX350 mit 20MP Auflösung.

Ulefone Note 13P vorgestellt 6

Äußerlich kleidet sich das Ulefone Note 13P dabei nicht im Outdoor-Gewand. Hierfür hat man bei Ulefone schon die Armor bzw. Power Armor Serie. Aber das Note 13P zeigt in den Spezifikationen einige Gemeinsamkeiten zum kürzlich vorgestellten Ulefone Power Armor 14.

Ulefone Note 12P Titelbild Blau
Ulefone Note 12P –...
Ulefone Note 13P vorgestellt 2
Ulefone Note 13p vorgestellt –...
Realme C21 Test Farben 2 1
Realme C21 Test
Größe 173,6 x 79,1 x 10,2mm 162,3 x 75,7 x 9,8mm 164,4 x 75,9 x 9,1mm
Gewicht 237g 198.5g 196g
CPU Unisoc SC9863A - 4 x 1,6GHz + 4 x 1,2Ghz Mediatek Helio G35 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,8GHz Mediatek Helio G35 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 4 GB RAM 4 GB RAM 3 GB RAM, 4 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 1640 x 720, 6,8 Zoll 60Hz (IPS) 2340 x 1080, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS)
Betriebssystem Android 11 Android 11 Android 10, Realme UI
Akku 7700 mAh (10 Watt) 5180 mAh (10 Watt) 5000 mAh (10 Watt)
Kameras 13 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple) 20 MP + 2MP (dual) 13 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple)
Selfikamera 8 MP 16 MP 5 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 19, 20 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
Zur Ankündigung Zum Testbericht

Design & Display

Das Ulefone Note 13P kommt in den Farben Schwarz / Mitternachtsblau und Blau / Hellblau auf den Markt. Das Smartphone misst dabei 162,3 x 75,7 x 9,85 mm mit einem Gewicht von 198,5g. Optisch auffällig ist hinten die Kameraeinheit, die schon viele Ähnlichkeiten zu Xiaomi bzw. Redmi aufweist: Zwei groß-erscheinende Sensoren, dazu einer noch optisch angedeutet, präsent mit dem „AI Dual Camera“ Schriftzug und sogar der kleine rote Punkt ist dabei. Man hat auch echt an jedes Detail gedacht 😉.

Am Rahmen des Ulefone Note 13P befinden sich unten der USB-C-Anschluss, das Mikrofon und der Lautsprecher. An der Oberseite befindet sich der 3,5mm Klinkenanschluss. Rechts am Rahmen liegen der Powerbutton mit integriertem Fingerabdrucksensor und die Lautstärkewippe.  Außerdem gibt es links am Note 13P einen zusätzlich konfigurierbaren Button und den SIM-Slot.

Im Ulefone Note 13P verbaut der Hersteller ein 6,5 Zoll großes LCD-Panel. Mit der Auflösung von 2400 x 1080 Pixel erreicht man so eine Bildpunktdichte von 404 Pixeln pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt leider nur bei den normalen 60 Hertz.

Hardware & System

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Slingshot)

Angetrieben wird das Ulefone Note 13P vom MediaTek Helio G35. Der Octa-Core taktet mit bis zu 4 x 2,3 GHz und ist noch im alten 12nm-Verfahren gefertigt. Zuletzt hatten wir den Helio G35 im Realme C21 im Test. Das Gerät kam im AnTuTu Benchmark dabei lediglich auf 124.500 Punkte.

Im Ulefone Note 13P gibt es stets 4GB Arbeitsspeicher mit 64GB Speicherplatz. Letzterer lässt sich auch noch via MicroSD-Karte (bis 1TB) über den Triple-Slot erweitern. Als System kommt auf dem Ulefone Note 13P Android 11 zum Einsatz. Mit einem Update auf Android 12 sollte man allerdings nicht rechnen.

Ausstattung des Ulefone Note 13P

Ungeachtet des auffälligen Auftritts verbaut man zumindest Kamerasensoren von Sony und bombardiert uns auch nicht mit (vielen) unnützen zusätzlichen Sensoren. Bei der Hauptkamera handelt es sich um den Sony IMX350, der mit 20MP auflöst, in einer f/1.8 großen Blende sitzt und einen Aufnahmebereich von 81° abdeckt. Dazu kommt ein Makro-Sensor mit 2MP. Vorne in der Punch-Hole-Notch sitzt die Frontkamera. Hier kommt der Sony IMX481 mit 16MP zum Einsatz.

In den SIM-Slot passen zwei NanoSIM-Karten und zusätzlich eine MicroSD-Karte. Die unterstützten LTE-Frequenzen decken alle in Deutschland notwendigen Bänder ab. Zu den weiteren Konnektivitätsstandards gesellen sich Dual-Band WiFi im n-Standard, Bluetooth 5.0 mit Unterstützung von BLE (Low Energy) und NFC zur Nutzung von Google Pay. Das Ulefone Note 13P verwendet zur Navigation die Dienste GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou und Galileo. Die verbauten Sensoren decken Beschleunigung, Licht und Näherung ab. Ein E-Kompass ist ebenfalls mit an Bord. Der Akku ist mit 5180mAh ganz ordentlich dimensioniert. Nur die Ladezeit wird mit maximal 10 Watt lange ausfallen.

Unsere Einschätzung

Im Vergleich zum namentlichen Vorgänger, dem Ulefone Note 12P für inzwischen unter 130€, bessert man beim Ulefone Note 13P in einigen Punkten sinnvoll nach. Zum Einsatz kommt ein kleineres, aber schärferes Display, der Helio G35 wird mehr Leistung liefern und die Ausstattung ist etwas umfangreicher. Allerdings ist das Note 12P erst ein paar Wochen alt und mit einer UVP von 150 US-Dollar eher die günstigere Alternative.

Ulefone Note 13P vorgestellt 11

Ein paar nette Detaillösungen hat das Ulefone Note 13P dabei an Bord, die das Smartphone interessant machen: Triple-Slot, zusätzlicher physischer Button, USB-C + 3,5mm Klinke. Bei der Ausstattung kann man dabei aber klar nicht mit einem Redmi 10 mithalten, das sich im selben Preisbereich befindet. Alternativ gäbe es noch ein Realme C21 mit ähnlicher Ausstattung, aber deutlich günstiger. Sobald das Note 13P unter 100€ rutscht, könnte es ziemlich interessant werden.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_82889)
11 Tage her

Bitte testen!

Tgr
Gast
Tgr (@guest_82898)
10 Tage her
Antwort an  Shorty2020

Schließe mich an. Bitte testen.

Nico
Gast
Nico (@guest_82842)
12 Tage her

Der Näherungssensor ist bestimmt besser als beim Original. 😀

Lade jetzt deine Chinahandys.net App