Startseite » News » USB-C Kopfhörer Bestenliste – Die besten Headphones mit USB-C Anschluss

USB-C Kopfhörer Bestenliste – Die besten Headphones mit USB-C Anschluss

Viele Smartphones haben heutzutage keinen herkömmlichen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss mehr. Wer sich nicht mit Bluetooth angefreundet hat, der muss daher zu einem Kopfhörer mit USB-C greifen. In dieser Bestenliste findet Ihr einen Überblick über die besten von uns getesteten USB-C Kopfhörer. Alle USB-C Headphones in dieser Liste wurden von uns ausführlich getestet und haben sich als die besten Modelle in ihrem Preisbereich erwiesen.

Einleitung – Von 3,5mm zu TWS und USB-C Kopfhörern

Bevor wir zur USB-C Bestenliste kommen, haben wir Euch in der folgenden Einleitung die Entstehungsgeschichte der USB-C Kopfhörer  und deren technische Vorteile zusammengefasst. Wenn Ihr gleich zur Liste springen möchtet, scrollt einfach etwas weiter runter ;-). Wer mehr über den “Super”-Anschluss USB-C erfahren will, kann hier entlang

bestenlisten usb c kopfhoerer banner

Neben dem mittlerweile etablierten “True Wireless” Ansatz, also dem gänzlichen Verzicht auf Kabel, gibt es auch jene Kopfhörer, die noch immer über ein Kabel verbunden werden, sei es 3,5 mm Klinke oder USB Type-C. Als Apple im September 2016 den Kopfhöreranschluss wegließ, war das Geschrei groß. Auch vier Jahre später schätzen viele Nutzer den 3,5mm Anschluss am Smartphone und die Erklärung der Smartphone-Hersteller für den Verzicht waren stets abenteuerlich. Man brauche mehr Platz für den Akku, über man brauche mehr Platz für das Display hin zu, dass keine IP Zertifizierung möglich sei.

Die meisten Nutzer haben sich mittlerweile damit abgefunden und die Auswahl an TWS Kopfhörern ist schier unendlich. Gleichzeitig mit dem Weglassen der Kopfhörerbuchse ging auch der Siegeszug von USB-Typ-C einher. Anfangs ebenfalls verteufelt, denn neue Standards bedeuten leider auch neues Zubehör. So musste man damals mit seinem Xiaomi Mi 5 stets ein Ladekabel mitführen, denn bei Freunden und im Urlaub konnte man sich nicht mal eben ein entsprechendes Kabel leihen.

LeEco war damals einer der ersten Hersteller (technisch gesehen noch vor Apple), der auf einen Kopfhöreranschluss verzichtet hat. Die Firma ist zwar schon einige Jahre pleite, aber die USB-C Kopfhörer leben seit Jahren weiter. Ohne Sinn und Verstand, also durch Apple inspiriert, verzichteten anschließend viele chinesische Marken auf den Anschluss und ließen sich dafür die eben genannten Erklärungen einfallen. Der 3,5mm Kopfhöreranschluss wurde von nun an für “schlechte” Soundqualität kritisiert und der neue USB-C Standard könnte das Alles viel besser. Aber irgendwie hat hier jemand die Rechnung ohne die Kopfhörerhersteller gemacht, denn USB-C ist auf diesem Markt leider nicht der absolute Standard.

Mainstream Marken wie Sony, Samsung und Co. haben die USB-C Ausbaustufe der Kopfhörer weitestgehend übersprungen, während es aus Fernost immerhin ein überschaubares Angebot von USB Type-C Kopfhörern gibt. Vorreiter sind hierbei, wie üblich, große Hersteller wie Xiaomi oder Huawei. Es gibt aber auch eine Reihe kleinerer Firmen wie 1More, die entweder aus Eigenproduktion oder über eine Zusammenarbeit an kabelgebundenen Type-C Kopfhörern feilen.

Wir wollen euch einen Überblick über die bisher von uns getestete oder verwendeten Kopfhörer mit USB Type-C Anschluss geben und diese gleichzeitig in einer Bestenliste zusammenführen. Falls ihr ein Modell vermisst oder gerne in der Liste sehen würdet, weil USB Type-C Kopfhörer genau euer Ding sind, lasst es uns wissen!

USB-C Kopfhörer Bestenliste

1.Platz: Xiaomi Mi ANC

Xiaomi ist in unserer Liste recht häufig vertreten und stellt auch den ersten Platz. Man bekommt hier einen sehr guten In-Ear mit Active Noise Cancelling, Alu-Body, stoffummantelten Kabel und schneller Bedienungseinheit für einen niedrigen Preis. Etwas Qualitätsverlust mit aktivem ANC hat man, insgesamt handelt es sich aber um die besten USB-C Kopfhörer mit gehobenem Sound und Noise Cancelling.

Xiaomi USB-Type-C In-Ears
Vorteile / Nachteile
  • anständige USB-Type-C In Ears
  • breites & detailreiches Klangspektrum
  • Noise Cancelling
  • tolles Design
  • großer Lieferumfang
  • gute Gesprächsqualität
  • fehlender Kabelbruchschutz
  • nicht perfekte Mitten
Zusammenfassung
Endlich haben Xiaomi Mi6 Nutzer – und andere ohne 3,5mm Klinkenbuchse – eine Alternative zum Adapter und zu Bluetooth. Die Xiaomi ANC Earphones sind derzeitig DIE Kopfhörer unter den Type C Earphones. Das Design ist, durch das schwarze Metall und das Kabel samt Gewebe-Ummantelung, scharf! Die Verarbeitung ist, Xiaomi-typisch, fehlerfrei. Einzig der fehlende Kabelbruchschutz hat einen faden Beigeschmack. Auch klangtechnisch wissen die...

2.Platz LeEco CDLA

Was, die gibt es noch? Ja, so ist es. Anders als die Smartphones scheint es von den LeEco CDLA noch einige vorrätig zu geben. Für ungefähr 10 € bekommt man hier sehr gute Earbuds im Apple-Design. Nur der Bass könnte etwas mehr auftrumpfen. Preis und Performance sichern sich aber vorerst den 2. Platz in unserer Bestenliste.

LeEco CDLA USB-Type-C Kopfhörer
Vorteile / Nachteile
  • sauberes Klangbild
  • Sound differenziert
  • gute Gesprächsqualität
  • schönes Design und coole LED
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr bequemer Sitz
  • etwas zu schwacher Bass
  • nur eine Taste im Steuerelement
  • nur für USB-Type-C Handys geeignet
Zusammenfassung
Im Test liefern die LeEco Earphones weit mehr, als man von einem 20€ Kopfhörer erwarten würde. Die Gesprächsqualität ist gut und die Klangqualität ausgesprochen klar. Ein Kritikpunkt ist der im Verhältnis zu In-Ear Kopfhörern etwas unterlegene Bass, der zwar kickt, aber einfach nicht durchdringt. Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung sprechen wir für alle LeEco Handy Nutzer aus, denn der Klinken-Adapter verschlechtert den Sound enorm....

3.Platz Xiaomi Piston

Ein starker Einstieg für unter 10 €. Besser geht in diesem Preisbereich kaum. Nicht so stark sind die Pistons bei den Tiefen und Bässen. Dafür bekommt man jedoch ein Aluminiumgehäuse und gute Höhen sowie angenehme Mitten. Der Preis verleitet zum Ausprobieren.

Xiaomi Piston USB-C InEars
Vorteile / Nachteile
  • preiswert
  • solider Klang
  • Allumium-Klangkörper
  • Hauch von "High-Res"
  • schwache Tiefen & Bass
Zusammenfassung
Wie viel Sound und Qualität bekommt man für so wenig Geld mit den Piston mit USB-C Stecker? Die Qualität ist soweit solide und das Alluminiumgehäuse gut. Beim Klang bekommt man angesichts des Preises auch schon eine gute Qualität geboten. Dennoch würde ich nicht für das tägliche Pendeln oder lange Reisen auf die Xiaomi Piston zurückgreifen. Vor einiger Zeit, als der 3,5mm Klinkenanschluss bereits wegrationalisiert wurde, waren die USB-C...

4.Platz: Huawei Stereo Headset Mate 10/P20 Pro

USB C Kopfhörer Huawei

Huawei ergattert sich mit der Dreingabe zum Mate 10 oder P20 Pro einen Platz nah am Podium. Die Kopfhörer klingen mit dem abgekupferte Apple Design echt gut und müssen nur beim Bass etwas zurückstecken, sind aber hochwertig verarbeitet. Was die Lautstärke angeht, wären sie unangefochtene Sieger. Überraschend guter Klang.

Huawei Stereo Headset auf Aliexpress

5.Platz: Xiaomi Mi Dual Driver Earphones

Xiaomi versucht hier nach Vorbild von 1More oder KZ zusätzliche Treiber in einen USB Type-C Kopfhörer zu bauen. Leider leidet der Klang an der offenen Bauform. Dieser ist grundsätzlich nicht schlecht, allerdings fehlt out-of-the-Box schon der Bass. Ein Equalizer schafft da allerdings Abhilfe. Mit 20 € sind die Earbuds leider auch kein Preis-/Leistungs-Wunder. Dennoch schaffen es die Kopfhörer auf den letzten Platz unserer USB-C Bestenliste für alle, die Headphones mit halboffener Bauform möchten.

Xiaomi Type-C Dual Driver Earphones
Vorteile / Nachteile
  • angenehmer Tragekomfort
  • USB-C für neueren Smartphones
  • faire Preis-Leistung
  • offene Bauform...
  • ...die auch den Klang schmälert
  • ohne Equalizer kaum Bass
  • Kunststoff, kein Premium Gefühl
Zusammenfassung
Wie auch schon die Xiaomi Dual Drivers Earphones mit 3,5mm Klinke haben die Xiaomi BRE02JY ihre Marktlücke zwischen unzähligen InEar-Kopfhörern und verschiedensten Bluetooth Kopfhörern gefunden. Und mit dem USB-Type-C Stecker bedient Xiaomi nun die Smartphones ohne den analogen Anschluss. Für unter 20€ sind die Xiaomi Type-C Dual Driver Earphones erhältlich und mir damit um einiges lieber, als den mitgelieferten USB-C auf 3,5mm...

Welche Vorteile hat USB-C gegenüber 3,5mm

Im Gegensatz zu Kopfhörern mit 3,5mm Anschluss hat USB-C eine verlustfreie Soundübertragung. Bei gewöhnlichen Handys ist es so, dass der Sound durch einen Sound-Chip erzeugt und dann über den Klinke-Anschluss an die Kopfhörer weitergeleitet wird. Dies geht allerdings immer mit einem Verlust von Musikqualität einher, der je nach Qualität der verbauten Hardware gering bis sehr gravierend ausfallen kann. Besonders stark nimmt man diesen Verlust natürlich bei hochwertigen Kopfhörern war. Durch USB-C gehört der Umweg über einen internen Soundchip und Klinke-Anschluss jedoch der Vergangenheit an. Musik wird nämlich durch einen Decoder-Chip in den Kopfhörern selbst dekodiert. Der Hersteller der Kopfhörer hat insofern 100% Kontrolle darüber, wie sich die Headphones beim Nutzer anhören werden. Bei 3,5mm Kopfhörern hingegen ist der Sound bei jedem Endgerät etwas anders, da jedes Smartphone und jeder Laptop die Musik anders an die Kopfhörer weiterleitet.  Zudem entfällt bei USB-C Noise-Cancelling Kopfhörern die zusätzliche Batterie für die Geräuschunterdrückung, weil der Strom über den USB-Anschluss geliefert werden kann.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Rahmaron
Gast
Rahmaron (@guest_69245)
10 Tage her

Ich plage mich derzeit mit der Problematik das gefühlt die ersten 30 “Kopfhöhrer” bei Amazon/eBay scheinbar alle Edelschrott sind.
Vermutlich eher untypisch, aber: ich möchte keine Musik hören etc, sondern tatsächlich telefonieren…. falls ihr die Möglichkeit hättet mal 2-3 aktuelle Kopfhöher mit Micro zu vergleichen, dann wäre ich so weit. Bevorzugt mit Kabel, da die Bluetooth-Stöpsel die ich bisher getestet habe alle reine Geld- und Zeitverschwendung waren….
Info am Rande: ich plane ein Poco F2 Pro oder ein X3 NFC anzuschaffen, meine alten Kopfhöhrer kann ich leider nicht mehr nutzen; da ist ein Apfel-Symbol drauf…

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
9 Tage her
Antwort an  Rahmaron

Hast du mal die Xiaomi USB-C ANC Headphones (Platz 1 der Bestenliste) ausprobiert? Die haben meiner Erinnerung nach ein gutes Mikrofon. Ansonsten kann ich die Xiaomi In-Ear HD Pro empfehlen, da ist das Mikro definitiv gut.

Jan
Gast
Jan (@guest_68596)
28 Tage her

Die von euch empfohlen Kopfhörer mit USB – C Anschluß sind alle samt ja In ear Varianten. Wie sieht es denn aus bei On ear und Over ear Varianten? Zudem gibt es gerade bei den beiden letzteren genannten immer mal wieder Modelle wo ein Mirco – SD Kartenslot und wenn man glűck hat ist da sogar noch ein Radio vorhanden (sofern es denn auch richtig funktioniert), wie ist es damit im Vergleich zum USB – C und Klinkenstecker Anschluß? Am liebsten hätte ich Kopfhörer wo DAB+ & nen Mirco – SD Kartenslot integriert ist, was ich dann jedoch per App… Weiterlesen »

max-drechsel
Gast
Max Drechsel (@guest_68645)
26 Tage her
Antwort an  Jan

Hi Jan,

schlag uns doch mal konkrete Kopfhörer vor, die du gerne in einem Test sehen würdest. Wir sehen dann, ob wir welche für einen Test bekommen können.

LG

Max