Xiaomi steht selten still und so sind auch schon die nächsten Kopfhörer bei uns angetroffen: In Ear Kopfhörer mit 3,5mm Klinkenanschluss, separatem Mikrofon und Noise Cancelling samt zentraler Bedieneinheit und Akku – die Xiaomi Mi Noise Cancelling Earphones 3,5mm bei uns im Test!

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 2 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 16

Zuerst dachte ich „oh cool – die Xiaomi Noise Cancellation In-Ear Earphones gibt es nun auch in einer Version für alle die, die kein USB-C haben“, aber die Xiaomi 3.5 Noise Reduction Hybrid In-Ear Earphone unterscheiden sich doch ein bisschen von allen Xiaomi In-Ears die wir bisher im Test hatten. Auch beim bewährten Sound nach dem Hi-Res Audio Prinzip hat sich etwas verändert – sind das also die In Ears, die meine geliebten Xiaomi In Ear Pro HD ablösen werden? Bühne frei für den Testbericht der Xiaomi 3.5 Noise Reduction Hybrid In-Ear Earphones!

Design

Die Form ist im Grunde recht ähnlich zu den anderen In Ears mit 2 oder 3 Treibern von Xiaomi. Viel kann man in der Form von In-Ears nicht verändern, aber diese gefällt mir nun am besten. Das fängt schon beim wunderschönen anthrazit-blauem Metall an. In den Xiaomi InEars kommen wieder mehrere Treiber zum Einsatz, dabei schwingen sie sich schon ins Ohr. Der Teil nach unten ist nun auch aus Metall und etwas massiver – hier kann man sie schön anpacken. Der Teil, der zum Ohr rausschaut ist durch feine Rillen verziert, während der Teil, der das Ohr berührt, aus „warmen“ Plastik ist.

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 11 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 7

Insgesamt ist die Form der Ohrhörer nun ideal, meinen Vorzügen nach. Auch hat Xiaomi in seinem Portfolio ein neues Paar Bluetooth-In-Ears mit derselben Form. Diese sind mit einem Bügel, der um den Hals liegt, ausgestattet – wie die Meizu EP-52.

Bei den Xiaomi ANC In-Ears kommt vom Klinkenstecker bis zum Bedienelement ein stoffummanteltes Kabel zum Einsatz, danach ist es etwas steifer und mit schwarzem Gummi ummantelt. Der Schutz vor Kabelbruch wurde dieses Mal besser gelöst, durch Einsparungen an den kritischen Stellen. Ein Lob geht noch an den Klinkenstecker und an das Mikrofon: der Stecker ist abgewinkelt und sehr kompakt, das Mikrofon so unauffällig und klein wie möglich.

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 13 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 12 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 10 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 15

Lieferumfang der Xiaomi ANC Kopfhörer

In der durchsichtigen Verpackung findet sich neben den Kopfhörern, die 4 Paar Ohrstöpsel und eine Tragetasche aus beige-grauem Samt.

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 3 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 6

Tragekomfort der Xiaomi 3.5 Noise Reduction Hybrid In-Ear Earphone

Die Aufnahme für die Ohrstöpsel ist leider nicht rund, sondern oval. Die Form bietet zwar mehr Halt, aber die meisten Ohrstöpsel sind nun mal rund. Dies erschwert die persönlich besten Stöpsel zu finden. Hat man aber mal den besten Stöpsel gefunden, dann ist es auch kein Problem mehr.

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 5 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 4

Die Xiaomi Noise Reduction 3,5mm Earphones kommen mit 4 Paar Ohrstöpseln: XS, S, M, und L. Es sind dieselben, die auch bei der USB-C Version dabei sind. Diese passen perfekt auf die In-Ears. Ein Problem bei diesen, ist die Länge: da fehlen ein paar Millimeter zur perfekten Form.

Die Proportionen der Xiaomi 3.5 Noise Cancelling verhelfen aber trotzdem noch zu einem tollen Tragegefühl. Bei mir drückt nichts, sie sitzen sicher im Ohr und dichten anständig von der Außenwelt ab. Die Kabelfernbedienung bringt schon Gewicht mit sich, da der Akku üppig bemessen wurde. Xiaomi hat dafür die Kabelfernbedienung mit einer Klemme versehen, die an der Kleidung angebracht werden kann.  Man kann sie aber auch ignorieren. Im Vergleich mit den anderen Modellen macht der Akku ca. 10g aus:

Funktion

Die Xiaomi 3,5mm In Ears werden über einen 4-poligen Klinkenstecker an das Smartphone oder ein Gerät nach Wahl angeschlossen. An unseren Testgeräten wurden sie außerdem zuverlässig als Headset erkannt. Über die Tastenfernbedienung lassen sich die meisten Aktionen steuern, ohne das Smartphone aus der Tasche zu holen. Die beiden Lautstärketasten sind nicht doppelt belegt.

Mittlerer Button: 1x Start/Stopp oder Anruf annehmen, Halten = Anruf ablehnen / Smart Assistant aufrufen, 2x nächstes Lied, 3x vorheriges Lied

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 1An der Kabelfernbedienung findet sich noch der Schieber für die Noise Reduction Funktion, die Klemme zum Befestigen sowie ein MicroUSB Anschluss zum Laden. Letzterer ist durch eine schwarze Gummiklappe geschützt. Der Akku ist in knapp 2 Stunden wieder vollgeladen. Ein MicroUSB Kabel befindet sich aber nicht im Lieferumfang. Wir messen 5,05V / 0,05A. Dabei hält der Akku bis zu 12 Stunden; in der Theorie. Bei uns war nach knapp 10 Stunden auf der höchsten Stufe Schluss. Was aber trotzdem ein sehr zufriedenstellender Wert ist.

Die LED befindet sich beim Schieber für das Noise Cancelling: Grün = ANC an, Rot = Laden, Rot blinkend = Akku schwach, Gelb = ANC an & Laden.

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 8 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 9

Telefonieren oder Skypen funktioniert wunderbar einfach! Das Mikrofon nimmt die eigene Stimme klar und deutlich auf. Man selbst profitiert noch vom Noise Cancelling und versteht den Partner noch besser. Die Xiaomi In-Ears überzeugen außerdem mit dem „Hi-Res“ Klang beim Gespräch.

Noise Cancelling

Aktive Geräuschsunterdrückung kann so ein Segen sein! Jedes Mal wenn sich unterwegs ein bisschen mehr Privatssphäre wünscht oder man die Baustelle vor der Haustüre ausschalten möchte, legt man den Schalter der Xiaomi 3,5mm Noise Cancelling In Ears um und man hat seinen Frieden.

Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 17 Xiaomi 3.5 Mi Noice Cancelling ANC Earphones In Ears 14

Zum einen hat man zwei Level zur Auswahl, die über einen Schieberegler an der Kabelfernbedienung eingestellt werden. Symbolisiert werden diese über einen leeren Kreis, einen halb-ausgefüllten und einen vollen Kreis. Ist das Noise Cancelling an, dann leuchtet die kleine LED grün. Noise Cancelling bleibt aber auch aktiviert, wenn ihr den Klinkenstecker rauszieht und damit ist es möglich den Akku ausversehen leer laufen zu lassen. Die Geräuschunterdrückung funktioniert wirklich tadellos und einwandfrei mit den Xiaomi In-Ears. Monotone Geräusche werden komplett zuverlässig ausgeblendet auf beiden Stufen. Die zweite Stufe geht generell etwas aggressiver heran und schaltet auch Stimmen und plötzliche Geräusche um euch aus – verbraucht dafür aber auch ein wenig mehr Batterie. Dabei ist nicht mal viel Lautstärke notwendig und auch das typische Rauschen von Noise Reduction bleibt sehr dezent.

Die Reichweite der Geräuschunterdrückung ist mit 50 – 1500 Hz angegeben – die der Xiaomi USB-Type-C In-Ears mit 50 – 2000 Hz, aber im Vergleich gewinnt die Version mit 3,5mm Klinkenstecker, da Unterschiede Erbsenzählen ist und sie zwei Stufen bieten. Nachteil ist natürlich der Akku den man mit sich rumschleppt und der auch geladen werden will. Dafür sind sie mit dem herkömmlichen Stecker mit jedem Gerät kompatibel … irgendwie wiegt es sich gegenseitig auf.

Klang

Hat man erstmal seinen richtigen Sitz mit den mitgelieferten Ohrstöpseln, oder seinen eigenen, gefunden, gehts zum Klang. Typisch für Xiaomi bekommt man hier die gewohnte Qualität und das bekannte Soundbild geliefert. In den Xiaomi In Ears kommt eine Kombination aus 2 dynamischen und einem Balanced Treiber zum Einsatz. Diese Hybrid Kombination verspricht von Anfang an schon besseren Sound, als einfache Ohrhörer. Die verschiedenen Treiber übernehmen verschiedene Tonhöhen, wodurch der Klang schön seine Räumlichkeit ausbreiten kann. Auch kommen einzelne Facetten der Musik zum Tragen, da kein Ton untergeht. Im Vergleich mit den vorherigen In-Ears sind die Xiaomi 3,5 Noise Cancelling Headphones runder und wärmer abgestimmt. Stechende schrille Höhen wird man nie heraushören, genauso wenig wie übertriebene Mitten.

Bass, Bass, wir brauchen Bass

Bass ist bei den Xiaomi Kopfhörern immer wieder das Stichwort! Xiaomi setzt mit dem „Hi-Res“ Prinzip auf eine besonders klare Wiedergabe – es soll richtig brillant klingen. Dies wird erreicht, indem der Bass und die tiefen Mitten zurückgedreht werden, sodass die Facetten der Höhen und Mitten deutlicher werden.

Nun kommt es klar auf die Musikrichtung an, die euch gefällt: Klassik, Jazz, Instrumentals, Rock, Hörbücher, Country, Soul – alles super, hier können die Xiaomi 3,5mm ANC Ohrhörer sowas von punkten! Bei dieser „neumodischen“ Musik sieht das Ganze aber schon anders aus, da elektronische Musik kräftigen Bass braucht, um gut zu klingen. Und genau hier muss man nachhelfen: bei mir hat es schon gereicht, wenn ich die automatische Klangverbesserung vom OnePlus 5 angeschaltet habe. Die Xiaomi In-Ears kommen alle mit mehr Bass gut zurecht; es ist nicht so, dass die Treiber dann unsauber klingen. Aber sie dürften auch von Haus aus mehr Bass haben – Geschmackssache.

Fazit und Alternative

f721819e0f1d724c31e0f8438c69ede3 s131
Erik Zürrlein:
Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

3
Schreibe einen Kommentar

 
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
gastonMichigaast Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
gaston
Gast
gaston

Das mit dem Bass liegt anscheinend tatsächlich an der Buchse. Bei manchen meiner Geräte hört man ihn nicht. An anderen ist er perfekt und bei manchen ist er zu stark.

Michi
Gast
Michi

Ich habe die Kopfhörer seit 2 Monaten und habe auch kein Problem mit dem Bass! Das aktive Noise Cancelling ist hervorragend, selbst bei vorbeifahrenden Zügen wird der Lärm spürbar gemindert <3 Manchmal muss ich den Kopfhörer nochmal aus- und wieder einstecken, damit der Ton darüber läuft, aber das kann auch am Elephone U Pro liegen 😉

gaast
Gast
gaast

Das mit dem Bass kann ich nicht nachvollziehen. Ich höre auch Neumodische Musik, wenn auch eine sehr spezielle Richtung, und da ist sehr viel Bass zu hören. Wohl nur mit Mauerblümchentechno gestestet oder?