Startseite » Gadgets » Kopfhörer » Xiaomi Buds 4 vorgestellt – halboffene InEar Kopfhörer mit ANC

Xiaomi Buds 4 vorgestellt – halboffene InEar Kopfhörer mit ANC

Gleich zwei Audio-Produkte wurden mit dem Xiaomi 13 vorgestellt: Der schicke und klangstarke Lautsprecher Xiaomi Sound Pro und die Xiaomi Buds 4. Die neuen True-Wireless Ohrhörer sind halboffen, bieten aber dennoch ANC und sind vollgepackt mit modernen Features wie Bluetooth 5.3 und 3D-Raumklang mit Spatial Audio.

Xiaomi Buds 4 vorgestellt Head

Die Xiaomi Buds 4 Pro (zum Test) hatten wir bereits im Praxistest: Das aktuelle Flagship ist ein klassischer In-Ear Kopfhörer.

Design & Ausstattung

Beworben werden die Xiaomi Buds 4 als „Semi-In-Ear“ Kopfhörer. Der große schwarze runde Luftauslass an der Seite sticht gerade bei der grünen und weißen Farbvariante deutlich hervor. Dazu kommt noch klassisches Schwarz. Das Design ist ähnlich zu den Buds 4 Pro und hebt sich mit abgegrenzten glänzenden und spiegelnden Flächen im True-Wireless-Dschungel ab. Die sensitiven Flächen zur Touchbedienung befinden sich seitlich an den Stielen, sodass man die Kopfhörer bei der Bedienung nicht verrutscht.

Ein einzelner Ohrhörer misst 30 x 18 x 19 Millimeter, wiegt 4,4 Gramm und ist nach IP54 zertifiziert. Der nach unteren gerichtete Stiel ragt nicht besonders weit heraus. Das Ladecase misst 50 x 58 x 26mm bei einem Gewicht von 37g. Diese Transportbox ist vor Staub und Wasser nach IPX4 geschützt. In jedem Ohrhörer ist ein 35mAh großer Akku verbaut. Die Akkulaufzeit ist mit 6 Stunden angeben. Das Ladecase bietet 480mAh und lädt die Ohrhörer 4-5x wieder auf. Sind die Ohrhörer 10 Minuten im Case, sollen die Akkus wieder 2,5 Stunden durchhalten. Insgesamt beträgt die Laufzeit (mit Nachladen im Case) 30 Stunden oder 20 Stunden mit aktiviertem Active Noice Cancelling. Geladen wird das Ladecase über USB-C. Kabelloses Laden (Wireless Charging) spendiert man den Xiaomi Buds 4 leider nicht.

Klang, Features & Active Noice Cancelling der Xiaomi Buds 4

Xiaomi Buds 4 vorgestellt App 1 Xiaomi Buds 4 vorgestellt App 2Ohne Silikon- oder Schaumstoff-Stöpsel werden die Buds 4 einfach in das Ohr eingehängt – Stöpsel in verschiedenen Größen liegen benötigt man hier nicht. Mit dem Smartphone koppelt man die True-Wireless-Earphones über Bluetooth 5.3. Zur Verbindung mehrerer Geräte wird auch Multi-Point unterstützt. An hochauflösenden Audiocodecs bieten die Xiaomi Buds 4 den beliebten LHDC Codec an. Für eine „Hi-Res“ Audiowiedergabe arbeiten die Buds 4 mit einer Abtastrate von 192 kHz. Wie auch bei den Buds 4 Pro wird Spatial Audio für 3D-Raumklang unterstützt: Dabei bleibt die „Bühne“ stehen und der Sound verändert sich je nach Kopfbewegung. Das ganze funktioniert allerdings nur mit ausgewählten Xiaomi Smartphones! Der Klang kommt von einem Dual-Treiber-Setup mit 11mm großen Graphen-Treibern.

Xiaomi Buds 4 vorgestellt Aufbau

Pro Seite sind jeweils drei Mikrofone verbaut. Dabei werden beim Telefonieren nicht nur Störgeräusche herausgefiltert, sondern die Xiaomi Buds 4 beherrschen auch Active Noice Cancelling. Angaben zur Reduzierung (in Dezibel) der Umgebungsgeräusche macht Xiaomi keine. Hier muss der Praxistest zeigen, inwiefern ANC mit „Semi“-InEars – also ohne eine abdichtende Bauweise – funktioniert.

Unsere Einschätzung zu den Xiaomi Buds 4

In China starten die Xiaomi Buds 4 bei 699 Yuan (ca. 95€). Zu einem globalen Release gibt es noch keine Informationen, aber zwei Faktoren sprechen klar für eine baldige Veröffentlichung:

In der Übersicht aller Xiaomi Kopfhörer haben wir bereits vermerkt, dass Xiaomi sich eigentlich nur noch auf True-Wireless Ohrhörern konzentriert und da würden die Xiaomi Buds 4 super ins Portfolio passen.

Dazu sind die Xiaomi Buds 4 die passende Antwort auf die Apple AirPods 3. Bei vielen Produkten von Xiaomi, aber auch anderer Hersteller, ist eine gewisse Ähnlichkeit zu den beliebten Apple-Produkten nicht abzustreiten. Das ist ja auch gar kein Problem: Apple-User werden damit wohl kaum abgeworben und „kopiert“ wird ja auch nur, was gut funktioniert. Die Buds 4 fallen jedenfalls klar in die zuvor genannte Kategorie und zielen ganz klar auf die Apple AirPods (3) ab: die halboffene Bauweise in der Preisklasse, der auffällige schwarze Luftauslass und 3D-Raumklang mit Spatial Audio.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ince
Gast
Ince (@guest_93308)
1 Monat her

Es gibt aber hier scheinbar ein großes Problem mit einer funktionierenden App.
Die hauseigene ist eh eine Katastrophe durch und durch und die externe die auch sehr gut abschneidet unterstützt aber dummerweise nicht diese Version.
Würde mich aber gerne belehren lassen falls es doch eine Lösung geben sollte.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App