Startseite » News » Xiaomi Mi 11 Ultra in Deutschland ausverkauft – so bestellst Du es günstig aus China

Xiaomi Mi 11 Ultra in Deutschland ausverkauft – so bestellst Du es günstig aus China

Vor ein paar Tagen haben wir darüber berichtet, dass Xiaomi den Verkauf des Redmi Note 10 in Indonesien eingestellt hat. Über die Gründe dafür kann man nur spekulieren. Wahrscheinlich ist die andauernde Chip-Krise der Hintergrund.

Jedenfalls scheint die aktuelle Situation auch ihre Auswirkungen auf den deutschen Markt zu haben. Die Preise für das Redmi Note 10 steigen kontinuierlich an. Offenbar ist neben Smartphones der Mittelklasse auch der High-End Bereich betroffen. Kurz und knapp zusammengefasst: Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist in Deutschland restlos ausverkauft. 

Im Folgenden werfen wir einen kurzen Blick auf die Angebotslage und gehen der Frage nach, wie es so weit kommen konnte. Zudem zeigen wir Euch, wie Ihr noch ein Xiaomi Mi 11 Ultra aus China bestellen könnt und sogar deutlich weniger dafür zahlt.

Mi 11 Ultra Hand Test 1

Xiaomi Mi 11 Ultra in Deutschland kaufen

Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist zweifelsohne das “krasseste” Smartphone, das Xiaomi jemals produziert hat. Die Hardware ist durch und durch High-End vom Feinsten und insbesondere die Kamera gilt als die Beste auf dem ganzen Smartphone-Markt. Xiaomi brachte dieses Flagship natürlich sehr viel Aufmerksamkeit in Europa. Zudem stellte das Mi 11 Ultra einen Meilenstein auf dem Weg vom Image der “Billig-Marke” zur anerkannten Größe dar.

Bei so viel positiven Nachrichten könnte man denken, dass Xiaomi auch für eine gute Verfügbarkeit des beliebten Smartphones gesorgt hätte. Schließlich ist der Verkauf von teuren High-End Produkten jenseits der 1000€ deutlich gewinnbringender als der Verkauf knapp kalkulierter Mittelklasse-Geräte wie dem Redmi Note 10 Pro. Dass es jedoch einen eklatanten Mangel an Geräten gibt, zeigt ein Blick auf die Preisvergleichsseite idealo.de. Dort ist schlichtweg kein einziger Verkäufer mehr zu finden, der das Mi 11 Ultra im Angebot hat:

Xiaomi Mi 11 Ultra idealo

Offenbar hat Xiaomi dem europäischen Markt nur eine begrenzte Stückzahl an Geräten zugeteilt. Die meisten davon wurden direkt nach dem Release des Smartphones in Kombination mit Handyverträgen verkauft. o2, Telekom und Vodafone waren wohl die größten Wiederverkäufer des Xiaomi Mi 11 Ultra. Doch auch dort gibt es das Smartphone inzwischen nicht mehr. o2 gibt zudem an, dass sich daran wohl auch in Zukunft nichts mehr ändern wird.

o2 Xiaomi Mi 11 Ultra

Warum das Xiaomi Mi 11 Ultra hierzulande zur Mangelware geworden ist, können wir auch nicht sagen. Meine Vermutung ist, dass das Smartphone aufgrund der globalen Chip-Knappheit nicht in ausreichender Stückzahl “für die ganze Welt” produziert werden konnte. Xiaomi hat sich daher entschlossen, die Kapazitäten für den chinesischen Heimatmarkt zu reservieren. Dort findet aktuell ein harter Kampf mit Vivo und Oppo um die Marktanteile des ehemaligen Marktführers Huawei statt. Das Xiaomi Mi 11 Ultra als prestigeträchtiges Smartphone ist dafür natürlich besonders wichtig.

Und so kommen wir auch schon zum letzten Punkt dieses Artikels. Das Xiaomi Mi 11 Ultra kann nämlich ganz einfach aus China bestellt werden. Die Preise sind zudem deutlich niedriger als die 1200€, die das Mi 11 Ultra in Deutschland gekostet hat. 

Xiaomi Mi 11 Ultra aus China bestellen

Tradingshenzhen Xiaomi Mi 11 Ultra

Der beste Shop zur Bestellung des Xiaomi Mi 11 Ultra ist Tradingshenzhen. Der Onlineshop zählt zum Urgestein der Import-Shops und hat auf Trustpilot 4,6 von 5 Sternen bei über 3000 Bewertungen.

Tradingshenzhen Trustpilot

Zudem bietet Tradingshenzhen zollfreien Versand und deutschen Kundenservice an. Folgende Angebote gibt es bei dem Shop für das Xiaomi Mi 11 Ultra inklusive Versandkosten:

Im Vergleich zu den 1200€ Verkaufspreis in Deutschland ist das Xiaomi Mi 11 Ultra in China also geradezu spottbillig 🤣.

Versendet wird die Bestellung mit Global Priority Versand. Der Vorteil dieser Versandmethode ist, dass der Onlineshop die Einfuhr in die EU übernimmt. Ihr müsst also keine 19% Einfuhrumsatzsteuer bezahlen und bekommt das Smartphone ohne weitere Kosten an die Haustür geliefert. Die Versanddauer liegt bei 10 bis 16 Tagen.

China zollfreier Versand nach Deutschland

Trading Shenzhen Global Priority

Was sollte man vor dem Kauf beachten?

Das Xiaomi Mi 11 Ultra hat auch in der China-Version alle Netzfrequenzen für Europa und Deutschland am Start. Zudem kann der Google Playstore mit dieser Anleitung selbst von absoluten Laien in 5 Minuten installiert werden. Danach stehen alle Apps zur Verfügung und auch Google Pay lässt sich problemlos nutzen. Allerdings ist das Smartphone nur mit englischer Sprache ausgestattet. Wenn Ihr die deutsche Sprache auf dem Smartphone benötigt, müsst Ihr die Xiaomi.EU ROM installieren. Dafür haben wir hier eine Anleitung verfasst. Alternativ habt Ihr die Möglichkeit, die Xiaomi.EU ROM für einen Aufpreis von 25€ von Tradingshenzhen installieren zu lassen. Dadurch verzögert sich der Versand um 2 Wochen. Für Käufer, die sich nicht gut mit Technik auskennen und die deutsche Sprache benötigen, ist dieser Service auf jeden Fall eine gute Option. Wer sich ein wenig mit Smartphones auskennt, kann die Xiaomi.EU ROM aber auch problemlos selbst installieren.

Unsere Einschätzung

Das Xiaomi Mi 11 Ultra wird in Deutschland erst mal nicht mehr verkauft werden. Es gibt allerdings die Möglichkeit, das Smartphone für einen deutlich niedrigeren Preis aus China zu bestellen.

Übrigens sollte man bei all dem Hype um das Xiaomi Mi 11 Ultra nicht vergessen, dass es auch das Xiaomi Mi 11 Pro gibt. Die Pro-Version ist günstiger, hat aber bis auf die sekundären Kamera-Sensoren die gleiche Ausstattung wie die Ultra-Version.

 



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Miknane
Gast
Michael König (@guest_80559)
1 Monat her

Ich warte bis das 12 rauskommt. Gelesen habe ich schon darüber. Mein 10pro reicht noch Dicke bis nächste Jahr.

Waumi Chan
Gast
Waumi Chan (@guest_80566)
1 Monat her
Antwort an  Michael König

Kann ich nur empfehlen zu warten, hatten 5 Stück, alle Recht schnell losgeworden, 2 kamen postwendend zurück, Software Fehler, was genau unklar, stürzte ständig ab, völlig unbrauchbar gewesen… Kann man nur hoffen das xiaomi die Software Misere in den Griff bekommt.

Dietrich Preuß
Gast
Dietrich Preuß (@guest_80567)
1 Monat her
Antwort an  Michael König

Bei mir ähnlich, plane Sprung vom Mi10 auf das Mi12.