Startseite » Ankündigung » BLU F91 5G – erstes 5G-Smartphone des US-Herstellers vorgestellt

BLU F91 5G – erstes 5G-Smartphone des US-Herstellers vorgestellt

Über den in Florida gegründeten Smartphone-Hersteller BLU haben wir vorletztes Jahr bereits berichtet. Damals sind einige Budget-Modelle in Europa gestartet – das G50 Plus, G70 und G90. Am europäischen Line-Up hat sich seitdem leider nichts getan, immer noch werden genau dieselben Modelle zum Kauf angeboten. In den USA hat sich das Portfolio in den letzten zwei Jahren aber entwickelt und vor einigen Tagen wurde sogar das erste 5G-Smartphone des Herstellers vorgestellt. Es hört auf den Namen BLU F91 5G und startet in den Vereinigten Staaten für 300 Dollar (282 Euro).

BLU F91 5G Banner I

Wir haben uns das Datenblatt des neuen Modells genauer angeschaut und teilen unsere Eindrücke in dieser Ankündigung mit euch. Mit dem Dimensity 810 von MediaTek ist immerhin ein durchaus potenter Chip verbaut, aber passt auch der Rest der Ausstattung ins Bild? Und ist das BLU F91 5G ein Import-Kandidat oder machen die Frequenzbänder dem einen Strich durch die Rechnung?

Im Vergleich mit dem Xiaomi 11 Lite 5G NE & Realme GT Master Edition

Xiaomi 11 Lite 5G NE Smartphone Titel
Xiaomi 11 Lite 5G NE im Test
BLU F91 5G Titelbild I
BLU F91 5G – erstes 5G-Smartphone...
Realme GT Master Test
Realme GT Master Edition Test
Größe 160,5 x 75,7 x 6,9mm 168,7 x 76,8 x 8,9mm 159,2 x 73,5 x 8mm
Gewicht 158g 204g 176g
CPU Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz MediaTek Dimensity 810 - 2 x 2,4GHz + 6 x 2,0GHz Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz
RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM 8 GB RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Hybrid
hybrid web
Hybrid
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Nein
Display 2400 x 1080, 6,6 Zoll 90Hz (AMOLED) 2460 x 1080, 6,8 Zoll 60Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 11, MIUI Android 11 Android 11, Realme UI
Akku 4250 mAh (33 Watt) 5000 mAh (18 Watt) 4300 mAh (65 Watt)
Kameras 64 MP + 8MP (dual) + 5MP (triple) 48 MP + 2MP (dual) + 5MP (triple) 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 20 MP 16 MP 32 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 32, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n5, n41, n66, n77
4G: 2, 4, 5, 12, 13, 17, 25, 26, 66, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht

Abmessungen, Anschlüsse & Design des BLU F91 5G

Das BLU F91 5G ist am 20. April 2022 veröffentlicht worden und erscheint vorerst nur in der Farbe Sky Blue. Die Abmessungen des Smartphones betragen 168,7 x 76,8 x 8,9 Millimeter bei einem Gewicht von 204 Gramm. Die Rückseite und der Rahmen bestehen aus Kunststoff, das Display auf der Front wird von Glas geschützt. Eine IP-Zertifizierung wird vom Hersteller nicht kommuniziert.

BLU F91 5G Titelbild IAuf der Vorderseite bietet das Smartphone ein 6,8 Zoll großes Display, das von einem mittigen Punch Hole für die Selfie-Kamera unterbrochen wird. Der Bildschirm liegt flach im Gehäuse, hat abgerundete Ecken und wird von relativ schmalen Rändern und einem etwas größeren Kinn umgeben. Die Ohrmuschel sitzt über dem Panel – für eine Benachrichtigungs-LED war aber scheinbar nicht mehr genug Platz vorhanden.

Im Rahmen befindet sich der Ein-/Ausschalter mit integriertem Fingerabdrucksensor, wobei Gesichtserkennung als alternative Methode zum Entsperren unterstützt wird. Außerdem gibt es natürlich eine Lautstärkewippe und einen USB C-Anschluss. Der Kopfhöreranschluss ist dem Rotstift zum Opfer gefallen.

Die Rückseite erstrahlt in einem knalligen Blauton, der sich bis in den Rahmen fortsetzt. Die Rückseite aus Plastik erinnert unweigerlich an einige Modelle des chinesischen Herstellers Umidigi, unter anderem an das über zwei Jahre alte Smartphone F2. BLU spendiert dem F91 5G vier Kameras auf der Rückseite und einen LED-Blitz – all das ist in einem an aktuelle Redmi Note-Smartphones erinnernden Element untergebracht.

Technische Daten

Leistung, Speicher & Akku

Wie eingangs schon erwähnt, bildet der Dimensity 810 von MediaTek das Herzstück des BLU F91 5G. Dem Achtkernprozessor stehen acht Gigabyte RAM und 128 Gigabyte erweiterbarer Speicher zur Seite. Damit ihr die Leistung einordnen könnt, haben wir einen Benchmark des Poco M4 Pro 5G für euch eingebunden, das ebenfalls mit diesem Prozessor ausgestattet ist.

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi

Wie man sehen kann, ist das BLU etwas leistungsärmer als die vergleichbar teuren Smartphones von Xiaomi und Realme.

Der Akku des BLU F91 5G ist mit 5.000 mAh relativ groß. Geladen wird wahlweise via USB-C mit 18 Watt oder kabellos (QI) mit 10 Watt. Reverse Wireless Charging mit fünf Watt wird ebenfalls unterstützt, was in dieser Preisklasse eher selten der Fall ist.

Display & Kameras

BLU F91 5G Titelbild IIDas Display ist im Vergleich mit anderen Modellen dieser Preisklasse leider eher schwach aufgestellt. Es misst 6,8 Zoll in der Diagonale und löst mit 2.460 x 1.080 Pixel auf. Soweit, so gut. Es handelt sich um ein IPS-Panel mit 60 Hertz Bildwiederholrate – das können andere Smartphones definitiv besser. Angaben zur Helligkeit konnten wir leider nicht auftreiben.

Das Kamera-Setup des BLU F91 5G liest sich wie folgt:

  • Hauptkamera: 48 Megapixel (Samsung GM1)
  • Tiefensensor: 2 Megapixel
  • Ultraweitwinkel: 5 Megapixel
  • Makro: 2 Megapixel

Bis auf den Hauptsensor dürfte die Qualität der Aufnahmen also eher einem Budget-Smartphone entsprechen, wobei wir das natürlich noch nicht final einschätzen können. Die Selfie-Knipse löst mit 16 Megapixel auf.

Konnektivität

Mit 2G/3G/4G/5G sind alle aktuellen Mobilfunkstandards mit an Bord. Leider wird das hierzulande wichtige LTE-Band 20 nicht unterstützt, ebenso wenig wie einige in Deutschland genutzte 5G-Frequenzen. Damit ist das BLU F91 5G kein geeigneter Import-Kandidat. Dual SIM ist mit an Bord, ebenso wie WiFi 5 und Bluetooth 5.1. NFC und GPS runden die Ausstattung ab. Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz.

Preis, Verfügbarkeit & unser Fazit

Smartphones von BLU werden zwar in Florida entwickelt, aber natürlich in China gebaut. Der Vergleich mit Modellen chinesischer Mitbewerber ist demnach nicht allzu weit hergeholt. Ziehen wir Modelle von Xiaomi und Realme heran, bieten diese zum gleichen Preis deutlich mehr Ausstattung. Das fängt natürlich beim Display an, zieht sich aber auch durch die Kameras. Nur das hier unterstützte Wireless Charging ist bei Mittelklassemodellen aus China ziemlich selten anzutreffen.

BLU F91 5G Banner III

Nicht nur wegen des Preises von rund 282 Euro raten wir vom Kauf ab – auch die fehlenden Netzfrequenzen machen das BLU F91 5G hierzulande zu keiner guten Wahl. Zudem sieht es so aus, als würde der US-Hersteller dem europäischen Markt nicht allzu viel Zeit und Mühe widmen. Ob das erste 5G-Smartphone von BLU also jemals in Deutschland bestellbar sein wird, steht in den Sternen.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Uwe
Gast
Uwe (@guest_87316)
3 Monate her

Blu – da klingelt was bei mir. Haben die nicht auch Windows Phones gefertigt ? Das ist schade mit der schlechten Konnektivitat, Qi Laden ist so selten in der Mittelklasse 😐

Lade jetzt deine Chinahandys.net App