Startseite » Ankündigung » Honor 80 & Honor 80 Pro mit 160MP vorgestellt

Honor 80 & Honor 80 Pro mit 160MP vorgestellt

Die Honor 80 Reihe debütiert in China mit drei Mittelklasse-Modellen, wobei das Pro-Modell bereits den Snapdragon 8+ Gen 1 und eine 160MP Kamera bietet. Dafür hat aber auch schon das 320€ teure Honor 80 SE ein schickes 120 Hertz curved AMOLED Display. Welches der drei Geräte könnte für einen Global Launch interessant sein?

Überblick: Honor 80 SE – Honor 80 – Honor 80 Pro

Die „Nummern-Serie“ von Honor zeichnet sich durch edles Design, hochwertige Displays und solide Hardware aus – Nur einen etwas hohen Preis bemängelten wir zuletzt im Test. Zu folgenden Preisen starten die Honor 80 Modelle in China – hierzulande wären sie als Global Version natürlich etwas teurer.

Honor 80 Pro – Snapdragon 8+ Gen 1

Honor 80 Pro Rosa 1

Honor 80 – Snapdragon 782G

Honor 80 Blau

Honor 80 SE – Dimensity 900

Honor 80 SE Farben 3

8/256GB – 3500 Yuan, ca. 470€ 8/256GB – 2700 Yuan, ca. 362€ 8/256GB – 2400 Yuan, ca. 322€
12/256GB – 3800 Yuan, ca. 510€ 12/256GB – 3000 Yuan, ca. 403€ 12/256GB – 2700 Yuan, ca. 362€
12/512GB – 4100 Yuan, ca. 550€ 12/512GB – 3300 Yuan, ca. 443€

Honor 80 SE Farben 3
Honor 80 SE
Honor 80 Blau
Honor 80 & Honor 80 Pro mit 160MP...
Honor 80 Pro Rosa 1
Honor 80 Pro
Größe 161,3 x 73,4 x 7,7mm 161,6 x 73,9 x 7,7mm 163,3 x 74,9 x 7,8mm
Gewicht 175g 180g 188g
CPU Mediatek Dimensity 900 - 2 x 2,4GHz + 6 x 2,0GHz Snapdragon 782G - 1 x 2,7GHz + 3 x 2,2GHz + 4 x 1,9GHz Snapdragon 8+ Gen 1 - 1 x 3,2GHz + 3 x 2,5GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2712 x 1220, 6,8 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 12, Magic UI Android 12, Magic UI Android 12, Magic UI
Akku 4800 mAh (66 Watt) 4800 mAh (66 Watt) 4800 mAh (66 Watt)
Kameras 64 MP + 5MP (dual) + 2MP (triple) 160 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 160 MP + 50MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 32 MP 32 MP 50 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang

Hardware & Rechenleistung im Vergleich

Das Honor 80 Pro markiert die Spitze mit dem Snapdragon 8+ Gen 1. Spannend ist hier die etwas niedrigere Taktung der Prozessorkerne – vielleicht um das Thermal Throtteling zu begrenzen oder um einen Respektabstand zu den Honor Magic Flagships zu wahren. Das Honor 80 hingegen hat den brandneuen Snapdragon 782G an Bord. Dabei handelt es sich um eine leistungsgesteigerte Variante des Snapdragon 778G+ mit 2,7 GHz flotten Cortex-A78 Prime Core. Das Honor 80 SE nutzt den Dimensity 900, der zwar nicht mehr brandneu ist, aber eine solide Performance und 5G bietet. Die endgültige Rechenleistung lässt sich nur schwer einschätzen, aber folgende Ergebnisse sollten die Honor 80 Modelle etwa liefern.

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Wildlife)

Honor 80 Pro – viel Power, tolles Display + 2 x 50MP Kamerasensoren

Das Honor 80 Pro bekommt als Top-Modell ein etwas größeres curved AMOLED spendiert. Dies misst 6,78 Zoll in der Diagonale und löst mit 2700 x 1224 Pixel auf. Angetrieben wird das Honor 80 Pro vom Snapdragon 8+ Gen 1 – „Gen 2“ wird dann wohl erst im Honor Magic 5 / 5 Pro bei Honor erscheinen. Im Honor 80 Pro taktet der Top-Prozessor allerdings etwas langsamer: der Prime Core mit 3,0 statt 3,2 GHz und 2,5 statt 2,75 GHz für die Performance-Kerne – Rechenleistung sollte trotzdem zu jeder zur Genüge vorhanden sein.

Der Akku misst 4800mAh und wird mit bis zu 66 Watt geladen. Ausgeliefert wird das Honor 80 Pro mit dem neuen Magic OS 7.0, das allerdings noch auf Android 12 basiert.

Honor 80 Pro Features 3

160 MP Kamerasensor im Detail:

Schade, dass der Sensor nicht benannt wird, interessant sind die Spezifikationen allemal, wenn auch recht ähnlich zum Samsung HP1 mit 200MP. Der 160-Megapixel-Sensor im Honor 80 und Honor 80 Pro ist 1/1,56 Zoll groß, hat 0,75µm große Pixel und sitzt in einer f/1.8 großen Blende. Für die finalen Fotos wird die Auflösung auf 10MP beschnitten, indem 16-in-1 Pixel zusammengefügt werden.

Das Honor 80 Pro bekommt dazu noch eine 50MP Ultraweitwinkelkamera und auch 50MP Frontkamera. Hinten kommt ein 2MP Makro- und vorn ein 2MP Bokehsensor hinzu. Nettes optisches Detail: die Kameraeinheit mimt eine geschwungene „8“ nach.

Honor 80 – neuer Snapdragon und ebenfalls die 160MP Kamera

Das Honor 80 muss auf die enorme Rechenleistung und etwas Kamera-Power verzichten, steht aber sonst in der oberen Mittelklasse gut da. Das Display vorn löst mit 2400 x 1080 Pixel etwas geringer auf und ist mit 6,67 Zoll kleiner, zum Einsatz kommt aber auch hier ein curved AMOLED mit 120 Hertz und 1000 Lux Spitzenhelligkeit. Der Akku misst ebenfalls 4800mAh und lädt mit 66 Watt. Die Speichervarianten sind identisch. Das Honor 80 kommt direkt mit dem neuen Magic OS 7.0 auf Basis von Android 12.

Das Honor 80 bietet ebenfalls den spannenden 160MP Sensor als Hauptkamera. Die Ultraweitwinkelkamera hingegen wird auf 8MP herabgestuft und auch die Frontkamera wird zu einem einzelnen 32MP Sensor.

Neuer Snapdragon 782G Prozessor:

Der Snapdragon 782G basiert auf dem Snapdragon 778G+ und übernimmt auch den Aufbau. Der Octa-Core wird im 6nm-Verfahren gefertigt und setzt sich aus einem Cortex-A78 Prime Core @ 2,7 GHz, drei Cortex-A78 Kernen @ 2,2 GHz und vier Cortex-A55 Kernen @ 1,9 GHz mit einer Adreno 642L als GPU zusammen. Durch die Steigerung der Taktraten verspricht Qualcomm 5 % mehr CPU- und 10 % mehr GPU-Leistung als beim Vorgänger. Dazu werden 200MP Kamerasensoren von Haus aus von der ISP unterstützt. Im AnTuTu-Benchmark sollte es möglich sein, die 600.000 Punkte knapp zu überbieten.

Honor 80 SE – günstiger, aber trotzdem mit curved AMOLED

Das günstigste Modell soll nicht unerwähnt bleiben, da es mit dem curved AMOLED samt 120 Hertz Bildwiederholungsfrequenz ein Highlight parat hat, das auch schon unser Honor 50 und Honor 70 schmückte. Auch der Akku wird mit bis zu 66 Watt geladen, fällt aber mit 4600mAh etwas kleiner aus.

Bei der restlichen Hardware muss man Kompromisse zugunsten des Preises eingehen. Die Kamera hinten setzt sich aus einem nicht näher spezifizierten 64MP Sensor mit einer 5MP Ultraweitwinkel- und 2MP Makrokamera zusammen. Die Frontkamera in der mittigen Punch-Hole Notch löst mit 32MP auf. Beim Honor 80 SE kommt aber statt einem Qualcomm Prozessor, der MediaTek Dimensity 900 zum Einsatz. Die Rechenleistung liegt etwa 10% unter dem Honor 70.

Unsere Einschätzung & Global Launch?

Honor zeigt sich experimentierfreudig in Hinblick auf die Kamera: zuletzt mit dem Sony IMX800 mit 54MP im Honor 70 Pro, das Magic 4 Ultimate als Kamera-Flagship und das Magic 4 Pro mit den vielen Software-Funktionen. Auch wenn sich 160MP vorerst eindrucksvoll lesen, muss sich der Kamerasensor auch in der Praxis behaupten – Beim Xiaomi 12T Pro gelang dies angesichts Preises nicht so ganz. So bietet das normale Honor 80 nur den normalen Fortschritt ohne Revolution. Das Honor 80 Pro hingegen spielt anders als zuletzt die Pro-Modelle leistungstechnisch etwas weiter oben mit, wobei das Honor 70 Pro+ mit dem Dimensity 9000 auch schon deutlich mehr bot.

Seit Honors Rückkehr nach Europa ist stets nur ein Modell aus der chinesischen Mittelklasse-Reihe bei uns auf den Markt gekommen. Dabei wählt Honor die goldene Mitte, um der „Magic“ Reihe Raum als Flagship zu überlassen. Wenn ein Modell also zu uns kommt, wäre es vermutlich das normale Honor 80. Allerdings ist das Honor 70 – hier im Praxistest – noch recht frisch in Europa und beim Vorgänger hat man auch die Honor 60 Reihe übersprungen.

Honor 70
Vorteile / Nachteile
  • schickes Design
  • schönes Curved Display
  • starke Ultraweitwinkel-Kamera
  • gute Fotos und Videos
  • dünn und leicht
  • guter Empfang
  • schwacher Mono-Lautsprecher
  • mäßige Akkulaufzeit & Ladegeschwindigkeit
  • wenig Rechenleistung
  • schwach bei Nachtaufnahmen
Zusammenfassung
Das Honor 70 hat klare Stärken und Schwächen. Der größte Nachteil des Smartphones ist sein zu schwacher Prozessor. Zwar ist die Geschwindigkeit im System angenehm hoch, aber bei der Konkurrenz bekommt man selbst im günstigeren Preisbereich mehr geboten. Zudem ist der Mono-Lautsprecher eine Kleinigkeit, die Honor dringend verbessern sollte. Die Akkulaufzeit und Ladegeschwindigkeit ist ebenfalls nur durchschnittlich. Als Stärken des...
Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App