Startseite » Ankündigung » LeTV Y1 Pro vorgestellt – Comeback von LeEco?

LeTV Y1 Pro vorgestellt – Comeback von LeEco?

Das iPhone 13 für ca. 70? Und dann auch noch von LeEco?! Bei dem Preis sollte man kein Technik-Highlight erwarten. Das LeTV Y1 Pro ist als Low-Budget-Smartphone mit dem prominenten Namen aber definitiv einen Blick wert. Das LeTV Y1 Pro wird im hauseigenen Online-Shop für 499 Yuan, umgerechnet ca. 70€, in China verkauft. Das Design ist natürlich schick, aber die Hardware mit dem Unisoc T310 und dem HD-Display dürftig.

Kleiner Rückblick auf LeEco

Viele der alten Hasen dürften sich noch bestens an LeEco erinnern. 2004 wurde das Unternehmen als LeTV gegründet und wollte sich zu den Hochzeiten 2015 als Big-Player zu etablieren. LeEco scheiterte aufgrund der zu ambitionierten Expansionspläne und wurde 2020 auch von der Börse in Shenzhen entfernt. Daraufhin gab es einen Preisverfall bei den LeEco Smartphones, der jedem Chinahandy-Liebhaber Freudentränen in die Augen brachte.

Die Namensrechte gingen an die Sunac China Holdings und werden nun wohl weiter genutzt. Im Januar 2021 stellten wir euch die LeTV Super Earphone Pro vor: das Comeback der Marke mit ein paar True Wireless In-Ears? Im Online-Shop „LeMall“ finden sich allerhand Produkte: Fernseher, Haushalts-Elektronik und Wearables.

Genug zum Unternehmen, ein Bild zum Schluss: Ja, das ist ein (tadelloses) LeEco Le Pro 3 von 2016 mit dem recht aktuellen Lineage OS 18.1 basierend auf Android 11 – Zwar nicht mehr täglich im Einsatz, aber läuft noch immer  tadellos 😉.

Design & Display

LeTV Y1 Pro DisplayDas LeTV Y1 Pro hat glasklar das iPhone 13 als Vorbild: Der eckige Rahmen, die diagonal-versetzte Dual-Cam und dann auch noch die absichtlich breite Notch. In China offensichtlich ein Verkaufsargument für das Low-Budget-Smartphone. Das LeTV Y1 Pro misst 164,3 x 77,7 x 9,5 Millimeter und hat ein recht hohes Gewicht von 208 Gramm. In drei schicken Farbvarianten ist das günstige Smartphone verfügbar: Schwarz, Weiß und Hellblau. Am Rahmen befindet sich unten der USB-C-Anschluss und oben eine Buchse für Kopfhörer mit 3,5mm Klinkenstecker. Ein Fingerabdrucksensor ist leider nicht verbaut. Aber USB-C schafft nicht jeder Hersteller bei diesem Preis 😉.

Beim LeTV Y1 Pro ist ein 6,5 Zoll großes LCD-IPS Panel verbaut. Mit der Auflösung von 1560 x 720 Pixel bietet es eine Bildpunktdichte von 264 Pixel pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz verbleibt bei 60 Hertz.

Hardware & System

Entsprechend der Preisklasse kommt beim LeTV Y1 Pro nur ein älterer Quad-Core Prozessor zum Einsatz. Wie auch im neuen Cubot Pocket oder dem Oukitel C25 handelt es sich dabei um den Unisoc Tiger T310, der im 12nm-Verfahren gefertigt wird und im AnTuTu v9 Benchmark ungefähr 140.000 Punkte erzielen sollte. In drei Speichervarianten kommt das LeTV Y1 Pro auf den Markt:

  • 4/32GB für 499 Yuan, umgerechnet ca. 70€
  • 4/128GB für 699 Yuan, umgerechnet ca. 98€
  • 4/256GB für 899 Yuan, umgerechnet ca. 126€

In der kleinsten Version mit 32GB ist der Speicherplatz sehr knapp bemessen, kann aber immerhin mit einer MicroSD-Karte erweitert werden. Früher wurden die LeEco Smartphones noch mit der „EUI“ ausgeliefert, das neue LeTV Y1 Pro kommt nun mit LeOS 9 auf Android 11 Basis.

Ob sich der Google Playstore auf die Android-Oberfläche von LeEco installieren lässt, können wir leider nicht beurteilen!

Ausstattung des LeTV Y1 Pro

LeTV Y1 Pro AkkuEine „AI“ „Dual Cam“ mit niedrig auflösenden Sensoren. Hinten bietet die Hauptkamera 8MP zusammen mit einem „AI“-Sensor (vermutlich Makro). Die Frontkamera in der überbreiten Notch bietet 5MP. Das LeTV Y1 Pro nimmt nur eine Nano-SIM-Karte auf und funkt in das 4G / LTE Netz. Viele Details findet man im LeMall Online-Shop zu der Konnektivität sonst nicht.

Der Akku misst nur 4000mAh und ist damit unterdurchschnittlich groß. Geladen wird über USB-C mit 10 Watt.

Unsere Einschätzung

LeTV Y1 Pro HeadSmartphones im Low-Budget-Bereich unter 100€ sind kaum noch vertreten. Das liegt daran, dass man ab circa 150€ bereits Smartphones bekommt, an denen man deutlich mehr Freude haben wird. Trotzdem freuen wir uns Diversität auf dem Markt und wenn dann auch noch die Assoziation zu einem „altem Bekannten“ besteht.

Smartphone-Bestenliste: 100 – 150€

Das LeTV Y1 Pro ist der Preisklasse entsprechend ausgestattet: wenig Rechenleistung, dürftige Kameras und nur das Nötigste für den Smartphone-Betrieb. Dazu wird es vermutlich nie für uns relevant sein. Es wurde in China vorgestellt und ist auf den Markt zugeschnitten. Das Comeback von LeEco sehen wir ebenso wenig, da hier vielmehr der bekannte Name für das Branding genutzt wird. Wie auch das Design: Zumindest hat man das iPhone 13 grandios abgekupfert.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Roman
Gast
Roman (@guest_88094)
28 Tage her

Es ist eigentlich auf dem Leistungsstand, wie mein altes LeEco LeTV Le Max 2 mit dem Snapdragon 820 4GB RAM, nur dass es ein 2K Bildschirm hatte. Schön wieder was von LeEco gehört zu haben 😀 Es waren ganz gute Handys, nur die Custom Roms waren nicht so das wahre.

Dirk
Gast
Dirk (@guest_88393)
19 Tage her
Antwort an  Roman

Hallo Roman, hätte es nicht sogar weniger als die Hälfte an Rechenleistung wie dein altes le max 2? Nichts für ungut… Gruß,
Dirk

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
19 Tage her
Antwort an  Dirk

Das LeEco Le Max 2 war bei uns 2018 das letzte Mal für 115€ im Angebot. Aktuell würde es etwa 180.000 Punkte im Antutu reißen und damit immer noch den Boden mit vielen 120€ Handys aufwischen 😂. LeEco wird für immer eine Legende bleiben 🧎.

dirk
Gast
dirk (@guest_88484)
13 Tage her
Antwort an  Joscha

So ist es

Uwe
Gast
Uwe (@guest_88087)
29 Tage her

Das ist schade, dass der einstmals gute Markenname so verwurschtet wird. Ich habe auch noch ein Leeco Le 2, dass immer noch als mein Custom Rom Probierhandy genutzt wird, zur Zeit läuft /e/ drauf. Habe ich damals auch für ca. 70 € geschossen 👍😄

Lade jetzt deine Chinahandys.net App