Startseite » Ankündigung » Tecno Phantom X2 Pro vorgestellt
Zum Anfang

Tecno Phantom X2 Pro vorgestellt

Der Smartphone-Hersteller Tecno ist neben Infinix und Itel Teil der Transsion Holdings mit Sitz in Shenzhen. Hierzulande sind die Smartphone-Modelle von Tecno aber nicht sonderlich bekannt. Offiziell sind die Geräte in Europa auch nicht erhältlich, weshalb die Modelle nur über einen Import zur Verfügung stehen. Wir wollen auf chinahandys.net aber einen generellen Überblick über das weltweite Angebot bieten und berichten daher auch über weniger bekannte und offiziell nicht in Europa erhältliche Smartphones. Zudem ist Tecno laut Counterpoint Research der 9. größter Smartphone-Hersteller weltweit und daher ein bedeutender Akteur auf dem Markt. Mehr Informationen zu Tecno haben wir euch hier zusammengestellt.

Eines der wohl spannendsten Modelle im Portfolio von Tecno ist das kürzlich vorgestellte Tecno Phantom X2 Pro. Über das Vorgängermodell, das Phantom X, hatten wir bereits letztes Jahr berichtet. Phantom markiert dabei die Untermarke bzw. Produktlinie von Tecno für Premium-Smartphones. Damit erweitert der Hersteller sein Angebot, das ansonsten primär Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones umfasst. Das neue Phantom X2 Pro bietet einige spannende Features. Unter anderem ist auf der Rückseite eine ausfahrbare Tele-Kamera verbaut und mit dem neuen Mediatek Dimensity 9000 Prozessor dürfte das Smartphone auch ansprechende Performance bieten. Alle technischen Details im Überblick.

Design und Display des Tecno Phantom X2 Pro

Tecno Phantom X2 Pro 10

Tecno Phantom X2 Pro 12Für Premium-Optik sorgen beim Tecno Phantom X2 Pro die abgerundeten Kanten auf Vorder- und Rückseite. Dafür kommt vorn ein 6,8 Zoll (ca. 17 cm) großes AMOLED-Curved-Display mit 2400 x 1080 Auflösung und 120 Hz Bildwiederholrate zum Einsatz. In der Anzeige ist zudem ein Fingerabdrucksensor eingelassen und die Selfiekamera ist wiederum in einer Punch-Hole-Notch untergebracht. Die Rückseite des 164,61 x 72,65 x 8,9 Millimeter großen Smartphones fällt hingegen durch das große Kameramodul auf, das drei Kameras und einen LED-Blitz umfasst. Das Gewicht liegt bei 210 Gramm.

Erhältlich ist das Smartphone in den Farben “Stardust Grey” und “Mars Orange”. Bei Letzterer besteht die Rückseite zu 50 % aus Kunststoff, der aus Flaschen aus dem Indischen Ozean gewonnen wurde. Die Vorderseite wird hingegen durch Gorilla Glas Victus geschützt. Bei der Farbvariante “Stardust Grey” ist die Rückseite ebenfalls aus Glas gefertigt.

Leistung, Akku und Konnektivität des Tecno Phantom X2 Pro

Tecno Phantom X2 Pro 8Mit dem Dimensity 9000 Prozessor von Mediatek ist das Tecno Phantom X2 Pro mit einem der leistungsstärksten Chips des taiwanesischen Herstellers ausgestattet. Der Octacore wird im 4nm-Verfahren hergestellt und bietet Performance auf Flagship-Niveau. Laut Tecno soll das Phantom X2 Pro somit 1.000.000 Punkte im Antutu-Benchmark erzielen. Mit dem Dimensity 9200 ist bereits der Nachfolger des SoC erschienen, weshalb sich der ältere Prozessor perfekt für den Einsatz in “Budget-Flagships” eignet. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch Vivo mit dem kürzlich vorgestellten Vivo IQOO Neo 7. Für bestmögliche Performance und Effizienz setzt sich der SoC aus einem Cortex-X2 Kern mit bis zu 3,05 GHz, drei Cortex-A710 Kerne mit bis zu 2,85 GHz und vier Cortex-A510 Energiespar-Kerne mit 1,8 GHz zusammen. Ferner verbaut Tecno 256 GB UFS 3.1 Massenspeicher und 12 GB LPDDR5 RAM.

Tecno Phantom X2 Pro 17

Der Akku des Phantom X2 Pro bietet eine Kapazität von 5.160 mAh. Geladen wird mit – für Premium-Smartphones – vergleichsweise niedrigen 45 Watt. Laut Tecno sollen nach 20 Minuten bereits 54 % zur Verfügung stehen. Eine gesamte Ladung soll rund eine Stunde in Anspruch nehmen. Kabelloses Laden unterstützt das Smartphone nicht. Softwareseitig setzt Tecno beim Phantom X2 Pro auf Android 12. Die gängigen Konnektivitätsstandards wie Bluetooth, WiFi und NFC werden selbstverständlich auch unterstützt, wobei der Hersteller zu den genauen Versionen keine Angaben macht. Außerdem ist das Smartphone auch für die Nutzung von 5G ausgelegt. Zu den unterstützten 5G- und LTE-Bändern hat Tecno aber ebenfalls noch keine Details veröffentlicht. An Sensoren bietet das Phantom x2 Pro über die Standards für Licht, Annäherung und Beschleunigung auch ein Gyroskop und einen 3D-Kompass.

Kameras des Tecno Phantom X2 Pro

Auf seiner Webseite bewirbt Tecno insbesondere die Kameraausstattung des Phantom X2 Pro. Diese umfasst unter anderem eine ausfahrbarer Tele-Linse, die 2,5-fachen Zoom ermöglicht und eine verhältnismäßig große f/1,49 Blende besitzt. Somit gelangt mehr Licht an den Samsung ISOCELL JN1 Sensor mit 50 Megapixel und in Kombination entstehen Bilder mit einer stärkeren Tiefenunschärfe. Somit eignet sich die Kamera auch für Portrait-Aufnahmen.

Die Hauptkamera des Phantom X2 Pro basiert auf dem Samsung ISOCELL GNV Sensor, der ebenfalls mit 50 Megapixel auflöst. Zudem bietet das Smartphone auch eine Ultraweitwinkelkamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, welche auch als Makrokamera verwendet werden kann. Auf der Vorderseite ist eine 32 Megapixel Selfie-Kamera verbaut.

Unsere Einschätzung

Im Vergleich zum Vorgänger bietet das neue Tecno Phantom X2 Pro einige wesentliche Neuerungen. Dazu zählen unter anderem das spektakuläre Kamera-Setup und der deutlich leistungsfähigere Prozessor. Auch die restliche Ausstattung ist ansprechend. Neben dem Pro-Modell wird es außerdem auch ein “normales” Phantom X2 geben, das aber ohne die ausfahrbare Kameralinse auskommt. Zusätzlich bietet das Display im günstigeren Modell nur eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz. Preislich starten die Geräte in Saudi-Arabien für umgerechnet 685 € bzw. 885 € für das Phantom X2 Pro. In Anbetracht des hohen Preises ist das Smartphone in unseren Augen nicht ganz stimmig ausgestattet. So fehlen unter anderem eine schnellere Ladegeschwindigkeit und auch der Prozessor ist nicht auf absolutem Top-Niveau. Ob die Kameraperformance das ausgleichen kann, lässt sich nur nach einem Testbericht beurteilen. In Deutschland wird das Tecno Phantom X2 Pro aller Voraussicht nach ohnehin nicht erscheinen. Bisher zeigt Tecno keine Anzeichen, auch Kunden in Europa ansprechen zu wollen.

Was ist eure Meinung zum Tecno Phantom X2 Pro? Denkt ihr, dass ausfahrbare Kamera sich in Zukunft durchsetzen werden?

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Gulliver
Gast
Gulliver (@guest_108867)
23 Tage her

Rückseite zu 50 % aus Kunststoff, der aus Flaschen aus dem Indischen Ozean gewonnen wurde
…. Das nennt sich Green Washing. Kunststoffe die aus dem Meer geischt wurden lassen sich nur mit sehr sehr großem Aufwand recyceln. Die Geschichten kennt man ja schon von Coca Cola und Konsorten. Werbebedingtes Blendwerk.

shorty
Gast
shorty (@guest_93717)
1 Jahr her

Tecno ist gem. ihrer Webseite mittlerweile auch im europäischem Teil der Türkei und Russland vertreten

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App