Startseite » Gadgets » 3D-Drucker » Aufero Laser 2 – Laser gravieren für Einsteiger?

Aufero Laser 2 – Laser gravieren für Einsteiger?

Aufero Laser 2 Impressions 2Vor einigen Monaten haben wir Euch bereits den Aufero Laser 1 vorgestellt. Dabei handelt es sich um das erste Gerät, das Ortur unter der Marke “Aufero” verkauft, die insbesondere Einsteiger ansprechen soll. Auch der Nachfolger spricht diese Zielgruppe an und wirbt mit einer besonders einfachen Bedienung und ausführlichen Anleitungen. Was genau wir uns darunter vorstellen können und wie der Aufero Laser 2 technisch ausgestattet ist, schauen wir uns in diesem Artikel einmal genauer an.

Bevor es aber losgeht, möchten wir noch einmal auf die Gefahren hinweisen, die von einem Laser ausgehen können. Auch das neue Modell entspricht nämlich nicht den europäischen Normen. Dennoch dürft Ihr es legal von Händlern außerhalb der EU bestellen, für eventuelle Schäden oder Verletzungen haftet Ihr dann allerdings selbst. Eine genauere (unverbindliche) Erklärung der Rechtslage sowie einige Handlungsanweisungen findet Ihr in diesem Artikel.

 

Aufero Laser 2 Impressions

Aufero Laser 2 – gemacht für Einsteiger

Ortur versucht mit der Marke Aufero hauptsächlich Einsteiger anzusprechen und sie in die Welt der CNC-Laser einzuführen. Um also den Einstieg zu erleichtern, hat Aufero laut eigener Aussage das ausführlichste Benutzerhandbuch der Branche geschaffen. Dort werden nicht nur Fragen zum Aufbau beantwortet, sondern auch zur Software, zum Umgang mit verschiedenen Materialien uvm. Wem die schriftliche und bebilderte Anleitung nicht genügt, der kann auch auf die noch ausführlicheren Guide-Videos zugreifen, die Aufero mit dem Kauf bereitstellt.

So soll der Aufbau in nur 20 Minuten erledigt sein. Vermutlich ist hier die Installation der Software etc. noch nicht eingerechnet, diese dürfte aber höchstens eine Stunde in Anspruch nehmen. Danach ist der Aufero Laser 2 auch schon bereit für die ersten Tests. Um ein Gefühl für das Gerät zu bekommen, stellt Aufero hierzu 50 Testbilder und die entsprechenden Einstellungen bereit. Damit lässt sich einerseits üben, andererseits lassen sich aber auch Parameter für eigene Projekte ableiten. Einen Eindruck von all den Zusatzmaterialien könnt Ihr übrigens auf der Website des Herstellers bekommen. Falls das noch immer nicht genügt, gibt es außerdem einen Support und eine Community auf Facebook.

Die technischen Daten des Lasers

Aufero Laser 2 BetriebOft sind Einsteiger-Geräte ja mit schwacher Hardware ausgestattet, doch das ist hier nicht der Fall. Da Aufero zu Ortur gehört, greift der neue Laser 2 auf Ortur Hardware zurück. Zum Einsatz kommt die 9. Generation des Ortur Motherboards mit ESP32 Chip. Im Vergleich zum Vorgänger will Ortur die Genauigkeit bei dieser Generation noch einmal um 10 Prozent verbessert haben. So erreicht das Gerät auch eine Geschwindigkeit von bis zu 15.000mm/min – schneller bewegt sich kein Laser dieser Preisklasse. Hier ist aber anzumerken, dass diese Geschwindigkeit für die meisten Materialien zu schnell sein wird.

Das hängt unter anderen auch vom verwendeten Laser-Modul ab. Beim Aufero Laser 2 stehen hiervon direkt drei zur Auswahl:

  • LU2-2 mit 1,6 Watt ist geeignet für feine Gravuren (Holz, Leder etc.)
  • LU2-4LF mit 5,5 W kann auch härtere Materialien gravieren (Schieferstein, Keramik, etc.)
  • LF2-4SF mit 5,5 Watt ist ideal zum Schneiden von Holz, Acryl, etc.

Der Arbeitsraum ist 390 x 390 Millimeter groß und eignet sich so auch für größere Objekte.

Gesteuert wird der Laser 2 über eine Software am Computer. Aufero empfiehlt hierzu LaserGRBL an Windows-Computern, für Mac User ist eine kostenpflichtige Software nötig, z.B. LaserBurn. Die nötigen Treiber hingegen sind für beide Systeme problemlos kostenfrei verfügbar. Im März soll alternativ das OOC2.0 Screen auf den Markt kommen, mit dem Aufero Geräte offline und ohne Computer gesteuert werden können.

Sicherheitsfeatures des Aufero Laser 2

Auch, wenn der Laser nicht den europäischen Normen entspricht, tut Aufero einiges für die Sicherheit der Nutzer. So ist das Laser-Modul mit einem Gyroskop ausgestattet, das den Laser deaktiviert, sobald er kippt (z.B. wenn er vom Tisch rutscht). Außerdem überwacht eine Software stetig die Verbindung zum Steuergerät und deaktiviert das Modul bei schlechter Verbindung oder falls ein Bug erkannt wird. Auch, wenn der Laser 30 Sekunden lang keine Befehle bekommt, hört das Gerät auf zu arbeiten. Zuletzt ist ein Power-Control-System verbaut, das die physische Stromverbindung zum Laser-Modul kappt, wenn das Gerät ausgeschaltet wird.

Einschätzung und Preis

Der Aufero Laser 2 ist ab sofort direkt bei Ortur bestellbar. Je nach Laser-Modul kostet er 241€ bis 330€. Das ist Durchschnitt im Bereich der Einstiegs-Laser. Allerdings bieten wenige Alternativen so einen einfachen Einstieg – die Anleitungen, Videos und Testdateien in Verbund mit der guten Hardware rechtfertigen den Preis auf jeden Fall.

Premiere Banner

Wenn Ihr Euch des Risikos bewusst seid und Euch in die Welt der CNC-Laser einfinden wollt, macht Ihr hier sicher nichts falsch. Eine Empfehlung wollen wir aufgrund der fehlenden Sicherheitsvorkehrungen allerdings nicht aussprechen.

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App