Hier kommt etwas Spezielles: der Aukey Bluetooth 2-in-1 Transmitter (BR-08) rüstet nicht nur bei alten Stereoanlagen einen Bluetooth-Eingang nach, er erlaubt es auch, gleich zwei Geräte als Ausgabegerät zu verbinden. Quasi das perfekte Gerät für ältere Heimkino-Receiver, um sowohl Musik auf die Lautsprecher zu streamen, als auch über zwei Kopfhörer den Sound vom TV genießen zu können.

Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 7 Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 1

Preislich liegt der 2-in-1 Transmitter von Aukey bei 50€. Einfache Bluetooth-Empfänger gibt es allerdings auch schon unter 20€, der Aukey Bluetooth 2-in-1 Transmitter braucht also seinen speziellen Einsatzzweck, damit er sich auch lohnt. Wir haben den Aukey BR-08 mit dem Heimkino-System verkabelt und haben getestet, ob das Gerät auch das erledigt, was es soll. Außerdem findet ihr hier ein paar Ideen für Einsatzmöglichkeiten.

Design & Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich zwar viele Kabel, aber auch nicht alle. Neben dem Aukey BR-08 und einer angemessenen Betriebsanleitung gibt es ein Toslink Kabel, 3,5mm auf 3,5mm Klinke, USB-A auf MicroUSB zur Stromversorgung und ein 3,5mm Klinke auf Chinch Rot & Weiß. Was fehlt, ist der USB-Adapter für den Strom – hat aber wahrscheinlich doch jeder daheim – oder ein zweites Toslink Kabel. Für die erste Verkabelung ist man mit dem Paket aber definitiv gerüstet.

Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 3 Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 6

Die Box ist definitiv größer als ein normaler Transmitter, wie man ihn für das Auto kennt – anscheinend sollen die Antennen drinnen so mehr Platz haben. Das Gerät an sich besteht komplett aus Kunststoff, was sich in der Hand auch nicht sehr wertig anfühlt. Macht nichts – der Aukey Transmitter steht ja nur und hier sieht er ziemlich gut aus. Entschieden hat man sich für einen Mix aus drei Farbtönen: unten anthrazit matt-glänzend, darüber Schwarz mit einer leichten Struktur und oben eine schwarz Klavierlack-Oberfläche für die beleuchteten Symbole. Letztere zieht Fingerabdrücke und Staub leider auch magisch an.

Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 4 Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 8

Funktion & Bedienung

Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 5Zur Bedienung hat man an der Oberseite mehrere beleuchtete Symbole, was gut aussieht, aber davon sind nur drei sensitiv. Die anderen Funktionen, um zwischen den Modi umzuschalten, werde über Schieberegler an der Rückseite geschalten. Schlecht erreichbar und hätte man einfach besser lösen können. Außerdem nervt es immer per Hand umschalten zu müssen – noch eine Fernbedienung daheim braucht aber auch niemand.

Versteckt an der Rückseite, unter einem kleinen Einschnitt für die Kabel, befinden sich alle fünf Anschlüsse: Stromanschluss über MicroUSB (5V / 1A reichen schon aus), Eingang über Toslink und 3,5mm Klinke sowie Ausgang über einen weiteren Toslink und 3,5mm Klinkenanschluss. Durch die Aussparung lassen sich die Kabel auch schön verlegen.

Features des Aukey BR-08

Bluetooth 5.0: mit dem aktuellsten Standard und einer großen Reichweite (bis zu 50m) ist man bestens gerüstet. BT5 können wir definitiv bestätigen und die Reichweite ließ auch keine Kritik, denn auch zwei Räume weiter oder sogar draußen im Garten hatte man noch Empfang.

Niedrige Latenz durch aptX: auch mit aptX versteht sich der Aukey 2-in-1 Transmitter. Dieser sorgt in der Theorie für niedrige Latenzzeiten. In der Praxis gibt es keine störenden Verzögerungen zwischen Bild und Ton.

Verbindung von 2 Geräten: Der Aukey BR-08 kann den eingespeisten Sound, z.B. von TV oder Stereoanlage, an zwei Bluetooth Kopfhörer oder Lautsprecher wiedergeben. Die Koppelung gestaltet sich etwas fummelig, da man kein Display hat. Hat man aber keine anderen Bluetooth Geräte an, klappt es. Auch lassen sich zwei Smartphones gleichzeitig mit dem Aukey BR-08 koppeln, sodass z.B. über das eine Musik gestreamt wird und das andere für Anrufe dient.

Praxis

Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 2Nun kurz zu meinem Einsatzzweck: der Aukey BR-08 wurde im Heimkinosystem verkabelt und durfte so Audio auf den Receiver samt 5.1 Lautsprechern streamen, sowie auch das Audiosignals des TVs auf die beiden Over-Ear Kopfhörer streamen.

Das Heimkino System besteht aus 4K TV, Receiver mit Lautsprechern sowie diversen Konsolen. Eine Besonderheit hier ist leider die PS4 Pro, die nicht in den Genuss des BR-08 kam, was am Receiver liegt, der sich nicht mit 4K / HDR verseht.

Ansonsten geht nun quasi das Toslink Kabel nicht mehr direkt vom TV zum Receiver, sondern hat den Aukey 2-in-1 Transmitter dazwischengeschaltet, um das Signal per Bluetooth an die Kopfhörer auszugeben. Ansonsten steht der Transmitter auf Bypass, um das Signal einfach an die Lautsprecher weiterzugeben.

Die zweite Funktion war bei mir einfach das Streaming vom Smartphone auf die Audioanlage. Dafür wurde der 3,5mm Ausgang auf Chinch zum Receiver genutzt. Dafür legt man einfach hinten den Schieberegler um und koppelt das Smartphone. Der Vorteil in meinem Fall ist, dass der TV samt Spotify App ausbleiben kann.

Da sei aber auch gesagt, dass moderne Heimkino-Receiver Bluetooth und die Funktionen des Aukey BR-08 meist schon integriert haben. Aber eben für ältere Systeme und Geräte lohnt sich der 2in1 Transmitter von Aukey und der BR-08 hat seinen Job gut erledigt.

Einsatzmöglichkeiten für den Aukey BR-08

Aukey 2 in 1 Receiver Testbericht 9Alte Stereoanlage: der beste Einsatzort für die Aukey BR-08 ist eine alte Stereoanlage, die man so einfach mit Bluetooth aufrüstet. So lässt sich über das Smartphone Musik auf die Lautsprecher streamen oder auch eine CD, Kassette oder Schallplatte über Kopfhörer anzuhören.

Zwei Bluetooth-Speaker koppeln: Über Bluetooth 5.0 oder z.B. die neuen Anker Soundcore Speaker lassen sich zwei Bluetooth Speaker gleichzeitig mit derselben Musik beschallen. Mit dem Aukey BR-08 lassen sich zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig ansteuern und so kann man sich zum Beispiel ein kleines Multiroom System selbst bauen.

Am PC: etwas komisch, aber es klappt. Den Aukey 2in1 Transmitter hatte ich auch am PC ausprobiert. Angeschlossen war er zwischen der Soundkarte und Lautsprechern. So konnte ich bei Bedarf auf Bluetooth umschalten – das geht aber auch über einen kleinen USB-Bluetooth-Dongle und den Windows Lautstärke Mixer.

Fazit und Alternative

Erik-Zuerrlein
Erik Zürrlein:

Beim Aukey BR-08 2-in-1 Transmitter handelt es sich um ein Nischen-Gadget, für das man schon einen definierten Einsatzzweck braucht. Einfache Bluetooth Transmitter / Empfänger sind günstiger und einfacher zu nutzen – und es gibt sie in allermöglichen Einsatzzwecken: mit aptX, für das Auto mit 12Volt Anschluss oder sogar mit integriertem Akku. Aber auch von unserem 2 in 1 Sender / Receiver gibt es auf Amazon noch immer viele Konkurrenzprodukte, die teilweise noch günstiger sind.

Im Praxistest ließ sich der Aukey BR-08 ohne Probleme nutzen und das, was er machen soll, klappt auch. Die Bedienung ist ein wenig fummelig über die Schieber an der Rückseite und das Koppeln von zwei Headphones gleichzeitig klappt nicht immer auf Anhieb. Aber für den richtigen Zweck ist er gut.

Euch fallen noch mehr Einsatzmöglichkeiten ein? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare!

Preisvergleich

Nur 50 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 18.09.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
JandonmemoDavid KeilErik-ZuerrleinMichael Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Jan
Gast
Jan

Ich für meinen Teil habe einen einfachen Bluetooth Sender/Empfänger von Silver Crest (Eigenmarke Lidl) Akku Laufzeit 12 Stunden. Nutze ich um z.b. Bluetooth Kopfhörer mit dem Fernseher zu verbinden wenn es bereits nach 22.00Uhr ist um nicht die anderen Mietnachbarn zu stören und für mich mal lauter sein soll als Zimmer Lautstärke, dann noch um unterwegs über Bluetooth Kopfhörer DAB + Radio zu hören oder auch über meinen Lautsprecherrucksack Musik via Bluetooth zu senden. Dazu würde ich gegebenenfalls noch zwei Bluetooth Signale gleichzeitig senden können für 2 Lautsprecher an den Handgelenken (mit nem Armband wie bei einer Uhr) z.b. beim Inliner fahren Stereo Musik hören zu können statt Mono als auch direkt mehrere Lautsprecher an mehreren Fahrrädern wo die ein und die selbe Musik Quelle verwendet werden kann wenn man mal zu zweit oder als Gruppe unterwegs ist. Letzteres ist bisher gescheitert weil die Kopplung zum zweitem Lautsprecher nicht Funktionierte obwohl es laut Anleitung gehn sollte war allerdings ein anderes no Name Bluetooth Gerät.

donmemo
Mitglied
donmemo

Habe den Aukey bestellt und habe mit regelmäßigen Tonaussetzern zu tun gehabt. Zudem war die Reichweite ungenügend. Es wird mit bis zu 50m geworben. Bei mir waren es maximal 5-10m je nach Platzierung!

Aukey hat mir ein Austauschgerät geschickt, doch dieser war noch defekter wie das Gerät zuvor. Noch weniger Reichweite, noch mehr Tonaussetzer und zudem ist die Verklebung oben aufgegangen. Habe reklamiert und brav mein Geld zurück erhalten, aber empfehlen kann ich diesen Transmitter/Receiver definitiv nicht!

David Keil
Gast
David Keil

Er unterstützt kein Aptx HD, habe ihn deshalb wieder zurück geschickt. Lieber den von Tao Tronic. Der kann sogar HD an 2 Kopfhörer senden.

Michael
Gast
Michael

Hallo Erik
Kann man 2 Bluetooth-Lausprecher – jeder davon Mono – so koppeln, daß ein Lautsprecher dann den rechten und der andere den linken Kanal wiedergibt?
Danke und Gruß
Michael